Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Heute Morgen wurde im DOPA schon mal die Saison eingeläutet. Wie immer um 11.00 Uhr.
    Heute war Maxi Eberl zu Gast.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Mit Wontorra oder was ?
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Weiter gehts. Jetzt kommt Mahgath!

    Schweini hätte nie spielen dürfen, und auch die Aussage:

    „In dieser Mannschaft wurde sehr viel Wert auf die spielerischen Möglichkeiten gelegt und wohl zu wenig auf Einsatz und kämpferische Akzente“.

    ... deckt sich irgendwo mit der Kahn-Kritik.

    Felix Magath macht Joachim Löw erneut zur Zielscheibe und kritisiert Aufstellung von

    Mal gespannt wer der nächste ist. Glaube Berti und Lothar haben noch gar nix dazu gesagt, und der Tiger auch nicht?
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sammers Definitions-Kritik ist eigentlich ein Thema, das in soccer- fans vor 4 Jahren schon diskutiert wurde.
    Wenn Du nicht in der Lage bist als Mannschaft und Führung (Trainer), eine Spielideologie im Rahmen ihrer realisierbaren Grenzen, also praktisch statt theoretisch, gegen jede Mannschaft durchzusetzen und das auf Dauer, dann kann es sich wohl nicht um eine Wunderideologie handeln, sondern um ein zeitweise erfolgreiches Phänomen, das genau dann scheitert, wenn es an definierbare Größen geht!



    Wenn die Ideologie nicht durchzusetzen ist, weil eben andere Mannschaften das Gegenmittel just in dem Moment parat haben, wenn sie es brauchen, dann hat ein Theoretiker, das ist wohl Löw, ein Problem.

    Meine Meinung ist ganz klar, es fehlt in der Mannschaft definierbare Führung, Struktur und der unbedingte Wille bis zur letzten Sekunde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2012
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Also langsam wird es mit der Kritik gegen Löw doch schon langweillig. Und gerade Magath. :isklar:
    Ich glaube das es kein nächsten geben wird. Eher ein Befürwörter wie Klopp der sich auch positiv geäußert hat über Löw. Natürlich fand ich die Aufstellung von Löw gegen Italien s*****. Aber ich denke das das Löw sehr bereut.
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Und das zeigt er damit, dass er selbstzufrieden die Kritik zu seiner Aufstellung, die er ja laut deiner Aussage selbst „sehr bereut“, abblockt und nicht einsieht – und stattdessen „vom großen Plan“ redet, dass wir „viel weiter sind“ als früher und „eine Entwicklung zu erkennen“ sei.

    Meine Güte, dann soll er halt mal die Eier haben zu sagen, dass er taktische Scheiße baut, und nicht arrogant jede Form von Kritik abblocken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  8. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    als ob ihr experten ihm das durchgehen lassen würde.
    ich sehe den geifer schon von mir: "...jetzt gibt der auch noch zu, dass er voll in die scheisse gegriffen hat...was soll'n mer denn mit dem...den nimmt doch keiner mehr ernst..."

    ist ja auch ok. sagt's einfach, dass ihr den nicht ab könnt und es nur am trainer liegt, dass schlaaaaaaaaand NICHT welt-und europameister geworden ist (was selbstverständlich auf grund des spielermaterials absolut zwangsläufig gewesen wäre). und dann will ich den nachfolger sehen........

    so long.
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die Kritiker kommen jetzt nach und nach aus der Deckung. So richtig Rückendeckung für Löw, kann ich nicht entdecken, eher Mitleid, was auf das baldige Ende hindeutet.
    Ich glaube nicht, dass es Löw bis nach Brasilien schafft.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Löws eigene Leute haben den Kritikern die Vorlage gegeben indem sie haben veröffentlichen lassen, dass Löw mit seiner Aufstellung beim Spiel gegen Italien umstritten war. Das sogar Löws Leute hingehen und sich an die Medienfritzen wenden ist bezeichnend.

    Das Löw aufgibt glaube ich nicht. Beim DFB steht man bekanntlich hinter ihm und wird ihm, so glaube ich, auch weiterhin den Rücken stärken.
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja fast die ganze Bundesliga steht hinter Löw. Löw wird auch 2014 in Brasillien Bundestrainer sein.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Als ob das ein Argument für irgendetwas wäre....
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Stimmt ja auch gar nicht!
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wie, was? Die Prinzessin schwindelt? Das hätte ich ja nu nich gedacht.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja das ist immerhin schon was.

    @diamond: Was willst du denn ? Das stimmt doch. Fast die ganze Bundesliga steht hinter ihm. Das macht Löw natürlich wieder stärker wenn er den Zuspruch der Bundesliga kriegt.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Kannst du mir das mal ansatzweise belegen? Oder kannst du mir erklären, wieso die ganzen Bundesligatrainer hinter einem Mann stehen sollen, der sich in seiner PK als Sonnenkönig geriert hat, als ein Mann, für den die Gesetze der Branche, die für jeden Bundesligatrainer Woche für Woche gelten, nicht gelten sollen, weil sein Weg der einzig richtige ist. Ein Mann, der nicht fähig ist einen Fehler einzugestehen, worin die Bundesligatrainer auch ständig Übung haben. Heynckes, Tuchel, Schaaf und wie sie alle heißen, geben ihre Fehler unumwunden zu, wenn sie mal Mist gebaut haben.
    Das ist ein Schlag ins Gesicht jedes Trainers, der sich tagtäglich mit Jobverlust auseineinander setzen muss.

    Und wenn du mit Bundesliga deinen Nussknacker Holzhäuser meinst, dann lass den alten Mann halt reden.
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Sie liest es halt nach Wunsch. :D Und sie hat ihre Krallen ausgefahren. Da kannste nicht gegen an. :D Auch nicht ein M. Sammer, noch ein Oli Kahn, auch nicht Magath und auch nicht Löws eigene Leute, die sich mit ihrer Unzufriedenheit an die Medienwelt gewendet haben. Keiner kann dagegen an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2012
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409

    Ähm, nein. Der nun grad nicht diamond. Da wars dann meistens eher der Schiri, der Assi oder der 4. Schiri. ;)



    Das ist natürlich genauso überzogen wie manche Kritik hier.
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wenn wir gegen Argentinien gewonnen hätten, wäre Ruhe im Karton....wenn wir Italien geschlagen hätten, wäre Löw ein Volksheld geworden usw.
    So ist das eben in unserer Gesellschaft, Mißerfolge ziehen Kritik nach sich, schlicht und einfach.....damit muß Löw und jeder Bundesligaprofi leben, eigentlich jeder Sportler und Trainer, Manager und Präsident, der in der Öffentlichkeit steht.

    Ich gehe davon aus, daß Löw ein dickes Fell hat und es bis Brasilien durchzieht, wenn er ein bisschen schlau ist, hat er vorher schon einen
    neuen Job, denn nach Brasilien käme eine Weiterbeschäftigung als Bundestrainer einem 2. Wunder gleich, denn es ist ein Wunder, daß ein Nationaltrainer Deutschlands nach 3 Turnieren ohne zählbaren Erfolg immer noch am Steuer sitzt, während Nationalteams anderer Länder, ihre Trainer 3x wechseln.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Stimmt so nicht, denn bei der Niederlage gegen Italien steht ja nicht die Niederlage an sich, sondern die Art und Weise der Niederlage in der Kritik.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Der Mißerfolg ist eine Schublade, in der natürlich die Art und Weise der Niederlagen drinsteckt. Aber stimmt schon, verlieren muß eine Mannschaft, es kommt darauf an "wie" und durch welche Vorgeschichte (Aufstellung, Einstellung usw.)


    Was sagst Du zu dem Gedankenspiel ?
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Sehe ich auch so. Wenn eine Mannschaft alles richtig gemacht hat, alles gezeigt hat, was sie kann, sich gut vorbereitet hat, aber dann trotzdem verliert, einfach weil die anderen besser waren, dann wird das auch jeder respektieren.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dann sollte er genau das zugeben!
     
  24. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich hab deutlich mehr Respekt vor jemandem, der seine Fehler in der Öffentlichkeit einsieht, als vor jemanden, der auf jede Kritik mit Majestätsbeleidigung reagiert.
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ist das eine, das andere ist, dass der Bundestrainer uns mit grenzdebilen Begründungen abspeisen will wie: " Die Mannschaft konnte ihr Spiel gegen Italien nicht wie gewohnt durchsetzen". Da kann man gleich sagen: " Die Mannschaft hat verloren, weil sie verloren hat".

    Und im übrigen konnte ich in den Spielen gegen Portugal und gegen Dänemark nicht erkennen, dass die Mannschaft ihr Spiel durchgesetzt hat.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Hähä, ja, das war ein schöner Satz. Doof nur, dass das diesem Reportervolk gar nicht mehr auffällt, dass das ein Mehlspeise zum Umhängen ist.
     
  27. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Bierhoff meldet sich zu Wort, und er ist jedenfalls wegen der Kritik an Löw nicht beunruhigt.

    Fußball: Bierhoff über Kritik an Löw nicht beunruhigt - Fußball - FOCUS Online - Nachrichten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 August 2012
  28. Vollzahler

    Vollzahler Active Member

    Beiträge:
    107
    Likes:
    3
    Es wird zurecht bemerkt,daß J. Löw Rückendeckung in der Bundesliga und auch noch großteilig unter den Journalisten hat, weniger aber unter Fussballexperten, wie Kahn oder Breitner,vl auch Beckenbauer.
    Aber die Rückendeckung hat ihren Grund.
    Weil er, m.M. zu oft den Ruf sowohl von Jounalisten als auch von Vereinsbossen folgt, doch bitte den Einen oder Anderen jungen talentierten Spieler bei sich zu berücksichtigen. Die Öffentlichkeit wartet meines Erachtens oder erwartet,daß er zb möglichst viele Dortmunder in sein Elf beruft,weil sie erneut die Schale geholt haben.
    Ob er das selber so als dringend sieht ? Schmelzer ist für mich in der Auswahl unteres Mittelmaß, Großkreutz schon lange draussen. Auf Gündogan könnte man auch verzichten. Die 3 stehen exemplarisch für andere Speler.
    Manchmal hat man das Gefühl,die Medien und Reporter wollen die mannschaft aufstellen. Kießling wollten damals auch alle in der Auswahl sehen. J. Löw beugt sich diesen Wünschen.
    Was dabei rauskommt sieht man ja.....
     
  29. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Wenn das der Fall waere, muesste man ihn sofort entlassen.
    Das er sich gut verkaufen kann, sieht man natuerlich immer wieder. Da ein Finger in der Nase- wie bin ich menschlich, da einem Balljungen den Ball wegnehmen- ach, bin ich gut drauf, und wenn es drauf ankommt, auch mal eine Wutrede halten, um dem gemeinem Fan zu zeigen-Ich bin der Chef, und kann auch nach selbstverschuldeten Niederlagen das Maul aufmachen.
    Normaler Weise fliegt man wenn man in 3 Anlaeufen nix geholt hat. Mit Loew schenken wir praktisch die WM in Brasilien her, nur muessen wir trotzdem diese ganze Quali-Qual ertragen.
     
  30. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nö, die Quali schaffen mir mit Sternchen. Woraufhin wir wieder der große Favorit sind, bis es gegen die großen Nationen der Welt geht. Und ich bezweifle, dass Spanien 2014 noch „Angst“ vor Deutschland haben wird.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Warum "noch"? Da hatten sie 2008 und 10 auch nicht.