Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (34 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    34. Spielminute: Marcin Bielski hatte in der 34. Minute zentral vor dem Tor eine gute Chance, die Führung seines Teams zu vergrößern, doch eine großartige Parade von Niklas Maeke vereitelte diese Tormöglichkeit für Wono.

    :vogel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (39 Minute(n) gespielt) 3 - 0
    38. Spielminute: Nach 38 Minuten kam es für die Gäste noch schlimmer, als Piergiorgio Beltramme es ohne große Widerstände durch die Abwehrmitte vor das Tor schaffte und zum 3 - 0 traf. Danach nahm Wono das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren.
    :top:
     
  4. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Laufach - Safari Stylerz (20 Minute(n) gespielt) 0 - 1 [Löschen]
    19. Spielminute: Ulf Hjalmarsson markierte mit dem 0 - 1 in der 19. Minute die Führung für Stylerz. Das war ein toller Angriff über rechts.


    :prost:
     
  5. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Elf Für Raschke e.V. - Kamikaze Kamele (51 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    48. Spielminute: In der 48. Minute sah Sascha Mehrl von Kamikaze Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte.
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - sg stühler (7 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    5. Spielminute: Thilo Loewenklau brachte die Platzherren in der 5. Minute nach einem Angriff über rechts in Führung. "Filder-Rocker 1! Gäste 0!", vermeldete der Stadionsprecher mit Unterstützung der Heimfans.

    :prost:
     
  7. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - sg stühler (9 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    9. Spielminute: Filder-Rocker baute die Führung in der 9. Minute aus, als Beni Gaspar auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 2 - 0.
    :prost: :prost:
     
  8. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Laufach - Safari Stylerz (27 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    26. Spielminute: In der 26. Spielminute knackte Maxim Klinger das Abwehrzentrum der Gäste und traf zum 1 - 1.

    FICKEN ODER WAS
    :finger: :finger:
     
  9. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Elf Für Raschke e.V. - Kamikaze Kamele (60 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    58. Spielminute: Nach 58 Minuten fiel Gabor Blaich von Raschke nach einem Kopfballduell unglücklich auf den Arm. Er biss aber die Zähne zusammen und spielte weiter.
     
  10. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    "Tejs Justesen, schalalalala", sangen die Fans der Heimmannschaft, nachdem ihr Liebling in der 31. Minute nach einem Angriff durch die Mitte für die Führung zum 2 - 1 gesorgt hatte.


    :finger: :finger: :finger: :finger: :finger:
     
  11. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - sg stühler (18 Minute(n) gespielt) 2 - 1
    16. Spielminute: Mirko Gullery traf in der 16. Minute zum 2 - 1, indem er einen Foulelfmeter verwandelte.


    :motz:
     
  12. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Elf Für Raschke e.V. - Kamikaze Kamele (64 Minute(n) gespielt) 2 - 1 [Löschen]
    62. Spielminute: Tor für Raschke! Ein akkurat getretener Eckstoß von Kurt Gren setzte in der 62. Minute Christian Eggenmüller perfekt in Szene. Sein Timing beim Kopfball war schulmäßig, als er den Ball zum 2 - 1 in die Maschen wuchtete.
     
  13. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Hochhemmer Chaosclub - CONFOLTIVATTORI


    Das Spiel ist momentan im Gange. 21 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Blaze of Colour-ArenA - Bei bewölktem Himmel und einer geringen Regenwahrscheinlichkeit wurden beim heutigen Spiel 56567 Zuschauer gezählt. Die Aufstellung von Hochheim ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. In der Start-Elf: Roon - Bogart, Gruben, Knöldahl - Viksten, Landshuter, Zaczkowski, Igonin - Hansson, Brox, Jobs.

    CONFOLTIVATTORI wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Allemand - Tims, Gerlspeck, Yingklaidee - Witzel, Memel, Lanzenstiel, Haubrich - Engerer, Beger, Gürtuğ.

    Hochheim war bemüht, wann immer es ging, durch die Mitte anzugreifen. Für das heutige Spiel hatte der Trainer von CONFOLTIVATTORI eine Kontertaktik ausgetüftelt. Eine schöne Passkombination aus der Abwehr von CONFOLTIVATTORI führte in der 13. Minute zu einem schnellen Tempogegenzug über rechts und einer Großchance für Mehmet Özgür Gürtuğ. Doch der gegnerische Torwart verhinderte mit einer grandiosen Fußabwehr den Torjubel. Nach 20 Minuten verletzte sich Ulf Hansson leicht am Fuß, konnte aber zur Erleichterung der Trainerbank von Hochheim weiterspielen. In der 28. Minute knickte Philipp Jobs unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. Hochheim musste Martin Hanauer für ihn einwechseln. Jürgen Brox brachte Hochheim in der 31. Minute mit 1 - 0 in Führung, als er erst in der Mitte zwei Verteidiger ausdribbelte und dann den Ball unerreichbar im Tor versenkte. Pause, Spielstand 1 - 0. Statistiker im Stadion ermittelten 57 Prozent Ballbesitz für Hochheim.


    *************************


    Fantastisch/brillanter SnA angeschlagen, übernatürlicher ST verletzt raus (sehr guter rein), 1:0 vorne, seit 30 Minuten nix mehr passiert. Von mir aus könnte es nochmal 30 Minuten so weitergehen. :zwinker:
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - sg stühler (21 Minute(n) gespielt) 3 - 1
    21. Spielminute: Eine schöne Ballstafette auf dem rechten Flügel der Gastgeber konnte von der gegnerischen Abwehr nicht unterbunden werden. So gelangte das Objekt der Begierde schließlich zu Dirk Holzdörfer, der ein weiteres Tor für Filder-Rocker erzielte. Die Führung erhöhte sich dadurch in der 21. Minute auf 3 - 1.

    Geht doch! :prost:
     
  15. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Elf Für Raschke e.V. - Kamikaze Kamele (70 Minute(n) gespielt) 2 - 1 [Löschen]
    70. Spielminute: Die Spieler von Kamikaze wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war passabel organisiert.

    aus ner einkalkulierten 1:0 niederlage wird eine 2:1 niederlage.. typisch
     
  16. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Laufach - Safari Stylerz (45 Minute(n) gespielt) 2 - 1 [Löschen]
    45. Spielminute: Mit einem 2 - 1 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Statistiker im Stadion ermittelten 61 Prozent Ballbesitz für Stylerz.


    Wills mich verarschen :lachweg: :lachweg:
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (66 Minute(n) gespielt) 4 - 0
    65. Spielminute: Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 65. Minute zum 4 - 0. Torschütze für Wono war Peter Krolik.

    :auslach:
     
  18. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Es wurde sehr still im Stadion, als Dirk Tims in der 85. Minute nach einem Pass von links das Tor zum 1 - 1 schoss.

    :motz:
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (67 Minute(n) gespielt) 5 - 0
    66. Spielminute: Jubel erfüllte das Stadion, als Igor Godel nach 66 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Wono auf 5 - 0 ausbaute.

    :prost:
     
  20. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (72 Minute(n) gespielt) 6 - 0
    72. Spielminute: Jubel erfüllte das Stadion, als Igor Godel nach 72 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Wono auf 6 - 0 ausbaute.

    :hail:
     
  21. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - Rheumasalben FC (61 Minute(n) gespielt) 1 - 2
    61. Spielminute: Ohne Rücksicht auf Verluste grätschte Ólafur Grétarsson nach 61 Minuten seinen Gegenspieler auf Höhe der Mittellinie um. Die Gelbe Karte hatte der Sünder in diesem Spiel schon gesehen - nun sah er sie ein weiteres Mal. Nur, dass der Schiedsrichter diesmal die Rote Karte gleich hinterher zückte. Neubaublock spielte also von nun an mit einem Mann weniger.


    Kotz! :motz:
     
  22. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Elf Für Raschke e.V. - Kamikaze Kamele 2 - 1 [HT Live] [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 27.01.2007 um 18:00
    MatchID: 102035709
    Stadion: BECK'S Arena
    Zuschauerzahl: 51995


    51995 Zuschauer pilgerten trotz bewölkten Himmels in Richtung BECK'S Arena. Der Raschke-Trainer hatte sich für eine 3-4-3-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Hundseder - Eigenmann, Jost, Gren - Eggenmüller, Ruhm, Wiesböck, Blaich - Bachinger, Paulik, Trindade.

    Die Aufstellung von Kamikaze ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Röse - Afik, Besancon, Rorhring - Estrela, Lübbertsmeier, Predota, Horb, Prößl - Passauer, Mehrl.

    Der Trainer von Kamikaze ließ heute Pressing spielen. In der 3. Minute schien Diogo Estrela außen eigentlich gut gedeckt, aber irgendwie schaffte er es, den Ball von der Eckfahne aus in den Rücken der Abwehr zu spielen. Dort zog Maximilian Passauer ab. Tor zum 0 - 1! Minute 10: Nach einer tollen Kombination auf der rechten Angriffsseite musste Délio Trindade die Hereingabe nur noch über die Linie drücken. Wie er es schaffte, den Ball meterweit über das Tor zu bugsieren, wird sein Geheimnis bleiben. Die Fans von Raschke jaulten entsetzt auf. Das Schicksal meinte es eigentlich gut mit Raschke, als Eike Jost eine Ecke per Kopf vor die Füße von Délio Trindade verlängerte und der am zweiten Pfosten nur noch einzuschieben brauchte. Doch - oh Schreck! - der Ball kullerte am Tor vorbei. Das war in der 23. Minute wahrlich keine Ruhmestat! Weil János Paulik von Raschke in der 23. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Nach 25 Minuten verletzte sich Kurt Gren leicht am Fuß, konnte aber zur Erleichterung der Trainerbank von Raschke weiterspielen. Durch das Pressing von Kamikaze kam das Spiel nicht richtig in Gang. Kamikaze-Spieler Leif Horb sah in der 32. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. In der 33. Spielminute glich Raschke zum 1 - 1 aus. Torschütze war Christian Eggenmüller mit einem herrlichen Schlenzer nach einer Flanke von rechts. Der Torwart konnte nur noch hinter sich greifen. Mit einem 1 - 1 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Raschke brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.

    In der 48. Minute sah Sascha Mehrl von Kamikaze Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Nach 58 Minuten fiel Gabor Blaich von Raschke nach einem Kopfballduell unglücklich auf den Arm. Er biss aber die Zähne zusammen und spielte weiter. Tor für Raschke! Ein akkurat getretener Eckstoß von Kurt Gren setzte in der 62. Minute Christian Eggenmüller perfekt in Szene. Sein Timing beim Kopfball war schulmäßig, als er den Ball zum 2 - 1 in die Maschen wuchtete. Die Spieler von Kamikaze wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war passabel organisiert. Raschke erreichte laut HT-Datenbank 56 Prozent Ballbesitz.

    Bei Raschke war die Leistung von Ralph Ruhm bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Was Délio Trindade geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Bei Kamikaze war die Leistung von Günther Röse bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dafür schlich Maximilian Passauer mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 2 - 1.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Maximilian Passauer (3)
    1-1 Christian Eggenmüller (33)
    2-1 Christian Eggenmüller (62)

    [#] János Paulik (23)
    [#] Leif Horb (32)
    [#] Sascha Mehrl (48)

    BALLBESITZ
    55%
    45%
    56%
    44%
    BEWERTUNG

    Elf Für Raschke e.V.
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: sehr gut (min.)
    Abwehr rechts: großartig (hoch)
    Abwehr zentral: großartig (tief)
    Abwehr links: hervorragend (tief)
    Angriff rechts: sehr gut (hoch)
    Angriff zentral: sehr gut (min.)
    Angriff links: armselig (tief)

    Kamikaze Kamele
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Pressing
    Fähigkeit: durchschnittlich

    Mittelfeld: passabel (hoch)
    Abwehr rechts: hervorragend (min.)
    Abwehr zentral: Weltklasse (hoch)
    Abwehr links: Weltklasse (min.)
    Angriff rechts: sehr gut (max.)
    Angriff zentral: schwach (hoch)
    Angriff links: armselig (min.)


    Kommt macht mich fertig.. sagt mir ich hab das verdient verloren :suspekt:
     
  23. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Beharrlichkeit zahlt sich aus! Mit Macht drückte Stylerz auf den Ausgleich, und in der 47. Minute wurden die Bemühungen der Gäste belohnt, als Carlo Cogliati einen blitzsauberen Freistoß zum 2 - 2 versenkte.

    :top:
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan (77 Minute(n) gespielt) 7 - 0
    75. Spielminute: Nach 75 Minuten kam es für die Gäste noch schlimmer, als Reinhold Schmidt es ohne große Widerstände durch die Abwehrmitte vor das Tor schaffte und zum 7 - 0 traf.

    Wer will nochmal, wer hat noch nicht :fress:
     
  25. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Mit einem übernatürlichen anstelle eines sehr guten Stürmers hätte es im Angriff sicherlich anders ausgesehen.
     
  26. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Laufach - Safari Stylerz (64 Minute(n) gespielt) 3 - 2 [Löschen]
    63. Spielminute: Lukas Klausen war sehr nervös und muss noch einiges lernen! Halbherzige Pässe direkt vor Francisco Artigas sollte man besser nicht spielen. Dieser nutzte diese Chance in der 63. Minute unbarmherzig aus und traf für Laufach zum 3 - 2.

    DU FL*ACHW*XER:finger:
     
  27. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Die Fans waren urplötzlich wieder munter, als Philip August über links kam und in der 66. Minute für Stylerz ausglich. Damit stand es 3 - 3.

    :floet: :lachweg:
     
  28. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - Rheumasalben FC (80 Minute(n) gespielt) 1 - 3
    80. Spielminute: Nach diesem Foul droht Gérson Castanheda neben einer Sperre auch eine Anzeige wegen des Versuchs der vorsätzlichen Körperverletzung! Brutal, wie der Rheumasalben-Spieler seinen Gegenspieler umtrat. Klarer Fall: Rote Karte in der 80. Minute!


    Irgendiwe sind das mir in letzter Zeit zu viel Platzverweise für mich und Gegner! :finger:
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - F.C. Ultra Aslan 7 - 0





    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 27.01.2007 um 18:20
    MatchID: 102238995
    Stadion: Stadion am Meer
    Zuschauerzahl: 11736


    Stadion am Meer - 11736 Zuschauer genossen den strahlenden Sonnenschein an diesem Tag. Wono wählte eine 3-4-3-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Eigl-Schreitl - Scheidekoppel, Kattash, Krolik - Fitzner, Beltramme, Kitur, Schmidt - Godel, Neve, Bielski.

    Ultra entschied sich für eine 4-4-2-Formation. In der Start-Elf: Maeke - Mähl, Mackensen, Penner, Mederer - Eschberg, Derntl, Knoebl, Meichelbeck - Kammlander, Guettel.

    Der Trainer von Wono hatte seinen Spielern eingeimpft, vor allem durch die Mitte anzugreifen. In Spielminute 23 erzielte Marcin Bielski den Führungstreffer für Wono zum 1 - 0. Da hatte ein großes Loch auf der rechten Verteidigungsseite geklafft. Oshri Kattash hämmerte in der 26. Minute einen Freistoß mit dem Vollspann direkt zum 2 - 0 für Wono ins Tor. Marcin Bielski hatte in der 34. Minute zentral vor dem Tor eine gute Chance, die Führung seines Teams zu vergrößern, doch eine großartige Parade von Niklas Maeke vereitelte diese Tormöglichkeit für Wono. Nach 38 Minuten kam es für die Gäste noch schlimmer, als Piergiorgio Beltramme es ohne große Widerstände durch die Abwehrmitte vor das Tor schaffte und zum 3 - 0 traf. Danach nahm Wono das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Halbzeitstand 3 - 0. Wono brachte den Ballbesitz auf 87 Prozent.

    Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 65. Minute zum 4 - 0. Torschütze für Wono war Peter Krolik. Jubel erfüllte das Stadion, als Igor Godel nach 66 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Wono auf 5 - 0 ausbaute. Jubel erfüllte das Stadion, als Igor Godel nach 72 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Wono auf 6 - 0 ausbaute. Nach 75 Minuten kam es für die Gäste noch schlimmer, als Reinhold Schmidt es ohne große Widerstände durch die Abwehrmitte vor das Tor schaffte und zum 7 - 0 traf. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Rainer Knoebl in der 80. Minute dem Ultra-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Wono brachte den Ballbesitz auf 93 Prozent.

    Bei Wono bekam Wietse Neve nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Marcin Bielski. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Ultra eine "Niklas Maeke-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Was Hendrik Derntl geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Die Begegnung endete 7 - 0.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Marcin Bielski (23)
    2-0 Oshri Kattash (26)
    3-0 Piergiorgio Beltramme (38)
    4-0 Peter Krolik (65)
    5-0 Igor Godel (66)
    6-0 Igor Godel (72)
    7-0 Reinhold Schmidt (75)

    Rainer Knoebl (80)


    BALLBESITZ
    87%
    13%
    93%
    7%

    BEWERTUNG

    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Angriff durch die Mitte
    Fähigkeit: sehr gut

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: erbärmlich (min.)
    Abwehr zentral: armselig (tief)
    Abwehr links: armselig (min.)
    Angriff rechts: erbärmlich (hoch)
    Angriff zentral: passabel (tief)
    Angriff links: durchschnittlich (max.)


    F.C. Ultra Aslan
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (tief)
    Abwehr rechts: armselig (min.)
    Abwehr zentral: armselig (hoch)
    Abwehr links: armselig (tief)
    Angriff rechts: erbärmlich (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (tief)
    Angriff links: erbärmlich (tief)




    ZAHLENDE BESUCHER

    Stehplätze: 7736
    Sitzplätze: 3000
    überdachte Sitzplätze: 1000
    VIP-Logen: 0


    So, nochmal schön gewonnen, vor den folgenden siegloswochen :floet:
     
  30. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Respekt Gaudi :zahnluec: :floet:

    Liebe Engine,
    ich hoffe sie haben unsere gemeinsame Nacht am gestrigen Freitag nicht vergessen und würden mir noch einmal eine Führung zusprechen. Mit einem 4-3 im Rücken bin ich mir sicher, dass ich das nicht noch einma vergeigen werden würde. Am liebsten wäre mir Ottokar Heins als Torschütze.
    Ich bitte um Verständnis.

    Dein Mauwie :schmatz: :klatsch :
     
  31. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] FC Laufach - Safari Stylerz (72 Minute(n) gespielt) 3 - 4 [Löschen]
    72. Spielminute: Als der Ball bei einer Flanke von links an Freund und Feind vorbei vor die Füße von Philip August segelte, konnte der gar nicht mehr anders, als den Ball über die Linie zu bugsieren. 72. Minute, die Gäste lagen mit 3 - 4 vorn.


    Muss ich geil gewesen sein, gestern, dass sie mir meinen Wunsch so schnell wahr macht :lachweg: :lachweg: :lachweg: