Leichte Schuhe sind weniger Haltbar - Ich brauch euren Rat!

Dieses Thema im Forum "Fussballschuhe" wurde erstellt von Saschy23, 25 Februar 2013.

  1. Saschy23

    Saschy23 Member

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Hey,
    Ich habe letztens ein Video (Lighter = Less Durable? - Question of the Week - YouTube) gesehen, wo beschrieben wird, warum leichtere Schuhe schneller kaputt gehen, und es scheint mir auch plausibel, da an leichteren Schuhen natürlich weniger Material ist. Nun habe ich mir neue Superfly II bestellt und da kommt mir die Frage, ob ich mir für das Training andere Schuhe bzw meine alten Schuhe zulegen und für das Spiel meine neuen nehmen sollte, natürlich erst wenn die neuen eingelaufen sind.
    Was meint ihr? Und wie macht ihr das?

    Danke schonmal,
    Saschy
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. andi.bz

    andi.bz Active Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    3
    Hab das Video zufällig auch schon gesehen :) Auf jedenfall kann es kein Nachteil sein, wenn du zum Training die Alten verwendest. Sagt Josh ja auch im Video, dass deine Schuhe so immer "Erholzeit" haben. Wenn du das nötige Budget oder eben deine alten Schuhe hast, kannste des gut machen. Vor allem wenn du das gleiche Modell zu Training und Spiel hast, haste ja auch nicht den Nachteil, dass du die Schuhe eventuell nicht gewöhnt wärst. Da die Superfly ja nicht aus Leder sind sollte die Pflege ja auch nicht allzu schwer fallen. Also ich kann dir nur dazu raten, sehe dabei keinen Nachteil.
     
  4. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Zunächst einmal macht er im Video die kürzere Haltbarkeit am Einsparen von Material fest. So weit d'accord, wobei man hier auch berücksichtigen sollte, dass grade die neuen Synthetikmaterialien genau hierauf auch ein Stück weit abgestimmt sind, um eben diese Einsparung kompensieren zu können. Dann spricht er aber auch von einem (und aus meiner Sicht mit dem wichtigsten) anderen Punkt: Die Nutzung auf dem falschen Untergrund. Und genau hier liegt aus meiner Sicht eher der Hase im Pfeffer als bei der Gewichtseinsparung.

    Die extrem leichten Schuhe sind durch die Bank durch für den Einsatz auf Naturrasen vorgesehen. Kustrasen oder sogar Hartplatz stellen deutlich härtere Ansprüche hinsichtlich der Abriebfestigkeit als Naturrasen. Da ist es klar, dass bei regelmäßigem Einsatz auf Kunstrasen der Schuh im schlechtesten Fall keine Saison durchhält.

    Ein Paar Trainingsschuhe und ein Paar Schuhe fürs Spiel sind grundsätzlich eine erwägenswerte Idee, speziell wenn auf Kunstrasen gespielt und trainiert wird.
     
  5. Saschy23

    Saschy23 Member

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Danke für die konstruktieven Antworten.
    Bin jetzt zu dem Entschluss gekommen, mir ein zweites Paar zuzulegen, auch wenn ich ausschließlich auf Naturrasen spiele, aber ich möchte ja ein bisschen was von den Schuhen haben :)
    Ich hab aber noch eine Frage was die Pflege angeht, was sollte ich beachten? Bisher habe ich meine schuhe geputzt und eingewachst, kann ich das beibehalten? :D
     
  6. andi.bz

    andi.bz Active Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    3
    Ja klar, schau hald noch, dass sie gut trocknen können, aber nicht an der Heizung.