Löw raus!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 28 Juni 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    :zahnluec:

    Er hats verbockt, mal wieder. Immer wenn es aufs Halbfinale zugeht bekommt er die Flatter. Statt zu agieren reagieren wir plötzlich und das können wir halt nicht. Mit Löw gibt es in 100 Jahren keinen Titel.

    2016 wird Klopp frei, ihm würde ich mit der NM wirklich was zutrauen, aber im Moment sehe ich keinen. Also kann Löw eigentlich auch weiterwurschteln ...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich glaube, genau DAS ist wirklich das Problem.

    Wir alle, wir Anhänger (mehrheitlich), die Öffentlichkeit, das Trainerteam und auch die Spieler selbst halten die Nationalmannschaft für überragend gut. Titelreif. Mit den ganz Großen auf Augenhöhe. Wenn nicht gar besser.

    Das Problem beginnt dann, wenn wir uns tatsächlich mit denen, mit denen wir uns mindestens auf Augenhöhe wähnen, messen müssen. Dann fehlt uns plötzlich das Selbstverständnis, was andere dann immernoch haben.

    Irgendwie hab ich den Eindruck, dass diverse andere Teams ein anderes Selbstverständnis haben. Eins, das - egal wie der Gegner heisst - auf Aktion und nicht Reaktion ausgelegt ist. Die sprechen da also offenbar nicht nur davon, für wie gut sie sich halten, die "glauben" auch tatsächlich daran.

    Und mindestens der Löw und der Flick glauben in der Spitze dann eben doch nicht daran, scheint mir. Sonst würde er nicht auf andere Team "reagieren", sondern seobst agieren und den Gegner vor die Probleme stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  4. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Klopp as N11 Trainer ? Ne das glaube ich passt nicht. Ich glaube das Klopp nur funktioniert im täglichen Wissen etwas zu pushen und bewegen zu können.

    Aber ich könnte mich auch irren.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist doch heute nix passiert. Gut, ein Spiel verloren, ein wichtiges. Unglücklich. Aber mit Anstand. Weiter machen, wie bisher :top:
     
  6. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Stimmt, wenn wir so weiter machen, passiert auch in Zukunft nichts. Aber dann hat man ja wieder zwei Jahre, bis zum nächsten zweiten oder dritten Platz.
     
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wir haben nach einer grandiosen Qualifikation bei diesem Turnier überzeugend gegen Portugal und Holland gewonnen, standen gegen die Dänen mit dem Rücken zur Wand und haben dennoch Ruhe bewahrt, haben im Viertelfinale brilliert.

    Heute waren wir nicht die schlechtere Mannschaft, haben aber verloren. Das ist eben der Sport, einer gewinnt, einer verliert. Und es wäre vermessen von der deutschen Mannschaft zu erwarten jedes Spiel zu gewinnen. Wenn man sich bei einer Niederlage so präsentiert wie heute habe ich kein Problem damit, damit kann ich ganz gut leben.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich auch. Lieber so als mit einem richtig schlechten Turnier oder Spiel.

    Aber natürlich hat jede Niederlage auch Ursachen. Und hat auch einen erziehenden Effekt. Vor allem wenn man vorher reiheweise Kaliber versenkt hat. Und darüber kann und sollte man dann auch reden, meine ich. Natürlich ohne dass man nicht anerkennt, das andere einfach besser waren.
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Sorry, genau das vernebelt die Sinne. Die Franzosen waren 20 +x Spiele ungeschlagen, und jetzt?
    Und was nützt es gegen die Griechen zu brillieren ( auch wenn ich das so nicht gesehen habe) und Abwehrschwächen zu offenbaren.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der ganze Gestus des Trainerteam und das ganze was das immer aussen herum noch drappiert wird, das kommt mir bald vor wie ein Haufen bunter Powerpointfolien ohne Inhalt.
     
  11. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Löw hat doch agiert. Vor dem Spiel drei Positionen umbesetzt. Viel aktiver kann man doch kaum sein. :D
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das schlimmste war, dass ich keine Mannschaft gesehen habe im Gegensatz zu Italien.
    Irgendwie spielen bei uns ein paar Einzelspieler, die sich auf niedrigem Niveau zusammenfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    er ist einfach nicht gut, jedenfalls längst nicht so gut, wie die spieler, die er einsetzen könnte.
    er verschenkt eine ganze halbzeit mit gomez und poldi.
    und warum kommt nicht götze? der filigrantechniker himself?
    löw ist einfach schlecht.
     
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    Das hab ich 06 gelesen, 08, 10, jetzt 12...- hey, wems behagt, immer zu. So n gutes Dutzend davon hammwer heute ja schon gesehen...
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Ich wuerde sogar sagen, dass von den Umstellungen bzw. Entscheidungen nur eine wirklich schlecht war, naemlich Poldi statt Reus. Die Idee mit Kroos fand ich gut, und sie hat meiner Meinung nach auch leidlich funktioniert, denn die langen Pirlo-Baelle hinter das gegnerische Mittelfeld sah man in der 1. Halbzeit kaum; war halt richtig bloed, dass der erste solche Pass dann prompt zum 1:0 fuehrte. Gomez statt Klose mag falsch gewesen sein, muss aber nicht.

    Ein echter Fehler war dagegen die fehlende Umbesetzung bzw. das Drinlassen von Schweini. Aber genau das wurde medial ja eher begruesst, ebenso wurde die Wiederaufstellung Poldis als quasi normal angenommen, zumindest von Beckmann und Scholl vorm Spiel. Die Medien machen da naemlich denselben Fehler wie Loew (und jeder Bundestrainer vor ihm): Sie tendieren dazu, altgediente Spieler vorzuziehen und als gegeben hinzunehmen. Aber wie gesagt, das hab ich bisher noch bei jedem Bundestrainer gesehen, der lange im Amt war: Ab einem gewissen Zeitpunkt werden Spieler fuer Leistungen aufgestellt, welche sie in der Vergangenheit erbracht haben und nicht fuer die, welche sie momentan erbringen. Dabei hat ein Bundestrainer es waehrend eines Turnieres so einfach, denn wegen der Kuerze dieses Turniers muss er eigentlich nur nach einem Kriterium aufstellen: Form geht vor Klasse.
     
  16. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    :schlecht:!!!LÖW RAUS!!!:schlecht:

    Die größte Flasche die es gibt. Bist du Bauernspieler, bist du automatisch in der Nationalmannschaft.
    Einfach lächerlich diese Aufstellung(nicht nur) heute!! Müller hat diese Saison nichts gebracht, Kroos ebenfalls nicht, Gomez bringts in der NM überhaupt nicht. Auch Poldi in der NM seit langer Zeit schwach.

    Das EM-AUs geht klar auf Löws Kappe. Wenn er seine scheiß Bayern so liebt, soll er doch Bayerntrainer werden!! Bei der NAtionalmannschaft hat er nichts zu suchen.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dabei war doch der bayern-block sooo wichtig!
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    will er doch!
    oder warum, meinst du, hält er an den losern fest!?
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mit einem 'o'? Bist du des Wahnsinns? :D
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich glaube Löw denkt genau wie du.
    Bei dir ist das in ordnung, bei Löw aber das problem.
     
  21. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Sehe mit Loew auch keinen Titel in der Zukunft. Man beweihräuchert sich nach Siegen, die in der Nachbetrachtung, sogar noch glücklich für uns ausgingen. Hatte nach dem glücklichen Dänemark Spiel schon zu einem Kollegen gesagt, das wir Spiele ohne Druck und Rückstand, meist das bessere Ende hatten. Aber wie schaut das mal nach einem Rückstand aus? Koennen wir dann noch unser Spiel aufziehen? Die Antwort hat uns Italien gegeben. Andere Teams können dann noch gewinnbringend darauf reagieren. Wir haben dann aber kaum noch eine Idee. Was mich nur Ärgert ist das wir( befinde mich gerade wieder in Bogota ) uns das Spiel gegen Spanien in einem Lokal wo die EM übertragen wird, ansehen wollten. Habe dazu jetzt gerade keine Lust mehr dazu. Dank Loew, dem Ueberraschungskuenstler! Loew-RAUS!
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    war maln test! ;)
     
  23. xelo'

    xelo' любител&

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    War wohl nichts mit der Ansage, dem Gegner die Spielweise aufzuzwingen. Anders lässt sich die Aufstellung nicht erklären.
    Die Idee Pirlo einen Mann auf die Füße zu stellen war wohl nicht verkehrt, aber wieso den Rechtsaußen. Hat zwangsläufig dazu geführt, dass die rechte Seite unbesetzt war und kaum was nach vorne ging.
    Löws Problem ist einfach, dass er sich nicht traut verdiente Spieler rauszunehmen. Schweinsteiger ist komplett außer Form und spielt. Ein Podolski, der von seiner Dynamik lebt und Platz braucht spielt gegen eine kompakt stehende italienische Mannschaft. Was ist mit Spielern wie Reus und Götze, die ihre Stärken im 1 gegen 1 haben und ideal für Kombinationsfussball sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2012
  24. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Für dich ist es also in Ordnung wenn sie bei einem 2:0 Rückstand im EM-Halbfinale nicht um leben und Tod spielen, nicht Kämpfen bis zum umfallen und gute 20 Minuten zwischen 60. und 80. keine gelungene offensivaktion haben und sich den ball nur hinundherschieben, um den Ballbesitzt hoch zu halten??
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Ich weiss nicht, ob dir das klar ist, aber Lewandowski, Kagawa, Kuba, Barrios, Perisic, Piszczek, Suboticc und Santana sind alle nicht spielberechtigt fuer die deutsche Nationalmannschaft. Man muss naemlich einen deutschen Pass haben, nicht in einem deutschen Klub spielen, um fuer Deutschland auflaufen zu duerfen - ich dachte, ich erklaere das zur Sicherheit noch mal. Oder forderst du hier den langverletzten Goetze? Oder den in der NM so arg ueberzeugenden Schmelzer? Ach nee, tschuldigung, ich vergass: Mit Grosskreutz, da waer Deutschland natuerlich schon vor 3 Wochen Europameister geworden!
     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    699
    Ein Gutes hätte es, wenn wir mit dem Trainer weiter machen. Wir können bald unser unseliges deutsches Erbe ablegen und werden zum Volk der Kusen.
     
  27. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Also bitte, ein gewisser süddeutscher Verein hat uns da doch diese Saison um Längen geschlagen :floet:
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    699
    Ich leitete aber mit "Ein Gutes hätte es..." und bei Deinem Vorschlag, also wirklich, gibt Grenzen.
     
  29. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Stümmt, da haste auch wieder Recht.
     
  30. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da haste jetzt aber ziemlich weit ausgeholt! ;)
    ich glaube, das mit dem pass, das wusste er auch.;)
     
  31. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    ICh fordere keine BVB-spieler, sondern spieler die sich für ihr Land den arsch aufreißen. SPieler die nicht auf Ballbesitzt, sondern auf Tore schiessen aussind. Und das sind eben nicht Leute wie Schweini, Müller, Poldi, Kroos oder auch Gomez der wartet das ihm ein Ball auf den Kopf fällt. Und Götze hätte sicherlich 100 mal besser gespielt als Müller oder Poldi, auch wenn er lange verletzt war, aber er sucht die Chance nach vorne, und nicht den eigenen abwehrspieler.