Leichtathletik-WM in Berlin

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 12 August 2009.

  1. ArjenRobben

    ArjenRobben Echte Liebe. BVB09

    Beiträge:
    1.127
    Likes:
    8
    Bolt ist einfach nur ne sau coole Drecksau
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Hab ich ja gerade erst gelesen: die Neuseelaenderin Valerie Vili ist schon wieder Weltmeisterin im Kugelstossen geworden! Damit hat sie die Sache seit ein paar Jahren voll im Griff: Weltmeisterin 2007 und 2009, Olympiasiegerin 2008. Ich weiss gar nicht, ob ein Kiwi-Leichtathlet je erfolgreicher war. Und nur so als Warnung: die Gute ist erst 24 Jahre alt.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Wer sich nur am 100m Sprint ergötzen kann, hat keine Ahnung.

    Zehnkampf, das isses! Als der Šebrle die 9000 knackte, das war ein Weltrekord - nicht dieses Rumgeschisse um 9,7; 9,6; 9,5.

    Wann fängt der an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2009
  5. Jünter

    Jünter 1 Tor mehr reicht

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Ich finde es sehr viel ungewöhnlicher, wie Jennifer Oeser stürzt, sofort aufsteht, Kämpft bis zum Umfallen und somit noch die Silbermedaille gewinnt. Respekt³

    Grüsse

    Ps.: 9:58 sek. schafft man nur wen du Olli Neuville die Zigarretten klaust und er dich verfolgt :zahnluec:
     
  6. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Hey,frag mal deine neuen Landsleute nach Peter Snell.Müsste eigentlich noch ein LA -Held sein da unten.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Deswegen sollte man da auch früh genug mit anfangen, damit der Rückstand nicht zu groß wird. Und wenn Jugendliche was haben wollen, sollte man es ihnen nicht vorenthalten.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Darf man hier eigentlich über Doping was schreiben?

    Egal, ich mach's einfach. Völlig losgelöst von "in dubio pro reo" stelle ich bei mir fest, dass ich es mittlerweile total gleichgültig finde, wer, was und ob und so. Das war vor Fuentes noch anders.

    Ich kann es ohnehin nicht ändern. Zeigense die Tour, kucke ich se, wenn ich Zeit hab'. Zeigense die LA-WM, gucke ich se, wenn's mir passt. Dabei ist mir eigentlich relativ egal, der Bolt irgendwas einwirft bzw. genmanipuliert ist. Wenn der erste von denen tot umfällt, isses eben so. Brot und Spiele.

    Und dass nach all den vollgepumten Sprintern der 80er und 90er Jahre, die über lange Zeit den 100er-WR allenfalls nur um einzelne Hunderstel nach unten korrigiert haben, nun einer im Jahresrhythmus die Zeit um ganze Zehntel pulverisiert?

    Pfffff. Soll er sich doch mit Flo-Jo zum Breakfest bei Tiffany's treffen.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mir geht es ebenso.
    ich gucke interessiert, aber nicht gespannt.
    spannung habe ich nur insofern, als ich warte, wann die ergebnisse der dopingproben veröffentlicht werden.
    wenn der bolt clean ist, fress ich meine in den jamaikanischen landesfarben gestrickte rastamütze.
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.491
    Likes:
    2.488
    Schon mal aufgefallen, dass die Sprinter unter sich jeder dem anderen mit Argwohn begegnet ? Da wird sich nicht untereinander abgeklatscht, weil keiner dem anderen auch nur 1/100 sec weniger gönnt. Ich hatte den Eindruck, zwischen Bolt und Gay herrscht Eiseskälte. Gay wollte doch an gleicher Stelle wie Owens 1936 den Endlauf für sich entscheiden und sich somit als legitimierter Nachfolger von Jesse Owens in den Geschichtsbüchern verewigen. Doch Bolt hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zwischen seiner Zeit und der von Gay liegen 13/100 sec. das sind ( Doping- ) Welten. Ich denkma vorsichtig im Kopf von Gay:
    ":gruebel: Was hat der eingeworfen, was ich nicht auch hätte einwerfen können... liegt's an der Dosis oder am Präparat... ich muss mich besser vorbereiten... 2012 lasse ich ihn alt aussehen... na warte" X(
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    2012 sind beide weg vom Fenster.
     
  12. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.491
    Likes:
    2.488
    Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Du wirst recht haben, in 3 Jahren werden neue Methoden entwickelt sein und neue Athleten werden sie umsetzen. Geld spielt keine Rolle, kommt ja wieder rein. Man muss nur bereitwillige Sprinter finden, die sich anfixen lassen. Joa, anfixen passt gut als Ausdruck für den Einstieg. :rolleyes:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ach, ich meinte das jetzt gar nicht ausschliesslich auf's Doping bezogen sondern darauf, dass ich nicht glaube, dass Bolt, z.B. sein Niveau so lange halten kann.
    Erstens weil er ja schon alles erreicht hat und zweitens weil seine jungen Landsleute ihm zügigst auf'n Pelz rücken werden.
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Mich würde nicht wundern wenn demnächst die Geheimdienste mitspielen, denn es kann ja wohl nicht angehen, daß einer aus Jamaika sich Sachen einwirft, die Amis nicht haben.....wie steht man denn vor der Welt da ?

    Apropo, ich lese hier alles durch und werde nicht einmal traurig, ob der traurigen Beiträge...somit bin ich genauso degeneriert, wie diejenigen, die sich erfreuen können an genmanipulierten gedopten Mutantenhirnen im Muskelfleisch....

    Ich erinner an China, ging mir am Arsch vorbei....jetzt sind sie gerade dabei eine tausende von Jahren währende Zivilisation zu zerstören mit brutalsten Mitteln....ein hoch auf Olympia und seine Mutanten und alle Mutanten dieser Scheinwelt....die Welt des Scheins ist die Geldschein- Welt....von mir gibts vielleicht den einen oder anderen € den ich nicht verhindern kann, aber Begeisterung....

    0 NIX....sind für mich alles käufliche Propagandamittel, mehr nicht






    2009 = 9, 5 sec
    2020= ? 9,4 oder 9,3 ?

    2120 = merkst was ?

    Irgendwann rennen die mit Implantaten seit früher Jugend modifizierten "Sportler" 1,987 Sekunden auf 200 Metern und das Volk wird jubeln, wird gespannt sein und wird feiern....JAAAAA, SIIIIIEEEEG....1,987 Sekunden Wahnsinn....

    für mich waren sie alle nur eine Karotte am Stil, eine Propagandamaschine um das Volk da zu halten, wo es hingehört....
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2009
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    na ja, ich muß meine Meinung doch etwas abschwächen....


    Unsere Athleten sind natürlich ausgenommen von der Kritik...vorallem die Jenny aus Brunsbüttel....:floet:
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Könnt ich mit leben solang ein Deutscher dass läuft :floet:
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Sinngemäß auch der Fernsehreporter von Gestern Abend nach dem Finale: "Klar werden wieder Fragen kommen, aber glauben Sie ernsthaft, das interessiert im Moment einen der hier Anwesenden?"

    So isses. Spektakel zählt, nix anderes.
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    genau.....Scheißegal.....die Pharmaindustrie ist am Ziel. die Gesundheitsrisiken für die Sportler sind scheißegal, ob die mit 40 verrecken wie die Fliegen oder nicht, wen juckts, Hauptsache man hatte in den 9,5 Sekunden den emotionalen Orgasmus und geht danach wieder an die Werkbank um die Schulden der Banken abzutragen.....



    aber man muß es positiv sehen....ich nehme das Zeug ja nicht, jeder ist seines Glückes Schmied und solange es nicht staatliche Pflicht wird sich dieses Mutantenzeug reinzuziehen, habe ich persönlich kein Problem, aber halt auch keinen Spaß an der show...
    den Spaß hole ich mir woanders.


    Zum Beispiel heute....


    9 Frauen stehen da um einen Wettlauf zu machen, okay ich schaue mir das mal an...sie rennen los und plötzlich

    mich hauts von der Couch, steht doch tatsächlich ein Baustellengerüstteil mitten auf der Bahn...und noch eins und noch eins....garantiert mit Absicht dahingestellt! Die erste Sprinterin ist drüber, puuuuuuh.....muß schon sagen, ich bekam das Flattern, die Zweite ist drüber und unvorstellbar....alle außer einer Sportlerin schafften es sicher und heil über die ganzen Absperrungen ins Ziel...mein Gott war ich erleichtert und froh....

    als dann noch gemeldet wurde, daß eine in Weltrekordzeit ins Ziel kam dachte ich mir...

    das kann wirklich nicht mit rechten Dingen zugehen....seitdem bin ich überzeugt, da stimmt was nicht ! :D
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Und? Irgendwann, wenn auch vielleicht erst in einigen Generationen, kommen entweder die Sportler oder das dumme Volk auf die Idee, dass dieser kurzfristige Kick ihnen auch nix bringt.

    Sieh es mal so, das gehört zur Entwicklung der Menschheit dazu. Erst wenn man selber merkt, dass dieser - wie du es nennst, emotionale Orgasmus - auch nicht dauerhaft glücklich macht, dass hinterher die Ernüchterung immer größer wird, dann hat man draus gelernt.
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.491
    Likes:
    2.488
    Esser mit nur 1 gültigen Versuch, weil er technisch mit der Anlage nicht zurecht kam, landete weit hinter seinen Erwartungen auf Platz 6. Der Hammer landete ein paar mal im Schutznetz und Esser verzweifelte. Am Ende sass er zusammengesunken auf einer Bank und vergoss Tränen. Ein Kerl wie ein Baum. Er tat mir leid. Ich kann mir schon vorstellen, dass man verzweifelt, wenn man sich so viel vorgenommen hat und dann klappt nix.
    9 von 12 Teilnehmern kamen aus Osteuropa, da kann man wieder an zu spekulieren fangen, warum das so ist. H'werfen ist eine technisch sehr anspruchsvolle Disziplin, traditionell kamen die Besten immer schon aus dem... nein, nicht Westen. Gewonnen hat ein Slowene, der nach eigener Aussage ohne grosse Ambitionen und ohne Druck angetreten ist. Vllt. war genau das der Grund für seinen WM-Titel.

    -> Schmunzeln musste ich über den Namen des Slowaken auf Platz 10
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    kann aber auch genau daran liegen. wenn man sich viel vornimmt und sich selbst zu viel druck macht, dann klappt es oft nicht.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    so einfach ist die sache auch nicht. das sind profisportler. das heißt, dass ist ihr beruf. das heißt, die leben davon. das heißt, die müssen gewisse leistungen bringen, weil es sie existentiell betrifft. an dem punkt haben sie ihre berufliche weichen aber schon längst gestellt. da kommt aus der nummer nicht mehr so einfach raus. auf diesen aspekt nimmt die dopingdiskussion leider gar keine rücksicht. krass gesagt, müsste man jedem athleten, der aus der dopingspirale austritt, eine finanzielle entschädigung (quasi lohnfortzahlung) anbieten.
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Sir Peter Snell, soviel Zeit muss sein. Dass er drei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen gewonnen hat, wusste ich gar nicht - aber ich verwechsele ihn eh dauernd mit Sir John Walker (wurde gerade am Wochenende geadelt), der '76 ueber 1500 m gewonnen hat. Da hat die gute Valerie ja noch ein bisschen zu tun... Aber wuerde mich nicht wundern, wenn sie zumindest noch bei den Spielen in London gewaenne, denn im Moment wird sie noch von Jahr zu Jahr besser.
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ....10.000 Jahre nicht und die nächsten 10000 auch nicht....Wette gilt...
     
  25. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Wie ?Sowas machen die in NZL auch ? Man lernt hier halt immer noch was dazu.In meinem Olympiabuch von 1964 (danke,liebes Christkind) war er noch nicht geadelt.Er wäre mir auch kaum in Erinnerung geblieben,hätte er nicht seine Siege ganz in schwarz gewonnen.

    @ alle Doping-Diskutierer: Warum kommt mir alles so bekannt vor ? Wo hab ich das alles schon mal gelesen ? Olympia ? Tour de France 2000-2009? Schwimm-WM ? Irgendwie langweiligt mich das Ganze.
     
  26. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Muss ich jetzt meine Woodstock-CD wegschmeissen ? Ich mein,die Jungs und Mädels waren damals doch auch vollgedröhnt,oder ?

    Darf ich mir keine Gladbach-Spiele mehr angucken ? Ich mein,der Matmour wollte am Sonntag doch auch bescheissen,oder ?

    Darf ich mir keine Fassbinder-Filme mehr ansehen ? Ich mein,der war ja auch immer zu während der Dreharbeiten,oder?
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Geadelt wurde Peter Snell natuerlich wegen seiner sportlichen Verdienste, das kann Dein Olympiabuch von '64 also nicht wissen. Die Sache mit den Titeln in NZ ist uebrigens ein bisschen kompliziert: die Labourregierung in NZ hatte die Adelstitel abgeschafft und die entsprechenden Titel "Knight Grand Companion" und "Knight Companion", welche mit einem Sir verbunden waren, umbenannt in "Principal Companion" und "Distinguished Companion", fuer welche es den Sir eben nicht gab. In diesem Jahr wurde Labour aber abgewaehlt, und die alten Titel wurden wieder eingefuehrt, d.h. aus den "Distinguished Companions" wurden jetzt wieder "Knights"; einer von denen ist eben Peter Snell. Die Zeremonie, in welcher dies formal geschah, fand uebrigens erst letzten Freitag statt.

    Nur nebenbei: Wynton Rufer ist nur eine Stufe unter dem "Knight Companion", er ist naemlich "Companion" (das ist aber schon die dritthoechste Stufe im "New Zealand Order of Merit"). Ueber kurz oder lang wird er also auch Sir Wynton werden, denke ich; sollte sich NZ fuer die WM 2010 qualifizieren, dann koennte das schnell gehen, schaetze ich (obwohl Rufer momentan keine offizielle Funktion hat, abgesehen von seiner Mitgliedschaft im FIFA-Kommitee).

    Mal ganz generell: ich finde solche Adelstitel als Auszeichnung ziemlich cool. Viel besser als ein olles Bundesverdienstkreuz, was doch keinen wirklich interessiert. Solange die Titel nicht vererbt werden, ist doch alles im Lack.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Nöö, wieso? Kannste alles machen, keine Frage.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Aaabeh, dat sind doch Scheißbeispiele, zumal ja hier viele zugeben, sich die "Spiele" sehr wohl noch anzuschauen.

    Ich hab's übrigens versucht, aber es ist mir einfach nicht gelungen, die beschissenen Spiele der Falschborussen wegen Heintje, dem amorösen Brasilianer und Niebaummeier nicht mehr anzugucken. Geht nicht.

    Bescheißer sind präsent. Und der Weg zur Fernbedienung iss dann einfach zu weit.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Back to Topic.

    Die kenianischen Festspiele, a.k.a. 3000m Hindernis, stehen heute Abend an und siehe da: 3 Kenianer stehen im Finale. Nachdem Kenia ja glatt mal in den letzten Jahren bei der WM nicht den Sieger stellte (bei den olympischen Spielen sindse ja Dauersieger seit gefühlten 2000 Jahren) laufen jetzt der amtierende Weltmeister und der WM-Dritte und noch ein Bursche aus Kenia mit. Evtl. stehen sie ja wieder alle 3 auf dem Treppchen. Auf alle Fälle könnte es sehr unterhaltsam werden, die Taktik der drei Burschen anzuschauen, wenn ein anderer mitläuft, dessen Schlußsprint sie fürchten, denn dann steht uns ein Hochgeschwindigkeitsgalopp spätestens nach der Hälfte der Distanz bevor.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Waren die Stabhochspringer schon ?