Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Dieser angeschnittene Freistoß in der 72. Minute war ein wahrer Geniestreich von Moritz Zirkowitsch! Ein wirklich sehenswerter Treffer für Hochheim zum 10 - 0.

    :prost:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] ich putz euch weg - SV Wono (58 Minute(n) gespielt) 5 - 1 [Löschen]
    51. Spielminute: Gottfried Payerhofer erhöhte für putz mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 5 - 1. 51 Minuten waren gespielt.

    das kpommt davon wenn man seinem Gegner zuviel zutraut :suspekt::hammer2:
     
  4. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - 1. FC Adler (76 Minute(n) gespielt) 3 - 1
    Einige schöne Spielzüge auf der linken Seite brachten Stylerz in der 75. Minute mit 2 - 1 in Front. Torschütze war Roluf von Uslar. Stylerz baute die Führung in der 75. Minute aus, als Gicu Ştefan auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 3 - 1. Danach nahm Stylerz das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren.

    Hauptsache Onkel Mauwie lang genug zittern lassen :hammer2:
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Eintracht Frankfurt - Flak81Neunkirchen (47 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><bdo dir="ltr">1 - 2</bdo></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 45. Spielminute: Statistiker im Stadion ermittelten 75 Prozent Ballbesitz für Flak81Neunkirchen.</td></tr></tbody></table>

    Da müsste ja noch einiges gehen.:prost::prost:
     
  6. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    ich putz euch weg - SV Wono 8 - 2 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 29.09.2007 um 18:20
    MatchID: 132288995
    Stadion: ich putz euch weg Arena
    Zuschauerzahl: 14950


    ich putz euch weg Arena - Unerschrocken trotzten 14950 Fans dem strömenden Regen. Die Aufstellung von putz ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Udel - Eger, Llácer, Struik - Simonetti, van Assendelft, Shalom, De Meo, Payerhofer - van de Beek, Mohnen.

    Wono entschied sich für eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Jansson - Tãnase, Feuereis, Rottmanner, Zajda, Geißbüchler - Nasser, Uxkull, Krieglstein, Bulboa - Godel.

    putz versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Wono verließ sich im heutigen Spiel auf die eigene Konterstärke. In Spielminute 19 erzielte Steffen Mohnen den Führungstreffer für putz zum 1 - 0. Da hatte ein großes Loch auf der rechten Verteidigungsseite geklafft. Was hatte sich Hans-Gert Uxkull bei diesem Querpass nur gedacht? Er gab Robin van de Beek in der 24. Minute damit eine optimale Vorlage, doch dieser zögerte zu lange, so dass der Ball in höchster Not durch einen Abwehrspieler abgegrätscht werden konnte. Eine wundervolle Kombination im Angriffszentrum hätte nach 31 Minuten fast zu einem weiteren Tor für putz geführt, doch Niklas Jansson war bei diesem Schuss von Steffen Mohnen auf dem Posten. Simon van Assendelft von putz sah in der 36. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. In der 37. Spielminute konnten die Gäste zum 1 - 1 Ausgleich treffen. Nach einer Flanke von rechts klatschte der Ball an die Latte. Enrique Bulboa schaltete am schnellsten und zimmerte den Ball ins Tor. In der 40. Minute ließ Nir Shalom am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für putz: 2 - 1! 43. Minute: Mit einem tollen Antritt schüttelte Gottfried Payerhofer von putz seinen Gegenspieler ab und passte den Ball zum freistehenden Steffen Mohnen, der mühelos zum 3 - 1 einschob. Eine schöne Ballstafette auf dem rechten Flügel der Gastgeber konnte von der gegnerischen Abwehr nicht unterbunden werden. So gelangte das Objekt der Begierde schließlich zu Steffen Mohnen, der ein weiteres Tor für putz erzielte. Die Führung erhöhte sich dadurch in der 44. Minute auf 4 - 1. Damit konnte sich Steffen Mohnen als Hattrickschütze notieren lassen. putz legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. putz-Spieler Robin van de Beek hatte es bei seiner Attacke in der 45. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Pause, Spielstand 4 - 1. putz hatte die größeren Spielanteile und kam auf 61 Prozent Ballbesitz.

    Gottfried Payerhofer erhöhte für putz mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 5 - 1. 51 Minuten waren gespielt. In der 80. Minute drang Alfonso Llácer über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. putz erhöhte die Führung damit auf 6 - 1. putz erzielte in der 84. Minute das 7 - 1, als Igor Struik eine Ecke per Kopf punktgenau zu Gaudenz Eger verlängerte, der den Ball diagonal in den Winkel katapultierte. Nach einem schönen Angriff über rechts baute Siro Simonetti die Führung von putz aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 8 - 1 ins Tor verlängerte. 87 Minuten waren gespielt. Igor Godel hatte Probleme auf dem aalglatten, nassen Rasen. Seine gewohnt schnellen Antritte waren heute nicht zu sehen. putz hätte in der 90. Minute beinahe die Führung ausgebaut, als nach einer Flanke von rechts der Kopfball von Igor Struik gerade noch vom Torwart aus dem Winkel geboxt wurde. Die anschließende Ecke brachte nichts ein. 90. Minute: Ein schnell vorgetragener Konterangriff von Wono wurde durch den ungestümen Rempler eines Verteidigers jäh beendet. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Freistoß für Wono. Niklas Jansson trat an und hämmerte den Ball durch die Mauer ins Netz zum 8 - 2! Mugurel Tãnase von Wono sah in der 90. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. putz hatte die größeren Spielanteile und kam auf 61 Prozent Ballbesitz.

    Bei putz war die Leistung von Danilo De Meo bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dagegen war Gottfried Payerhofer heute eine echte Enttäuschung. Bei Wono war die Leistung von Hans-Gert Uxkull bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dafür schlich Oskar Feuereis mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 8 - 2.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Steffen Mohnen (19)
    1-1 Enrique Bulboa (37)
    2-1 Nir Shalom (40)
    3-1 Steffen Mohnen (43)
    4-1 Steffen Mohnen (44)
    5-1 Gottfried Payerhofer (51)
    6-1 Alfonso Llácer (80)
    7-1 Gaudenz Eger (84)
    8-1 Siro Simonetti (87)
    8-2 Niklas Jansson (90)

    [#] Simon van Assendelft (36)
    [#] Robin van de Beek (45)
    [#] Mugurel Tãnase (90)

    BALLBESITZ
    61%
    39%
    61%
    39%
    BEWERTUNG

    ich putz euch weg
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: sehr gut

    Mittelfeld: durchschnittlich (min.)
    Abwehr rechts: armselig (hoch)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (max.)
    Abwehr links: schwach (max.)
    Angriff rechts: gut (tief)
    Angriff zentral: armselig (hoch)
    Angriff links: durchschnittlich (tief)

    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: auf Konter spielen
    Fähigkeit: hervorragend

    Mittelfeld: armselig (hoch)
    Abwehr rechts: schwach (hoch)
    Abwehr zentral: gut (tief)
    Abwehr links: schwach (hoch)
    Angriff rechts: schwach (min.)
    Angriff zentral: armselig (tief)
    Angriff links: schwach (tief)

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht

    :suspekt: Hab mit nem geschweinten AIM gerechnet wie man vielleicht sehen kann...
     
  7. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - 1. FC Adler 3 - 1 [HT Live]

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 29.09.2007 um 18:20
    MatchID: 132302378
    Stadion: &#3626;&#3605;&#3640;&#3621;&#3649;&#3621;&#3619;&#3660;&#3595; &#3626;&#3605;&#3634;&#3648;&#3604;&#3637;&#3618;&#3617;
    Zuschauerzahl: 15000


    Strahlender Sonnenschein lockte 15000 Zuschauer in Richtung &#3626;&#3605;&#3640;&#3621;&#3649;&#3621;&#3619;&#3660;&#3595; &#3626;&#3605;&#3634;&#3648;&#3604;&#3637;&#3618;&#3617;. Stylerz entschied sich für eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Ylitolonen - bin Ismail, Rojas, Alexandru - Ba&#271;ura, Kilvær, Hellwig, von Uslar, Gross - &#350;tefan, Broglia.

    Der Adler-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Duffeck - Caracciolo, Jatiúca, Negrin, Paster - Reischütz, Offerman, Boeckx, Wang - Pöschel, Dasso.

    Stylerz versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Adler vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. In der 10. Minute ließ Gicu &#350;tefan am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für Stylerz: 1 - 0! Nur der Pfosten verhinderte in der 39. Minute den Ausgleich für die Gäste. Ein Freistoß von Andreas Pöschel war es, der ans Aluminium klatschte. Es war zum Haare raufen! Flavio Dasso war wegen seiner Schnelligkeit schwer zu halten. Nach 40 Minuten überlief der Adler-Flitzer die gegnerische Abwehr und legte mit der Hacke auf Andreas Pöschel zurück. Dieser traf mit einem fulminanten Schuss zum 1 - 1. Zur Halbzeit stand es 1 - 1. Statistiker im Stadion ermittelten 65 Prozent Ballbesitz für Stylerz.

    Andreas Pöschel von Adler sah nach 47 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Einige schöne Spielzüge auf der linken Seite brachten Stylerz in der 75. Minute mit 2 - 1 in Front. Torschütze war Roluf von Uslar. Stylerz baute die Führung in der 75. Minute aus, als Gicu &#350;tefan auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 3 - 1. Danach nahm Stylerz das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Stylerz hatte die größeren Spielanteile und kam auf 63 Prozent Ballbesitz.

    Bei Stylerz war die Leistung von Roluf von Uslar bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dafür schlich Guarino Broglia mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Bei Adler bekam Xavier Boeckx nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Andreas Pöschel. Die Begegnung endete 3 - 1.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Gicu &#350;tefan (10)
    1-1 Andreas Pöschel (40)
    2-1 Roluf von Uslar (75)
    3-1 Gicu &#350;tefan (75)


    [#] Andreas Pöschel (47)

    BALLBESITZ
    65%
    35%
    63%
    37%


    Safari Stylerz
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: sehr gut

    Mittelfeld: schwach (min.)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (min.)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (min.)
    Abwehr links: durchschnittlich (hoch)
    Angriff rechts: durchschnittlich (hoch)
    Angriff zentral: erbärmlich (max.)
    Angriff links: durchschnittlich (max.)
    HatStats 139

    1. FC Adler
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: gut

    Mittelfeld: erbärmlich (hoch)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (max.)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (max.)
    Abwehr links: durchschnittlich (tief)
    Angriff rechts: erbärmlich (tief)
    Angriff zentral: erbärmlich (hoch)
    Angriff links: durchschnittlich (min.)
    HatStats 109

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 9375 (51 563 €)
    Sitzplätze: 3750 (30 000 €)
    überdachte Sitzplätze: 1500 (16 500 €)
    VIP-Logen: 375 (10 313 €)


    Gepict, gewonnen, ausverkauftes Haus, Doppeltorschütze Stefan - was will man mehr :top:

    Außer, dass Birke wieder 'nen Standard bekommen hat :lachweg:
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Eintracht Frankfurt - Flak81Neunkirchen (53 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><b><bdo dir="ltr">1 - 3</bdo></b></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 53. Spielminute: David Taschwer sah in der 53. Minute nicht gut aus, als Siemen Beirnaert seine außerordentliche Schnelligkeit nutzte, um an ihm vorbeizuziehen und mit einem platzierten Schuss das 1 - 3 zu erzielen. </td></tr></tbody></table>
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sehr schön.:motz::motz::motz:


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Eintracht Frankfurt - Flak81Neunkirchen (58 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><bdo dir="ltr">1 - 3</bdo></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 58. Spielminute: 57. Minute, Flak81Neunkirchen hätte beinahe ein weiteres Tor erzielt, als Gustav Raps am rechten Strafraumeck einfach abzog. Aber der Winkel war zu spitz, und so traf er nur das Außennetz. Ohne Rücksicht auf Verluste grätschte Mark Wurzenberger nach 58 Minuten seinen Gegenspieler auf Höhe der Mittellinie um. Die Gelbe Karte hatte der Sünder in diesem Spiel schon gesehen - nun sah er sie ein weiteres Mal. Nur, dass der Schiedsrichter diesmal die Rote Karte gleich hinterher zückte. Flak81Neunkirchen spielte also von nun an mit einem Mann weniger. </td></tr></tbody></table>
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (78 Minute(n) gespielt) 0 - 6
    77. Spielminute: Ein fabelhafter Doppelpass auf der linken Seite sorgte in der 77. Minute dafür, dass Azim Özbilge gänzlich frei von Gegenspielern auf das Tor der Gastgeber zulaufen konnte. Souverän spielte er den Torwart aus und schob den Ball zum 0 - 6 ins Netz.

    Endlich gehts weiter :hail:
     
  11. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenberg - Filder-Rocker 0 - 6


    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 István Héder (4)
    0-2 Andrea Esposito (20)
    0-3 Dirk Holzdörfer (21)
    0-4 Aleksander Omerzu (32)
    0-5 Harry Friedrich (33)
    0-6 Azim Özbilge (77)

    Andrea Esposito (38)
    Conrad Denninger (83)


    BALLBESITZ
    39%
    61%
    39%
    61%

    BEWERTUNG

    Bayer-Löwen Flehenberg
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: erbärmlich (hoch)
    Abwehr rechts: armselig (tief)
    Abwehr zentral: schwach (max.)
    Abwehr links: schwach (tief)
    Angriff rechts: armselig (hoch)
    Angriff zentral: schwach (tief)
    Angriff links: schwach (tief)


    Filder-Rocker
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: hervorragend

    Mittelfeld: armselig (hoch)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (max.)
    Abwehr zentral: schwach (max.)
    Abwehr links: durchschnittlich (hoch)
    Angriff rechts: passabel (min.)
    Angriff zentral: armselig (max.)
    Angriff links: durchschnittlich (max.)
     
  12. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    Shorty's Fußballgötter - Sportvereinigung Idar 0 - 2

    Datum: 29.09.2007 um 18:40
    MatchID: 132336038
    Stadion: Arena of Gods
    Zuschauerzahl: 9705


    Arena of Gods - 9705 Zuschauer wollten sich das Spiel an diesem ganz besonders sonnigen Tag nicht entgehen lassen. Der Fußballgötter-Trainer hatte sich für eine 4-5-1-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Kaefer - Siebe, Oxing, Hakes, Flament - Grob, Filho, Matyja, Berg, Borg - Turón.

    Spvgg idar entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Siepenkötter - Kwok Ming, Schutz, Borgman - Shan min, Yngvesson, Jäppi, Azevedo, Siewert - Niehe, Faria.

    "Luís Faria, ich will ein Kind von dir!", schrie eine Spvgg idar-Anhängerin, nachdem dieser nach 2 Minuten mit einem gewaltigen Schuss aus unfassbarer Distanz das 0 - 1 erzielt hatte. Der Torschütze hatte das wohl gehört, entschloss sich aber, nicht weiter auf das Angebot einzugehen. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Luís Faria in der 4. Minute dem Spvgg idar-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Nach 5 Minuten fiel Kolja Kaefer von Fußballgötter nach einem Kopfballduell unglücklich auf den Arm. Er biss aber die Zähne zusammen und spielte weiter. Ein noch höherer Rückstand blieb den Gastgebern in der 26. Minute erspart: Ihr Keeper war bei einem Getümmel zentral vor seinem Tor auf der Hut und meisterte den Schuss von Viggo Niehe mit einer sehenswerten Parade. Fußballgötter machte mächtig Druck auf die Innenverteidigung der Gäste. Der Schuss von Luciano Filho wurde in der 34. Minute aber abgeblockt. Eine Stolper-Einlage auf der linken Abwehrseite der Platzherren ermöglichte es Fei Kwok Ming, in der 35. Minute alleine auf das gegnerische Tor zuzulaufen. Er verlud den Keeper lässig zum 0 - 2 für Spvgg idar. Halbzeitstand 0 - 2. Statistiker im Stadion ermittelten 69 Prozent Ballbesitz für Spvgg idar.

    Ein noch höherer Rückstand blieb den Gastgebern in der 47. Minute erspart: Ihr Keeper war bei einem Getümmel zentral vor seinem Tor auf der Hut und meisterte den Schuss von Rocco Borgman mit einer sehenswerten Parade. Schönes Wetter - schlechte Laune. Asger Borg war wenig begeistert angesichts des strahlenden Sonnenscheins, der seiner kraftvollen Spielweise nicht wirklich entgegenkam. Spvgg idar-Spieler Erni Schutz sah in der 59. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Girbeau Flament wälzte sich nach diesem Foul vor Schmerzen auf dem Rasen. Die medizinische Abteilung von Fußballgötter schaffte es aber, dass er weiterspielen konnte. Statistiker im Stadion ermittelten 72 Prozent Ballbesitz für Spvgg idar.

    Bei Fußballgötter bekam Anton Hakes nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Dafür schlich Luciano Filho mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Spvgg idar eine "Rocco Borgman-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Alfred Siewert. Die Begegnung endete 0 - 2.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Luís Faria (2)
    0-2 Fei Kwok Ming (35)

    [#] Luís Faria (4)
    [#] Erni Schutz (59)


    BEWERTUNG

    Shorty's Fußballgötter
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: erbärmlich (max.)
    Abwehr rechts: passabel (tief)
    Abwehr zentral: gut (max.)
    Abwehr links: durchschnittlich (max.)
    Angriff rechts: armselig (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (hoch)
    Angriff links: armselig (tief)
    HatStats 120
    PStats 11.64

    Sportvereinigung Idar
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: durchschnittlich (min.)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (min.)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (max.)
    Abwehr links: armselig (max.)
    Angriff rechts: passabel (hoch)
    Angriff zentral: schwach (hoch)
    Angriff links: erbärmlich (tief)
    HatStats 144
    PStats 16.2
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="600"><tbody><tr> <td valign="top" width="355"> <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"> <tbody><tr> <td colspan="2" valign="top">
    Dämmliches Spiel.


    <table dir="ltr" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td> [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> <td valign="middle"><b> Eintracht Frankfurt 07 - Flak81Neunkirchen <bdo dir="ltr">1 - 3</bdo> [​IMG] chrome://foxtr[/URL] </b>

    </td> <td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td> [IMG]http://hosting.hattrick.org/DesignedMatchKits/11/1152318/X.1152318.7.Shirt.gif
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> </tr> </tbody></table>
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td> <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"><tbody><tr> <td>Spiel anschauen: </td> <td>
    HT-Liv </td> </tr> <tr> <td>Datum: </td> <td>29.09.2007 um 19:00</td> </tr> <tr> <td>MatchID: </td> <td>132582324</td> </tr> <tr> <td valign="top">Stadion: </td> <td valign="top">Commerzbank Arena</td> </tr> <tr> <td valign="top">Zuschauerzahl: </td> <td valign="top">2059</td> </tr></tbody></table> </td> <td align="right" valign="bottom"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Commerzbank Arena - An diesem wundervollen, sonnigen Tag fanden sich 2059 Zuschauer im Stadion ein. Der Eintracht-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Es liefen auf: Ludwigslust - Barensteiner, Wolkau, Buyrukata, Taschwer - Eisenprobst, Gleißner, Ohrenhofer, Löschen - Tannheimer, Drosopoulos.

    Flak81Neunkirchen entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Bermúdez - Wickborn, Bart, Büchler - Beirnaert, Ekstrøm, Sandahl, Raps, Holemar - Wurzenberger, Golino.

    Flak81Neunkirchen versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Siemen Beirnaert markierte mit dem 0 - 1 in der 5. Minute die Führung für Flak81Neunkirchen. Das war ein toller Angriff über rechts. Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Lorenzo Golino mühelos zum 0 - 2 verwertete. Nach 27 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit. Das Spielgeschehen änderte sich, als Flak81Neunkirchen entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Mark Wurzenberger in der 39. Minute dem Flak81Neunkirchen-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Weil Glenn Ekstrøm von Flak81Neunkirchen in der 40. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Um ein Haar hätte Lorenzo Golino in der 40. Minute nach einem Angriff durch die Mitte ein weiteres Tor für Flak81Neunkirchen erzielt. Sein traumhafter Flugkopfball wurde durch eine grandiose Parade von Gunter Ludwigslust abgewehrt. Als die Abwehr von Eintracht in der 41. Minute einen gegnerischen Angriff abfing, ging alles ganz schnell: Mittelfeld überbrückt, Pass ins Sturmzentrum auf Zefiros Drosopoulos, doch der konnte den Konter nicht erfolgreich abschließen. Der Flügelspieler Yannick Löschen flankte bei einem seiner stets gefährlichen Vorstöße in die Mitte. Dort war ausgerechnet der kopfballstarke Zefiros Drosopoulos frei und traf per Kopf zum 1 - 2. 42 Minuten waren gespielt. Halbzeitstand 1 - 2. Statistiker im Stadion ermittelten 75 Prozent Ballbesitz für Flak81Neunkirchen.

    David Taschwer sah in der 53. Minute nicht gut aus, als Siemen Beirnaert seine außerordentliche Schnelligkeit nutzte, um an ihm vorbeizuziehen und mit einem platzierten Schuss das 1 - 3 zu erzielen. 57. Minute, Flak81Neunkirchen hätte beinahe ein weiteres Tor erzielt, als Gustav Raps am rechten Strafraumeck einfach abzog. Aber der Winkel war zu spitz, und so traf er nur das Außennetz. Ohne Rücksicht auf Verluste grätschte Mark Wurzenberger nach 58 Minuten seinen Gegenspieler auf Höhe der Mittellinie um. Die Gelbe Karte hatte der Sünder in diesem Spiel schon gesehen - nun sah er sie ein weiteres Mal. Nur, dass der Schiedsrichter diesmal die Rote Karte gleich hinterher zückte. Flak81Neunkirchen spielte also von nun an mit einem Mann weniger. Leidtragender dieses Fouls war David Taschwer, der von zwei Eintracht-Betreuern gestützt vom Platz geführt werden musste. Hansrolf Herrmannsdörfer ersetzte ihn. Wunderschöner Angriff von Flak81Neunkirchen: Lorenzo Golino lief nach 62 Minuten Walter Wolkau davon, sein Schuss von der Strafraumgrenze ging jedoch knapp am Tor vorbei. Nach 67 Spielminuten war es Glenn Ekstrøm, der eine große Torgelegenheit für Flak81Neunkirchen hatte. Einen Pass von rechts nahm er volley, aber Gunter Ludwigslust stand genau richtig und klärte zur Ecke. Flak81Neunkirchen-Spieler Fritz Bart sah in der 68. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 87 Prozent.

    Bei Eintracht bekam Güz Buyrukata nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Walter Wolkau. Der beste Spieler von Flak81Neunkirchen war ohne jeden Zweifel Per Wickborn. Die Leistung von Fritz Bart fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 1 - 3.


    </td> </tr> </tbody></table> </td> <td width="40">
    </td> <td valign="top" width="229"> ZUSAMMENFASSUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td><bdo dir="ltr">0-1</bdo></td> <td>Siemen Beirnaert</td><td>(5)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-2</bdo></td> <td>Lorenzo Golino</td><td>(27)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-2</bdo></td> <td>Zefiros Drosopoulos</td><td>(42)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-3</bdo></td> <td>Siemen Beirnaert</td><td>(53)</td> </tr> <tr> <td colspan="3">
    </td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Mark Wurzenberger</td><td>(39)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Glenn Ekstrøm</td><td>(40)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Mark Wurzenberger</td><td>(58)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Fritz Bart</td><td>(68)</td> </tr> </tbody></table>
    BALLBESITZ

    <table dir="ltr" width="210"> <tbody><tr> <td align="center" width="50">25%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">75%</td> </tr> <tr> <td align="center" width="50">13%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">87%</td> </tr> <tr><td colspan="3" align="center">mehr Graphiken</td></tr></tbody></table>
    Abwehr
    Angriff


    38%
    R 3-


    4++ L


    62%

    57%
    M 4--


    3- M


    43%

    44%
    L 3++


    4+ R


    56%


    Angriff
    Abwehr


    42%
    R 2-


    2++ L


    58%

    50%
    M 2-


    2- M


    50%

    42%
    L 2-


    2++ R


    58%


    BEWERTUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top"> Eintracht Frankfurt 07
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">(versteckt)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Normal</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">(---)</td> </tr> <tr><td colspan="2">
    </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">katastrophal (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">armselig (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">schwach (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">armselig (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">Vnukstats</td><td style="padding-top: 8px;">2.3</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>3- 4! 3* </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>1+ </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>2- 2- 2- </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">62</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>35 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>9 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>18 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">62</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">62</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>35 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>9 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>18 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">1.12</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">5.9</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">60</td></tr><tr></tr></tbody></table>
    </td> </tr> <tr> <td colspan="1" valign="top"> Flak81Neunkirchen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0" width="229"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">Kraft sparen</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Angriff über die Flügel</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">sehr gut</td> </tr> <tr><td colspan="2">
    </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">armselig (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">erbärmlich (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">erbärmlich (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">schwach (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">armselig (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">schwach (max.)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">Vnukstats</td><td style="padding-top: 8px;">3.2</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>2* 2- 2* </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>3! </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>4+ 3- 4* </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">90</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>22 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>27 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>41 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">90</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">90</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>22 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>27 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>41 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">3.96</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">9.98</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">
    </td></tr><tr></tr></tbody></table>
    Supporter-Statistiken
    Spielbericht



    </td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table>
     
  14. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange




    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 30.9.2007 um 14:45
    MatchID: 136503005
    Stadion: FC Lëtzebuerg 05 Arena



    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 7 Minuten absolviert.
    FC Lëtzebuerg 05 Arena - 50000 Zuschauer genossen den strahlenden Sonnenschein an diesem Tag. Die Fans beider Seiten erwarteten ungeduldig dieses Luxembourg-Derby und versuchten, sich gegenseitig mit ihren Schlachtrufen zu übertönen. Lëtzebuerg entschied sich für eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Häffner - Salinas, Bouveret, Schillemans - Bielsa, Scholtes, Santos, Karp, Giaccardi - Le Mentec, Koot.

    Die Aufstellung von Bereldange ließ auf eine 4-5-1-Formation schließen. In der Start-Elf: Schraudner - Alm&#259;&#351;an, Inácio, Hertwig, Po&#322;omski - Meis, Sylvestre, Kerger, Selskog, Sánchez Barea - Mäki.

    Die Strategie von Lëtzebuerg sah vor, dass Angriffe vor allem auf den Flügeln vorgetragen werden. Es war offensichtlich, dass die Spieler von Bereldange heute vor allem über die Flügel angriffen. In der 3. Minute griff Lëtzebuerg über die linke Seite an. Metti Scholtes versuchte es aus einem spitzen Winkel, und da der Torwart eher mit einer Flanke gerechnet hatte, schlug der Ball im Netz ein. 1 - 0.
     
  15. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (15 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    13. Spielminute: Eine wundervolle Kombination im Angriffszentrum hätte nach 13 Minuten fast zu einem weiteren Tor für Lëtzebuerg geführt, doch Rasmus Schraudner war bei diesem Schuss von Harry Koot auf dem Posten.
     
  16. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (20 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    17. Spielminute: "Tobias Selskog, ich will ein Kind von dir!", schrie eine Bereldange-Anhängerin, nachdem dieser nach 17 Minuten mit einem gewaltigen Schuss aus unfassbarer Distanz das 1 - 1 erzielt hatte. Der Torschütze hatte das wohl gehört, entschloss sich aber, nicht weiter auf das Angebot einzugehen.
     
  17. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (25 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    24. Spielminute: Gut anderthalb Meter fehlten zur Führung von Lëtzebuerg: Carlton Santos setzte einen Freistoß in der 24. Minute neben das Tor. Die heimischen Fans waren nicht gerade begeistert.
     
  18. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (27 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    26. Spielminute: Metti Scholtes von Lëtzebuerg sah in der 26. Minute wegen Meckerns die Gelbe Karte.

    Ein IM weniger im Bot-Spiel nächste Woche...
     
  19. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (27 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    27. Spielminute: Nach einem Angriff von Lëtzebuerg über rechts war Aurélien Le Mentec nach 27 Minuten plötzlich völlig alleine vor Rasmus Schraudner. Der warf sich todesmutig in den Schuss. Kein Tor.
     
  20. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (45 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    45. Spielminute: Mit einem 1 - 1 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Lëtzebuerg brachte den Ballbesitz auf 74 Prozent.

    :suspekt: :idee:
     
  21. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Fumpenstürmer! :floet:
     
  22. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Stürmer bringen auch nix, guck dir mal Wuppers Sturm an undd er spielt mit 2 WK stürmern... :hammer2:

    Oh er hat auf mich gehört und seine IM´s mal offensiv gestellt und ist immerhin auf passabel statt schwach gekommen :D
     
  23. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (55 Minute(n) gespielt) 2 - 1
    54. Spielminute: Lëtzebuerg ging in der 54. Minute mit 2 - 1 in Front, als Aurélien Le Mentec am Elfmeterpunkt elegant einen Pass mit der Brust annahm und den Ball dann direkt unter die Latte schoss.

    Bumm!
     
  24. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Naja.. einer der beiden Winger kaputt und einer der beiden Stürmer mit Rot ausser Gefecht.. Bestbesetzung sieht anders aus... :idee:
     
  25. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    @Gaudloth
    Dann schau dir seinen Trainer an und du weist, warum er so einen miesen Sturm hat. Mit einem defensiven Trainer bekommt man nur sehr schwer einen wirklich anständigen Sturm zustande. Da braucht man schon 2-3 richtig starke Spieler da vorne.
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ja ich weiß, den Trainer wird er ja demnächst wechseln und einen offensiven holen... trotzdem kann es nicht sein mit 2 WKstürmern ein schwaches Zentrum zu haben und gar kein Flügel...
    Undd ann wundert er sich warum er absteigt I)
     
  27. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Nach 60 Minuten hatte Aurélien Le Mentec eine gute Gelegenheit für Lëtzebuerg, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Er zog vom linken Flügel ab, die Gästeabwehr konnte aber klären. Lëtzebuerg-Spieler Matthys Schillemans sah in der 64. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte.
     
  28. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Jetz mach mal noch paar Tore, sonst ist das Stadion am Mittwoch leer :hammer2:
     
  29. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (77 Minute(n) gespielt) 3 - 1
    75. Spielminute: Lëtzebuerg erhöhte den Vorsprung nach 75 Minuten um ein weiteres Tor, als Vincenzo Giaccardi einen Angriff über den linken Flügel mit dem 3 - 1 abschloss.
     
  30. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Schon dabei :zahnluec:
     
  31. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - FC Bereldange (84 Minute(n) gespielt) 4 - 1
    83. Spielminute: Lëtzebuerg erhöhte den Vorsprung nach 83 Minuten um ein weiteres Tor, als Ralf Karp einen Angriff über den linken Flügel mit dem 4 - 1 abschloss.