Leben vom Fußball

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von domi90, 29 April 2012.

  1. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Ich habe mal eine Frage an euch :)

    Ab welcher Liga in Deutschland kann man vom Fußball alleine Leben ? Was denkt ihr ?

    Lg Dominik
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.978
    Ich würde immer sagen: ab keiner.

    Es gibt genug Ex-BuLi-Spieler, die heute am Hungertuch nagen.
     
  4. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Wem meinst du mit Ex- Bulli ?

    Ich meine eigentlich ohne das man nebenbei noch eine andere Arbeit.

    Und nicht das man das Geld jetzt beim Fenster raushaut sondern normal Leben kann :)
     
  5. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ichsachma meint, dass jeder Profi nach dem Fußball irgendwann (denn Fussballalter geht bis ca. 36 Jahre und leben tut man aber gut und gerne bis 80 Jahre) auch mal einen anderen Beruf ausüben muss, um sein Geld zu verdienen.


    Was du vielleicht meinst, ist, ab welcher Liga man Fussball hauptberuflich ausüben kann und für seinen derzeitigen Lebensunterhalt nichts anderes tun muss.

    Nun, das kann man pauschal nicht sagen, denn es gibt bestimmt auch in der dritten Liga Spieler, die nicht so viel Gehalt verdienen, dass sie völlig unabhängig sind. Genausogut kann es aber schon in der Regionalliga Spieler geben, die genug verdienen, um so leben zu können.

    Sagen wir mal: Wer in der zweiten und ersten Liga ein fester Bestandteil der Mannschaft ist, wird mit Sicherheit ausreichend verdienen, um absolut davon leben zu können. In Liga 3 und 4 muss man schon mit zu den besten gehören, um solches Gehalten verlangen und kriegen zu können. Ab Oberliga wird es da schon fast unmöglich (da sich die Mannschaften es sich gar nicht leisten können, Spielern derart hohes Gehalt zu zahlen).
     
  6. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Finde ich extrem super was du hier geschrieben hast :danke:

    Aber ich denke mir mal das RedBull Leipzig doch auch nicht so schlecht zahlt oder liege ich da falsch ?

    Und es wird doch auch ein paar Vereine geben in der 3 oder 4 Liga, die was dir eine kleine Wohnung zahlen falls du nicht aus Deutschland bist oder ?
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ach, geh mir ab mit Red Bullshit...
     
  8. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Also RB Leipzig zahlt auch nur jenen Spielern viel Geld, denen sie viel Geld zahlen müssen (weil sie gut genug sind). Man darf nicht annehmen, dass da jeder Spieler, der nur im Kader steht, auch richtig viel verdient, nur weil der RedBull-Konzern hinter dem Verein steht.

    Und ja, wenn du eben ein Spieler bist, der einen Verein in Liga 3/4 wirklich voran bringt und verstärkt, dann würdest du da sicherlich das nötige Geld für eine kleine Wohnung verdienen können.
     
  9. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Hmm cool :) ..

    Aber das heißt ja wohl das es ein Spieler sein wird den der Verein haben will, und nicht einer der einfach mal zum Probetraining kommt oder liege ich da falsch ?
     
  10. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Ich würde hier schon einen Unterschied machen zwischen existieren und leben...

    Neben den laufenden Kosten, also Unterkunft und Essen sowie Kleidung kommen noch weitere Kosten wie Arbeistlosenabsicherung, Krankenversicherung hinzu. Und eben auch, daß man für die Zeit nach dem Fußball Sorge trägt.

    Die hohe Anzahl von verarmten Spielern zeigt doch, daß es absolut riskant ist, sich ausschließlich am Fußball zu orientieren. Und außer mit einem richtigen Profivertrag, bei dem dann auch ein entsprechendes Gehalt gezahlt wird, halte ich es für Tagträumerei, sich allein vom Fußball finanzieren zu wollen. Die wenigsten Spieler haben dieses Potential und die wenigsten Vereine sind bereit, in Spieler zu investieren, wenn keine Aussicht besteht, daß das Geld auch wieder rein kommt. Das gilt auch (oder grade eben) für Vereine wie Red Bull.
     
  11. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Es gibt auch Clubs, niedriger als Liga 2, die den Spielern ein Grundgehalt für das Spielen zahlen und zusätzlich einen Job, zum Beispiel beim Hauptsponsor des Clubs, garantieren.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das zeigt viel mehr, dass diese Leute zu dumm zum wirtschaften sind.
     
  13. kthesun

    kthesun Guest

    Für Ex-Spieler der 1. und 2. Bundesliga stimmt das dann ganz bestimmt.
    Aber die Spieler aus den Niedrigligen, die ein paar Jahre lang Vollzeitprofi sind schlittern natürlich direkt in HartzIV, wenn sie nicht während ihrer Fussballkarriere schon für die Zukunft vorbauen. zb. indem sie stark sparen um sich nach der Karriere ein Studium zu finanzieren o.ä.
     
  14. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Oh ok. Das klingt schon mal alles recht Super. Wusste garnicht das es sowas gibt das der sponser von einem Verein dir eine Arbeit bei ihm beschaffen kann.

    Das Ding ist das. Ich würde gerne nach Deutschland ziehen und mir dort ein neues leben aufbauen. Welchen Verrein in der 4. Oder 3. Liga könnt ihr mir den empfehlen?
     
  15. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Empfehlen? Jeden Verein, der dich überhaupt nimmt...

    ... das Ganze ist kein Wunschkonzert, du wirst riesiges Glück und noch viel mehr Qualität haben müssen, um überhaupt irgendwo in der Höhe genommen zu werden. WO genau spielst du denn jetzt?!
     
  16. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Zurzeit spiele ich in der 3. höchsten Liga in Österreich :)
     
  17. Dominik95

    Dominik95 Active Member

    Beiträge:
    470
    Likes:
    0

    Bei welchen Verein wenn ich fragen darf ? Wie alt bist du ?
     
  18. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Verein will ich keinen nennen. Aber bin 21 Jahre alt.
     
  19. Dominik95

    Dominik95 Active Member

    Beiträge:
    470
    Likes:
    0
    bist du stammspieler in der regionalliga ?
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist ja irgendwie, wie 1.Liga Synchronschwimmen in Deutschland.
    Kann mir nicht vorstellen, dass man davon leben kann.
    Da ist es sicher nicht schlecht, wenn man auch ne richtige Arbeit hat, die einen bis zur Rente bringen kann.
     
  21. domi90

    domi90 Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    1
    Ja stimmt genau. Darum wollte ich auch wissen wie es in Deutschland ist. :)

    Lg
     
  22. Fußball-Gourmet

    Fußball-Gourmet Member

    Beiträge:
    34
    Likes:
    1
    Ich weiß nicht wie es in Österreich läuft aber in Deutschland haben viele Drittliga Spieler einen Berater der bei solchen Fragen deren Ansprechpartner ist.
     
  23. fly

    fly Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    ich habe gerade eine schöne übersicht vom deutschen liga-system gefunden: Fußball-Ligasystem in Deutschland

    mit kleinen beträgen von ~200€ geht es je nach verein ja schon ab liga 6 (verbands- und landesligen) los.

    aber selbst wenn man das potenzial hätte, wie soll man, wenn man nur ein paar jahre über 20 ist, noch in eine höhere liga (ab regionalliga) kommen, wenn man nicht schon vorher spielpraxis in einer hohen liga bekommen hat?
     
  24. gulch

    gulch New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Das mit dem Wechsel passiert zumeist erst einmal auf regionaler Ebene, so war es auf jedenfall bei mir (Mitte der 90er Jahre).
    Du wechselst von der Landesliga zu einem Verbandsligisten aus der Region und ab dann warst du auch mehr oder weniger im Fokus.
    Bei mir kam danach zwar nur noch die Regionalliga (damls dritte Liga), als "Studentenjob" war das dann aber schon sehr gut bezahlt.

    Ich habe bis vor vier Jahren noch in der Landesliga gespielt und es dürfte sich in der Zeit auch nicht großartig viel geändert haben.
    Man kann keine pauschalen Gehaltsangaben z.B. zur Landesliga, der Niederrheinliga oder selbst der NRW-Liga machen.

    Es ist alles eine Frage des Vereins/der Sponsoren oder des Gönners. Die Verdienstmöglichkeiten in den von mir genannten Spielklassen liegen wohl zumeist irgendwo zwischen Fahrtkostenzuschuss (erste Jahr bei den Senioren) und Angestelltengehalt (Spieler mit höherklassiger Vergangenheit). Es geht aber auch nicht nur um das was du verdienst. Du must dir auch sicher sein, dass du die volle Saison auch bezahlt wirst.