Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Mir geht es in erster Linie um WMs, denn EMs nehme ich sportlich nicht so ernst. Bei WMs flog Deutschland tatsaechlich nur '94 und '98 gegen nominell schwaechere Teams raus, vielleicht auch noch '58 gegen Ausrichter Schweden. '78 dagegen verlor man zwar gegen Oesterreich, aber auch ein Sieg haette nur zum Einzug ins Spiel um Platz 3 gereicht, denn Deutschland hatte vorher ja schon gegen Italien und Holland jeweils nur Unentschieden gespielt. Fuer den Gruppensieg (und damit den Einzug ins Finale) haette Deutschland einen Sieg mit mindestens 4 Toren Unterschied gegen Oesterreich sowie ein Unentschieden zwischen Holland und Italien benoetigt - in Summe alles sehr unwahrscheinlich. In anderen Worten: Der Titel war schon vor dem Spiel gegen Oesterreich verspielt worden, und zwar gegen namhafte Gegner.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Anmerkung: '92 gegen Dänemark kannste mMn aussen vor lassen. Das war ein Finale und mit Dänemark hat in dem Turnier eh keiner gerechnet. Ähnlich wie '04 nicht mit Griechenland (die in der Gruppe zB schon Russland und Spanien hinter sich gelassen haben, übrigens ist zB Italien da an Dänemark und Schweden in der Vorrunde gescheitert).

    Und gegen Bulgarien 94 auszuscheiden ist nicht mehr von 98 gegen Kroatien abzuheben aus meiner Sicht. Immerhin hat da u.a. ein Stoitchkov mitgespielt. Und so ist das manchmal im Turnierverlauf, da fliegt man auch mal gegen vermeintlich kleinere Gegner raus.

    2004 fand ich persönlich das Unentschieden gegen Lettland schlimmer als das 1:2 gegen Tschechien. Auch wenn es nur ne bessere B-Elf war. Wir mussten unbedingt gewinnen und die konnten kontern.
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich dachte wir sprachen mal von Turnierstärke. Nur die WM? Da wird die Stichprobe immer kleiner, da können wir ewig diskutieren, zumal viel ja eine EM als höherwertiges Turnier sehen. Da spielen im übrigen viele Faktoren noch mit, der Turnierverlauf ( wen hätte man treffen können und besiegen/ verlieren können), wer war wann ein Kleiner und ein Großer.
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Für Löw wird die Luft immer dünner. Nun muss er auch für Frieden in der Nationalelf sorgen. Nachdem endlich mal die ersten und zwar Khedira und Hummels Lahm kritisiert haben. Ich habe erlich gesagt nicht verstanden warum der kleine Zwerg Kapitän ist.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174

    Da waren wir ja schon: Die Turnierstärke auf die sich eben v.a. aufgrund der Finalteilnahmen 1980-1990 berufen wird, liegt eben auch in Faktoren begründet, die nicht, bzw. kaum, beeinflußbar sind, wie z.B.: Auf welche Teams trifft man? Wie gehen andere Partien aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2012
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Immer wieder mit der Turnierstärke zu kommen wird wirklich langsam langweillig und ist überholt. Eine Ausrede, oder ein Hoffnungsschimmer für viele. Deutschland ist eine Turniermannschaft bla bla bla.. . :gaehn:
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174
    Stimmt, von der nostalgischen Aussage kann man sich auch nix kaufen, zumal es eben auch komplett egal ist, wie die WM 1990 lief. Das ist Geschichte.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja das ist Geschichte und gehört der Vergangenheit an. Aber immer sehr viele beziehen sich darauf. Und sagen das ja nichts schief gehen kann da ja Deutschland eine Turniermannschaft ist.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174
    Naja, viele sind das nicht mehr und die warten jetzt dann schon seit 16 Jahren, dass das mal wieder richtig klappt mit der Turniermannschaft :D
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ja, das ist ein ganzes Geflecht. Man kann ja auch Große nur dann schlagen, wenn man auf sie trifft usw
     
  12. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Ach Prinzessin. Das ist doch wieder so ne Story der Bloed. Keiner hat wirklich unseren Lahmen Philipp angegriffen. Dieses Blatt versucht doch unfrieden zu stiften, weil der kleine Philipp die vllt. nicht in seinen Waffenschrank gucken laesst, oder er der Muenchener Kinderzeitung ein exklusiv Interview versprochen hat. Der hummels hat die Situation, die fast zum 2:2 gefuehrt haette, absolut ohne Hintergedanken kommentiert. Den Rest bildet sich dieses...dieses... Blatt einfach dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 September 2012
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja man kann es so sehen und wieder so. Ich sehe es halt so, oder ich hoffe es einfach. Lahm hat die Kapitänsbinde einfach nicht verdient. Und das war mMn schon Kritik von Khedira und Hummels an Lahm.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Endlich spricht Löw Klartext und teilt seine schonungslose Analyse öffentlich mit!

    «Uns fehlt derzeit die Leichtigkeit, es läuft nicht alles rund. Wir müssen uns im spielerischen Bereich stabilisieren...Manchmal ist es vielleicht gut, wenn die Defizite offenkundig werden. Dann weiß man, wo man konkret ansetzen muss. Wir müssen wieder mehr Basisarbeit machen. In dieser Phase befinden wir uns gerade...Wir weinen dem Italien-Spiel nicht mehr hinterher, die EM ist verarbeitet. Nach einem solchen Turnier in die Qualifikation zu starten, ist eine Umstellung..."

    Und dann kommt mit verweis auf 22 Qualifikationsspiele von denen 20 gewonnen und zweimal Remis seit 2008 gespielt wurde meine absolute Lieblingsphrase: "Es kann also nicht alles so schlecht sein, wie es jetzt dargestellt wird."

    Zitatquelle: Neue Presse Coburg | Löw: «Es läuft nicht alles rund»
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    In der Höhenluft Spanien, oder auch Barca, Real,usw. entscheidet vor allem der Kopf, das System ist ein Korsett durch den Kopf erstellt von Köpfen erfüllt. Wenn der Kopf, also die Einstellung, die Motivation, der Mut, die Entschlossenheit, der Glaube, die Einsicht usw. nicht voll und ganz so justiert sind, daß eine Mannschaft an die reale Chance eines Sieges glauben mag, entweder durch die Argumente oder auch das Charisma der Mannschaftsführung vom Kapitän bis Trainer, dann wird das nichts. Dann verliert auch ein Messi mit Argentinien, wenn der Kopf nicht stimmt, verliert auch Spanien gegen jede Mannschaft der ersten 5 weltweit. Wenn aber der Kopf stark ist und die Glieder dadurch straff sind, funktioniert das spanische System schlichtweg perfekt, solange diese Jahrhundertspieler zusammen spielen.
    Diese Spieler wurden durch außerordentliche Trainingsarbeit zu dem geformt, was sie heute sind!
    Bei uns werden die traditionellen Stärken, vorallem die Standartsituations-Chance, leichtfertig verdummbeutelt, nicht trainiert, nicht geübt, schlichtweg vergessen. Schon das Wissen um einen sicheren Freistoßschützen, einen hervorragenden Kopfballungeheuer bei Eckbällen oder sicheren Elfmeterschützen bringt eine Mannschaft zu dem festen Glauben, es jederzeit schaffen zu können!

    Ich habe kein Problem damit, wenn Du das anders siehst.

     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174
    Also, jetzt komm doch mal auf das zuück, was Du in Deinem Posting bzgl. Schweinsteiger und Lahm im Vorfeld der Spiele gegen Argentinien und Spanien geschrieben hast: Die Sprüche davor waren mitausschlaggebend für den Ausgang des Spiels.

    Außer Deinem guten Glauben, den ich nicht beinflußen kann oder will, las ich da jetzt kein Argument dafür. Da ändert jetzt auch Fettschrift nix dran.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Schau Dir zum Vergleich einfach mal das Abschneiden Italiens bei WMs an:

    Italienische Fußballnationalmannschaft

    Da geht es reihenweise schon in der Vorrunde raus und/oder man scheitert an Gegnern vom Kaliber Suedkorea. Im Extremfall 1958 hat Italien sich nicht einmal fuer die WM qualifiziert - alles fuer Deutschland praktisch undenkbar. In insgesamt 7 von 18 Faellen war Italien spaetestens nach der Vorrunde zuhause, Deutschland dagegen hat bei 16 von 17 Teilnahmen zumindest das Viertelfinale erreicht. Wie schon geschrieben: Deutschlands Vorteil ist seine Soliditaet.

    Deutsche Fußballnationalmannschaft
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Löw will es einfach nicht einsehen, er will es nicht einsehen. Man hat zwar jetzt gegen die Färöer und gegen Östereich (und gegen die haben wir wirklich unverdient gewonnen) gewonnen, aber spielerisch kein bisschen überzeugt. Die Defensive ist eine reinste Katastrophe.
     
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Löw ist am Ende, Teile der Mannschaft wissen das auch. Wenn mir ein solches Gequarke als Analyse verkauft wird, dann fällt mir nicht mehr viel ein. Plötzlich fällt dem Meister ein, dass er Pressing üben will, und das nach 8 Jahren Tätigkeit. Solche naiven Aussagen (" Ab jetzt machen wir Pressing, und die Spieler müssen das jetzt lernen") erinnern mich stark nach Provinz oder Jugendbereich, aber nicht nach der Elite des deutschen Fußballs-

    Löw geht jetzt quasi auf die Spieler los! Als Bundestrainer muss man nichts anderes machen als eine Mannschaft zusammenzustellen und ihr eine vernünftigte Taktik aufzudrücken. Jetzt will er der Welt erzählen, dass er den Spielern das Fußballspielelen beibringen muss, die müssen sich ja verarscht vorkommen. Das ist absolut niveaulos und kindisch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 September 2012
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Geh deinen Weg: Doppel-Interview zum Integrations-Spieltag - Bundesliga - Bild.de

    Jones sagt heute in der BAMS, dass ihn Löw 2008 aus dem Kader zur EM genommen hätte, weil er (Jones) zu viel Druck auf die Mannschaft ausüben würde.

    Löw hat sich in all den Jahren eine Weichspülertruppe zusammengestellt. Die Spieler folgtem ihn nur deswegen, weil er sie befördert hat, indem er erfahrene Spieler absägte und nichtpflegeleichte Spieler erst gar nicht in die Nähe der Mannschaft ließ.

    Aber jetzt üben wir erst mal Pressing und danach " Einwurf". Die Spieler müssen noch viel lernen.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und jetzt nochmal sachliche Kritik auf Basis von Argumenten, bitte. ;)
     
  22. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167


    Also da habe ich auch sehr verwundert geguckt als er auf Schmelzer los ging, und ihn kritisiert hat. Da Löw ihn ja selber aufgestellt hat aus links, und von ihm quasi geschwärmt hat vorher. Also von daher verstehe ich das nichts. Löw sollte hinter seinen Fehler stehen. Und sein Fehler war halt Schmelzer auf komm raus auf links einzusetzen. Und gegen Österreich war jeder schlecht nicht nur Schmelzer. Aber Löw wird niemals einen Lahm zbs. kritisieren, obwohl der grotten schlecht war.
     
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Eben, ich hätte Schmelzer rechts spielen lassen und Lahm auf links.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Kurz gesagt: Dann gewinnt also Italien nach Tiefpunkten immer wieder mal einen Titel, wogegen, Deutschland solide die Endspiele oder Halbfinals vergeigt :D
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Fuer Deutschland stimmt das so. 3 WM-Titeln stehen immerhin 4 Endspielniederlagen und 5-maliges Ausscheiden im Halbfinale gegenueber. Also von wegen Turniermannschaft, denn fuer Deutschland wird die Luft im Laufe eines Turniers offenbar immer duenner. Oder sagen wir es anders: Deutschland wandelt 12 Halbfinalteilnahmen in 3 Titel um (also 25%), Italien macht aus 8 Halbfinalteilnahmen 4 Titel (also satte 50% Erfolgsquote). DAS ist eine Turniermannschaft. (Fuer Brasilien gilt uebrigens fast dasselbe wie fuer Italien: 10 Halbfinalteilnahmen, 5 Titel.)
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174
    Es ist ja wohl auch die Frage, wer das mit der Turniermannschaft un Bezug auf D'land aufgebracht hat.
    Die Brasilianer und die Italiener sicher nicht :D
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Turniermannschaft heißt in dem Zusammenhang, dass Deutschland trotz technisch limitierter Spieler, trotz vielen Grottenkicks immer in der Lage war im Turnier eine gute Rolle zu spielen. Auch vor den Rumpelfüßlern 2002 hatte wir immer Mannschaften, die technisch den Konkurrenten nicht das Wasser reichen konnten ( auch die 80 er Elf und die 90 er Elf war in der Breite technisch limitiert)Die anderen Nationen konnten schon immer besser und schöner kicken, doch wie sagte Gary Linecker zutreffend......

    Heute sind wir technisch auf der Höhe.
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Das ist auch so'n Spruch, an dem sich die Deutschen bzw. die deutschen Medien so richtig aufgeilen koennen. Aber ich hab da mal 'ne Frage: Glaubst Du, dass Lineker einen aehnlichen Spruch abgelassen haette, wenn er Italiener oder Brasilianer waere?

    Was Lineker eigentlich sagen wollte war naemlich vermutlich Folgendes: "Fussball ist, wenn... und England am Ende verliert." Denn es ist ja schliesslich nicht so, als wuerde England nur gegen Deutschland in (moeglicherweise knappen) Spielen und/oder Elfmeterschiessen rausfliegen, denn es tut das ja auch gegen alle moeglichen anderen Mannschaften: Argentinien, Brasilien, Portugal, Italien... Insgesamt ist Englands Bilanz naemlich verheerend, denn dem einen WM-Titel steht genau eine weitere Halbfinalteilnahme gegenueber, und auch bei EMs hat es nur zweimal fuer eine Halbfinalteilnahme gereicht. Ansonsten ist eben spaetesetns im Viertelfinale immer Schluss - kein Wunder, wenn ein Profi dann neidisch auf ein Land blickt, das solide bis ins Habfinale einzieht (und dann dort oder im Finale verliert).
     
  29. Soc_Schuhe

    Soc_Schuhe New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Wir müssen aufpassen, dass wir nicht wie England oder Leverkusen werden, immer wieder krz davor.
    Aber nie ganz oben.
    Ich hoffe 2014 auf das Beste für uns.

    Grüße
    Soc!
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.167
    Likes:
    3.174
    Wann war bitte England kurz vor dem Gewinn einer EM oder WM in den letzten 40 Jahren?

    Das Siegel (Halb)-Final-Vergeiger hat die dt. Nationalmannschaft schon an sich dran. Allerdings schon vor Löw. Der baute das nur speziell in den HFs noch aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2012
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Er meint wahrscheinlich, kurz vor der Quali zu einem Turnier, so wie 2008. :D