Löw gibt Kader für das Schweiz-Spiel bekannt!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 20 März 2008.

  1. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    warum löw den olli nicht nominiert iss mir sowieso schleierhaft....
    spielt seit vielen spielen sehr konstant und ist sehr torgefährlich
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DavidG

    DavidG Guest

    Schlaudraff der bei Bayen zu den besten Bankwärmern gehört?
    Also außer das er im Testspiel bei Bayern mal zwei Törchen gemacht hat, hat der Typ in seiner Karriere doch wohl nichts gerissen außer das er nach Bayern gegangen ist und da auf der Bank schmort.
    In der NM hat er genauso wenig gerissen. Da ist Neuville ihm ja wohl sehr sehr weit voraus. Neuville hat Stammplatz und macht Tore.
     
  4. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Oder eben Helmes, Eigler, Freis und König!
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich kann's nur immer wieder sagen: weil auch in diesem Beispiel Neuville schon einiges an Nationalmannschaftserfahrung hat,und König (wer???:gruebel:) eben erst komplett neu an die Mannschaft herangeführt werden müsste.
     
  6. Speeddem0n

    Speeddem0n Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    das wird ne party :D :prost:
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ist das denn so schwer zu verstehen? Man soll gar keinen statt Kuranyi mitnhmen, sondern Kurnayi selbst. Einfach deshalb, weil er (mindestens) 'ne halbe Klasse staerker ist, als alle, die hier sonst so genannt wurden. Zweitligastuermer koennen hoechstens dann fuer die NM interessant sein, wenn sie in der 2. Liga ueberragend sind (so wie Poldi vor ein paar Jahren). Aber ueber jeden Zweitligastuermer, der weniger als 20 Tore pro Saison schiesst, braucht man gar nicht erst nachdenken.