Liga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 26 August 2006.

  1. Rooney

    Rooney göttlich (max)

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Nö, hab mit keinem gerechnet.

    So ein Tor am Anfang zu bekommen, ist aber schöner.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
     
  5. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Zum einen hat er wohl gePICt und zum anderen: "Da die Spieler von Schieter den Gegner anfänglich unterschätzten, blieben sie unter ihren eigentlichen Möglichkeiten."

    Aufgrund der Tabellenkonstellation (er ist so gut, du so schlecht :D) kam es zu Überheblichkeit und sowas schwächt das Mittelfeld richtig übel. ;)
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn Markus zur Pause geführt hätte wäre das Spiel vielleicht sogar verloren gegangen.
     
  7. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Frag' mich mal letzte Woche :zahnluec:
     
  8. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen

    Datum : 05.01.2008 18:15
    MatchID: 147525982
    Stadion : Filderstadion


    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.


    ----------------

    Hab mich jetzt fürs Motsen entschieden.
    Dieses Spiel darf ich unter keinen Umständen verlieren - sonst schaut's zappenduster aus :suspekt:
     
  9. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Erster gegen Dritter, beide am Dienstag aus dem Pokal raus, beide mit jeweils zwei verletzten IMs, beide mit Angsthasentaktik. Immerhin habe ich das schlechtere Mittelfeld. :D
     
  10. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Das MUSS ein Bug sein! David Kunert ist unbesiegbar im Tor! Außerdem hätte ich doch mitkriegen müssen, dass ich einen Elfmeter kassiert habe! :zahnluec:
     
  11. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen 1 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 9 Minuten absolviert.


    Filder-Rocker vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel.9 Minuten waren gespielt, als Otto Rutsche eine Flanke von rechts zum 1 - 0 ins Tor spitzelte.


    Es funktioniert!! :top:
     
  12. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Sei froh, ich habe direkt 3 Bugs:
    1. FC Ponsen – Lokomotive Häger 3:1

    Datum : 05.01.2008 18:00
    MatchID: 146671995
    Stadion : The Arena of Ponsen
    Zuschauerzahl: 16728

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 23 Minuten absolviert.

    The Arena of Ponsen - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 16728 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Ponsen wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Ficher - Liknes, van Doesselaar, Castulo - Fackrell, Pindel, Lund Andersen, Denk, van Wieren - Schlierenteich, Esanu.

    Lokomotive wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Wanschura - Jarzyna, Artner, Mehrle - Jean, Horrein, Schlüter, Scherhammer, Haumann - Albora, Janas.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Ponsen heute vor allem über die Flügel angriffen. Einige schöne Spielzüge auf der linken Seite brachten Ponsen in der 6. Minute mit 1 - 0 in Front. Torschütze war Ioan Esanu. Ponsen baute die Führung in der 8. Minute aus, als Freddie van Doesselaar auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 2 - 0. Abseits? Ulrich Pindel wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 10. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Ponsen-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. In der 11. Minute drang Carlos María Castulo über links in den Strafraum der Gäste ein und traf per Aufsetzer in die kurze Ecke. Ponsen erhöhte die Führung damit auf 3 - 0. Das Spielgeschehen änderte sich, als Ponsen entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. In der 14. Minute traf Gabriel Janas per Freistoß. Der Ball wurde abgefälscht und kullerte ins Tor. Damit konnte Lokomotive den Rückstand verkürzen. Es stand nun 3 - 1.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  13. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Lokomotive kämpfte weiter und wurde in der 25. Minute mit dem Treffer zum 3 - 2 belohnt. Theodolf Schlüter konnte nach einem schönen Dribbling auf der rechten Seite den Ball geschickt im Tor unterbringen.
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen 2 - 1

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 22 Minuten absolviert.

    Dieser angeschnittene Freistoß in der 20. Minute war ein wahrer Geniestreich von Reinhold Pattschull! Ein wirklich sehenswerter Treffer für Filder-Rocker zum 2 - 0.Filder-Rocker-Spieler Andreas Sieslack hatte es bei seiner Attacke in der 21. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte.Die Gäste antworteten in der 22. Minute mit einem Treffer zum 2 - 1. Danny Off wurde in der Mitte schön angespielt und verwandelte souverän per Lupfer.
     
  15. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen 2 - 2

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 25 Minuten absolviert.

    Jungfrauen stellte den Gleichstand wieder her, als sich Peter Falmar in der 25. Minute auf wundersame Art und Weise gegen die Innenverteidigung der Gastgeber durchsetzte und spektakulär zum 2 - 2 traf.

    Meine Abwehr stand schonmal sicherer :motz:
     
  16. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Wasserflöhe Neuenbrook/Rethwisch

    Datum : 05.01.2008 18:50
    MatchID: 148584968
    Stadion : Tümpel der Wasserflöhe



    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen 2 - 3

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 31 Minuten absolviert.

    Jungfrauen ging in der 31. Minute mit 2 - 3 in Führung. Nach einem Angriff über links landete der Schlenzer von Tomas Ericsson unerreichbar für den gegnerischen Torhüter im Netz.

    Waaaa!!! :schock:
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 8 Minuten absolviert.

    2065 Zuschauer pilgerten trotz bewölkten Himmels in Richtung BFV Britz 100 Arena.Britz entschied sich für eine 4-4-2-Formation.Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Neiser - Wüst, Harm, Klanein, Scharschmidt - Perrone, Schellersheim, Hiemer, Sennelager - Thode, Mueck-Murtinger.

    Der Flak81Neunkirchen-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden.In der Start-Elf: Bermúdez - Requena, Floerkemeier, Golino - Pérez, Bruinzeel, Raps, Tjäder, Sandahl - Cascarejo, Wurzenberger.

    Die Strategie von Flak81Neunkirchen sah vor, dass Angriffe vor allem auf den Flügeln vorgetragen werden.Flak81Neunkirchen hatte mehrere gute Chancen in Führung zu gehen. So auch in der 3. Minute, aber Erling Sandahl verlor zentral vor dem Tor den Zweikampf gegen Maarten Neiser.
     
  19. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Das Publikum war vollends aus dem Häuschen, als Fabius Loebl in der 32. Minute plötzlich völlig frei am linken Strafraumeck stand und ihm ein abgefälschter Schuss aus der zweiten Reihe direkt vor die Füße fiel. Ein Blick, ein Schuss - 1 - 1. Alles wieder offen.Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Bastien Grondin in der 35. Minute dem Trostlos-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können!Leidtragender dieses Fouls war Michael-Johann Bantorf, der von zwei Stylerz-Betreuern gestützt vom Platz geführt werden musste. Jean Baumann ersetzte ihn.

    1-1, Bester Verteidiger und Köpper verletzt :prost: :hail::hail::hail:

    Geiles Spiel - ich liebe es :D

    Ignacio de los Bernardos versetzte in der 37. Minute die gesamte Abwehr mit einem seiner schnellen Antritte in Aufruhr, doch der Torwart vereitelte die anschließende Torchance von Fabius Loebl. Kein Treffer für Trostlos.

    Achja, das schnell-SE gegen mich nicht zu vergessen :p
     
  20. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Halbzeitstand 3 - 2.Lokomotive brachte den Ballbesitz auf 62 Prozent.

    Verf***te Drecksengine!
     
  21. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Eiserne Jungfrauen 2 - 3

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 45 Minuten absolviert.

    Mit einem 2 - 3 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions.Die Spielanteile waren ausgeglichen, die Mannschaften teilten den Ballbesitz fifty-fifty unter sich auf.


    Trotz mots? :staun:
     
  22. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Aua, das tat weh! Es war ein unglücklicher Zusammenprall, kein Foul, aber Stylerz-Spieler Alexander Baumann erwischte es dabei so übel, dass er den Platz nur noch auf einer Trage verlassen konnte. Gabriel Spooner kam nach 40 Minuten für ihn ins Spiel.

    :lachweg: :lachweg:

    Zweiter 4* Verteidiger rausgetreten.

    Engine, je t'aime :hail:

    In der 41. Minute brachen die Gäste auf der rechten Angriffsseite durch. Loren Ayling erzielte per Dropkick das 1 - 2.Ein raffiniert angeschnittener Eckstoß von Olivier Sauders und ein blitzsauberer Kopfball durch Gabriel Spooner führten zum 1 - 3 für Stylerz in der 42. Minute.

    Das ist ein Team, steckt zwei Verletzungen einfach so weg I)

    Ein wundervolles Zusammenspiel der Spieler von Trostlos auf dem rechten Flügel führte in der 43. Minute zu einem Tor von Ignacio de los Bernardos. Der neue Spielstand war 2 - 3.

    :lachweg: :lachweg: :lachweg:
     
  23. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Die Wasserflöhe - Neuenbrook/Rethwisch 0 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 14 Minuten absolviert.

    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 3454 Zuschauer in Richtung Tümpel der Wasserflöhe in Bewegung gesetzt hatten.Wasserflöhe wählte eine 3-5-2-Formation.Es liefen auf: Graversen - Dietl, Scavuzzo, Tremesberger - Mirescu, Loeser, Zerkall, Stahrenberg, Marc - Vandoninck, Jordal.

    Der Neuenbrook/Rethwisc-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden.Die Startformation umfasste folgende Spieler: Brisker - Webersinke, Wipper, Arnecke - Liskonig, Pletziger, Kohlkopp, Brenneisen, Ulmen - Karnick, Kersche.

    Der Trainer von Wasserflöhe hatte seinen Spielern eingeimpft, vor allem durch die Mitte anzugreifen.Die Platzherren konnten sich bei Allan Graversen bedanken, dass sie in der 4. Minute nicht in Rückstand gerieten. Der Schlussmann griff bei einer guten Chance von Henrik Brenneisen auf dem rechten Flügel beherzt ein und begrub den Ball unter sich. Neuenbrook/Rethwisc musste sich weiter mit einem 0 - 0 begnügen.
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - Aartal Warrior 1 - 0
    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 45 Minuten absolviert.

    Stadion am Meer - Optimales Fußballwetter hatte 22159 Zuschauer ins Stadion gelockt.Wono wählte eine 3-5-2-Formation.Folgende Spieler begannen: Jansson - Kiekebarg, Zajda, Rottmanner - Arrivé, Krieglstein, Nasser, Uxkull, Krolik - Roulier, Godel.

    Die Aufstellung von Warrior ließ auf eine 5-4-1-Formation schließen.Es liefen auf: Tura - Boneccher, Wienzl, Kriesler, Gefen, Paulsson - Seydlitz, Wardak, Österfeldt, Alvim - Liebhauser.

    Die Strategie von Wono sah vor, dass Angriffe vor allem auf den Flügeln vorgetragen werden.Warrior verließ sich im heutigen Spiel auf die eigene Konterstärke.In Spielminute 26 erzielte Peter Krolik den Führungstreffer für Wono zum 1 - 0. Da hatte ein großes Loch auf der rechten Verteidigungsseite geklafft.Die Spieler von Warrior wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert.Wono-Spieler Zdzisiek Zajda sah in der 32. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte.Hafız Tura, der Gefoulte, musste sich am Spielfeldrand behandeln lassen. Nach einer halben Dose Eisspray konnte er aber weiterspielen. Erleichterung bei Warrior.Aufregung im Abwehrzentrum der Gäste: Volker Krieglstein traf den Ball bei seinem Schuss in der 41. Minute optimal - nur die Querlatte verhinderte eine höhere Führung für Wono.Warrior-Spieler Georg-Johannes Liebhauser hatte es bei seiner Attacke in der 44. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte.Die Teams gingen mit einem 1 - 0 in die Kabinen.Wono brachte den Ballbesitz auf 72 Prozent.

    Nur 1-0 :gruebel:
     
  25. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Pause, Spielstand 2 - 3.Trostlos hatte die größeren Spielanteile und kam auf 51 Prozent Ballbesitz.


    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    Ich MOTSE :hail: naja, an dem Winger mit SA passabel und dem off. IV mit SA passabel kann der Ballbesitz ja bestimmt nicht liegen :suspekt:
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Na endlich.


    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"><input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butExpand" src="http://www89.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=open.gif" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> BFV Britz 100 - Flak81Neunkirchen</td> <td style="width: 40px;"> 0 - 1</td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butRemove" src="http://www89.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" style="border-width: 0px;" type="image"></td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 26 Minuten absolviert.

    Gäste-Spieler Erling Sandahl wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 24. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin!</td></tr></tbody></table>
     
  27. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Leck mich doch am A****:

    Der Effet eines raffinierten Eckstoßes überforderte den Torwart, der den angeschnittenen Ball durch die Hände rutschen ließ. So kam Alfred Denk an die Kugel und legte sie zurück auf Vidar Liknes, der mühelos für Ponsen einschieben konnte - zum 4 - 2 in der 51. Minute.
     
  28. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Gabriel Janas konnte nach einem Missverständnis in der Innenverteidigung den Rückstand von Lokomotive verringern. Neuer Spielstand nach 55 Minuten: 4 - 3.
     
  29. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    21 Minuten waren gespielt, als Wasserflöhe zu einem Konter über den rechten Flügel kam. Die Flanke konnte Reimer Vandoninck mit der Brust annehmen und den Ball per Seitfallzieher in den Torwinkel hämmern! Neuer Spielstand: 1 - 0. :prost:
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mal wieder ein Stürmertor.Klasse.


    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"><input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butExpand" src="http://www89.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=open.gif" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> BFV Britz 100 - Flak81Neunkirchen</td> <td style="width: 40px;"> 0 - 2</td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butRemove" src="http://www89.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" style="border-width: 0px;" type="image"></td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 33 Minuten absolviert.

    Eine Stolper-Einlage auf der linken Abwehrseite der Platzherren ermöglichte es Mário Cascarejo, in der 32. Minute alleine auf das gegnerische Tor zuzulaufen. Er verlud den Keeper lässig zum 0 - 2 für Flak81Neunkirchen</td></tr></tbody></table>
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Schon die 3. Chance für Sandahl und nur 1 Tor:motz::motz:



    Erling Sandahl hätte nach 35 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Maarten Neiser, traf aber nur die Latte.