Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Kalju FC - Hochhemmer Chaosclub (16 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    16. Spielminute: Kalju schaltete in der 16. Minute wieder blitzschnell von Abwehr auf Angriff um. Eberhart Diewald schloss den Konter durch die Mitte erfolgreich zum 1 - 0 ab.

    Was is da los :motz:

    [Öffnen!] FC Enzian - Safari Stylerz 0 - 0 [Löschen]
    (4 Minute(n) bis zum Anstoß)

    Gegen den Bot heute, möglichst viele Tore von Stefan :hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    FC Pussycats - SV Wono (8 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    1. Spielminute: Pussycats Lounge - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 11199 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Pussycats entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Coniglio - Bizot, Páger, Collado - Säf, Etcheverry, Kuosa, Freysteinsson, Lisowiec - Üftade, Bazin.

    Wono wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Jansson - Feuereis, Rottmanner, Kiekebarg - Dzierżanowski, Scheidekoppel, Nasser, Uxkull, Bulboa - Godel, Roulier.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Pussycats heute vor allem über die Flügel angriffen.

    :hail::hail::hail::hail::hail:
     
  4. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Enzian - Safari Stylerz (15 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    15. Spielminute: Gicu Ştefan legte sich in der 15. Minute den Ball an der Strafraumgrenze zu einem viel versprechenden Freistoß für Stylerz zurecht. Er zirkelte das Leder schön über die Mauer, allerdings auch knapp über das Tor.

    Passable Standards :motz: Mann, den muss der für die Torjägerkrone doch machen :motz: :suspekt:

    [Öffnen!] Kalju FC - Hochhemmer Chaosclub (35 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]

    34. Spielminute: Nach einem Stellungsfehler in der Innenverteidigung der Platzherren stand Rainhardt Gruben völlig frei vor dem aus seinem Tor stürzenden Keeper. Diesen überwand er mit einem geschickten Lupfer und brachte Hochheim somit in Führung: 1 - 2, 34 Minuten waren gespielt.
    :hail::hail::hail:
     
  5. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (18 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    16. Spielminute: Pussycats ging durch einen Elfer in der 16. Minute mit 1 - 0 in Front. Edgar Collado war der Torschütze.

    :suspekt:
     
  6. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Nach einem Stellungsfehler in der Innenverteidigung der Platzherren stand Simon Hellwig völlig frei vor dem aus seinem Tor stürzenden Keeper. Diesen überwand er mit einem geschickten Lupfer und brachte Stylerz somit in Führung: 0 - 1, 19 Minuten waren gespielt.

    Falscher Torschütze :motz: :suspekt:
     
  7. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker (2.) - FC Schanze (7.)

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 13.10.2007 um 18:45
    MatchID: 132429731
    Stadion: Filderstadion

    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.

    --------------------------

    Heute gehts eigentlich nur darum, die 3 Punkte und 8 Tore Vorsprung auf Platz 3 zu halten... :D
    Sollte auch zu schaffen sein ;)
     
  8. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Alexander Baumann hätte nach 25 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Arnhard Blieffert, traf aber nur die Latte.

    Volldepp :motz: :lachweg:

    Nach 28 Minuten konnte Vojtěch Baďura nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Stylerz zum 0 - 2 ausbauen.

    Falscher Torschütze - damit ist die Torjägerkrone wohl entschieden...
     
  9. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Pussycats ging in der 25. Minute mit 2 - 0 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Evrim Üftade verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie.

    Ohjee, dass ich am letzten Spieltag wirklich gegen den Abstieg spielen würde hab ich ja nicht gedacht. :zahnluec:
     
  10. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (32 Minute(n) gespielt) 3 - 0 [Löschen]
    31. Spielminute: Ein schnell vorgetragener Angriff von Pussycats über die linke Seite des Feldes wurde in der 31. Minute mit einem weiteren Tor zum 3 - 0 gekrönt. Claude Bazin hatte aus spitzem Winkel abgezogen.

    :)
     
  11. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - FC Schanze (14 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    14. Spielminute: Reinhold Pattschull brachte Filder-Rocker in der 14. Minute durch einen wunderschönen Freistoß mit 1 - 0 in Führung.

    sgt :top:
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (38 Minute(n) gespielt) 4 - 0 [Löschen]
    38. Spielminute: Wono hatte offensichtlich Probleme mit den taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war gut organisiert. Pussycats wurde in der 38. Minute ein Strafstoß zugesprochen. Edgar Collado ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte mit einem Lächeln auf dem Gesicht zum 4 - 0 für das Heimteam.

    Das wird lustige Ratings in der IX geben :D
     
  13. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Enzian - Safari Stylerz (15 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Roluf von Uslar mühelos zum 0 - 3 verwertete. Nach 35 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit. Danach nahm Stylerz das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Zur Halbzeit stand es 0 - 3. Stylerz brachte den Ballbesitz auf 76 Prozent.

    Nochmal 4-5 Chancen in Halbzeit 2 :top:
     
  14. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (45 Minute(n) gespielt) 4 - 0 [Löschen]
    45. Spielminute: Pause, Spielstand 4 - 0. Pussycats war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 54 Prozent.


    Was will man mit nem "gut"en IM erwarten :suspekt:
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Geil,das erste mal ausverkauft.:prost::prost::prost:



    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - SV Werder Bremen 189 (8 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    7. Spielminute: Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 12000 Zuschauer in Richtung Saarlandstadion in BW in Bewegung gesetzt hatten. Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Bermúdez - Wickborn, Bart, Büchler - Keiling, Ekstrøm, Beirnaert, Cioch, Mednis - Wurzenberger, Golino.

    Werder wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler begannen: bin Yusuf - Arambol, Ropp, Woszczyna - Orczykowski, Kostarakis, Dzierżawa, Kasperek, Ott - Engelhart, Wismer.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Flak81Neunkirchen heute vor allem über die Flügel angriffen. Für das heutige Spiel hatte der Trainer von Werder eine Kontertaktik ausgetüftelt. Ein raffiniert angeschnittener Eckstoß von Artur Orczykowski und ein blitzsauberer Kopfball durch Corsin Wismer führten zum 0 - 1 für Werder in der 3. Minute. "Lauf, Per Wickborn, lauf", riefen die Flak81Neunkirchen-Fans, als dieser sich auf der linken Seite unwiderstehlich durch die Abwehr dribbelte. Er krönte das Ganze mit einem pfiffigen Heber, der hinter dem Gästetorwart im Netz einschlug. Das war in der 7. Minute der Ausgleich: 1 - 1!
     
  16. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - FC Schanze (24 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    23. Spielminute: Dirk Holzdörfer erhöhte für Filder-Rocker mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 2 - 0. 23 Minuten waren gespielt.

    :prost:
     
  17. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Enzian - Safari Stylerz (52 Minute(n) gespielt) 0 - 4 [Löschen]
    52. Spielminute: Die Gäste trugen in der 52. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Roluf von Uslar zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 0 - 4 für Stylerz.

    :top:

    Kalju FC - Hochhemmer Chaosclub (74 Minute(n) gespielt) 2 - 2 [Löschen]
    72. Spielminute: Minute 72: Nach einer exzellenten Hereingabe von links war Karl Brinck von Kalju mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball zum 2 - 2 ins Netz.

    :motz:
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - FC Schanze (45 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    45. Spielminute: Pause, Spielstand 2 - 0. Filder-Rocker war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 81 Prozent.


    Schaut gar nicht übel aus...
    Im Moment wär ich aufgestiegen, da der direkte Konkurrent zur Halbzeit nur ein Unentschieden (und seltsamerweise nur 51% BB) auf dem Konto hat...

    Vielleicht schon heute feiern? :suspekt:
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (57 Minute(n) gespielt) 5 - 0 [Löschen]
    56. Spielminute: Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Per Säf in der 56. Minute das 5 - 0 für Pussycats schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen.

    Irgendwie hab ich Lust auf Abstieg :floet: EDIT: Dann kann ich mich auf Pokal konzentrieren :D
     
  20. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    5-0 :lachweg:
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mist.:motz::motz:

    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - SV Werder Bremen 189 (39 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    37. Spielminute: Ein spektakulärer Volleyschuss von Soenke Keiling nach einer Hereingabe von rechts hätte Flak81Neunkirchen nach 37 Minuten fast in Führung gebracht, doch der Ball ging nur an den Außenpfosten. Wäre er im Netz gelandet - der Treffer wäre bestimmt zum "Tor des Monats" gekürt worden!
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Diese Pisser.:motz::motz:

    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - SV Werder Bremen 189 (40 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    40. Spielminute: Evgeny Mednis hatte vor einigen Minuten einen Schlag auf das Knie erhalten, aber tapfer versucht, durchzuhalten. Jetzt musste er einsehen: Es ging nicht mehr. Flak81Neunkirchen wechselte in der 40. Minute Noel Holemar für ihn ein.
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] FC Pussycats - SV Wono (66 Minute(n) gespielt) 5 - 1 [Löschen]
    64. Spielminute: Wono hatte sich noch nicht aufgegeben. In der 64. Minute setzte sich Igor Dzierżanowski gegen die Innenverteidigung des Heimteams durch und erzielte einen Treffer. Damit führten die Gastgeber nur noch mit 5 - 1.

    :hammer2:
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Jetzt ging es aber Schlag auf Schlag.Habe glatt das 2:1 verpasst.

    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - SV Werder Bremen 189 (42 Minute(n) gespielt) 3 - 1 [Löschen]
    42. Spielminute: Flak81Neunkirchen baute die Führung in der 42. Minute auf 3 - 1 aus, als Soenke Keiling einen Angriff durch die Mitte erfolgreich abschloss.
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Seine Kontertaktik ist wohl für`n Arsch.

    Zur Halbzeit stand es 3 - 1. Flak81Neunkirchen erreichte laut HT-Datenbank 75 Prozent Ballbesitz.
     
  26. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    FC Enzian - Safari Stylerz (83 Minute(n) gespielt) 0 - 7 [Löschen]
    Vojtěch Baďura erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 5. Auf der Stadionuhr wurde die 79. Spielminute angezeigt. In der 82. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 0 - 6 aus. Vojtěch Baďura schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. Mit seinem dritten Tor markierte Vojtěch Baďura einen Hattrick. Ulises Rojas erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 7. Auf der Stadionuhr wurde die 83. Spielminute angezeigt.

    Falscher Hattricktorschütze :suspekt: zum Ende hin geht's ab :)
     
  27. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - FC Schanze (63 Minute(n) gespielt) 3 - 0
    62. Spielminute: Paolo Spiga war sehr nervös und muss noch einiges lernen! Halbherzige Pässe direkt vor Andrea Esposito sollte man besser nicht spielen. Dieser nutzte diese Chance in der 62. Minute unbarmherzig aus und traf für Filder-Rocker zum 3 - 0.

    Leider führt mein Konkurrent inzwischen auch...
    Muss wohl doch noch eine Woche warten... :suspekt:
     
  28. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - FC Schanze (69 Minute(n) gespielt) 4 - 0
    68. Spielminute: Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Chrisanthos Vassos in der 68. Minute das 4 - 0 für Filder-Rocker schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen.

    Es läuft :hail:
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    FC Pussycats - SV Wono 7 - 1 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 13.10.2007 um 18:20
    MatchID: 132289002
    Stadion: Pussycats Lounge
    Zuschauerzahl: 11199


    Pussycats Lounge - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 11199 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Pussycats entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Coniglio - Bizot, Páger, Collado - Säf, Etcheverry, Kuosa, Freysteinsson, Lisowiec - Üftade, Bazin.

    Wono wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Jansson - Feuereis, Rottmanner, Kiekebarg - Dzierżanowski, Scheidekoppel, Nasser, Uxkull, Bulboa - Godel, Roulier.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Pussycats heute vor allem über die Flügel angriffen. Pussycats ging durch einen Elfer in der 16. Minute mit 1 - 0 in Front. Edgar Collado war der Torschütze. Patrick Bizot von Pussycats sah in der 23. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. Pussycats ging in der 25. Minute mit 2 - 0 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Evrim Üftade verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie. Fridolin Roulier von Wono sah in der 26. Minute wegen Meckerns die Gelbe Karte. Ein schnell vorgetragener Angriff von Pussycats über die linke Seite des Feldes wurde in der 31. Minute mit einem weiteren Tor zum 3 - 0 gekrönt. Claude Bazin hatte aus spitzem Winkel abgezogen. Wono-Spieler Igor Dzierżanowski sah in der 37. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Wono hatte offensichtlich Probleme mit den taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war gut organisiert. Pussycats wurde in der 38. Minute ein Strafstoß zugesprochen. Edgar Collado ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte mit einem Lächeln auf dem Gesicht zum 4 - 0 für das Heimteam. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Pussycats, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen. Aufregung im Abwehrzentrum der Gäste: Heiðar Freysteinsson traf den Ball bei seinem Schuss in der 39. Minute optimal - nur die Querlatte verhinderte eine höhere Führung für Pussycats. Pause, Spielstand 4 - 0. Pussycats war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 54 Prozent.

    Die Spieler von Wono hatten in der Pause eine Neubesprechung der taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war nun gut organisiert. Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Per Säf in der 56. Minute das 5 - 0 für Pussycats schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen. Ein wundervoller Trick von Per Säf ließ Wlaaeldin Nasser wie einen Dilettanten ausschauen. Da wird wohl ein 5-Euro-Schein für die Mannschaftskasse fällig werden. Die anschließende Torchance wurde nicht verwertet. Wono hatte sich noch nicht aufgegeben. In der 64. Minute setzte sich Igor Dzierżanowski gegen die Innenverteidigung des Heimteams durch und erzielte einen Treffer. Damit führten die Gastgeber nur noch mit 5 - 1. Einem erfahrenen Spieler wäre das sicher nicht passiert: Diómedes Etcheverry stellte sich in der 67. Minute einfach zu naiv an und hätte so beinahe ein Gegentor verschuldet. Er atmete tief durch, als Hans-Gert Uxkull die sich bietende Chance für Wono nicht nutzen konnte. Aua, das tat weh! Es war ein unglücklicher Zusammenprall, kein Foul, aber Pussycats-Spieler Ellák Páger erwischte es dabei so übel, dass er den Platz nur noch auf einer Trage verlassen konnte. Tanveer Akshay kam nach 76 Minuten für ihn ins Spiel. Jubel erfüllte das Stadion, als Mirosław Lisowiec nach 80 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Pussycats auf 6 - 1 ausbaute. Evrim Üftade von Pussycats sah in der 83. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. Pussycats baute die Führung in der 84. Minute aus, als Claude Bazin auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 7 - 1. Die heutige Taktik schien den Spielern von Wono noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein, die Mannschaft war gut organisiert. Statistiker im Stadion ermittelten 56 Prozent Ballbesitz für Pussycats.

    Bei Pussycats war die Leistung von Eugenio Coniglio bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des Tanveer Akshay. Der beste Spieler von Wono war ohne jeden Zweifel Wlaaeldin Nasser. Es war allerdings nicht der Tag des Kay Rottmanner. Die Begegnung endete 7 - 1.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Edgar Collado (16)
    2-0 Evrim Üftade (25)
    3-0 Claude Bazin (31)
    4-0 Edgar Collado (38)
    5-0 Per Säf (56)
    5-1 Igor Dzierżanowski (64)
    6-1 Mirosław Lisowiec (80)
    7-1 Claude Bazin (84)

    [#] Patrick Bizot (23)
    [#] Fridolin Roulier (26)
    [#] Igor Dzierżanowski (37)
    [#] Evrim Üftade (83)

    BALLBESITZ
    54%
    46%
    56%
    44%
    BEWERTUNG

    FC Pussycats
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: sehr gut

    Mittelfeld: passabel (min.)
    Abwehr rechts: schwach (tief)
    Abwehr zentral: armselig (hoch)
    Abwehr links: armselig (tief)
    Angriff rechts: passabel (hoch)
    Angriff zentral: armselig (hoch)
    Angriff links: schwach (min.)

    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: durchschnittlich (tief)
    Abwehr rechts: erbärmlich (max.)
    Abwehr zentral: armselig (hoch)
    Abwehr links: armselig (hoch)
    Angriff rechts: armselig (hoch)
    Angriff zentral: passabel (hoch)
    Angriff links: passabel (min.)

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht

    Bombenratings, vorallem das MF beim Gegner ist wahnsinn.
     
  30. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    FC Enzian - Safari Stylerz 0 - 7 [HT Live]

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 13.10.2007 um 18:20
    MatchID: 132302388
    Stadion: FC Enzian Arena
    Zuschauerzahl: 10928


    FC Enzian Arena - 10928 Zuschauer waren gekommen, um das Spiel bei diesem schönen Fußballwetter zu genießen. Enzian entschied sich für eine 4-4-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Blieffert - Kanitz, Köstler, Jaeger, Knox - Heinrichs, Pretzer, Ingersleben, Hergolitsch - Krowiak, Großziel.

    Der Stylerz-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Ylitolonen - Baumann, Rojas, Alexandru, Broglia - Gross, Hellwig, von Uslar, Baďura - Baumann, Ştefan.

    Gicu Ştefan legte sich in der 15. Minute den Ball an der Strafraumgrenze zu einem viel versprechenden Freistoß für Stylerz zurecht. Er zirkelte das Leder schön über die Mauer, allerdings auch knapp über das Tor. Nach einem Stellungsfehler in der Innenverteidigung der Platzherren stand Simon Hellwig völlig frei vor dem aus seinem Tor stürzenden Keeper. Diesen überwand er mit einem geschickten Lupfer und brachte Stylerz somit in Führung: 0 - 1, 19 Minuten waren gespielt. Enzian-Spieler Friedel Hergolitsch sah in der 23. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Alexander Baumann hätte nach 25 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Arnhard Blieffert, traf aber nur die Latte. Nach 28 Minuten konnte Vojtěch Baďura nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Stylerz zum 0 - 2 ausbauen. Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Roluf von Uslar mühelos zum 0 - 3 verwertete. Nach 35 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit. Danach nahm Stylerz das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Zur Halbzeit stand es 0 - 3. Stylerz brachte den Ballbesitz auf 76 Prozent.

    Die Gäste trugen in der 52. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Roluf von Uslar zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 0 - 4 für Stylerz. Vojtěch Baďura erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 5. Auf der Stadionuhr wurde die 79. Spielminute angezeigt. In der 82. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 0 - 6 aus. Vojtěch Baďura schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. Mit seinem dritten Tor markierte Vojtěch Baďura einen Hattrick. Ulises Rojas erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 7. Auf der Stadionuhr wurde die 83. Spielminute angezeigt. Stylerz brachte den Ballbesitz auf 78 Prozent.

    Der beste Spieler von Enzian war ohne jeden Zweifel Arnhard Blieffert. Dagegen war Carl-Jan Köstler heute eine echte Enttäuschung. Bei Stylerz bekam Roluf von Uslar nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Herrmann Maximillian Baumann. Die Begegnung endete 0 - 7.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Simon Hellwig (19)
    0-2 Vojtěch Baďura (28)
    0-3 Roluf von Uslar (35)
    0-4 Roluf von Uslar (52)
    0-5 Vojtěch Baďura (79)
    0-6 Vojtěch Baďura (82)
    0-7 Ulises Rojas (83)

    [#] Friedel Hergolitsch (23)

    BALLBESITZ
    24%
    76%
    22%
    78%

    BEWERTUNG

    FC Enzian
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (hoch)
    Abwehr rechts: erbärmlich (max.)
    Abwehr zentral: erbärmlich (max.)
    Abwehr links: erbärmlich (hoch)
    Angriff rechts: katastrophal (hoch)
    Angriff zentral: katastrophal (max.)
    Angriff links: erbärmlich (min.)
    HatStats 44

    Safari Stylerz
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: schwach (min.)
    Abwehr zentral: armselig (max.)
    Abwehr links: armselig (max.)
    Angriff rechts: armselig (max.)
    Angriff zentral: schwach (tief)
    Angriff links: armselig (hoch)
    HatStats 101


    Mit dem Selbstvertrauen die eine Chance vergeben :gruebel:
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nach einem schönen Angriff über rechts baute Soenke Keiling die Führung von Flak81Neunkirchen aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 4 - 1 ins Tor verlängerte.

    Ich denke das war die Meisterschaft.:prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost: