Lazio-Stürmer zeigt wieder Faschistengruß

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Newsticker, 12 Dezember 2005.

  1. Newsticker

    Newsticker Guest

    Meldung von fussball24.de:

    12.12.2005, 15:51 Uhr - Livorno (dpa) - Lazio Roms Stürmer Paolo Di Canio hat erneut mit einem Faschistengruß großen Wirbel ausgelöst. Bei seiner Auswechslung im Meisterschaftsspiel in Livorno (1:2) hob er die rechte Hand zum römischen Gruß in Richtung der Lazio-Fans. Di Canio hatte bereits in der vergangenen Saison beim 3:1-Sieg im Derby gegen AS Rom durch faschistische Gesten für Aufsehen gesorgt. Damals war ...

    vollständiger Artikel
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Also der Typ sollte mal ne Sperre bekommen! Wenn unserein sowas machen würde gäbe es mächtig Ärger, und der macht das vorm ausverkauften Stadion und vor jede menge TV Zuschauern! Wo sind wir denn? :suspekt:
     
  4. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Jep, aber wundern tut`s mich net wirklich. Der lässt das ja ganz klar raus hängen.
    Also er vor zwei Jahren einen Auftritt bei den MTV European Music Awards in Rom hatte, ist er dort im T-Shirt der Irridibucilli (Lazio-Ultras) aufgelaufen. Er ist dort auch Mitglied...

    Livorno vs. Lazio muss man sich ca. 100 mal so schlimm vorstellen wie St.Pauli vs. BFC Dynamo Berlin. Beide Fanszenen sind hoch politisch...
     
  5. maxy

    maxy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    384
    Likes:
    0
    ich kenne mich in italien da nicht so aus ;) aber soetwas gehört sich auf keinen fall !!!