Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405

    Wer hat uns denn überholt? Denke wenn er ein Stück eingeholt wie zB die Italiener. Aber schelchter bei denen als 2010 ging auch nicht. Dass kannste mit unseren Glanzvorstellungen ca. 2004 vergleichen.

    Klar, stand das VF eventuell auf der Kippe. Aber wie oft ist dass denn der Fall wenn man nach 2 Spielen schon 6 Punkte hat. Spanien stand schließlich nach deiner Aussage zu urteilen auch "sowas von auf der Kippe".
    Ja, die des Nationalkaders. und wenn wie bei den Mansnchaften dann oft ein Gros an Spielern aus der heimischen Liga kommt kann man das denke ich schon hinzuziehen.

    Die Tabelle zeigt einfach nur was ich die ganze Zeit sage: international sind die Klubs aus Portugal gut aufgestellt. Zum teil besser als so mancher deutsche.

    Daraus kann man mMn aber keine Wertigkeit erschließen welche Liga besser ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juli 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Sehe ich nicht so und kann der "Portugal"-Argumentation auch nicht folgen. Was soll es denn für eine Nationalmannschaft bedeuten, dass die Spieler in guten Vereinen spielen, außer, dass sie gut sind?

    Wie ich schon vor längerer Zeit schrieb, ich sehe die DNM auch auf etwa dem Level von Portugal. Sah man ja auch am abschneiden im Tunier als auch im direkten Vergleich. :weißnich:
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Seltsam, das wir dann trotzdem immer unter den Top 5 sind, beim Medaillenspiegel der Olympischen Spiele (Winter und Sommer!), 2 x hintereinander den Formel-1-Champ gestellt haben, wenn wir doch nur gut kicken können und sonst alle Bewegungslegasteniker sind.

    Nein ich will uns nicht mit Kroatien und Dänemark vergleichen. Aber gegen die sind wir auch nicht ausgeschieden (im Gegensatz zu anderen großen Fußballnationen). Mit Portugal, Italien, Spanien, England, Niederlande, Frankreich aber sehr wohl. Und da haben wir ziemlich gut abgeschnitten.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das sagt diamond ja auch, aber es heißt ja hier immer, dass ist eine Übermannschaft, die ist unschlagbar. Ist sie aber eben scheinbar doch nicht. Das dies nicht geschehen ist, ist ja gerade die Kritik.
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405
    Ähm, bei alle den Kommentaren und dem hin und her kann ich das jetzt ganz verwechseln, aber ist nicht diamond der wo meint wir hätten gewinnen müssen und nur der Trainer ist Schuld (überspitzt formuliert) und Schröder der wo meint wir hätten nicht bzw. dass das bisherige Abschneiden ok war. :gruebel:


    Sehe ich schon so. In der Buli so super zu spielen und dann so sang- und klanglos jeweils hintereinander in EL wie CL in der Vorrunde ausszuscheiden zeugt nunmal nicht von internationaler Klasse, Erfahrung wie auch immer.

    Bzgl. Portugal s. #421 unterer Teil.


    Ich geh jetzt erstmla mit meiner Holden ein Eis essen. Bis baldemar
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Noch mal zu Portugal, bevor wir hier eine Doktorarbeit verfassen.:D

    Meine Aussage war nur, dass der deutsche Kader besser ist als der portugiesische.

    Das konnte man z.B. daran sehen, dass Portugal mit Postiga stürmen musste, der dann immer durch Varela ersetzt wurde. Beides keine Schreckgespenste. Lassen wir die 3 Topspieler mal außen vor. Die übrigen Spieler habe ich kaum bis gar nicht gekannt ( das soll jetzt heißen, dass das keine guten Spieler sind) und aufstrebende Talente habe ich auch nicht gesehen und kein Spieler, der plötzlich durch die EM nach oben kam. Das war eine Mannschaft, die sich zu 100% ihrem Superstar Ronaldo verschrieben hatte, also auf den Einzelkönner Ronldo gesetzt haben, ihm eine Ausnahmestellung eingeräumt haben.

    Die deutsche Mannschaft dagegen besteht zu großen Teilen aus CL-Spielern und großen Talenten, die im Ausland schon auf dem Zettel sind.
    Wir können in Deutschland auf Spieler zweier CL-Mannschaften zurückgreifen, während die Portugiesen im eigenen Land eben auf Spieler aus Vereinen zurückgreifen müssen, die nicht in der absoluten Spitze der CL spielen oder gar auf kleinere Vereine wie Braga oder im Ausland auf St. Petersburg. Und das macht sich natürlich in der Spitze und der Breite des Kaders bemerkbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juli 2012
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Da waren wir schon mal: Bayern war in den letzten 3 Jahren 2 x Finale der CL. Aus Bayern besteht unser Kader zu 80 % . Dazu die BvBler.
    Kein portugiesischer Verein hat in den letzten 3 Jahren das HF erreicht.
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Nein, habe ich nie behauptet. Ich habe nur, dass es ein Wunder gewesen wäre, wenn man dieser Taktik die Italiener geschlagen hätte und Italien kein unschlagbarer Gegner war.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Genau darum geht's doch. Löw hat einen Bock geschossen in seiner Startaufstellung, die hinten und vorne nicht passte. Es geht null darum, ob das Team in einer anderen Aufstellung gewonnen hätte sondern nur um die Tatsache, die wir ja auch alle sahen: Mit der Aufstellung ging's mal gar nicht.
    Ich weiß auch ehrlich gar nicht, warum dann ins Feld geführt wird: "Ja aber es ist nicht sicher, dass man anders gewonnen hätte."
    Ach ne, wirklich? Sehr verwunderlich...
     
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Die EM ist doch vorbei! :)

    Dieses Halbfinale hat ganz alleine Löw verbockt, den Schuh muss er sich anziehen ohne wenn und aber.
    Und nein ich bin kein ewiger Löw Gegner.

    Diese Aufstellung war ganz einfach ein taktischer Griff ins Klo. Frag mich nur warum Löw auch noch Assistenten da um sich versammelt hat?
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637

    Spanien und Italien sind für Deutschland unschlagbar, aber die Portugiesen, die wir seit Jahren bei jedem Turnier weghauen sollen Spanien schaffen und Watweißichistan soll gegen die unschlagbaren Italiener bestehen?

    Nu kack dir mal nich ein. Mit einem bisschen Glück hätte man nach 15 Minuten 2:0 führen können und dann das Ding aller Voraussicht nach nach Hause gebracht, das Glück hatte man aber nicht, dafür haut der Gegner dir den Ball mit 120 km/h in die Maschen, das ist eben Fußball, aber das macht die Italiener doch nicht unbesiegbar... Und Spanien wirkte bis zum Finale auch alles andere als souverän.
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Also, ichsachma: Ich bin ja einer, der in KO-Runden immer mit einem aus rechnet. Habe ich zur WM, und auch jetzt. Einfach, weil es schnell geht und immer und jeden passieren kann.

    Nun kommt das aber: Aber wenn viele (also in meinem Umfeld "viele") schon mit Bekanntgabe der Aufstellung mehr oder weniger "wissen", das das so in die Hose geht, und sich das dann noch so bestätigt, da kann und will ich nicht mehr an einen "schlechten Tag" glauben.

    Das Spiel gegen Italien jetzt mit "kein Glück und dann auch noch Pech" abzutun erscheint mir dann auch etwas einfach. Auch wenn die beiden Gegentore individuelle Fehler waren.
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Ichsachma, dass Ichsachma das genau so gesagt hat und davon fest überzeugt war und immer noch ist.
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich weiss. Hab bei dir abgeschrieben. ;)
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Ich ärgere mich immer noch, dass ich nicht diamonds Anregung zum Anlass genommen habe, um 20.15 die unglaublich hohe Quote für einen italienischen Sieg in Anspruch genommen zu haben.
     
  17. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja Castro wäre eine wirklich sehr gute Alternative. Er ist ein ausgebildeter Außenverteidiger, der defensiv wie offensiv einiges drauf hat. Und da alles mitbringt.
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das waren bei bwin glaube ich: 4,7 für Italien und wenn ich mich recht erinnere hat sich dann im Laufe des Vorabends noch mal zu Gunsten Italiens verändert. Möglicherweise hat sich hier die Aufstellung ausgewirkt. Also selbst dort hat man die Aufstellung negativ berücksichtigt ( wenn das der Grund war, kann ich nicht sagen).

    PS: bwin habe ich nicht verlinkt, das geht wohl von alleine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juli 2012
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und, wenn du jetzt noch erwähnst, dass deine Bekannten nicht einmal die ganz großen Fußballexperten wären...:)

    Ich habe nur Kroos gehört und dachte dann, dass Kroos für Schweinsteiger spielt. Ich dachte: " mutig, aber o.k., schliesslich hat der Jupp auch mit Kroos Zentral Real besiegt".
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich hörte nur von einem Freund: Schweinsteiger, Khedira, Kroos, Özil und dachte mir dann: "What the fuck..."
     
  21. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Zwar entspringe ich nicht gerade der Fraktion Anja & Tanja, bin aber wahrlich auch keine Stadiongängerin oder seit der Gokart-Zeit glühende Anhängerin eines bestimmten Vereines...also bin ich wohl eher Wanja & Dunja...oder so. :D Und ich mag den Bundes-Jogi - mit seinen Macken.

    Das vorab als Entschuldigung, dass ich mich nicht einreihen kann und möchte, Löw zum jetzigen Zeitpunkt chassen zu wollen. ;)

    Wenn mich einer fragen würde und dies Einfluss hätte (also praktisch niemals :zahnluec:), würde ich das Trainerteam bis einschl der WM14 weitermachen lassen. So ganz ohne pseudowissenschaftlicher Abhandlungen oder Studien, erlaube ich mir meine Meinung. Einfach nur durch meine Brille, dass mir die Mannschaft und Spielweise seit Herrn Löw gefällt und nicht mehr so verdammt altbacken daherkommt. Natürlich weiß ich, dass die Jugendarbeit und -förderung gerade in den letzten Jahren einen großen Anteil daran hat, aber einen anderen großen Anteil macht Löw aus, die Art, in der er spielen lässt - die Jungs, die er kontinuierlich nachzieht.

    Ja, es gelingt nicht immer. Und leider gelang es in den letzten Turnieren in einigen wichtigen Halbfinal- oder Finalspielen nicht (wobei es immer zu früh ist, nur nicht im Falle des Turniersieges). Aber immerhin standen wir dort. Mit schönem Fuppes (bis dahin).

    Ja, es war ein taktischer Mis(t)griff in der 1.HZ gegen Italien (rechts das Vakuum, in der Mitte die Enge und Kroos aufgestellt...). Hinterher ist man schlauer. Wie schon von wem anders geschrieben, wir hätten bei besserer Chancenverwertung aber auch früh selbst in Führung gehen können, statt unglücklicherweise gerade in diesem Spiel die ersten richtigen Abwehrpatzer zu servieren...dann wäre es u.U. anders ausgegangen und Löw wäre erneut für sein Händchen gefeiert worden, wer weiß. Ob wir mit anderer Anfangs-Aufstellung gewonnen hätten, wer weiß. Haben wir aber nicht.

    Entgegen vieler Unken-Rufe, die ja vor Turnierstart schon sicher waren, mit oder besser wegen Jogi fliegen wir in dieser Gruppe schon nach der Vorrunde raus, war leider im HF Schluss. Ich sehe auch, dass "wir" in Normalform gegen die Italiener und auch gegen die Spanier (in Vorrunden-Form) eine reelle Chance auf einen Sieg hätten. Aber es muss eben alles passen. Gegen die Italiener wirkten sie auf mich zwar nicht ängstlich, aber auch nicht wirklich als das Team der Spiele davor. Als hätten sie Wasser-Einlagerungen in den Beinen (und Hirn) oder so. So merkwürdig kollektiv, normalerweise fallen mal 1-3 Spieler von der Form her ab, aber so...hm. Das letzte Fünkchen Team-Willen oder -Biss fehlt da plötzlich. Kann ich nicht Jogi anlasten, da es bei jedem anderen Spiel nicht in dieser Form vorkommt. Nur gesehen bei Italien-Spanien-Spanien-Italien :(

    Aber auch ja, einige angestammte Spieler müssen nun auf den Prüfstand, für Poldi und Müller haben wir andere gute Alternativen, sollten die Beiden in ihren Vereinen nicht wieder die gewünschte Form haben und sich empfehlen. Ich hoffe, Schweinsteiger bekommt die Kurve. Ich mag ihn als Type und schätze sein Spielvermögen, sehe eigentlich auch den Leader in ihm (mein interner FCB- und NM-Captain) - aber nun muss er's machen! Kroos, ich weiß nicht. Entweder hat er verdammtes Pech, dass er in der NM ausgerechnet beim Turnier ein Tief hat oder er ist doch eine Talent-Luftpumpe...

    Löw bleiben! :D

    P.S. Ich freue mich u.a. auch auf Götze, so er denn wieder fit ist. Der sah mir bei der EM eher fett aus, so pausbackig. Kugelblitz-II-mäßig..hö!
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Die Italiener, meines Wissens, haben gegen noname Gegner mehr Probleme, als gegen Deutschland insbesondere. Immerhin konnten wir noch nie in einem Turnier gegen sie gewinnen. Das ist kein Zufall mehr, das ist so wie die Engländer und Elfmeterschießen ein Gesetz bis es jemand kippt.
    Die Spanier haben aus welchen Gründen auch immer gegen Portugal Probleme, obwohl wir die Portugiesen, meiner Erinnerung nach, fast regelmäßig wegballern. Es gibt eben Gegnermenthalitäten, die liegen einem oder auch nicht.
    Warum das so ist, frage ich mich um dann eventuell auf eine Idee zu kommen, wie man diesen "Zufall" neu schreiben könnte.


    Egal ob souverän oder nicht, fragt kein Mensch mehr danach, wenn Du verloren hast.
     
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das gilt für die k.o. Spiele 2010 gegen England und Argentinien. Da ist die Mannschaft förmlich explodiert und hat ihr Potential gezeigt. Zwar begünstigt durch undisziplinierte Gegner, aber das kann man der Mannschaft nicht anlasten.

    2008 war durchwachsen mit einem enttäuschendem Finale

    2012 standen zwar 4 Siege, aber alle Siege standen auf der Kippe und waren knapp. Mal Griechenland beiseite gelassen, wo man aber auch bis zur 60. Minute eine Unentschieden hatte und zwei Gegentore gegen diesen Gegner sprechen auch ein klare Sprache. Auch in den ersten 4 Spielen gab es Anzeichen dafür, dass nicht alles Gold war ( Gegentore, Abwehrverhalten, Spielfluß) was glänzte ( die reine Bilanz von 4 Siegen).
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die Engländer haben die Spanier 1996 im Viertelfinale per Elfmeterschiessen besiegt.
    Dass die Engländer oftmals im Elfmeterschiessen nicht erfolgreich waren liegt auch daran, dass sie immer Torhüter hatten, die kaum einen Elfer halten konnten.

    Es ist doch nicht so, dass wir seit 100 Jahren in jedem Turnier gegen Italien spielen. Die letzte Niederlage war 2006 und die stand erst in der Verlängerung fest. Ein absolut gleichwertiges Spiel von der deutschen Mannschaft ohne jeden Italienkomplex geführt. Klinsmann hat sich dann von Lippi ausknocken lassen, der plötzlich und erwartete kurz vor Ende überraschend Offensivkräfte einwechselte und so für die Entscheidung sorgte.
    Die Niederlage 2012 ist noch eindeutiger auf eklatatante Taktikfehler von Löw zurückzuführen und auf keinen Komplex. Prandelli sagte nach dem Spiel sinngemäß: " Wir hatten ein leichtes Spiel". Wenn es überhaupt so was wie einen Italienkomplex gibt, war es noch nie so leicht diesen in diesem Turnier abzulegen. Die Italiener hatten einen Heidenrespekt vor uns, wenn man dann anfängt den Gegner stark zu machen , indem man sich taktisch total nach ihm richtet, dann ist das alleine schon das falsche Signal.

    Wo standen uns die Italiener noch im Weg?
    1996 haben wir in der Gruppe gegen sie 0:0 gespielt und sind Europameister geworden.
    1982 sind wir untergegangen, aber da war die italienische Mannschaft auch mit einer ganzen Reihe von Weltklasseleuten besetzt und wir ein zerstrittener Haufen.

    Also ich sehe eigentlich keinen Komplex, ausser dass es nie leicht ist eine italienische Mannschaft im Turnier zu besiegen, sei es von uns oder auch von anderen Mannschaften.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juli 2012
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das war tatsächlich wie eine Niederlage für die Italiener damals, die das ganze Spiel dominierten und sogar einen Elfer verschossen. Durch das Unentschieden flogen sie nämlich wegen des ominösen direkten Vergleichs aus dem Turnier.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Das Löw einen Bock geschossen hat, stellt doch keiner in Zweifel.
    Aber wenn dann kommt: "Die Spanier sind nur EM / WM geworden, weil wir sie gelassen haben" und wir hätten in allen 3 Turnieren vorher schon total versagt, dann ist das doch Mumpitz.

    Und wenn Diamond hier so auf die Erfolge der 8 Bayern in der CL verweist, soll er mal sehen, wo diese Spieler im Verein spielen, und wo in der Nationalmannschaft: Richtig, sowohl Kroos als auch Müller spielen zentral. Müller spielt aber in der NM auf der rechten Seite, wo er Gomez mit Flanken füttern soll, die er bei den Bazis hinter den Spitzen eben nicht schlagen muss. Und es auch nicht kann, wie die EM gezeigt hat. Jetzt hast du dahinter einen Boateng, der ebenfalls nur in der NM auf der rechten Seite spielt, im Verein aber IV ist.

    Also: Die Erfolge dieser 3 Spieler mit dem Verein zählen gar nix, weil sie dort andere Positionen besetzen (sofern sie überhaupt spielen). Und schon bleiben vom Block nur noch 5 Spieler übrig - 4 Defensivspieler und der Zentralstürmer.

    Achja, weils Diamond nicht kapiert: Die 2 Tore haben wir nicht gegen Griechenland gefangen, sondern gegen den Schiedsrichter! Anders hätten die Hellenen nie getroffen, als durch Foulspiel und ´n Handelfmeter, der nur ´n schlechter Witz ist.

    Auf den 2 Gegentoren rumzuhacken ist so, als wenn ´nem 100-Meter-Läufer ins Bein geschossen wird und du dich dann beklagst, dass er nur Letzter geworden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juli 2012
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Auf alle Fälle hat Löw es der Squadra Azzurra erleichtert zu gewinnen.
     
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    huelin, wie ist das eigentlich mit diesem Jordi Alba? Den habe ich vorher überhaupt nicht gekannt und dann spielt er bei Spanien in der Stammformation. War das ein Risiko?

    Auf unsere Elf übertragen: Warum hätte Schmelzer diese Rolle nicht bei uns spielen können?
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Jordi Alba hat in Valencia eine sehr gute Saison hingelegt. Für mich war es kein Risiko, er spielte schon in der U19 und in der U20, und wurde in den letzten beiden Qualispielen sowie in fast allen Freundschaftsspielen eingesetzt.

    Seine Leistung war dabei immer sehr ordentlich - und vielleicht liegt da der Unterschied zu Schmelzer in der deutschen NM.
     
  30. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Aber das heißt aber, dass Del Bosque ihn für dieses Turnier aufgebaut hat.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Seit dem 11.10.11 kickte er 11mal in der A-Mannschaft; zieht man also mal 6 EM-Spiele ab, dann durfte er vorher 5mal ran binnen ca. eines halben Jahres. Schaut also so aus, als ob del Bosque sich was von ihm versprach, ja.