Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen 2 – 5 blownaway (210561728)

    [​IMG] 28.02.2009 18:30
    Stadion der Feindschaft - Ein fast wolkenloser Himmel machte 28464 Zuschauern so richtig Lust aufs Spiel. Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Artese - Oliveira, Miinalainen, De Muelenaere, Badea, Bartocci - Ojeda, Thiam.

    blownaway entschied sich für eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Nygård Ståle - Drury, Spijker, Nuño - Lemétayer, Topinka, Zofic, Rodríguez, Knížek - Eguiaga, Baros.

    Flak81Neunkirchen vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Ein langer Pass von Julien Lemétayer hob die gegnerische Abwehr aus den Angeln. Pablo Eguiaga stand dadurch frei vor dem Torwart und konnte sich in aller Ruhe die Ecke aussuchen. 7. Minute, Tor für blownaway, neuer Spielstand 0 - 1. Ein langer Pass ins Angriffszentrum eröffnete Flak81Neunkirchen in Person von Jonas Ojeda eine ausgezeichnete Einschussmöglichkeit. Dessen Schuss wurde jedoch in der 20. Minute durch ein riskantes, aber erfolgreiches Tackling der Verteidigung abgeblockt. Flak81Neunkirchen gelang nach 27 Minuten durch einen souverän verwandelten Elfmeter von Thor Skogtorp der Ausgleich. Nun stand's 1 - 1. blownaway ging in der 42. Minute mit 1 - 2 in Führung. Nach einem Angriff über links landete der Schlenzer von Lino Baros unerreichbar für den gegnerischen Torhüter im Netz. Minute 44: Nach einer exzellenten Hereingabe von links war Bas De Muelenaere von Flak81Neunkirchen mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball zum 2 - 2 ins Netz. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Álvaro Oliveira in der 45. Minute dem Flak81Neunkirchen-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! In der 45. Minute brachen die Gäste auf der rechten Angriffsseite durch. Lino Baros erzielte per Dropkick das 2 - 3. Halbzeitstand 2 - 3. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 51 Prozent.

    Eine schöne Ballstafette in der Mitte eröffnete Flak81Neunkirchen in der 50. Minute eine gute Gelegenheit. Der Schuss von Thor Skogtorp ging aber knapp drüber. Wenn man schon Gelb hat, darf man doch nicht so in einen Zweikampf gehen! Da half kein Bitten und kein Betteln: Gelb-Rote Karte für Álvaro Oliveira nach einer ungestümen Attacke in der 67. Minute. Flak81Neunkirchen musste mit einem Mann weniger auskommen. "Ab durch die Mitte", schien sich Pablo Eguiaga gedacht zu haben, als er sich gegen die Innenverteidigung der Platzherren durchsetzte und seinen am Trikot ziehenden und zerrenden Gegenspielern zum Trotz zum 2 - 4 traf. Nach 74 Minuten roch es damit einen Hauch strenger nach einem Sieg für blownaway. Das Schicksal meinte es eigentlich gut mit blownaway, als Rodrigo Exequiel Rodríguez eine Ecke per Kopf vor die Füße von Lino Baros verlängerte und der am zweiten Pfosten nur noch einzuschieben brauchte. Doch - oh Schreck! - der Ball kullerte am Tor vorbei. Das war in der 75. Minute wahrlich keine Ruhmestat! 76 Minuten waren gespielt, als Rodrigo Exequiel Rodríguez beinahe einen Treffer für blownaway erzielt hätte. Er zog kurz vor der Strafraumgrenze ab, aber sein Schuss zischte ganz knapp über die Latte. Bratwürste und Bierbecher segelten in Richtung Eckfahne, als die Gäste in der 84. Minute auf 2 - 5 erhöhten. Torschütze Lino Baros ließ sich nach seinem Alleingang auf dem linken Flügel von seinen Kameraden feiern - glücklich hechelnd, wie es auch die Hunde der Ordner angesichts der unverhofften Zwischenmahlzeit taten. Das dritte Tor von Lino Baros - Hattrick! Das Spielgeschehen änderte sich, als blownaway entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Statistiker im Stadion ermittelten 51 Prozent Ballbesitz für blownaway.

    Bei Flak81Neunkirchen bekam Ovidiu Badea nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Dagegen war Cedric Calvert heute eine echte Enttäuschung. Bei blownaway bekam David Zofic nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Dafür schlich Augustin Knížek mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 2 - 5.
    Bewertungsdetails

    <table id="foxlinkswashere" class="smallText"><tbody><tr> <th>
    </th> <th>Flak81Neunkirchen</th> <th>blownaway</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>passabel tief</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>schwach tief</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>schwach max.</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>schwach max.</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>passabel max.</td> <td>passabel min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>schwach max.</td> <td>passabel min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>gut min.</td> <td>durchschnittlich hoch</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>212</td><td>215</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>164.7</td><td>180.2</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>20.26</td><td>21.49</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>13.59</td><td>14.42</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>177</td><td>193</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>177
    Verteidigung: 46
    Mittelfeld: 66
    Angriff: 65</td><td>193
    Verteidigung: 66
    Mittelfeld: 66
    Angriff: 61</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>5.77
    Verteidigung: 4- 4* 4*
    Mittelfeld: 6-
    Angriff: 6* 4* 7!</td><td>6.14
    Verteidigung: 6- 6- 6-
    Mittelfeld: 6-
    Angriff: 6! 6! 5+</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td> </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>Normal</td> <td>(versteckt)</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>Angriff über die Flügel</td> <td>normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>hervorragend</td> <td>(---)</td></tr></tbody></table>
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Das erste Mal seit der 1. Pokalrunde konnte endlich mal wieder ohne Gegentor gewonnen werden. :)

    Die 400 HatStats konnten zwar nicht geknackt werden, dennoch konnte der alte Ratingrekord von 390 knapp geknackt werden und auch der Sternerekord konnte auf 82,5 Sterne verbessert werden. :)
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Sehr geil. Glückwunsch. :top::top::top::top:
     
  5. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Glücklicher Sieg... :D

    Glückwunsch zu den Rekorden ;) :hail:
     
  6. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    SG Black Mitte - David Hasselhoff`s Kameltreiber 0 - 1

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 10 Minuten absolviert.
    Im strömenden Regen fanden 14457 Zuschauer den Weg in Richtung SG Black Dresden Mitte Arena. Black entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Rose - De Meo, Mitterer, Sauvagre - Resta, Kirchderne, Blas, Willigers, Loewenklau - Steppe, Brantl.

    The Hoff entschied sich für eine 4-4-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Chovanec - Julien, Coppo, Mesdag, Ericsson - Kuzaj, Repo-Nikkanen, Thurnhuber, Cepeda - Castilho, David.

    The Hoff ging in der 10. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Jérémy David, der traf.
     
  7. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    SG Black Mitte - David Hasselhoff`s Kameltreiber 1 - 2

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 37 Minuten absolviert.
    Tor für das Heimteam! Freistoß-Spezialist Raphael Loewenklau verkürzte in der 36. Minute die Führung der Gäste mit einem knallharten Schuss auf 1 - 2.
     
  8. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    SG Black Mitte - David Hasselhoff`s Kameltreiber 1 - 3

    Das Spiel ist momentan im Gange. 12 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Michael Ericsson konnte auf dem regennassen Spielfeld seine überragende Schnelligkeit kaum ausnutzen. Michael Ericsson erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 1 - 3. Auf der Stadionuhr wurde die 57. Spielminute angezeigt.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Munich - Flak81Neunkirchen



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] Munich 4 – 4 Flak81Neunkirchen (210561733)

    [​IMG] 07.03.2009 18:30
    Sepp-Maier-Arena - 15073 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Munich wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Steenbergen - Mens, Persson, Yael - Horsch, Talanovas, Macker, Daute, Koss - Ruyter, Pütlich.

    Die Aufstellung von Flak81Neunkirchen ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Gimeno - De Muelenaere, Miinalainen, Zubr, Badea, Bartocci - Ojeda, Thiam.

    Thor Skogtorp brachte die Gäste in Spielminute 4 durch einen Handelfmeter mit 0 - 1 in Front. "Zieh dich aus, du kommst rein", bekam Cecylian Sorbian in der 21. Minute vom Flak81Neunkirchen-Trainer zu hören. Souty Thiam war so übel mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. In der 28. Minute gab es bei den Fans der Gastgeber kein Halten mehr: Wunderbar, wie Mattias Pütlich auf rechts ein Zuspiel verarbeitete, eiligen Schrittes Richtung Tor stiefelte und dem Schlussmann der Gäste keine Chance ließ. Rückstand wettgemacht, nun stand es 1 - 1. Munich ging in der 30. Minute mit 2 - 1 in Front, als Sylvester Horsch am Elfmeterpunkt elegant einen Pass mit der Brust annahm und den Ball dann direkt unter die Latte schoss. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Flak81Neunkirchen überlistete in der 31. Minute die gegnerische Defensive. Der Ball wurde von halblinks diagonal Richtung rechtes Strafraumeck befördert, per Direktabnahme quer in den Sechzehner gespielt, wo Ovidiu Badea bereitstand und den Torwart mit einem schönen Schlenzer zum neuen Spielstand von 2 - 2 überwinden konnte. Gäste-Spieler Jonas Ojeda wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 2 - 3 in der 37. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! Bas De Muelenaere von Flak81Neunkirchen sah nach 41 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Pause, Spielstand 2 - 3. Flak81Neunkirchen hatte die größeren Spielanteile und kam auf 54 Prozent Ballbesitz.

    In der 50. Minute schaffte es Manfred Daute, über links seine Gegenspieler zu überlaufen und frei vorm Tor zum Schuss zu gelangen. Das war der Ausgleich für Munich zum 3 - 3. Abseits? Manfred Daute wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 51. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Munich-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Nach 54 Minuten schloss Cecylian Sorbian ein Dribbling durch die Mitte mit einem Tor ab. Damit ging Flak81Neunkirchen mit 3 - 4 in Führung. Jonas Ojeda hätte nach 59 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Alessandro Steenbergen, traf aber nur die Latte. In der 71. Spielminute knackte Maksimas Talanovas das Abwehrzentrum der Gäste und traf zum 4 - 4. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Javier Gimeno in der 72. Minute dem Flak81Neunkirchen-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Flak81Neunkirchen hatte die größeren Spielanteile und kam auf 55 Prozent Ballbesitz.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Munich eine "Mattias Pütlich-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Was Alessandro Steenbergen geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Bei Flak81Neunkirchen bekam Ovidiu Badea nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Die Leistung von Cedric Calvert fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 4 - 4.
    Bewertungsdetails

    <table id="foxlinkswashere" class="smallText"><tbody><tr> <th>
    </th> <th>FC Red Munich</th> <th>Flak81Neunkirchen</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>passabel tief</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>schwach tief</td> <td>schwach tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>schwach tief</td> <td>schwach max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>armselig max.</td> <td>schwach hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>passabel hoch</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>gut min.</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>gut max.</td> <td>durchschnittlich min.</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>210</td><td>200</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>174.1</td><td>161.7</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>21.16</td><td>20.03</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>13.43</td><td>12.58</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>182</td><td>170</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>182
    Verteidigung: 40
    Mittelfeld: 66
    Angriff: 76</td><td>170
    Verteidigung: 45
    Mittelfeld: 72
    Angriff: 53</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>5.89
    Verteidigung: 4- 4- 3*
    Mittelfeld: 6-
    Angriff: 6+ 7! 7*</td><td>5.7
    Verteidigung: 4- 4* 4+
    Mittelfeld: 6*
    Angriff: 5- 5- 5!</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>armselig hoch</td> <td>durchschnittlich max.</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>schwach hoch</td> <td>durchschnittlich max.</td> </tr> <tr> <td>
    </td></tr></tbody></table>
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    BJA 4 – 0 Wono (210480081)
    Leicht bewölkt 07.03.2009 18:00
    La Bombonera - Ein fast wolkenloser Himmel machte 38775 Zuschauern so richtig Lust aufs Spiel. BJA wählte eine 4-4-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Pirttijärvi - Obdržálek, Martínez Bueno, Dolch, Nahmer - Best, Stani&#263;, Manor, Zappel - Ðurovski, Franco Frolo.

    Die Aufstellung von Wono ließ auf eine 4-3-3-Formation schließen. In der Start-Elf: Campanaro - Kiekebarg, Zajda, Rottmanner, Feuereis - Marinescu, van Laren, Kolitsch - Åhnström, Hameln, Rossi.

    Wono spielte heute Pressing. In der 3. Minute knickte Giorgio Franco Frolo unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. BJA musste Fabrizio Scandella für ihn einwechseln. Durch das Pressing von Wono wurde der Spielfluss unterbrochen. In der 20. Minute ließ Gidi Manor am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für BJA: 1 - 0! Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Darko Ðurovski in der 21. Minute das 2 - 0 für BJA schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen. Die Teams gingen mit einem 2 - 0 in die Kabinen. BJA hatte die größeren Spielanteile und kam auf 62 Prozent Ballbesitz.

    Die Gastgeber erhöhten ihre Führung durch einen souverän verwandelten Foulelfmeter von Roland Obdržálek nach 68 Minuten auf 3 - 0. Oskar Feuereis von Wono sah nach 69 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Žarko Stani&#263; machte seinem Ruf alle Ehre, mit unerwarteten Aktionen ganze Abwehrreihen auseinander zu reißen wie perforiertes Klopapier. Sein raffiniertes Pässchen auf Darko Ðurovski brauchte dieser nur mit der Fußspitze ins Tor weiterzuleiten - Treffer für BJA, nach 73 Minuten leuchtete auf der Anzeigetafel der neue Spielstand von 4 - 0 auf. Aufregung im Abwehrzentrum der Gäste: Fabrizio Scandella traf den Ball bei seinem Schuss in der 77. Minute optimal - nur die Querlatte verhinderte eine höhere Führung für BJA. BJA brachte den Ballbesitz auf 63 Prozent.

    Žarko Stani&#263; war heute bei BJA der herausragende Spieler. Dafür schlich Eduardo Martínez Bueno mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Wono eine "Ditmar Hameln-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Tancredi Rossi. Die Begegnung endete 4 - 0.
    Bewertungsdetails
    Boca Juniors Altenbochum SV Wono
    Mittelfeld großartig min. passabel tief
    Abwehr rechts sehr gut max. sehr gut hoch
    Abwehr zentral sehr gut tief fantastisch hoch
    Abwehr links gut max. sehr gut hoch
    Angriff rechts gut hoch schwach min.
    Angriff zentral gut tief passabel max.
    Angriff links armselig max. armselig max.
    GardierStats 309 244
    HTitaVal 250.6 211.9
    PStats 30.69 23.82
    LoddarStats 24.3 16.39
    HatStats (nur Gesamt) 266 224
    HatStats (Details) 266
    Verteidigung: 90
    Mittelfeld: 111
    Angriff: 65 224
    Verteidigung: 109
    Mittelfeld: 66
    Angriff: 49
    Vnukstats 8.48
    Verteidigung: 8* 8- 7*
    Mittelfeld: 10!
    Angriff: 7+ 7- 3* 6.84
    Verteidigung: 8+ 12+ 8+
    Mittelfeld: 6-
    Angriff: 4! 6* 3*

    Indirekte Freistöße
    Abwehr durchschnittlich tief durchschnittlich tief
    Angriff durchschnittlich max. durchschnittlich tief

    Einstellung (versteckt) Kraft sparen
    Spezialtaktik normal Pressing
    Fähigkeit (---) passabel


    Erste Saisonniederlage, nuja, war nicht abzuwenden.
     
  11. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Nach zwei verletzten außerirdischen IMs fehlen mir nun im Pokalspiel auch noch ein mythischer Winger rotgesperrt und ein märchenhafter TW verletzungsbedingt. Die Engine ist manchmal schon nur noch scheiße...
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Aber 11 Tore in einem SPiel ohne eine einzige überlegene Angriffsseite. :floet:
     
  13. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Unter anderem dank 4 Elfmetern und 1 SE. Wie gesagt, die Engine ist scheiße... :floet:
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen - Promillegeschwader (210561735)

    [​IMG] 14.03.2009 18:30
    Das Spiel ist momentan im Gange. 15 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    [​IMG] Mit HT Live verfolgen


    Stadion der Feindschaft - 25155 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Flak81Neunkirchen wählte eine 4-4-2-Formation. Es liefen auf: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Gimeno, Artese - Oliveira, Hautschek, Zubr, Badea - Ojeda, Thiam.

    Promillegeschwader wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Dias - Steckenbach, Gehlen, Peppler - Inácio, Andersen, Amador, Edel, San Miguel - Grassnickel, Comsa.

    Flak81Neunkirchen verließ sich im heutigen Spiel auf die eigene Konterstärke. Gäste-Spieler Sergiu Comsa wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 2. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! Um ein Haar hätte Sergiu Comsa in der 10. Minute nach einem Angriff durch die Mitte ein weiteres Tor für Promillegeschwader erzielt. Sein traumhafter Flugkopfball wurde durch eine grandiose Parade von Cedric Calvert abgewehrt. Nach 11 Minuten konnte Sammy Gehlen nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Promillegeschwader zum 0 - 2 ausbauen. Trotz einer Achillessehnenverletzung in der 14. Minute weigerte sich Promillegeschwader-Spieler Alfredo Inácio, das Feld zu verlassen. Zur Halbzeit stand es 0 - 2. Promillegeschwader brachte den Ballbesitz auf 66 Prozent.

    Nach 56 Minuten konnte Sergiu Comsa nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Promillegeschwader zum 0 - 3 ausbauen.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Eine vortreffliche Flanke von Álvaro Oliveira gelangte nach 61 Minuten zu Jonas Ojeda, der geschickt für Flak81Neunkirchen zum 1 - 3 traf.


    geil. Habe heute nicht mit einem Tor von mir gerechnet.
     
  16. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;">
    </td> <td style="width: 516px;"> Flak81Neunkirchen - Promillegeschwader </td> <td style="width: 40px;"> 2 - 5 </td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butRemove" src="http://www81.hattrick.org/Club/Matches/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" alt="Entfernen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel ist momentan im Gange. 37 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Eine vortreffliche Flanke von Álvaro Oliveira gelangte nach 61 Minuten zu Jonas Ojeda, der geschickt für Flak81Neunkirchen zum 1 - 3 traf. Filip Andersen raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 72. Minute auf 1 - 4. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Was für eine geniale Freistoß-Variante der Flak81Neunkirchen-Spieler! In der 78. Minute wurde der Ball aus halblinker Position über die eigentlich gut postierte Freistoßmauer gelupft. Ganz allein vor dem Tor wartete Libor Zubr, der mit so viel Freiraum gesegnet ohne Probleme zum 2 - 4 treffen konnte. Ein von Andreas Grassnickel schnell ausgeführter Freistoß in der 81. Minute brachte fast ein weiteres Tor für die Gastmannschaft, aber der Ball ging zwei Meter neben den linken Pfosten. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Filip Andersen. Mühelos vollstreckte er in der 82. Minute für Promillegeschwader und baute die Führung der Gäste damit auf 2 - 5 aus. Das Spielgeschehen änderte sich, als Promillegeschwader entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. </td></tr></tbody></table>
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Taktische Meisterleistung :top:

    Wono 5 – 0 Hasenreizung (210480082)
    Leicht bewölkt 14.03.2009 18:00
    Stadion am Meer - Ein fast wolkenloser Himmel machte 31947 Zuschauern so richtig Lust aufs Spiel. Wono wählte eine 3-4-3-Formation. In der Start-Elf: Campanaro - Kiekebarg, Rottmanner, Schwerz - Cunhal, Marinescu, van Laren, Kolitsch - Åhnström, Hameln, Rossi.

    Hasenreizung wählte eine 0-0-0-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: - - - .

    Das Spiel konnte nicht angepfiffen werden, und der Schiedsrichter erklärte die Heimmannschaft mit 5-0 zum Sieger, da die Gastmannschaft nicht in der Lage war, 9 Spieler aufzustellen! Die Begegnung endete 5 - 0.
    Bewertungsdetails
    SV Wono FC Hasenreizung
    Mittelfeld nicht vorhanden nicht vorhanden
    Abwehr rechts nicht vorhanden nicht vorhanden
    Abwehr zentral nicht vorhanden nicht vorhanden
    Abwehr links nicht vorhanden nicht vorhanden
    Angriff rechts nicht vorhanden nicht vorhanden
    Angriff zentral nicht vorhanden nicht vorhanden
    Angriff links nicht vorhanden nicht vorhanden

    Einstellung Kraft sparen (versteckt)
    Spezialtaktik normal normal
    Fähigkeit (---) (---)
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hast du klasse gemacht. :D

    Jetzt ist mir auch klar weswegen der netchviewer mir nichts zu deinem Spiel angezigt hat.
    Habe das Teil 3 mal neu gestartet. Alles nur wegen deinem Spiel. :hammer2:
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Dann merk dir schonmal für nächste WOche vor, da wird sich nochmal das gleiche ereignen :floet:
     
  20. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Trotz des Ausfalls meines märchenhaften Keepers ein ganz wichtiger Sieg in Hinblick auf die Meisterschaft. :prost:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mach ich.
    Ich werde nächste Woche hoffentlich grandios siegen.
    Der Bot ist dann ein richtiger Bot und die Fans haben kaum Erwartungen.
    Prima Vorraussetzungen für eine geile FS.:prost:

    Geht bei dir noch etwas Richtung Aufstieg?
     
  22. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Theoretisch schon, im Prinzip muss ich dafür alles gewinnen und abgesehen vom letzten Spieltag, wäre das sogar möglich. :rolleyes: Wenn ich aber am letzten Spieltag verlier dürfte es nicht reichen.
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich drücke dir die Daumen.
    Irgendwann komme ich dann auch mal nach.:)
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    [​IMG] [​IMG] Flak81Neunkirchen 2 – 5 Promillegeschwader (210561735)

    [​IMG] 14.03.2009 18:30
    Stadion der Feindschaft - 25155 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Flak81Neunkirchen wählte eine 4-4-2-Formation. Es liefen auf: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Gimeno, Artese - Oliveira, Hautschek, Zubr, Badea - Ojeda, Thiam.

    Promillegeschwader wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Dias - Steckenbach, Gehlen, Peppler - Inácio, Andersen, Amador, Edel, San Miguel - Grassnickel, Comsa.

    Flak81Neunkirchen verließ sich im heutigen Spiel auf die eigene Konterstärke. Gäste-Spieler Sergiu Comsa wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 2. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! Um ein Haar hätte Sergiu Comsa in der 10. Minute nach einem Angriff durch die Mitte ein weiteres Tor für Promillegeschwader erzielt. Sein traumhafter Flugkopfball wurde durch eine grandiose Parade von Cedric Calvert abgewehrt. Nach 11 Minuten konnte Sammy Gehlen nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Promillegeschwader zum 0 - 2 ausbauen. Trotz einer Achillessehnenverletzung in der 14. Minute weigerte sich Promillegeschwader-Spieler Alfredo Inácio, das Feld zu verlassen. Zur Halbzeit stand es 0 - 2. Promillegeschwader brachte den Ballbesitz auf 66 Prozent.

    Nach 56 Minuten konnte Sergiu Comsa nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Promillegeschwader zum 0 - 3 ausbauen. Eine vortreffliche Flanke von Álvaro Oliveira gelangte nach 61 Minuten zu Jonas Ojeda, der geschickt für Flak81Neunkirchen zum 1 - 3 traf. Filip Andersen raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 72. Minute auf 1 - 4. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Was für eine geniale Freistoß-Variante der Flak81Neunkirchen-Spieler! In der 78. Minute wurde der Ball aus halblinker Position über die eigentlich gut postierte Freistoßmauer gelupft. Ganz allein vor dem Tor wartete Libor Zubr, der mit so viel Freiraum gesegnet ohne Probleme zum 2 - 4 treffen konnte. Ein von Andreas Grassnickel schnell ausgeführter Freistoß in der 81. Minute brachte fast ein weiteres Tor für die Gastmannschaft, aber der Ball ging zwei Meter neben den linken Pfosten. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Filip Andersen. Mühelos vollstreckte er in der 82. Minute für Promillegeschwader und baute die Führung der Gäste damit auf 2 - 5 aus. Das Spielgeschehen änderte sich, als Promillegeschwader entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Promillegeschwader erreichte laut HT-Datenbank 66 Prozent Ballbesitz.

    Bei Flak81Neunkirchen war die Leistung von Jonas Ojeda bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dagegen war Jobst Hautschek heute eine echte Enttäuschung. Bei Promillegeschwader war die Leistung von Filip Andersen bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Die Leistung von Karl Laurenz Steckenbach fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 2 - 5.
    Bewertungsdetails

    <table id="foxlinkswashere" class="smallText"> <tbody><tr> <th>
    </th> <th>Flak81Neunkirchen</th> <th>Promillegeschwader</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>armselig max.</td> <td>passabel hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>passabel tief</td> <td>durchschnittlich max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>gut tief</td> <td>passabel min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>durchschnittlich hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>passabel hoch</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>passabel hoch</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>schwach min.</td> <td>schwach tief</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>173</td><td>213</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>153</td><td>176.7</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>16.98</td><td>21.15</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>9.88</td><td>13.93</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>163</td><td>185</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>163
    Verteidigung: 68
    Mittelfeld: 36
    Angriff: 59</td><td>185
    Verteidigung: 60
    Mittelfeld: 69
    Angriff: 56</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>5
    Verteidigung: 6- 7- 5*
    Mittelfeld: 3*
    Angriff: 6+ 6+ 4!</td><td>6
    Verteidigung: 5* 6! 5+
    Mittelfeld: 6+
    Angriff: 5- 6* 4-</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>schwach max.</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>durchschnittlich tief</td> <td>schwach hoch</td> </tr> <tr> <td> </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>Normal</td> <td>(versteckt)</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>auf Konter spielen</td> <td>normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>sehr gut</td> <td>(---)</td> </tr> </tbody></table>


    Links

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> <tr> <td> Promillegeschwader </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 1 </td> <td> Sergiu Comsa </td> <td class="right"> 2' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 2 </td> <td> Sammy Gehlen </td> <td class="right"> 11' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 3 </td> <td> Sergiu Comsa </td> <td class="right"> 56' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 3 </td> <td> Jonas Ojeda </td> <td class="right"> 61' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 4 </td> <td> Filip Andersen </td> <td class="right"> 72' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 4 </td> <td> Libor Zubr </td> <td class="right"> 78' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 5 </td> <td> Filip Andersen </td> <td class="right"> 82' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Alfredo Inácio </td> <td class="right"> 14' </td> </tr> </tbody></table>
    Ballbesitz

    34%
    [​IMG][​IMG]
    66%

    34%
    [​IMG][​IMG]
    66%


    Zuschauer

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <td class="ch"> Stehplätze: </td> <td> 14590 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> Sitzplätze: </td> <td> 5965 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> überdachte Sitzplätze: </td> <td> 4004 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> VIP-Logen: </td> <td> 596 </td> </tr> </tbody><tbody><tr><td id="ft_matchincome" class="ch">Einnahmen:</td><td>242 944 &#8364;</td></tr></tbody></table>
    Supporter-Statistiken

    Direkter Vergleich
    Teamvergleich

    rechts Abwehr - links Angriff 62%
    [​IMG][​IMG]
    38%

    zentral Abwehr - zentral Angriff 52%
    [​IMG][​IMG]
    48%

    links Abwehr - rechts Angriff 53%
    [​IMG][​IMG]
    47%

    rechts Angriff - links Abwehr 55%
    [​IMG][​IMG]
    45%

    zentral Angriff - zentral Abwehr 52%
    [​IMG][​IMG]
    48%

    links Angriff - rechts Abwehr 39%
    [​IMG][​IMG]
    61%

    ind. Freistösse Abwehr - Angriff 58%
    [​IMG][​IMG]
    42%

    ind. Freistösse Angriff - Abwehr 53%
    [​IMG][​IMG]
    47%
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Promillegeschwader - Flak81Neunkirchen (210561742)

    [​IMG] 21.03.2009 18:30
    Trotz des heftigen Regens hatten 23458 Zuschauer den Weg Richtung Die Theke gefunden. Promillegeschwader wählte eine 4-4-2-Formation. In der Start-Elf: Silberwald - Klos, Sporrer, Stettin, Boudar - Kimber, Hermanutz, Mayer-Eggert, Mollatz - Ovendorf, Bornheim.

    Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Artese - Oliveira, Hautschek, Zubr, Badea, De Muelenaere - Ojeda, Thiam.

    Unerfahren wie eine Erstklässlerin im katholischen Mädcheninternat stolperte Demitrius Boudar über das Feld. In der 24. Minute trat er seinem Gegner völlig unmotiviert in die Beine. Zum Glück für ihn blieb der anschließende Freistoß für Flak81Neunkirchen ohne Folge - Álvaro Oliveira rutschte an der Hereingabe vorbei.
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen ging in der 27. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einem Angriff über links landete der Schlenzer von Jonas Ojeda unerreichbar für den gegnerischen Torhüter im Netz. Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Thor Skogtorp mühelos zum 0 - 2 verwertete. Nach 28 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit.
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"><input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butExpand" src="http://www87.hattrick.org/Img/Icons/open.gif" alt="Öffnen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> Promillegeschwader - Flak81Neunkirchen </td> <td style="width: 40px;"> 0 - 3 </td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butRemove" src="http://www87.hattrick.org/Club/Matches/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" alt="Entfernen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 37 Minuten absolviert.
    Eine Stolper-Einlage auf der linken Abwehrseite der Platzherren ermöglichte es Rafel Ladrón, in der 33. Minute alleine auf das gegnerische Tor zuzulaufen. Er verlud den Keeper lässig zum 0 - 3 für Flak81Neunkirchen. </td></tr></tbody></table>
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nach 38 Minuten war es Jobst Hautschek, der sich verhedderte, als seine ganze Mannschaft in der Vorwärtsbewegung war. Redlef Bornheim von Promillegeschwader nutzte die Gelegenheit und erzielte das 1 - 3. In Minute 39 verbuchte Flak81Neunkirchen einen weiteren Treffer. Der Angriff, den Souty Thiam vollendete, kam über die rechte Seite. Somit stand es nun 1 - 4.
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    :top:

    In meiner Liga haben heute 3 Teams nicht genügend Spieler aufgestellt. :suspekt:
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die wollen die Spannung aufrecht erhalten.
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    "Ab durch die Mitte", schien sich Souty Thiam gedacht zu haben, als er sich gegen die Innenverteidigung der Platzherren durchsetzte und seinen am Trikot ziehenden und zerrenden Gegenspielern zum Trotz zum 1 - 5 traf. Nach 64 Minuten roch es damit einen Hauch strenger nach einem Sieg für Flak81Neunkirchen.