Linksradikale beim Fußball

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Monti479, 18 April 2013.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Du relativierst schon wieder.aber nur weil ein anderer irgendwas macht, ist wieder was anderes deswegen nicht plötzlich anders zu bewerten.
    Wenn hoeness um den Knast herumkommt, heißt das nicht das du falsch parken darfst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    .... und ich bin gerade am Rätseln ob das Ganze hier etwas mit Humanismus zu tun haben könnte, wenn es schon als Pseudohumanismus bezeichnet wird. :D
     
  4. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Manche Dinge sind nun mal gleich. Für manche ist aber manches gleicher als gleich.
     
  5. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Für mich hat das Ganze eher was mit Humorismus zu tun.
     
  6. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Vielleicht ist Hape Kerkeling ja auch schwulenfeindlich, wie er hier gerade Schwule veräppelt.:lachweg:

    Hape Kerkeling live - Schwuler im Cafe - YouTube
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da hier manche nicht unterscheiden können zwischen beleidigen homophoben Äußerungen (Gomez ist schwul!) und satirischen Aussagen (Harpe Kerkeling) zu Schwulen und dies zum anderen nicht zum Threadthema gehört, bitte ich darum zum eigentlich Themen zurückzukehren (siehe threadtitel). Alles andere wird ab hier gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  8. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    You Serious? - YouTube

    Ist mir alles zu hoch.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ja, das mekt man, wie gesagt, back to topic, bitte: Linksradikale beim fußball, alles andere fliegt raus.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Der Thread wird dann wohl eher kurzlebig werden :D
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Kann ich mir nicht vorstellen, bei den vielen linksrasdikalen Vorkommnissen und Linksradikalen Sprechchören usw., die hier behauptet werden, deshalb soll es auch genau bei dem Thema bleiben. Zu anderen themen (wie Homophobie im Stadion) gibt es ja schon threads, das muss hier nun wirklich nicht auch noch abgehandelt werden.
     
  12. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Thread kann von mir aus zu. Linksradikale beim Fussball gibt es nicht. Che Guevara ist ein toller Typ und die Anitfa hat nen Persilschein. Alles ist gut und wir haben uns alle wieder lieb. :)
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Sachichsdoch: Kurz
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Eine einfachere Frage als: Meinst Du etwa Che Guevera Fahnen? Kann ich halt nicht stellen. Als Antwort erwarte ich dann so eine einfache Antwort wie "ja" oder "nein".

    Mein Argument zu Che-Fahnen (falls Du die meintest, ich weiß es ja nicht) war bzw. ist recht einfach: Die haben keinerlei politischen Inhalt, denn Che gibt es inzwischen auch als Zigarettenmarke. das ist inzwischen ein Pop-Icon. Und Werbeplakate gehen mit linkradikalen Inhalten eben so gar nicht zusammen. Kein Linksradikaler würde daher mmn eine Che-Guevera-Fahne schwenken.

    Bei Stalinfahnen sehe ich das anders als Du, das ist für mich kein Pop, ich habe aber ehrlich gesagt noch keine Stalinfahne im Stadion gesehen, nicht mal im Osten (kleiner Scherz). Vielleicht mal auf Bildern von italienischen Kurven, bin mir aber nicht sicher. Hier jetzt auch noch jedes Land durchzudiskutieren finde ich etwas viel, aber wer das machen will, kann das natürlich gerne machen.

    Du brauchst aber auch gar nicht antworten, das ist ja allen und prinzipiell im Forum jedem freigestellt und wird daher auch nicht erwartet, braucht man aber auch nicht extra hinschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Angenommen, du bezeichnest Aachen-Fans - vielleicht witzig gemeint - als Idioten. Und dann komme ich ein paar Monate daher und bezeichne Aachener Fans in einem ganz anderen Zusammenhang und mit anderer Beleidigungsabsicht als Idioten. Ist das fuer dich das gleiche? Bist du so naiv?
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Dann würde die Popkultur irgendwas verkehrt machen...ungefähr jeder in meinem Alter weiß wer da abgebildet ist. Nur nicht wofür er stand... Falscher Held : Che Guevara wollte die Waffen in Blut tauchen - Nachrichten Kultur - DIE WELT
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Eben, den Name kriegen vielleicht noch einige mit, was das für einer war, weiß allerdings fast niemand mehr. Daher steht das Bild heute auch nicht mehr für das, was der Mann auf dem Bild mal gemacht hat, sondern das Bild hat längst ein Eingenleben entwickelt. Damit verkauft man T-Shirts, Kaffeetassen und auch Zigaretten. Würden alle Che-T-shirt, Che-Kaffeetassen, Che-Fahnen und Che-Zigaretten-Käufer Linksradikale sein, dann müsste ich leider eingestehen: Die Kommunisten haben gewonnen. Ist aber nicht so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hätten die (echten) Kommunisten nicht schon gewonnen, wenn die katholische Kirche sich an Jesus orientiert hätte? ;)
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hm? War Jesus jetzt auch schon Kommunist oder wie? :gruebel:
     
  20. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Che ? Hmmm...- ein Justin Bieber mit Machete und Maschinengewehr. Und Tiptop-PR: Einen besseren Photographen als Kumpel gab es selten.
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das ist natürlich quatsch. Es sind aber zumindest mal Leute, die keine Ahnung haben, was die Antifa heutzutage ist.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, der erfinder desselben.
     
  23. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Du schriebst doch selbst. Antifa ist nicht gleich Antifa. Und wenn ich höre oder lese, was aus der Ecke inhaltlich kommt (siehe Aufkleber und Geschmiere im öffentlichen Raum und einschlägige Webseiten), stimmt das auch. Es gibt da Unterschiede in Reflektion, Mittel der Interessendurchsetzung oder Konstruktivität bzw. Destruktivität.
    Und Demokratiefeindlichkeit ist ein auslegbarer Begriff. Was ist wenn man für absolute Demokratie ist, aber nur so lange, wie sie auch die Ergebnisse produziert, die man für angemessen hält? Und welche Mittel sind legitim, um evtl. die Ergebnisse doch in die Richtung zu bewegen, die man sich wünscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2013
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Um das was du im ersten Teil schreibst, ging es mir. Nicht um den zweiten Teil.
    Sicher gibt es demokratiefeindliche Antifagruppen, aber die sind nicht in der Mehrzahl. Die Aussage, die Antifa wäre per se demokratiefeindlich, ist eben falsch.
     
  25. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich finde die Antifa dennoch in ihrer Gesamtheit widerlich und will allgemein keine Antifa-Zeichen in einem Fanblock sehen. Sind ja auch nicht alle NPD-Wähler rechtsextrem, aber trotzdem will ich im Stadion keine NPD-Parolen hören.
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Die NPD ist aber rechtsextrem.
     
  27. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ja. Und die Antifa ist linksextrem. Warum sollte ich also Antifa-Symbole im Stadion dulden, nur weil ein paar Antifanten keine linksextremen Steineschmeißer sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2013
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    "Die Antifa" gibt es so gar nicht, als eine Organisation. Woran machst du also fest, dass ein Kollektiv linksextrem ist?
     
  29. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Und die CDU ist die extreme Mitte.

    So eine Diskussion bringt doch nicht weiter. Lasst uns, wenn, dann über Inhalte reden.
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Nö.

    Weil die ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft sind, die das braune Gesindel bekämpfen.
     
    pauli09 gefällt das.
  31. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Doch.

    Der größte Haufen Linksextremismus verherrlichende Scheiße, den du schreiben konntest.
     
    Spot gefällt das.