Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Sie haben gegen Portugal und Paraguay aber ziemlich viel Glück und einige umstrittene Schiri-Entscheidungen gebraucht, und gegen Holland gelang der Sieg erst in der Verlängerung, nachdem auch die Holländer einige Riesenchanen ausgelassen hatten.

    Das einzige Spiel in der KO-Runde, das sie locker und problemlos gewannen, war gegen uns.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Natürlich, weiss ich doch, hulle. Wir Reptilienmenschen sehen deinen Kampf gegen das Bayer-Kreuz als absolut notwendig an. :D
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Was man Löw hochanrechnen muss ist das er sich ganz allein als einziger sich die Schuld gegeben hat und sich vor seiner ganzen Mannschaft gestellt hat.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Das hat ja keiner gesagt. Ich hab nur gesagt, dass Sammer die Schwalberei des BVB, insbesondere natuerlich die von Amoroso, gerne hingenommen und oeffentlich immer verteidigt hat, und hab das in Bezug gestellt zu Titeln der deutschen NM, die unter Zuhilfenahme von Schwalben erreicht wurden. Letzteres erwaehne ich auch deshalb immer mal wieder, weil Otto Deutschlandfan sich ja gerne mal ueber "schauspielernde Italiener" u.ae. beklagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2012
  6. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32

    Na dann wird Löw bei der Auf- und Einstellung bestimmt ne verdammt dicke Laus über die Leber gelaufen sein. :aua: :aua: :aua: :aua:
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Soweit waren wir schon vor ein paar Jahren, leider ist das auch noch eingetroffen, obwohl ich wirklich (ehrlich) gehofft hatte, daß wir es doch noch schaffen. Die Argumente von früher, wie zum Beispiel die Vita als Nachweis für beständige Erfolge oder so, gelten für den DFB nicht. Leider muß ich sehen, daß Weltmeister und Europameister nach 2 Turnieren mit Endspielteilnahmen! den Laufpaß bekommen, während
    ein Herr Löw ohne große Erfolgsnachweise weitermachen darf. Klar, er hat das Team rigoros verjüngt und verdient somit Respekt, den von Klinsmann eigeschlagenen Kurs noch konsequenter durchgeführt zu haben, aber ich zweifle ( und das ist mein Hauptargument ), daß er mit unserem Team gegen eines der Weltteams auf Augenhöhe, die alle durch erfahrene Trainer, durch Titel bewiesenermaßen oder durch Einsätze in Weltklasseteams trainiert werden, jemals verdient gewinnen wird. (Langer Satz lol )
    Aber es ist so, ich zweifle an der Fähigkeit den letzten Schritt zu tun, trotz der besseren Spieler, trotz des sehr guten Grundsystems, trotz der totalen Unterstützung des DFB, der Presse, der Spieler, der Bundesliga und der Werbepartner. Das ist mein persönlicher Zweifel, der hoffentlich in Brasilien ausgemerzt wird, oder wenigstens in 4 Jahren, 6 Jahren 8 Jahren usw. irgendwann einmal, vielleicht wenn er mit 75 immer noch Nationaltrainer ist.


    Wie oft müssen wir im Halbfinale oder Finale scheitern, bis auch Du anfängst zu zweifeln? 10 mal, 20 mal...?


    Wenn der verantwortliche Cheftrainer das macht, dann ist das meiner Meinung nach normal, er trägt die Verantwortung eben, so ist das. Wenn ich weiß, daß ich die Konsequenzen von meinem Arbeitgeber so und so nicht zu fürchten habe, weil ich den Persilschein schon ausgestellt bekam, dann ist das doch noch viel einfacher!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2012
  8. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Vor 2Jahren habe ich hier schon geschrieben,das Löw dieser Vollpfosten weg muss,mit dem gewinnste nur trostpreise.
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Im Gegensatz zu mir hast Du sicher alle Spiele gesehen, aber das kann ich trotzdem kaum glauben. Ich komme mal wieder mit den Statistiken der FIFA:

    Spa-Por
    Toschuesse gesamt 19:9
    Davon aufs Tor 10:3
    Ballbesitz 60:40

    Spa-Par
    Toschuesse gesamt 16:9
    Davon aufs Tor 6:4
    Ballbesitz 60:40

    Spa-Deu
    Toschuesse gesamt 13:5
    Davon aufs Tor 5:2
    Ballbesitz 52:48

    Statistisch faellt da das Spiel Deutschlands ueberhaupt nicht aus dem Rahmen, selbst der Zeitpunkt des einzigen Tores war in allen Spielen vergleichbar: 63. Minute gegen Portugal, 83. gegen Paraguay und 73. gegen Deutschland. Man sieht eine fast schon erschreckende Korrelation, denn je dominanter Spanien war, um so frueher fiel das Tor.

    Natuerlich sagt die Statitsik nichts ueber Schiedsrichterentscheidungen aus, aber trotzdem glaube ich, dass Deine Wahrnehmung ("so richtig problemlos war's nur gegen Deutschland") eher auf die unterschiedlichen Erwartungshaltungen zu den jeweiligen Spielen zurueckzufuehren ist. Ich nehme an, dass Du auf Grund der vorher gezeigten Leistungen Deutschland bewusst (oder auch unbewusst) ein ausgeglichen(er)es Spiel erwartet hast, als das schlussendlich der Fall war, und deshalb meinst, dass der Sieg Spaniens einfacher war als z.B. der gegen Portugal. Spaniens Sieg gegen Deutschland mag also einfacher gewesen sein als erwartet, aber deswegen nicht auch gleich einfacher als z.B. der Sieg gegen Portugal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2012
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ?
    Ist das für einen anderen thread gedacht? ... wenn es um Löw geht, würde ich sogar sagen wollen, mit dem spanischen Trainer und unserer Mannschaft gegen Trainer Löw mit der spanischen Mannschaft hätte ich ein gutes Gefühl gehabt!
    Prandelli kenne ich allerdings zu wenig um das auch mit ihm auszusagen. Die italienische Mannschaft scheint mir auch von der psychischen Seite bärenstark zu sein. Ich bin voller Respekt für die Italiener und dem spanischen Trainer.
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich mag Löw auch nicht so besonders, aber er ist kein Vollpfosten, und im Moment haben wir keinen besseren für den Job.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    das kann ich vielleicht sogar unterschreiben, schon traurig.
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Weil einige Kanditaten zbs. in der Bundesliga, stehen noch lange unter Vertrag, und keiner dort, würde sein Trainer gehen bzw. ziehen lassen.
    Und außerhalb fällt mir auch sonst keiner ein.
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ist doch gut... Ich gönne Dir den Hohn nach mittlerweile sechs Jahren. Eine Wohltat hohler Worte... ;)
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Löw hatte wohl das Pech, daß seine Lieblingsspieler außer Form waren. Dazu noch die taktische Fehleinschätzung des Özil/Gomez/Poldi Verbunds, das dafür wohl sorgte, daß Özil wie ausgebrannt schien, bzw. nur 1 Spiel annähernd gut war. Poldi war schwach, Müller auch, Schweinsteiger meilenweit von seiner Normalleistung entfernt. Bestimmt enttäuschend, in Hochform hätten wir vielleicht eine Chance gehabt gegen Italien, eine Geringe.
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Man hätte von Anfang an auf Schürrle, Reus setzen sollen. Schürrle links und Reus rechts, die beiden harmonieren sowohl im Training, im Spiel und Privat miteinander sehr. Ihnen gehört auch die Zukunft, daher hoffe ich das sie bei der WM 2014 spielen werden, wenn nicht schon líeber in der WM Quali.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Haben wir auch von Poldi und Klose gesagt usw. obwohl ich persönlich Reus und Schürrle auch gerne gesehen hätte. Aber am Anfang des Turniers auf die "bewährten Jungs" zu setzen, da mache ich dem Bundestrainer keinen Vorwurf, ich werfe ihm aber vor, nach dem Griechenlandspiel wieder auf die formlosen Spieler zurückzugreifen.
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja da kannst du schon ein wenig recht haben. Man hätte ohne wenn und aber mit der gleichen Elf wie ggen Griechenland gegen Italien auch spielen müssen.
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Könnte man auch verbessern in "Ich gönne dir den Hohn seit mittlerweile sechs Jahren. Eine wohltat wahrer Worte...*Smiley aus*"

    Unser Bundes-Jogi ist eine echt harmonische Ergänzung zur Bundes-Mutti. Wird irgendwie ja auch gelebt.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Nochmal, auch Podolski, Müller und Özil sind und waren stärker, wenn sie mit einem Spieler wie Klose, nicht einem Gomez spielen. Persönliches Schwächeln mal aussen vor gelassen. Gomez mag da glänzen, wo die Aufgabenverteilung in "Die spielen - du treffen" geklärt ist. Isses in der NM nicht und nie gewesen.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Es wird nicht alles in Frage gestellt, z.B. nicht die Qualität des Kaders, der seinesgleichen in der Breite sucht, nicht die Qualität des DFB, der optimale Rahmenbedingungen schafft. Es wird nur in Frage gestellt, wieso dieses Potenzial nicht in Titel umgemünzt wird, oder noch besser, wieso man immer wieder verdient ausscheidet. Hätten wir jetzt gegen die Italiener nach einem großen fight 2:3 verloren, dann könnte der Bundesjogi meinetwegen weitermachen. Aber: Seit 2008 höre ich von Löw, dass wir uns ab jetzt an den Spaniern orientieren, nur leider sehe ich auf dem Feld bis heute so gut wie gar nix. Und diese ganzen Siege gegen Bum-Nationen bei der Quali, die interessieren mich nicht. Ich schau mir diese Spiele in Zukunft gar nicht mehr an. Diese Spiele kann jeder an Stelle des Bundestrainers gewinnen, da muss ich nur die Bayernspieler und 2-3 andere Spieler und sage dann vor dem Spiel:" Machts wie beim Jupp, und Mats aber keine hohen Bälle wie beim BVB"
     
  22. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Vertragsfrei : Josep Guardiola
     
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das war am Ende die reine Selbstüberschätzung. Das haben die Medien Deutschland einen Riesenbärendienst erwiesen, als sie den Bundestrainer wegen eine lächerlichen Umstellung auf der AV-Position ( Bender) ein Wunderhändchen attestiert haben. Und als er gegen Greichenland drei Neue aufgeboten hat und man gegen diesen zweitklassigen Gegner gewonnen, da dachte Löw, dass er jetzt im Grunde alles machen kann, und alles wird zu Gold. Er dachte er sei so unverwundbar, dass er jederzeit alle Positionen mit allen möglichen Spielern in einem Turnier durchwechechseln kann.
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Welches sind diese Überlegungen?
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Aber du kannst sicher sein, dass sich Löw mittlerweile mindestens auf Augenhöhe mit Mourinho und Guordiola sieht. Nicht alleine seine Schuld, da haben die Medien auch über Jahre gute Arbeit geleistet.
     
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Für mich war Gomez nicht das Problem, er hat dreimal getroffen UND Klose hat in keinem Spiel richtig überzeugen können. Özil hat auch immer mehr von Reus als von Klose profitiert. Es war für mich ein Fehler Gomez zur 2.HZ rausunehmen, weil da war die Zeit schon knapp, kein konstruktives Spiel mehr bei 0:2 mehr möglich und Gomez wäre eher der Mann gewesen, der mal irgendwie einen reinmacht.

    Der Fehler war keine Flügel gegen die Italiener zu stellen. Rechts Reus und von mir aus Müller von Anfang auch auf links. Özil-Müller-Gomez, das ist immer noch ein Paket ( angereichert mit einem unberechenbaren Reus), das den Gegner Respekt abnötigt. Poldi hätte man nach 25 Minuten rausnehmen müssen, weil der von dem Italiener mit dem Zöpfchen auf einfachste Art und Weise geblockt wurde.

    Die 2.HZ sah etwas besser aus, weil das rechte Loch weg war, dafür war aber plötzlich das Loch links. Unterm Strich total vercoacht.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Beim zweiten Teil gebe ich dir sogar recht, aber trotzdem sehe ich da keinen Bezug zu Sammer. Und dass er irgendwelche Schwalben verteidigt hätte - dafür müsstest du auch erst mal einen Beleg liefern.
     
  28. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Ich denke haben ist durchaus richtig. Die Frage wird sein, ob sie es in Zukunft noch so machen. Richtig auf den Titel gehypt, wurde er erst dieses Jahr. Jetzt wird sicher ein Schuss Skepsis dazu kommen. Die Rolle des großen Zampano und Ueberraschungskuenstlers wird er erstmal los sein. Auch die Medien möchten nicht alle 2 Jahre bei Prognosen mit dem Loew, auf die Fre**e fliegen. Denk ich mal.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ich weiß nur, wie ich gegen Portugal und Paraguay gelitten habe, und wie viele Diskussionen sich um strittige Spielszenen entwickelten. Denn beide Siege standen trotz aller Statistik eher auf des Messers Schneide als der Sieg gegen Deutschland, als Deutschland zwar in der 2. Halbzeit ziemlich viel Ballbesitz hatte (wie im übrigen gegen Italien am Donnerstag), aber doch sehr wenig Gefährliches dabei raus kam.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Löw scheint die Spieler nicht motivieren zu können. Gegen Italien haben sie keinen Siegeswillen gezeigt. Sie hatten keine Eier in der Hose.
    Ausgerechnet wenn es mal gegen einen Gegner der besseren Sorte geht, was Löw schon vor dem Spiel gegen Italien erkannt haben müsste, macht er Experimente.:isklar:
    Podolski aus Dankbarkeit spielen zu lassen grenzt schon fast an........*zensiert*. Ein Dankschreiben und ein Klapps auf den Arsch hättens auch getan.
    :suspekt:.........Vielleicht sollten sie Klinsmann wiederholen. Aber nur als Motivator. Als Motivator soll er ja nicht schlecht gewesen sein. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2012
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    2006 war ein richtiger Spirit im Team. So habe ich eine Borowski noch nie figthen sehen. All das ist verloren gegangen und jetzt stehen wir irgendwo im Jahr 2009.