Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Der Trainer von Lëtzebuerg hatte seinen Spielern eingeimpft, vor allem durch die Mitte anzugreifen.

    :suspekt:Ob das gut geht?... :zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Ich glaub nicht, aber man kann's ja mal versuchen... :zahnluec:
     
  4. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (30 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    30. Spielminute: Abseits? Kevin Weidl wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 30. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Lëtzebuerg-Akteur sah dafür die Gelbe Karte.

    :floet:
     
  5. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (36 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    35. Spielminute: In der 35. Minute ließ Per Lin am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für Future: 1 - 0!

    :motz:
     
  6. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (36 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    36. Spielminute: Wenn er ein wenig Platz hat, ist die Schnelligkeit von Kevin Weidl eine echte Waffe. So wie in der 36. Minute, als er seinen Gegenspieler wie eine lästige Stubenfliege abschüttelte und den Ball in aller Ruhe zu Harry Koot passte, der zum 1 - 1 einlochte. Die Fans von Lëtzebuerg waren begeistert.

    :prost:
     
  7. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (39 Minute(n) gespielt) 2 - 1
    38. Spielminute: Ein umstrittener Strafstoß in der 38. Minute brachte das Heimteam mit 2 - 1 in Führung. Der Torhüter der Gäste hatte nicht den Hauch einer Chance gegen den Schuss von Yente Kesteleyn.

    :aua:
     
  8. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Der Torhüter der Gäste hatte nicht den Hauch einer Chance gegen den Schuss von Yente Kesteleyn. In der 40. Spielminute raste Vic Hens durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Future auf 3 - 1. Die Gäste witterten Morgenluft, als Kevin Weidl nach einer Flanke von rechts zum 3 - 2 verkürzte. Es lief die 41. Spielminute.


    Was ist denn da los? :vogel:
     
  9. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Yente Kesteleyn hatte vor einigen Minuten einen Schlag auf das Knie erhalten, aber tapfer versucht, durchzuhalten. Jetzt musste er einsehen: Es ging nicht mehr. Future wechselte in der 43. Minute Ðuro Kresoja für ihn ein. Fortan übernahm Ðuro Kresoja die Rolle des Spielführers von Future.

    Kapitän rausgetrampelt.
     
  10. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (45 Minute(n) gespielt) 3 - 2
    45. Spielminute: Zur Halbzeit stand es 3 - 2. Future war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 52 Prozent.


    Uiuiui... das wird schwer... :hammer2:
     
  11. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Future Gimis - FC Lëtzebuerg 05 (67 Minute(n) gespielt) 4 - 2
    58. Spielminute: Ein schnell vorgetragener Angriff von Future über die linke Seite des Feldes wurde in der 58. Minute mit einem weiteren Tor zum 4 - 2 gekrönt. Fevzi Korkmaz hatte aus spitzem Winkel abgezogen.

    Und das war's dann wohl. 7 Spiele ohne Pleite waren es immerhin.
     
  12. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg wollte sich nicht mit einer Niederlage abfinden und verringerte den Rückstand in der 70. Minute auf 4 - 3, als Ralf Karp einen Pass ins Sturmzentrum verwertete. Future ging in der 71. Minute mit 5 - 3 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Ðuro Kresoja verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie.

    :vogel:
     
  13. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg hatte die größeren Spielanteile und kam auf 53 Prozent Ballbesitz.

    Bei Future bekam Matthias Netters nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Was Rinze Mobers geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Bei Lëtzebuerg war die Leistung von Carlton Santos bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des José Alfredo Bielsa. Die Begegnung endete 5 - 3.

    ZUSAMMENFASSUNG
    1-0 Per Lin (35)
    1-1 Harry Koot (36)
    2-1 Yente Kesteleyn (38)
    3-1 Vic Hens (40)
    3-2 Kevin Weidl (41)
    4-2 Fevzi Korkmaz (58)
    4-3 Ralf Karp (70)
    5-3 Ðuro Kresoja (71)

    :vogel: Kevin Weidl (30)
    :aua: Kevin Weidl (77)


    BALLBESITZ
    1. HZ:
    FG: 52%
    FCL: 48%
    2. HZ:
    FG: 47%
    FCL: 53%

    BEWERTUNG
    Future Gimis
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: brillant (hoch)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (tief)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (tief)
    Abwehr links: armselig (max.)
    Angriff rechts: fantastisch (max.)
    Angriff zentral: passabel (tief)
    Angriff links: armselig (tief)


    FC Lëtzebuerg 05
    Spezialtaktik: Angriff durch die Mitte
    Fähigkeit: fantastisch

    Mittelfeld: großartig (hoch)
    Abwehr rechts: erbärmlich (hoch)
    Abwehr zentral: armselig (min.)
    Abwehr links: erbärmlich (tief)
    Angriff rechts: gut (min.)
    Angriff zentral: gut (max.)
    Angriff links: armselig (tief)
     
  14. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    :floet::lachweg:
     
  15. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Ich habe als Tabellendritter (16 Punkte) den Tabellenvierten (15 Punkte) auswärts mit 6:3 weggehauen. :top:

    Das war ein ganz wichtiger Sieg... :prost:

    Der Vorsprung auf einen Relegationsplatz konnte von zwei auf fünf Punkte erhöht werden, ich bin jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer Zweiter und im Kampf um den Titel habe ich jetzt gute Chancen, da ich noch drei Heimspiele und nur noch ein Auswärtsspiel habe.

    Es wird schwer, aber mal schauen, was da noch geht. :hail:
     
  16. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenberg (4.) - Filder-Rocker (2.)

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 29.09.2007 um 18:45
    MatchID: 132429723
    Stadion: Flehenberg-Arena

    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.

    ----------------------------------------------

    Eigentlich sollte das wieder ein Sieg werden. Doch sogar smkoch hat gegen die gepatzt (völlig unverdient natürlich... :D)...
    Im Moment hab ich drei Punkte Vorsprung auf den dritten Rang. Doch leider muss ich noch auswärts gegen Heide Waldbröl und Fußball Club Hinten ran... - und die haben beide die (deutlich) bessere Mannschaft :suspekt:

    1. Fc Heide-Waldbröl 10 9 1 0 44 - 9 +35 28
    2. Filder-Rocker 10 8 0 2 37 - 11 +26 24
    3. Fussball Club Hinte 10 7 0 3 30 - 15 +15 21
    4. Bayer-Löwen Flehenb 10 4 1 5 17 - 18 -1 13
     
  17. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Gegen einen Halbbot (Deutscher Meister + Pokalsieger in Saison 28) ist heute nur interessant, wie hoch ich gewinne.
     
  18. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - 1. FC Adler 0 - 0 [Löschen]
    (2 Minute(n) bis zum Anstoß)

    Mal schauen, wie er aufgestellt hat, nachdem er meine Ratings wissen wollte und ich ihm ein 5-2-3 mit 2 IM's meinerseits nahe gelegt habe :lachweg:
     
  19. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - 1. FC Adler (6 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    2. Spielminute: Strahlender Sonnenschein lockte 15000 Zuschauer in Richtung สตุลแลร์ซ สตาเดียม. Stylerz entschied sich für eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Ylitolonen - bin Ismail, Rojas, Alexandru - Baďura, Kilvær, Hellwig, von Uslar, Gross - Ştefan, Broglia.

    Der Adler-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Duffeck - Caracciolo, Jatiúca, Negrin, Paster - Reischütz, Offerman, Boeckx, Wang - Pöschel, Dasso.

    Stylerz versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Adler vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel.

    Ist der leicht zu veräppeln... spielt tatsächlich mit einem IM weniger als sonst :lachweg:
     
  20. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - 1. FC Adler (10 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    10. Spielminute: In der 10. Minute ließ Gicu Ştefan am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für Stylerz: 1 - 0!

    :prost::prost: :hail: :D


    [Öffnen!] 1.FC Trostlos - FC Birkenwerder (11 Minute(n) gespielt) 0 - 2 [Löschen]
    9. Spielminute: Birkenwerder wurde ein Freistoß zugesprochen, als ein Konter von der gegnerischen Verteidigung nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Pierre Hebert legte sich nach 9 Minuten den Ball zurecht und traf zum 0 - 2.

    Naja, was auch sonst :lachweg:
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    ich putz euch weg - SV Wono (27 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    ich putz euch weg Arena - Unerschrocken trotzten 14950 Fans dem strömenden Regen. Die Aufstellung von putz ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Udel - Eger, Llácer, Struik - Simonetti, van Assendelft, Shalom, De Meo, Payerhofer - van de Beek, Mohnen.

    Wono entschied sich für eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Jansson - Tãnase, Feuereis, Rottmanner, Zajda, Geißbüchler - Nasser, Uxkull, Krieglstein, Bulboa - Godel.

    putz versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Wono verließ sich im heutigen Spiel auf die eigene Konterstärke. In Spielminute 19 erzielte Steffen Mohnen den Führungstreffer für putz zum 1 - 0. Da hatte ein großes Loch auf der rechten Verteidigungsseite geklafft. Was hatte sich Hans-Gert Uxkull bei diesem Querpass nur gedacht? Er gab Robin van de Beek in der 24. Minute damit eine optimale Vorlage, doch dieser zögerte zu lange, so dass der Ball in höchster Not durch einen Abwehrspieler abgegrätscht werden konnte.

    Ich spiel übrigens mit AVzM :suspekt:
     
  22. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (6 Minute(n) gespielt) 0 - 1
    Flehenberg-Arena - 12509 Zuschauer blickten angesichts der dunklen Wolken besorgt in den Himmel, aber der befürchtete Regen blieb aus. Der Bayer-Löwen-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. In der Start-Elf: Mangel - Rub, Calzolari, Reinacher - Gegenhuber, Bielinski, Costas, Denninger, Weeber - Badurina, Urbanus.

    Filder-Rocker wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler begannen: Hentze - Pattschull, Vassos, Gaspar - Holzdörfer, Esposito, Özbilge, Héder, Omerzu - Gedik, Friedrich.

    Filder-Rocker vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Als der Ball bei einer Flanke von links an Freund und Feind vorbei vor die Füße von István Héder segelte, konnte der gar nicht mehr anders, als den Ball über die Linie zu bugsieren. 4. Minute, die Gäste lagen mit 0 - 1 vorn.


    :hail:
     
  23. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Hochhemmer Chaosclub - Victoria [HT Live] [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 29.09.2007 um 18:00
    MatchID: 132084755
    Stadion: Blaze of Colour-ArenA


    Das Spiel ist momentan im Gange. 3 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Blaze of Colour-ArenA - 56616 Zuschauer waren gekommen, um das Spiel bei diesem schönen Fußballwetter zu genießen. Hochheim entschied sich für eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Roon - Leal, Katz, Zirkowitsch - Landshuter, Zaczkowski, Gruben, Igonin - Hansson, Brox, Jobs.

    Die Aufstellung von Victoria ließ auf eine 5-2-3-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Randhawa - Assauwer, Boudier, Mölsä, Bernolet, Strękowski - Bel, Stenlius - Wendingen, Pesci, Notter.

    Victoria entschied sich für eine Kontertaktik. Nach 3 Minuten hielten die Hochheim-Fans den Atem an, als Jürgen Brox sich auf der linken Seite durchsetzte und die Gastgeber durch einen platzierten Schuss mit 1 - 0 in Front brachte. Die Spieler von Victoria wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war schwach organisiert. Was war nur in Emmet Bernolet gefahren? Er passte vor dem eigenen Strafraum riskant quer. Prompt wurde der Pass abgefangen und plötzlich stand Jürgen Brox alleine vor dem Torwart, dem er zu allem Überfluss auch noch den Ball durch die Beine schoss. Neuer Spielstand nach 26 Minuten: 2 - 0. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Hochheim, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen. In der 28. Minute drang Philipp Jobs über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Hochheim erhöhte die Führung damit auf 3 - 0. Die Spieler von Victoria wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war armselig organisiert. Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 34. Minute zum 4 - 0. Torschütze für Hochheim war Dov Katz. In der 35. Spielminute raste Ulf Hansson durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Hochheim auf 5 - 0. Hochheim erzielte in der 36. Minute das 6 - 0, als Ulf Hansson eine Ecke per Kopf punktgenau zu Angel Leal verlängerte, der den Ball diagonal in den Winkel katapultierte. In der 36. Minute drang Philipp Jobs über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Hochheim erhöhte die Führung damit auf 7 - 0. Pause, Spielstand 7 - 0. Hochheim hatte die größeren Spielanteile und kam auf 95 Prozent Ballbesitz.

    Nachdem der Trainer von Victoria seinen Spielern die Taktik in der Pause nochmals erklärt hatte, kamen sie besser zurecht. Die Mannschaft war nun passabel organisiert. Aufregung im Abwehrzentrum der Gäste: Philipp Jobs traf den Ball bei seinem Schuss in der 47. Minute optimal - nur die Querlatte verhinderte eine höhere Führung für Hochheim.

    :zahnluec:
     
  24. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - 1. FC Adler (45 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    Nur der Pfosten verhinderte in der 39. Minute den Ausgleich für die Gäste. Ein Freistoß von Andreas Pöschel war es, der ans Aluminium klatschte. Es war zum Haare raufen! Flavio Dasso war wegen seiner Schnelligkeit schwer zu halten. Nach 40 Minuten überlief der Adler-Flitzer die gegnerische Abwehr und legte mit der Hacke auf Andreas Pöschel zurück. Dieser traf mit einem fulminanten Schuss zum 1 - 1.

    Jawoll, wieder Standard gegen mich und gleich darauf ein schnell SE...:lachweg:

    [Öffnen!] Safari Stylerz - 1. FC Adler (45 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    45. Spielminute: Zur Halbzeit stand es 1 - 1. Statistiker im Stadion ermittelten 65 Prozent Ballbesitz für Stylerz.

    65% BB und 1 Chance, kuuuuhl, dann dürften weitere 6 im zweiten Durchgang folgen...:D
     
  25. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    In der 49. Spielminute raste Jürgen Brox durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Hochheim auf 8 - 0. Mit seinem dritten Tor markierte Jürgen Brox einen Hattrick.

    :lachweg:
     
  26. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (20 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    20. Spielminute: Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Andrea Esposito. Mühelos vollstreckte er in der 20. Minute für Filder-Rocker und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 2 aus.

    :prost:
     
  27. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (21 Minute(n) gespielt) 0 - 3
    21. Spielminute: Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Dirk Holzdörfer mühelos zum 0 - 3 verwertete. Nach 21 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit.

    :prost::prost:
     
  28. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    In der 40. Minute ließ Nir Shalom am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für putz: 2 - 1! 43. Minute: Mit einem tollen Antritt schüttelte Gottfried Payerhofer von putz seinen Gegenspieler ab und passte den Ball zum freistehenden Steffen Mohnen, der mühelos zum 3 - 1 einschob. Eine schöne Ballstafette auf dem rechten Flügel der Gastgeber konnte von der gegnerischen Abwehr nicht unterbunden werden. So gelangte das Objekt der Begierde schließlich zu Steffen Mohnen, der ein weiteres Tor für putz erzielte. Die Führung erhöhte sich dadurch in der 44. Minute auf 4 - 1. Damit konnte sich Steffen Mohnen als Hattrickschütze notieren lassen. putz legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. putz-Spieler Robin van de Beek hatte es bei seiner Attacke in der 45. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Pause, Spielstand 4 - 1. putz hatte die größeren Spielanteile und kam auf 61 Prozent Ballbesitz.

    SE´s sind scheiße :suspekt:
     
  29. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Aber mein zweitbester IM zwischenzeitlich mit seiner dritten gelben Karte. :hammer2:
     
  30. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (32 Minute(n) gespielt) 0 - 4
    32. Spielminute: Bratwürste und Bierbecher segelten in Richtung Eckfahne, als die Gäste in der 32. Minute auf 0 - 4 erhöhten. Torschütze Aleksander Omerzu ließ sich nach seinem Alleingang auf dem linken Flügel von seinen Kameraden feiern - glücklich hechelnd, wie es auch die Hunde der Ordner angesichts der unverhofften Zwischenmahlzeit taten.

    :top:
     
  31. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Bayer-Löwen Flehenbe - Filder-Rocker (33 Minute(n) gespielt) 0 - 5
    33. Spielminute: Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Harry Friedrich. Mühelos vollstreckte er in der 33. Minute für Filder-Rocker und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 5 aus.

    :top::top: