Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Wissen kannst du das im Vorraus nie :zwinker: Gab schon Spiele, bei denen ich eine Angriffsseite zugemacht hatte und trotzdem die Kisten anderweitig bekommen habe...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Was ich damit zum Ausdruck bringen wollte war eigentlich, dass Du Dir ne Minimalchance verbaut hast - denn so verlierst Du immer und auf alle Fälle. Da kannst Du die Teams 100 mal spielen lassen...
     
  4. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Wieso willst du unbedingt runter? Du musst schleunigst in die VII....
     
  5. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Wieso denn, muss nicht sein, so dunkel hab ich meine Chancen im Vorraus nicht gesehen.

    Er hat eine gleichwertige Angriffsseite, mit der nicht gerechnet werden konnte, mit meiner Abwehr, kann also höchstens - wenn es normal läuft - auf dieser Seite eine Bude machen.
    Von 9 Chancen bekommt er 5 auf dieser Seite, bei 50% Chancenverwertung bei gleichen Ratings gehen eben 2,5 davon rein ---> 3 Kisten - so wie heute. Dazu bekommt er noch 1 Chance als Standard und er hat schon 4 Buden.
    Stell dir vor, er bekomm 5 von 9 Chancen über die andere Seite, 2 durch die Mitte und die andere über die gleichwertige Seite. Dann macht er maximal zwei Buden; 1 durch die gleichwertig und mit ein wenig Glück noch eine durch eine weit unterlegene Sturmseite, aber bei 90% Ballbesitz darf so eine eben dann auch mal reingehen (gell, DaKar). Dann hat er zwei Tore geschossen.

    Dann komm ich; ich hatte mir 3 Konter erhofft, jedoch nur zwei bekommen. Mein Sturm war seiner Abwehr überall überlegen, zwar nicht deutlich, aber überlegen, also gehen an guten Tagen 3 von 3 Kontern - egal über welche Seite rein. Steht es 3-2 für mich...:zwinker:

    Dazu an guten Tagen mit ein wenig Glück mit 2 schnellen und 2 kopfballstarken Spielern noch ein SE-Tor und das Ding ginge an mich :floet:

    Aber gut, von den meisten Spielen gewinnt er das Ding, zwar nicht so hoch, aber dennoch, dass man sagen könnte, nicht unverdient.
     
  6. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Wie denn? :gruebel: Mit 7'er VT's, 7 und 8'er Stürmern und 7,8,9'er IM's? Die schießen mich doch runter, das kannste mir glauben :zwinker:
     
  7. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Investieren ! :D
     
  8. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Achso. Du wusstest nicht, dass er eine so starke Angriffsseite hat ???

    Dann ging trotz der schwachen B-Note der Trash-Talk an ihn...:lachweg: :lachweg: :lachweg:
     
  9. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Ja, sicher, hab erst auf ein 15k Stadion umgebaut und mir einen guten Trainer geleistet.

    Zuvor war ja Ausverkauf und Trainingswechsel von SA auf VT :top:
     
  10. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Was hast du denn all die Saisons gemacht? Und wo ist all die Kohle hin? :gruebel:
     
  11. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Nein, er hat es mir nicht verraten, ich hatte vermutet, er könnte so spielen. Hatte keine Ahnung von seinem Spiel. Hatte es ja abgelehnt, ihm Tipps zu geben :zwinker:
    Habe mich aber dann für die andere Variante entschieden und bin untergegangen. :weißnich:
    Die Höhe ist egal - Niederlage ist Niederlage.
     
  12. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Trainingswechsel :zwinker:
    Stadion ausgebaut :zwinker:
    guten Trainer geholt :zwinker:

    ...wenn ich Geld auffer hohen Kante habe, dann hält sich das nicht ewig bei mir.

    Ich erinnere mich, du warst ja eine gewisse Zeit nicht mehr bei Hattrick, das war dann in der Zeit :huhu:
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen - VFL Grand Theft Auto 6 - 0 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 11.08.2007 um 19:00
    MatchID: 132582309
    Stadion: Saarlandstadion in BW
    Zuschauerzahl: 3585


    Saarlandstadion in BW - An diesem wundervollen, sonnigen Tag fanden sich 3585 Zuschauer im Stadion ein. Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Bermúdez - Büchler, Johansson, Ionescu - Pérez, Mocciolo, Ekstrøm, Csordás, Wickborn - Wurzenberger, Scatozza.

    Die Aufstellung von Grand ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Rottloff - Würtzburg, Steinwendtner, Dietzschold, Kreitmaier - Strezerberg, Deutsche, Geusendam, von Bechtolsheim - Fruehstueck, Rützler.

    Flak81Neunkirchen vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Mark Wurzenberger brachte Flak81Neunkirchen in der 16. Minute mit 1 - 0 in Führung, als er erst in der Mitte zwei Verteidiger ausdribbelte und dann den Ball unerreichbar im Tor versenkte. In der 21. Minute drang Michael Johansson über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Flak81Neunkirchen erhöhte die Führung damit auf 2 - 0. Loreto Pérez von Flak81Neunkirchen sah in der 25. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. In der 26. Minute drang Glenn Ekstrøm über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Flak81Neunkirchen erhöhte die Führung damit auf 3 - 0. Halbzeitstand 3 - 0. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 84 Prozent.

    Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 47. Minute zum 4 - 0. Torschütze für Flak81Neunkirchen war Mark Wurzenberger. In der 52. Minute mangelte es Michael Johansson an der nötigen Konzentration, eine 100%ige Chance für Flak81Neunkirchen zu verwerten, als er den Torwart von rechts kommend bereits umspielt hatte, aus spitzem Winkel jedoch weit daneben schoss. In der 63. Minute sah Benno Steinwendtner von Grand Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Ilario Scatozza erhöhte für Flak81Neunkirchen mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 5 - 0. 71 Minuten waren gespielt. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Flak81Neunkirchen, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen. Ilario Scatozza von Flak81Neunkirchen sah in der 72. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. In der 74. Minute drang Glenn Ekstrøm über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Flak81Neunkirchen erhöhte die Führung damit auf 6 - 0. In der 84. Minute humpelte Hermann Strezerberg von Grand nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. An diesem heißen und sonnigen Tag bereitete es einigen Spielern ziemliche Mühe, läuferisch auf der Höhe zu bleiben. Vielleicht war das der Grund, warum Daniel Geusendam so viel Freiraum fand. Freistoß für Flak81Neunkirchen in der 86. Minute. Der Flatterball von Michael Johansson war für den Gästetorwart schwer auszurechnen, dennoch gelang es ihm, zur Ecke zu parieren. Abseits? Maximilian Dietzschold wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 89. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Grand-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Flak81Neunkirchen erreichte laut HT-Datenbank 93 Prozent Ballbesitz.

    Bei Flak81Neunkirchen bekam Martín Bermúdez nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Die Leistung von Glenn Ekstrøm fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Bei Grand bekam Bastian Rottloff nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Dafür schlich Benno Steinwendtner mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 6 - 0.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Mark Wurzenberger (16)
    2-0 Michael Johansson (21)
    3-0 Glenn Ekstrøm (26)
    4-0 Mark Wurzenberger (47)
    5-0 Ilario Scatozza (71)
    6-0 Glenn Ekstrøm (74)

    [#] Loreto Pérez (25)
    [#] Benno Steinwendtner (63)
    [#] Ilario Scatozza (72)
    [#] Maximilian Dietzschold (89)

    BALLBESITZ
    84%
    16%
    93%
    7%
    mehr Graphiken
    Abwehr
    Angriff
    62%

    R 3--

    2- L
    38%
    64%

    M 3-

    2- M
    36%
    64%

    L 3-

    2- R
    36%
    Angriff
    Abwehr
    62%

    R 5--

    3+ L
    38%
    39%

    M 2++

    3++ M
    61%
    68%

    L 4++

    2++ R
    32%
    BEWERTUNG

    Flak81Neunkirchen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: gut

    Mittelfeld: erbärmlich (max.)
    Abwehr rechts: armselig (min.)
    Abwehr zentral: armselig (tief)
    Abwehr links: armselig (tief)
    Angriff rechts: durchschnittlich (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (max.)
    Angriff links: schwach (max.)
    HatStats 94
    Abwehr 29
    Mittelfeld 24
    Angriff 41
    HatStats 94
    AH-poeng 94
    Abwehr 29
    Mittelfeld 24
    Angriff 41
    LoddarStats 3.98
    PStats 10.01
    GardierStats

    VFL Grand Theft Auto
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (tief)
    Abwehr rechts: erbärmlich (max.)
    Abwehr zentral: armselig (max.)
    Abwehr links: armselig (hoch)
    Angriff rechts: erbärmlich (tief)
    Angriff zentral: erbärmlich (tief)
    Angriff links: erbärmlich (tief)
    HatStats 55
    Abwehr 31
    Mittelfeld 6
    Angriff 18
    HatStats 55
    AH-poeng 55
    Abwehr 31
    Mittelfeld 6
    Angriff 18
    LoddarStats 0.71
    PStats 5.15
    GardierStats 52

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 2290 (12 595 €)
    Sitzplätze: 957 (7 656 €)
    überdachte Sitzplätze: 338 (3 718 €)
    VIP-Logen: 0 (0 €)
     
  14. Rooney

    Rooney göttlich (max)

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    *Da JoKeRs* - Potz Blitz Rodenbach 1 - 2 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 11.08.2007 um 18:30
    MatchID: 132216887
    Stadion: *JoKeRs-PoKeRtown*
    Zuschauerzahl: 18000


    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 18000 Zuschauer in Richtung *JoKeRs-PoKeRtown*. Die Aufstellung von JoKeRs* ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Devos - Mlinar, Torrijos, Doe - Wieseneder, Varga, Gristow, Visjager, Festorazzi - Hammeren, Albrighton.

    PBR entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Lössbroek - Airikka, Solo, Adlmanninger - bin Ramli, Enste, Fong, Pizzani, Jespersson - Ardon, Shareef.

    Die Strategie von JoKeRs* sah vor, dass Angriffe vor allem auf den Flügeln vorgetragen werden. Immer wenn Gunthelm Wieseneder zu seinen explosiven Antritten ansetzte, wurde es gefährlich. So auch in der 11. Minute, als er zwei Verteidiger überlief und den Ball präzise auf Topou Albrighton passte. Dessen Schuss ging aber über das Tor, wofür er verständnislose Blicke seiner Mannschaftskameraden von JoKeRs* erntete. In Minute 17 konnte Jens Adlmanninger einen schönen Angriff über die linke Seite verwerten. PBR ging damit mit 0 - 1 in Führung. PBR-Spieler Lewis Fong sah in der 18. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. In der 33. Minute knickte Mario Solo unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. PBR musste Ruslan Kostennikov für ihn einwechseln. Giuseppe Festorazzi versuchte wirklich alles, aber er kam einfach nicht an der rechten Außenverteidigung der Gäste vorbei. Sein Verzweiflungsschuss in der 34. Minute blieb in der Abwehr hängen, aus der Traum vom Ausgleich für JoKeRs*. JoKeRs* war durch einen Freistoß in der 36. Minute dem Ausgleich nahe, aber Nele Lössbroek lenkte mit einer großartigen Parade den Ball zur Ecke. Zur Halbzeit stand es 0 - 1. JoKeRs* war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 59 Prozent.

    52. Spielminute: Ein eindeutiges Handspiel im Strafraum führte zum Strafstoß für die heimische Mannschaft. Arnould Devos traf zum 1 - 1. Der Ausgleich! Juha Doe von JoKeRs* sah nach 87 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Nach 88 Minuten ging PBR mit 1 - 2 in Führung. Ruslan Kostennikov vollendete einen Angriff von links mit einem knallharten Schuss, der vom Innenpfosten ins Tor sprang. Statistiker im Stadion ermittelten 61 Prozent Ballbesitz für JoKeRs*.

    Der beste Spieler von JoKeRs* war ohne jeden Zweifel Egolf Gristow. Es war allerdings nicht der Tag des Juha Doe. Nach diesem Spiel forderten die Fans von PBR eine "Julian Enste-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Roland Jespersson. Die Begegnung endete 1 - 2.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Jens Adlmanninger (17)
    1-1 Arnould Devos (52)
    1-2 Ruslan Kostennikov (88)

    [#] Lewis Fong (18)
    [#] Juha Doe (87)

    BALLBESITZ
    59%
    41%
    61%
    39%
    Abwehr
    Angriff
    42%

    R 2-

    2++ L
    58%
    29%

    M 2+

    4++ M
    71%
    29%

    L 2+

    4++ R
    71%
    Angriff
    Abwehr
    13%

    R 2--

    7++ L
    87%
    25%

    M 2++

    6- M
    75%
    51%

    L 7--

    6++ R
    49%
    BEWERTUNG

    *Da JoKeRs*
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: passabel

    Mittelfeld: sehr gut (min.)
    Abwehr rechts: erbärmlich (tief)
    Abwehr zentral: erbärmlich (hoch)
    Abwehr links: erbärmlich (hoch)
    Angriff rechts: erbärmlich (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (max.)
    Angriff links: gut (min.)
    HatStats 145
    LoddarStats 9.48
    PStats 18.72
    GardierStats

    Potz Blitz Rodenbach
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: durchschnittlich (max.)
    Abwehr rechts: passabel (max.)
    Abwehr zentral: passabel (tief)
    Abwehr links: gut (max.)
    Angriff rechts: schwach (max.)
    Angriff zentral: schwach (max.)
    Angriff links: erbärmlich (max.)
    HatStats 174
    LoddarStats 11.89
    PStats 18.92
    GardierStats 191

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 11250 (61 875 €)
    Sitzplätze: 4500 (36 000 €)
    überdachte Sitzplätze: 1800 (19 800 €)
    VIP-Logen: 450 (12 375 €)


    88. Minute das is bitter! :suspekt:
     
  15. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Bereldange - FC Lëtzebuerg 05

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 12.8.2007 um 14:45
    MatchID: 136502975
    Stadion: Alpina Arena

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 4 Minuten absolviert.
    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 26221 Zuschauer in Richtung Alpina Arena in Bewegung gesetzt hatten. Die Fans beider Seiten erwarteten ungeduldig dieses Luxembourg-Derby und versuchten, sich gegenseitig mit ihren Schlachtrufen zu übertönen. Der Bereldange-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Es liefen auf: Schraudner - Inácio, Hertwig, Połomski, Le Guern - Meis, Selskog, Cossart, Sánchez Barea - Mäki, Krippler.

    Der Lëtzebuerg-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Brassel - Bielsa, Bouveret, Salinas - Niemenpää, Scholtes, Santos, Karp, Giaccardi - Le Mentec, Koot.

    Bereldange versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Lëtzebuerg vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Heulen und Zähneknirschen in den Reihen der heimischen Fans, als sich Vincenzo Giaccardi Haken schlagend auf dem linken Flügel durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel ins Tor ballerte. Neuer Spielstand nach 2 Minuten: 0 - 1 - die Führung für Lëtzebuerg.
     
  16. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Fast schon resignierend winkten selbst eingefleischte Fans im Block der Heimelf ab, als Metti Scholtes nach 15 Minuten von rechts in den Strafraum zog und mit einem platzierten Schuss die Gäste-Führung erhöhte. Damit lag Lëtzebuerg nun schon mit 0 - 2 vorn.
     
  17. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    19. Minute: Harry Koot kam zwar an den Eckball ran, aber sein Kopfball konnte vom Torwart abgeblockt werden. Zum Glück für Lëtzebuerg gelang es Vilho Niemenpää, den Abpraller zum 0 - 3 abzustauben. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Lëtzebuerg, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen.

    :D
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Könnstest du's nicht etwas spannender machen? :hammer2:

    Paar Grätschen, rote Karten, Gegentore...

    :D :zwinker:
     
  19. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg-Spieler Vincenzo Giaccardi sah in der 30. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte.

    Gerne doch... :zahnluec::floet:
     
  20. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    :jubel::jubel:
    :troet:

    Jetzt darfste'n vollends auseinander nehmen :D
     
  21. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 79 Prozent.

    Manuel Inácio von Bereldange konnte einen Angriff über den linken Flügel mit einem Tor abschließen und verkürzte damit die Führung der Gastmannschaft in Minute 54 auf 1 - 3. Metti Scholtes erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 1 - 4. Auf der Stadionuhr wurde die 55. Spielminute angezeigt.
     
  22. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Bereldange - FC Lëtzebuerg 05 (63 Minute(n) gespielt) 1 - 5
    62. Spielminute: Carlton Santos erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 1 - 5. Auf der Stadionuhr wurde die 62. Spielminute angezeigt.
     
  23. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Bereldange - FC Lëtzebuerg 05 (69 Minute(n) gespielt) 1 - 5
    67. Spielminute: Mit den Fingerspitzen kam Rasmus Schraudner noch an den Schuss, den Vincenzo Giaccardi aus halblinker Position abgegeben hatte. Damit verhinderte der Keeper in der 67. Minute einen noch höheren Rückstand der Heimmannschaft.


    Das gibt Straftraining :motz::zahnluec:
     
  24. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Und jetzt auch noch bockig werden? :hammer2:

    :zwinker:
     
  25. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 82 Prozent.

    Fryderyk Połomski war heute bei Bereldange der herausragende Spieler. Die Leistung von Kari Mäki fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Bei Lëtzebuerg war die Leistung von Vincenzo Giaccardi bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des José Alfredo Bielsa. Die Begegnung endete 1 - 5.

    ZUSAMMENFASSUNG
    0-1 Vincenzo Giaccardi (2)
    0-2 Metti Scholtes (15)
    0-3 Vilho Niemenpää (19)
    1-3 Manuel Inácio (54)
    1-4 Metti Scholtes (55)
    1-5 Carlton Santos (62)

    :vogel: Vincenzo Giaccardi (30)

    BALLBESITZ
    1. HZ:
    FCB: 21%
    FCL: 79%
    2. HZ:
    FCB: 18%
    FCL: 82%

    BEWERTUNG
    FC Bereldange
    zur Einzelbewertung der Spieler Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: großartig

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: sehr gut (min.)
    Abwehr zentral: sehr gut (min.)
    Abwehr links: gut (tief)
    Angriff rechts: schwach (min.)
    Angriff zentral: armselig (max.)
    Angriff links: armselig (max.)

    FC Lëtzebuerg 05
    Spezialtaktik: Angriff über die Flügel
    Fähigkeit: großartig

    Mittelfeld: sehr gut (hoch)
    Abwehr rechts: erbärmlich (max.)
    Abwehr zentral: erbärmlich (max.)
    Abwehr links: armselig (tief)
    Angriff rechts: brillant (hoch)
    Angriff zentral: schwach (tief)
    Angriff links: fantastisch (hoch)

    und wieder einen FCB geschlagen :D:zahnluec:
     
  26. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Ein bisschen mehr Mittelfeld und dann ist das mein Gegner von Samstag :suspekt: :lachweg:
     
  27. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Der Kollege da wäre normalerweise ja auch stärker.. er hat bloss quasi den ganzen Kader verkauft.. :floet:
     
  28. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    Olaf sollte sich mal ein Beispiel an dieser Aussage nehmen :top:
     
  29. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Wieso? Mich schlägt doch keiner. Jedefalls nicht auf absehbare Zeit...:lachweg: :lachweg: :lachweg:

    Bei dem Maul liege ich bestimmt heute Abend schon wieder vor dem PC und weine...wie immer, wenn ich den Mund zu voll nehme...:D
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - ich putz euch weg 4 - 4 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 11.08.2007 um 18:20
    MatchID: 132288963
    Stadion: Stadion am Meer
    Zuschauerzahl: 20187


    Stadion am Meer - Optimales Fußballwetter hatte 20187 Zuschauer ins Stadion gelockt. Der Wono-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Eigl-Schreitl - Kattash, Kalkowski, Schmandra - Rudolf, Tomasoni, Sica, Kremer, Bulboa - Godel, Bielski.

    putz wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Udel - Llácer, Eger, Struik - Simonetti, Carboni, Kopitar, De Meo, Payerhofer - van de Beek, Ulvestad.

    Der Trainer von Wono hatte seinen Spielern eingeimpft, vor allem durch die Mitte anzugreifen. Nach 5 Minuten ging putz mit 0 - 1 in Führung. Rastko Kopitar vollendete einen Angriff von links mit einem knallharten Schuss, der vom Innenpfosten ins Tor sprang. Was war nur in Oshri Kattash gefahren? Er passte vor dem eigenen Strafraum riskant quer. Prompt wurde der Pass abgefangen und plötzlich stand Gottfried Payerhofer alleine vor dem Torwart, dem er zu allem Überfluss auch noch den Ball durch die Beine schoss. Neuer Spielstand nach 18 Minuten: 0 - 2. Das Spiel befand sich in der 24. Minute, als ein weiteres Tor für putz fiel. Gottfried Payerhofer brach auf rechts durch und erzielte das 0 - 3. In der 31. Minute schoss Zbigniew Rudolf nach einem Pass durch die Mitte der Gästeverteidigung das Tor zum 1 - 3. Die Teams gingen mit einem 1 - 3 in die Kabinen. Statistiker im Stadion ermittelten 55 Prozent Ballbesitz für Wono.

    In der 50. Minute schoss Marcin Bielski nach einem Pass durch die Mitte der Gästeverteidigung das Tor zum 2 - 3. Das Publikum feierte Oshri Kattash ausgelassen, als er in der 74. Spielminute durch die Innenverteidigung der Gäste brach und zum 3 - 3 ausglich. Wono ging in der 75. Minute mit 4 - 3 in Front, als Enrique Bulboa am Elfmeterpunkt elegant einen Pass mit der Brust annahm und den Ball dann direkt unter die Latte schoss. Die Gäste dachten nicht daran, den Kopf in den Sand zu stecken und setzten alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Mit Erfolg: Einen mustergültigen Pass von der rechten Seite verwertete Igor Struik in der 81. Minute zum 4 - 4. Wono brachte den Ballbesitz auf 56 Prozent.

    Der beste Spieler von Wono war ohne jeden Zweifel Rudolf Kalkowski. Die Leistung von Enrique Bulboa fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Nach diesem Spiel forderten die Fans von putz eine "Rastko Kopitar-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Die Leistung von Robin van de Beek fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 4 - 4.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Rastko Kopitar (5)
    0-2 Gottfried Payerhofer (18)
    0-3 Gottfried Payerhofer (24)
    1-3 Zbigniew Rudolf (31)
    2-3 Marcin Bielski (50)
    3-3 Oshri Kattash (74)
    4-3 Enrique Bulboa (75)
    4-4 Igor Struik (81)


    BALLBESITZ
    55%
    45%
    56%
    44%
    BEWERTUNG

    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Spiel des Jahres
    Spezialtaktik: Angriff durch die Mitte
    Fähigkeit: gut

    Mittelfeld: passabel (tief)
    Abwehr rechts: erbärmlich (tief)
    Abwehr zentral: armselig (max.)
    Abwehr links: schwach (min.)
    Angriff rechts: schwach (hoch)
    Angriff zentral: durchschnittlich (tief)
    Angriff links: erbärmlich (max.)

    ich putz euch weg
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: durchschnittlich (min.)
    Abwehr rechts: schwach (max.)
    Abwehr zentral: schwach (min.)
    Abwehr links: schwach (hoch)
    Angriff rechts: gut (min.)
    Angriff zentral: armselig (tief)
    Angriff links: passabel (hoch)

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 13000 (71 500 €)
    Sitzplätze: 5000 (40 000 €)
    überdachte Sitzplätze: 1887 (20 757 €)
    VIP-Logen: 300 (8 250 €)

    verdammt...

    EDIT: Durch ein UnerfahrenheitsSE einer meiner erfahrensten Spieler verloren... naja, aufsteigen wollt ich eh erst nächste Saison und da wird mich dann nicht mal die Engine dran hindern können :)
     
  31. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    :gruebel: :lachweg: