Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. Tropics

    Tropics New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Biste gerade alleine und fehlt Dir jemand zum Reden? --- Ne aber du anscheinend ---Flame bitte woanders rum
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wat? Wer bist'n Du überhaupt? :D
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Er hat aber Recht.

    Gut, ich habe keinen Tijer auf der Bank gesehen, aber wo war denn die Ansprache an die Führungsspieler, also an die, die wir beide bei ihrem Verein verhätschelt sehen und daher längst im Ausland sehen würden?

    Aber die Relationen sind gewahrt. Gegen Limassol hat Ichbrüllma bei Wendts Elfer geflennt. Heute hat er nur geflucht.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Klar war das nüscht - ich nehme diesmal aber den Löw glatt zum größten Teil da raus. Diese 11 Burschen auf dem Platz haben das gerade selbst versaut. Warum brechen die denn aus heiterem Himmel aufeinmal ein? Ich behaupte: Weil sie das Dingens zuhause sahen und nicht einsahen, dass die anderen auch nicht die Blödesten sind.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich würde es mal so sagen: Der Löw hat weder mit dem Zauberfussball der ersten 60 Minuten etwas zu tun noch mit dem Einbruch.
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Jo. Aber der Löw hat schon was mit der Einstellung der Mannschaft zum Spiel zu tun. Wenn die Einstellung der Mannschaft so bescheiden ist, dass sie nicht mal ein 4:0 nach Hause schaukeln können ohne nach einem oder zwei Gegentoren in sich zusammenzubrechen liegts mMn auch schon ein bisschen an der Einstellung. Das sie es besser können, daran zweifelt wohl niemand.
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das ist wirklich ohne Witz bedenklich, das man zu Hause 4 Gegentore kassiert.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ok, Einstellung. Schauen wir uns das genauer an. Die Burschen dachten also, das Ding sei zuhause, sprich sie waren zu lax.
    Das ist in allererster Linie aber ein Problem der 11 Menschen auf dem Platz. Wie gesagt: Die stellten ja von alleine das Spielen ein und das war das Problem und nicht irgendeine falsche Löwsche Taktik oder Einwechslung.

    Nö, das Ganze laste ich dem Löw nicht an. Das haben die schon schön selbst verbaselt.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das passiert Leverkusen niemals, nicht wahr?
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Löw hat die falsche Mannschaft gebracht, hat die falschen Spieler eingewechselt. Podolski geht mal gar nicht, und Götze war vielleicht noch nicht fit genug bzw. noch angeschlagen.
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nö .
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Doch: Im August 2010, z.B.: Ganze 6 Stück :D
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das war ja noch ohne Leno. :)
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Mit der Abwehr holt kein Trainer der Welt einen Titel, das kannste dir abschminken. Mit Neuer auch nicht. Der hält 10 mal Weltklasse und baut dann 2 Böcke, die uns aus dem Turnier Kegeln.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Eben. Sie spielten zu lax. Das ist ganz klar eine Einstellungssache.
    Die Einstellung zum Spiel kann man sehr wohl Löw anlasten. Wenn er nicht fähig ist aus seiner Mannschaft eine mental stabile Mannschaft zu machen, bzw sie so einzustellen, dass sie 90 Minuten konzentriert spielen weil ein Spiel 90 Minuten dauert und keine ca. 60 Minuten, dann macht er etwas falsch.
    Natürlich haben sie das selber verbaselt.
    Aber auch Löw hat mMn seinen Anteil daran. Also laste ich diese gefühlte Niederlage auch dem Löw an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2012
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Natürlich. Der hat bestimmt die Anweisung gegeben, das Neuer den Ball beim 4:2 durchlassen und jeder Spieler ab jetzt 5 Meter vom Gegner weg stehen und auch ja nicht mehr vernünftig in die Zweikämpfe gehen soll. Und die Idee, den Ball bei eigenem Freistoß über 1 Station direkt zum Torwart zurückzuspielen, kam sicher auch von ihm.

    Genau genommen ist Löws Anteil an diesem 4:4 ähnlich hoch wie die Heynckes an der 1:3-Pleite der Bazis bei Borisow, das war nämlich auch Einstellungssache. Fordert deswegen jemand einen neuen Trainer für München?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2012
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Doch, aber nur gegen Dresden und nur nach 3:0 Führung und niemals nie zuhause.
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Tja. So sind die Meinungen halt verschieden.

    Und die Bayern ? Die haben schon einen neuen Trainer. Bzw. Übergangstrainer, bis der Neue da ist. Und zwar den Sammer. Der Heynckes ist mMn eh nur noch eine Marionette, die das Ende des Vertrags abwartet


    FC Bayern: Hoeneß schickt Heynckes in Rente

     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2012
  20. Tropics

    Tropics New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Ich möchte einmal sachlich bleiben, da ich auch keine übermässige und dumme Kritik am Trainer üben möchte wie es ja gerne getan wird. Fakt ist, dass sich das DFB Team unter Löw herrlich entwickelt hat und der deutsche Fussball seit ca. 6 Jahren konstant weltweit als Spitze angesehen wird. Das ist Fakt. Fakt ist aber auch, dass das DFB Team keine Titel geholt hat. Das liegt meiner Meinung nach an den Spielern und deren Einstellung. Sehen wir uns die Spieler mal an: Schweinsteiger: internationale Titel: 0, Klose ebenso und so kann man die Reihe fortsetzen, welcher Spiele im DFB Team hat überhaupt mal einen großen eurpäischen Titel geholt?
    Ebenso denke ich, dass wir einfach ewige Talente im DFB Team haben. Ich hatte vo ca. 2 Monate und besonders nach dem Italien Spiel, vehement Kroos kritisiert bzw. dass der überhaupt gespielt hat und heute hat sich das wieder bewahrheitet. Nach dem 4:0 hat sollte er mit Schweinsteiger die doppel 6 spielen mit bekanntem Resultat, da Khedira nicht gespielt hat.
    Also wir haben ewige Talente in den Reihen an die sich aber keiner erinnern wir in 20- 30 Jahren, da titellos. Und da fehlt einfach ein Trainer, der aus diesen hochkarätigen Team eine Einheit formt, der das letzte aus Ihnen rauskitzelt, den Willen stärkt etwas grosses zu schaffen und vor allem die Mentalität stärkt! Die U21 singt. Dass das DFB Team über den schatten springt und auch geschlossen singt, eifach mal um zu zeigen, jawohl wir sind ein Team und wir können auch mal singen auch wenn uns das nict wichtig ist, so ein zeichen fehlt einfach, ebenso der Teamgeist. Klar die Führungsspieler, die sogenannten, sollten das Zepter nach dem 4:1 oder 4:2 hochhalten ..wer denn? Schweinsteiger? Özil?

    Ich denke die Spieler hatten nach dem Spiel am Samstag und nach den vielen englischen Wochen nach dem 4:0 einfach kein Bock mehr zu laufen, das kann ich auch gut verstehen, was solls sch... drauf wir führen 4:0 und müssen Samstag wieder ran. Z.B. ein Reus den ich nie kritisieren würde, der ist in der 2ten Halbzeit komplett abgetaucht, da muss doch Löw reagieren und nicht die sog. Führungsspieler, ein führungsspieler war Effenberg oder Kahn oder Ballack, (das Thema Ballack ist ja ein anderes aber das habe ich auch nie so recht verstanden, in deiner zeit als der DFB nahezu am boden war hat er den Karren aus dem Dreck gezogen, meiner meinung nach als Führungsspieler. Und dann wurde der Capitano von Löw abserviert! Kalr dass der sauer ist und kein Abschiedsspiel will!)

    DA muss man wechseln, Löw hat wohl vergessen wieviel die Spieler gespielt haben in letzter Zeit, das geht einfach gar nicht klar, da muss man wechseln nach dem 4:0, neuen Druck von der Bank, Podolski rein oder Kross raus oder einen defensiven Mittelfeldmann oder oder oder. Ich versuche echt sachlich zu bleiben gegenüber Löw, aber die Auswechselpolitik gegen Schweden, da fehlen mir wiedemal die Worte. Wer bringt denn z.B. einen Götze wenn er merkt dass die schweden mit starkem Körpereinsatz spielen? Da muss doch einer rein der mal hingeht, der den BAll halten kann, Götze ist ein one-touch Fussballer, lol der hält dern Ball 1sec!

    Ich habe fertig
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ein Trainer stellt die Mannschaft, ein Trainer ordnet das System an, ein Trainer verändert Taktik im Spiel, paßt es an, gibt Kommandos, holt sein Sprachrohr heran und gibt vor, was zu tun ist. Ein Trainer sollte ein Spiel lesen, frühzeitig richtig reagieren, auf jede Situation einen Plan zu haben, eine Mannschaft so einzustellen damit sie so aufgestellt ist um ein Spiel so zu gestalten, daß es bei einer 4:0 Führung gewonnen werden kann.

    Also, ich habe das Spiel nicht gesehen, aber den Trainer aus der Verantwortung zu nehmen ist der VOllgag überhaupt...Rupert....
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Wenn man sich so umhört: Ja, und das nicht erst seit Borisow.
     
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ja und nein!

    Sicherlich zum Teil selberverbaselt die Vögel, aber von Löw muss tatktisch spätetens nach dem 2. Gegentor ein defensiver Wechsel kommen. Dafür war die Grundausrichtung mit Schweinsteiger als "defensivstem" Spieler zu offensiv.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Löw hat halt mal wieder nicht reagiert - stimmt - da blieb er sich treu :D

    Darum ging's mir aber weniger. Ich meinte, dass der Zusammenbruch der Mannschaft diesmal eben nicht aufgrund seltsamer Taktiken, Wechsel oder anderen Trainerfehlgriffen zustande kam. Das kam quasi von allein aus der Mannschaft.
    Denn auch mit zu offensiver Grundausrichtung alleine, die ja lange prima lief, schenkt man keinen 4 Tore Vorsprung her.
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Richtig, deswegen schrieb ich ja "ja und nein". ;)

    Und nö. der Zusammenbruch kam ja u.a. mMn auch auf Grund nicht vorgenommener Wechsel, vorrangig wie beschrieben defensiver Natur.

    Die anderen Jungs haben 60 Minuten Vollglas gegeben und waren nach dem 4:1 sicherlich auch noch nicht so verunsichert, dass es so hätte kommen müssen. Wie schon geschrieben, hätte nach dem 4:2 aber ein Wechsel kommen müssen. Auch um frische Kräfte ins Spiel zu bringen.

    Daher wars aus meiner Sicht eher ein Mix an Fehlern von Trainer wie Spielern.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wäre mal ein interessantes Experiment wieviele Spitzen-Profimannschaften ein 4:0 in 30 Minuten hergeben, wenn der Trainer nix macht :D
    Ich glaub: Nicht allzu viele.
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Nö glaub ich auch nicht. Und da kann ich sogar Dettis These stützen, dass so ein Spiel vllt. alle 30 Jahre mal vorkommt. Also ausser jetzt bei uns inner Kreisliga! :D

    Andererseits, bei Spitzenteams hätte vermutlich ein Trainer spätestens nach dem 4:2 reagiert wenn er vorher mit einer so offensiven Grundordnung gespielt hätte. ;)
     
  28. theog

    theog Guest

    Löw hat kein System für hinten in den abwehrreihen, insb. bei den Aussenverteidigern, mögen die sich Schmelzers oder Boatengs nennen... Das hat man gestern ab der 60min. sowie im Spiel gegen Österreich wunderbar sehen können. Da hinten stimmt nicht viel zusammen, die 6er mit einbezogen. Wer wo was zu tun hat, ist eine Aufgabe des Trainers. Wenn er dies nicht gut vermitteln kann, dann :huhu:
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Genauso interessant wäre es mal zu sehen wieviele Spitzentrainer so reagieren wie Löw.
    Ich glaub: Nicht allzu viele.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Und genau deswegen kommen eben diese Spielverläufe recht selten zusammen.
     
  31. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Spitzentrainer ? Wer ? Löw ? Der ist nur noch der bestverdienende Trainer-Darsteller Europas, sitzt seinen Vertrag aus und hat den Verlust seines Arbeitsplatzes nicht zu befürchten. Von selber geht der nicht, die einzige Hoffnung liegt darin, nur Platz 2 der Gruppe C zu erreichen und dann in 2 Relegationsspielen auf Frankreich oder Spanien zu hoffen. Heja Sverige !
    :huhu: