Live-Interview mit Max Eberl via facebook

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 23 Mai 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Borussia Mönchengladbach hat heute ab 14.30 Uhr auf facebook ein Live-Interview mit Sportdirektor Max Eberl durchgeführt, die Fans konnten Ihre Fragen stellen und Max Eberl versuchte die meisten davon zu beantworten.

    Damit Ihr in Zukunft kein Live-Interview mehr verpasst, werdet Fan der offiziellen Facebook Seite von Borussia Mönchengladbach.



    Hier die Zusammenfassung:

    Christian Wendt: Hallo Max.... Ist der Transfer von Zimmermann schon perfekt ?
    Momentan sind unsere Transferaktivitäten aufgrund des eminent wichtigen Spiels am Mittwoch hinten an gestellt. Aber wir haben uns schon intensiv Gedanken über neue Spieler gemacht, und da ist der Spieler Zimmermann wegen seines Profils, seiner Qualitäten und seiner Vielseitigkeit natürlich sehr interessant.

    Alex Huth Fohlen Hi Max. Wenn unsere Borussia das am Mittwoch packt,kommt ihr dann mit dem Mannschaftsbus ans Stadion vom Borussia Park ?

    Ich verstehe, dass die Fans wissen wollen, wie es weiter geht, aber ich denke, dass wir erstmal das Spiel spielen müssen und dann hoffentlich gemeinsam spontan feiern zu können.

    Andy Wachhelder: dein tipp für mittwoch???

    Ich hoffe, dass wir die Leistung der letzten Wochen wiederholen können, und damit auch die positiven Resultate, und das würde den Verbleib in der ersten Liga bedeuten.

    Sebastian Leuchter Hallo Max, warum verleiht die Borussia so wenig Jugendspieler? Vereine wie Bayern und Bayer machen doch vor, was so etwas bringt, auch wenn die natürlich strukturell größer sind...

    Junge Spieler zu verleihen, die solche Spieler wie Robben, Ribery oder Altintop vor der Nase haben, macht Sinn. Bei einem Verein wie Borussia, wo wir sehr viel Wert auf junge Spieler legen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Spieler schon Bundesligaeinsätze bekommen, schon wesentlich größer und deshalb behalten wir diese jungen Spieler auch im Kader.

    Jens Twesmann Hallo Max, wie geht es Marco Reus, gibt es schon Neuigkeiten?

    Marco Reus wird jeden Tag mehrmals behandelt, wir haben Hoffnungen, dass er Mittwoch auflaufen kann. Bei einer muskulären Geschichte ist es immer schwierig. Wissen werden wir es aber erst kurz vor Spielbeginn.
    Christopher Eisend Wird Logan Bailly verkauft?

    Wie gerade schon angedeutet, unsere Transferaktivitäten stehen erst mal hintenan. Für Logan war und ist es eine schwere Saison. Wir werden uns im Sommer mit diesen Themen befassen und die bestmögliche Lösung für beide Seiten finden.

    Michael Craig: hallo max ist es nicht vieleicht besser mal einen knaller zu kaufen als immer nur so no names......

    Auch ich würde gerne nationale oder internationale Top-Spieler verpflichten, aber leider sind solche Spieler für uns nicht finanzierbar. Da ist nicht nur die Ablöse gemeint, sondern auch und vor allem die Gehälter der Spieler. Letzten Sommer hatten wir mit zwei deutschen Nationalspielern sehr engen Kontakt, aber leider scheiterte es an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
    Sebastian Linnenbrink: Wird im Falle des - inzwischen wohl wahrscheinlichen - Klassenerhaltes die Hennes-Weisweiler-Allee in Lucien-Favre-Boulevard umbenannt? Wenn nicht: Wer wird für diese Fehlentscheidung rausgeschmissen?

    Ich hoffe, dass wir es schaffen. Erst dann können wir mit der Stadt in die Gespräche einsteigen.

    Ckay Baum: Wie stehst du persönlich zu Stefan Effenberg?? Die Initiative aussen vor gelassen??
    Mein erstes Bundesligaspiel mit Bayern München durfte ich mit ihm auf dem Platz verleben. Er war für mich ein herausragender Fußballer mit all seinen Ecken und Kanten.

    Sebastian Leuchter: Können Sie mir noch ein Ticket für Mittwoch aushändigen? Ich nehm auch gerne das einer Spielerfrau, die eh keinen Support liefert und deren Göttergatte eh im Sommer weg ist. Wäre auch bereit ne Kiste Bier ...springen zu lassen. 1900% Borussia

    Wenn ich ihm helfen könnte, würde ich ihm gerne noch eine Karte besorgen. Übrigens: Auch Spielerfrauen bieten extremen Support, weil sie auch Borussia siegen sehen wollen.

    Mike Cornelis: Herr Eberl, wird Raul Bobadilla unter Lucien Favre eine neue Chance bekommen?

    Raul Bobadilla ist ein Spieler mit großem Potential, das er leider nur Ansatzweise bisher gezeigt hat. Zudem muss er seine Emotionen in den Griff bekommen. Wir sind davon überzeugt, dass er unter Lucien Favre, der ihn aus der Schweiz kennt einen kleinen Neuanfang starten kann und mehr solcher Spiele liefert, wie gegen Köln oder Bremen.

    Max Krechel: Herr Eberl, wann werden uns die Neuen Trikots vorgestellt ? Sicherlich haben andere Mannschaften(hsv,FC K**ln) schon ihre präsentiert - aber nur weil die schon fertig sind.... :)

    Wir haben unsere Fokus noch auf die aktuelle Saison gerichtet und wir werden unsere neuen Trikots während der Saisonvorbereitung vorstellen.

    Sascha Klein: Hallo Herr Eberl, ich habe mich intensiv mit den Anträgen der Initiative auseinander gesetzt....bin klar dagegen....aber sehen Sie für die Zukunft nicht auch einen Handlungsbedarf, was die Struktur des Vereins betrifft?

    Fakt ist, dass die sportliche Struktur bei Borussia im Laufe der Zertifizierung als vorbildlich und exemplarisch eingestuft wurde. Natürlich denkt man in einem Verein wie Borussia immer über Veränderungen und damit verbundenen Verbesserungen nach.

    Dennis Hartung: Der Vertrag von Owen Hargreaves wird nicht verlängert. Wäre solch ein Spieler keine Verstärkung?

    Owen Hargreaves war bei den Bayern und in Manchester ein Topspieler, der leider in den letzten vier Jahren, ohne dies genau zu wissen, aber nur 10 bis 15 Pflichtspiele gemacht hat. Das Risiko, einen solchen Spieler zu verpflichten, ist aus meiner Sicht zu groß.
    Sven Metternich: Was sind die Ziele für die kommende Saison, wenn wir in der ersten Liga bleiben?

    Voraussetzung dafür ist natürlich ein erfolgreiches Spiel am Mittwoch. Dann wird Borussia versuchen, eine sorgenfreie Saison zu spielen. Man hat bei Hannover gesehen, wie extrem die Bundesliga sein kann. Wir versuchen für die kommende Saison, wieder eine schlagkräftige Truppe zusammen zu stellen, um dann (hoffentlich verschont von Verletzungssorgen) im gesicherten Mittelfeld zu landen. Das muss unter normalen Umständen möglich sein.


    Tobias Bruns: Kann man schön in etwa abschätzen wie sich der Etat für den Profibereich für die nächste Saison verändern wird sollten wir die Klasse halten,was ich natürlich hoffe, oder wie sich auch der etat im falle eines abstiegs verändern würde?

    Der Etat für die Profis bei einem Verbleib in der 1. Liga unverändert bleiben. Bei einem Abstieg würde er sich um ca. 30%-40 % reduzieren.

    Was denken sie über die Mitgliederoffensive??

    Ich finde, dass die Offensive sinnvolle Satzungsänderungsanträge eingebracht hat, denn einen Fanvertreter in einem Gremium zu haben halte ich für wichtig. Bezüglich der Direktwahl eines Präsidiumsmitglieds habe ich Bedenken.

    Herr Eberl: Warum kam der trainerwechsel erst so spät und nicht schon zur Winterpause ????

    Der Verein Borussia Möcnehngladbach versucht seit zwei Jahren nachhaltig und kontinuierlich zu arbeiten, die Hinrunde war ...gespickt von personellen Problemen speziell im Defensivbereich (Dante 5 Monate, Roel Brouwers 4,5 Monate, Janschtke 5 Monate, Jaures die ganze Saison) natürlich hat man im Winter intensiv überlegt etwas zu tun, aber mit dem Wissen, das die Verletzten Spieler zurück kommen. Mit dem Wissen, Transfers in diesem Mannschaftsteil zu tätigen, haben wir uns entschieden, dem Trainer noch eine Chance zu geben, was sich in den ersten drei Spielen in der Rückrunde ausgezahlt hat (sechs Punkte aus drei Spielen). Aufgrund der Ereignisse: VfB Stuttgart 2. Halbzeit und St. Pauli, wodurch der Druck intern und extern extrem gross wurde und somit der Erfolg für Borussia in Gefahr war, haben wir uns entschieden einen Trainerwechsel vorzunhemen. Es ging und geht einzig und allein für den Erfolg von Borussia.

    Alexander Scholz Herr Eberl, woran ist eine langfristige Vertragsverlängerung mit dem Jugendspieler Yunus Malli gescheitert? Hat man wirklich alles erdenkliche getan um dieses vielversprechende Talent nicht doch halten zu können?

    Borussia hat alles Erdenkliche getan, den Vertrag zu verlängern. Der Spieler wollte allerdings in dem ersten Vertragsgespräch (16,5 Jahre alt) eine Klausel verankert haben, die ihm ausschließlich Profitraining garantiert. Diese Klausel besitzt bei Borussia kein Spieler, nicht mal Marco Reus. Junge Spieler müssen durch Leistung in den Profikader, nicht durch Vertragsinhalte. Im Zuge der Gleichberechtigung haben wir diesem Vertragspunkt nicht zugestimmt und die Verhandlungen scheiterten.

    Sven Fischer Wie läuft die tägliche Kommunikation mit Lucien Favre? So wie man mal hört, gibt es Unstimmigkeiten, gerade in Bezug auf die Zukunft Borussias.
    Ganz im Gegenteil: die Kommunikation zwischen Trainer und Sportdirektor ist intensiv und im Sinne des Vereins. Ich halte kontroverse Gespräche für leistungsfördernd, um bestmögliche Entscheidungen zu treffen.

    Hallo Herr Eberl. Treten Sie im Falle eines Abstiegs zurück oder würden Sie den Karren wieder mit aus dem Dreck ziehen wollen?

    natürlich würde ich versuchen, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, aber momentan versuchen wir den Karren noch DIESE Saison zu retten!
    Herr Eberl, könnten Sie sich vorstellen Herrn Effenberg auch ohne Initiative Borussie in irgendeiner Art im Verein zu installieren? Zusammen mit ihnen?

    Natürlich bin ich bereit, Ratschläge von Fußballexperten entgegen zu nehmen. Was eine Zusammenarbeit in Zukunft betrifft, dazu kann ich aktuell nichts sagen. Aber jeder Verein ist interessiert, wichtige Figuren eines Vereins als Berater oder in anderen Funktionen zu besitzen. Alles andere wird die Zeit zeigen.


    Danijel Oric: ich will keine Talente mehr haben sondern Leistungsträger !!!!! was halten sie davon ??

    Die Philosophie von Borussia ist es, mit jungen Talenten zu arbeiten. Spieler wie ter Stegen oder Reus von einem anderem Verein k...aufen zu müssen, wäre bei Borussia nicht möglich, aus diesem Grund werden und müssen wir in Zukunft auf solche talentierte Spieler zurück greifen. Aber auch Leistungsträger, die die jungen Spieler führen, sind im Rahmen unser finanzielen Möglichkeiten wichtig.

    Marcus Musal: Herr Eberl, von Seiten Borussias wurde jetzt bereits zum zweiten Mal diese Saison öffentlich darüber nachgedacht, Dennis Aytekin als Schiedsrichter abzulehnen. Wurden diese Überlegungen in die Tat umgesetzt, bzw. dann umgesetzt, sollte der DFB Herrn Aytekin nochmals für ein Borussia-Spiel ansetzen?

    Herr Aytekin ist für mich ein teurer Schiedsrichter geworden. Auch er versucht sein bestmögliches zu geben. Ob in der Zukunft eine Ablehnung möglich ist, werden wir prüfen.

    Hallo Herr Max Eberl ich habe Mal eine Frage.Wieso sagen sie IMMER IMMER IMMER wenn sie einen Spieler Verpflichten " Der Junge hat ernorm viel Potenzial " Obwohl , die meisten die sie Gekauft haben .. EIN FLOP waren . Nur hanke und Reus de camargo arango dante stranzl waren TOP

    Bei jungen Spieler wie Reus, Jantschke, Herrmann, ter Stegen, Nordtveit kann man doch getrost von Potential sprechen. Potential bedeutet, dass noch Luft nach oben ist.
    Johannes Mack: Muss man den unbedingt mobil gegen die "Initiative Borussia" werden? Reichen die kusierenden Fakten denn nicht? Jeder wirkliche Fan unserer Borussia wird am In einer Woche schon die richtige Entscheidung treffen und dagegen stimmen. An Herrn Eberl (Max) möchte ich nur noch ein wenig Durchhaltevermögen schicken! Viel Erfolg am Mittwoch und in der kommenden Erstligasaison!
    Vielen Dank für die Wünsche! Wichtig ist, dass alle Mitglieder am Sonntag zur Versammlung kommen und ihr Votum abgeben.
    Thomas Dentges: Herr Eberl: Gibts bei Ihnen im Verein niemanden, der Mo Idrissou die Abseitsregel mal genauer erklären kann?

    Mo Idrissou ist ein unbequemer Gegenspieler. Er hat wichtige Tore in dieser Siaon erzielt. Ihm wurde aber schon häufiger erklärt, nicht zu früh tief zu gehen.

    Philipp Timmen: Warum hat man sich für einen Lucien Favre und nicht beispielsweise einen Ralf Rangnick entschlossen?

    Aus meiner Sicht ist eine Diskussion, warum nicht der eine, sondern der andere aktuell fehl am Platz. Ich denke, ...dass wir mit Lucien Favre mit all seinen bisherigen Qualitäten und Entscheidungen die richtige Wahl für Borussia und den aktuellen Kader gefunden haben. Unabhängig von allen finanziellen Rahmenbedingungen, die bei einem Transfer (Trainer oder Spieler) einhergehen.

    Guido Kleinsorge: man hört davon das die Frauen von Herrn Eberl und Herrn Frontzek gute Freundinnen seien, hatte dieses Einfluß darauf das wir den Trainer solange gehalten haben ???

    So eine Diskussion halte ich im Fußball für problematisch. Es geht nicht um Freundschaften, es geht um bestmögliche Leistungen. Dafür arbeiten wir tagtäglich. Ich kann Ihnen versichern, dass meine Frau mir Rückhalt in allen schwierigen Lagen gibt, aber keine Entscheidungen von mir beeinflusst.

    Julian Hilgers: wann beginnt der Urlaub für die Spieler, wie lange wird noch trainiert ?

    Der Urlaub der Spieler beginnt am Donnerstag, ausgenommen die Nationalspieler. Die Dauer ist abhängig vom Spielausgang am Mittwoch.

    Alex Schmidt: mal ne private Frage , was macht ein Max Eberl in seiner Freizeit?

    Ich verbringe die Zeit, die übrig bleibt, im Kreise meiner Familie und versuche, an der Entwicklung meines Sohnes, so gut es geht, teilzunehmen. Fußball spielt da eine zentrale Rolle.

    Sascha Mendel: Hat Max Eberl eigentlich auch eine Facebookseite a la Felix Magath? :)

    Ja, für den Chat haben wir eine Seite für mich angelegt. Was in Zukunft passiert, werden wir sehen. In der Regel bin ich eher für persönliche Kommunikation.

    An Hr.Eberl : Ich denke was auch sehr wichtig wäre, Reus und Dante aufjedenfall zu halten und um sie herum eine junge talentierte Mannschaft aufzubauen...MfG

    Genau auf diesem Weg befinden wir uns. Deshalb haben wir mit den beiden die Verträge bis 2014 (Dante) bzw. 2015 (Reus) verlängert.

    Nani Na: Erziehen sie ihren Sohn beidfüßig? ;-)

    Das macht der Trainer. Ich bin nur Vater.

    Jochen Heußen: Vielleicht kann sich Herr Eberl mal zur vermarktung des Stadionnames äußern! Dies wurde jetzt von verschiedener Seite des öfteren gefragt......DANKE!

    Wir als Club sind dabei, eine gute Lösung in Bezug auf den Stadio...nnamen zu finden. Wir werden den Stadionnamen mit einher gehenden farblichen Änderungen nicht auf Biegen und Brechen verkaufen. Aber natürlich wird der Club, sobald es ein vernünftiges Angebot gibt, zuschlagen.

    Henning Börsdamm: Hat irgendein Spieler aus der aktuellen Stammelf eine Ausstiegsklausel außer Juan Arango?

    Es ist richtig, dass Juan keinen Vertrag für die Zweite Liga hat. Zwei weitere Spieler besitzen Ausstiegsklauseln (die Wintertransfers Hanke und Stranzl), beide haben aber bereits signalisiert, diese nicht ziehen zu wollen. Auch Juan ist nicht abgeneigt, im „worst case“ zu bleiben.

    Flo Ri: Vielleicht gibt es noch Zeit für ein Statement zu Elias Kachunga?

    Ein junger Stürmer aus unsere Academy, der in Zukunft den Profikader angehören wird und versuchen muss im Training durch Leistung sich weitere Einsätze zu erarbeiten.

    Ralf Lütkemeier: Ich möchte auf jeden Fall mal danke an Max Eberl sagen für diese Chat. Und auf gehts Borussia, Mittwoch gilts!!! Borussia rulez

    Vielen Dank auch für die tolle Unterstützung am letzten Donnerstag. Ich glaube, dass die Fans einen sehr großen Anteil daran haben, dass wir spät, aber nicht zu spät das 1:0 erzielt haben. Lasst uns gemeinsam den letzten Schritt gehen.

    Matthias Schmidt Wie viel Geld wird in Neuzugänge investiert?
    Wie in den letzten Jahren auch, müssen wir bei unseren Transfers sehr genau sein, da sich die finanziellen Möglichkeiten maximal im bisherigen Bereich bewegen.
    Ralf Lütkemeier also Max, bitte mal auf die viel gestellt Frage mit den trikots antworten, das brennt den fans unter den Nägeln. Wie wäre es mit einem gewissen Mitspracherecht oder Trikotvorschlägen, im Torfabrik Forum gibt es reichlich die sowas können, naürlich müssen das die Sponsorenbedingungen erfüllt werden.
    Grundsätzlich ist diese Idee zu überlegen und ich werde diese in den Club tragen.

    Ma Dü: Hr. Eberl, Erstmal Danke, dass sie sich den zahlreichen Fans stellen. Ich habe keine Frage, aber eine Bitte: richten sie der Mannschaft aus, sie mögen am Mittwoch das erlösende Tor bitte etwas früher schießen...letzten Donnerstag bekam meine Partnerin schon Angst, ich könnte einem Herzinfarkt erliegen :)
    Ich verstehe Ihren Wunsch, das ist auch in meinem Interesse.

    Peter Hermanns: Warum sind sie nicht mit frontzeck gegangen??? sie ließen sich doch an seiner Arbeit messen?

    Ich habe auf einer sehr emotionalen JHV 2009 gesagt, dass natürlich ein Sportdirektor an der Wahl des Trainers gemessen wird. Dies geschah im Zusammenhang, dass bevor Michael Frontzeck sein erstes Training absolvierte, er in der Öffentlichkeit schon diskreditiert wurde. Ich bin emotional, wie sie auch und habe dafür gekämpft, dass der Trainer Michael Frontzeck eine faire Chance bekommt. Wenn jeder Sportdirektor nach der ersten Trainerentlassung auch seinen Hut nehmen muss, wird ein Verein nie eine Philosophie haben. Ich werde weiter nachhaltig für meine Entscheidungen kämpfen.

    Philipp Kraemer: Wie empfindest du die Berichterstattung von den Boulevardzeitungen? Grade der Express finde ich schreibt oft sehr hetzerisch und erfindet auch dann Halbwahrtheiten, wie die Geschichte mit Marco Reus Nummernschild, ist das nicht manchmal sehr ärgerlich grade auch in der jetzigen Situation mit der Initiative ?

    Fußball ist sehr transparent und öffentlich. Leider ist es so, dass heutzutage das Spiel an sich oft in den Hintergrund rückt und Stories über Spieler wichtiger sind. Boulevardpresse gehört zum Fußball dazu. Er sollte trotzdem sachlich und objektiv bleiben. All das spreche ich dem Express ab.

    Michael Da: Herr Eberl, werden Sie sich ein Spiel der Frauen-Nationalmannschaft im Borussia Park anschauen?

    Ja, auch ich werde vor Ort sein.
    Jonas Boll: HAben sie noch Kontakt zu Michael Fronzek??

    Michael gratuliert nach Siegen per SMS.
    Kadir Tayiz: Herr Eberl , es werden oft Spieler gekauft , wo man nicht weiss welches Potential sie besitzen , geschweihe mal von denen gehört zu haben. Wie z.b Marcel Meeuwis , Raul Bobadilla (4 Millionen wenn ich richtig infortmi...ert bin) , warum werden keine Spieler gekauft die sich über Jahre (sei es 2-3) in der 1. Liga durchgesetzt haben und sicherlich nicht der Borussia Abgeneigt wären?

    Kannten Sie Dzeko? Raul Bobadilla hat in der Schweiz in drei Jahren über 50 Tore erzielt, der Spieler konnte vor vier Jahren für zwölf Millionen Euro nach Russland wechseln. Somit sehen Sie, dass der Spieler eigentlich unerreichbar schien, aber aufgrund von Umständen hatten wir die Möglichkeit, so ein Potenzial, was normal für uns nicht erreichbar ist, zu verpflichten. Transfers von bekannten Spielern wie Cacau, Klose usw. sind für Borussia leider nicht finanzierbar.
    Marcel Waschke Hallo Herr Eberl,mir ist aufgefallen, dass Gladbach keine Spieler von großen Clubs ausleiht. Wieso. Man sieht ja bei Nürnberg oder auch Kaiserslauten das es sehr gut funktioniert hat!
    Eine Leihe ist immer eine Option, so wie vor Jahren bei Mikael Forssell. Es ist aber problematisch, wenn diese Topspieler nach einem halben oder einem jahr zurück müssen und eine aufgebaute Mannschaft wieder zusammenbricht. Trotzdem kann man auch über Leihen nachdenken.

    Steffen Peffen Können sie sich vorstellen den platz nach der saison frei zu machen, um der borussia so zu einem frischen aufwind zuverhelfen? So kann es doch nicht weiter gehen oder?
    Ihre Meinung in Ehren. Wenn ich mir grobe Fehlleistungen zugestehen müsste, würde ich darüber nachdenken.

    Jonas Nüßer Max Leute den Borussia wirklich etwas am Herzen liegt stehen hinter Ihnen! Kurz zu Bochum Auswärts: Warum wurde nicht darauf bestanden das Borussia 5000 Karten erhält wenn Bochum bei uns auch ca 5000 erhält. Ich kenne die 10 % Regel, aber da hätte doch irgendwie rechtlich was zu machen gewesen sein.
    Wir haben von der ersten Stunde an dafür gekämpft so viele Karten wie möglich zu erhalten. Wir haben in Summe mehr Karten erhalten, als uns zusteht.

    Den Kollegen aus der Presseabteilung qualmen die Finger. Der Chat war auch für mich eine neue Erfahrung. Vielen Dank für die konstruktiven Fragen, denen ich mich gerne gestellt habe. Danke auch für die Unterstützung für das wichtige Spiel am kommenden Mittwoch. Bis zum nächten Mal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013