Lazio rassistisch?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von manowar65, 6 November 2007.

  1. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Ich pack das mal hier rein.
    Sollte anderswo der Bericht schon gepostet worden sein,dann bitte löschen.;)

    Schon krass,wat da so abgeht.
    Gibt es ähnlich krasse Auswüchse auch in Deutschland oder anderen Ländern?
    Zumindest hier ist mir das in dieser Form noch nicht aufgefallen.


    Lazio Rom: 'Auschwitz ist eure Heimat' - Sport-motor - stern.de
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Ui, investigativer Journalismus und brandaktuelle Fakten aus Italien. Da hat jemand beim Stern ja ganz schön im Archiv gegraben.

    So ganz das Niveau haben wir hier nicht, aber es haben mal welche auf der Tribüne in Form des bösen Kreuzes gestanden. Man muss nicht lange raten, wo das gewesen sein könnte.
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ganz aktuell bzw. neu sind diese Fakten nun wirklich nicht. Schon vor ein paar Jahren gab's einige Berichte, nach denen es sogar Spieler gibt die nach dem Tor mit dem Hitlergruß "gejubelt haben...:nene:

    Ob das jetzt aber bei Lazio war oder bei einem anderen italienischen Verein weiss ich nicht.:warn:
     
  5. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    So ungefähr eine solche Antwort hatte ich erwartet.
    Genau aus diesem Grund macht es absolut keinen Spaß mehr,hier zu posten.
    Positiv finde ich allerdings,daß du in schwarz geschrieben hast.:D
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Hab eben mal kurz gegoogelt und einen Bericht aus Die Zeit vom 17.02.2005 gefunden.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Da schau mal:
    http://www.soccer-fans.de/internationaler-fussball/10860-rom-derby-forza-lazio.html
    http://www.soccer-fans.de/internati...s-di-canio-nach-faschistengruss-gesperrt.html
    http://www.soccer-fans.de/internati...io-stuermer-zeigt-wieder-faschistengruss.html

    Brauchst Dich also nicht ganz sooooo überrascht tun - was Du ja auch gar nicht warst, Deiner Erwartung nach.
     
  8. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Was mich nicht überrascht hat,das war die Reaktion...wäre bei vernünftigem Lesen wohl auch zu verstehen gewesen.
    Ich habe diesen Thread nicht aus Jux und Dollerei eröffnet,sondern weil ich darüber schlichtweg nix wußte.
    Sorry,daß ich nicht alles weiß:
    Aber dazu hab ich ja euch.:D
    Ich kann echt nur den Kopf schütteln,wenn von manchen Leuten die Frage gestellt wird,warum hier kaum noch einer bereit ist,einen Thread zu eröffnen.
    Die Antwort geben einige User in diesem Thread auf belustigende Weise.

    @Rup,damit meinte ich nun nicht nur dich.;)
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Jo Mano, ich kanns nachvollziehen. Vor allem weils immer die selben Vollhonks sind.

    Diskutieren wir lieber darüber wo wir uns rasieren und Hopps Geld ist auch wichtiger als Stadien voller Nazis.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Nein, manowar, in Deutschland ist alles ganz super:
    - schwarze Spieler werden nie von Fans rassistisch beleidigt
    - schwarze Spieler werden auch nie von Gegenspielern rassistisch beleidigt
    - besonders im Osten Deutschlands ist jeder dunkelhaeutige Spieler sehr gerne gesehen
    - besonders im Osten (und dort besonders auf Regional- bzw. Oberliganiveau oder darunter) ist es nicht gang und gebe, gegnerische Fans oder Mannschaften in beleidigender Absicht als Juden zu bezeichnen
    - hier im Board gibt es keine rechtsradikalen Fussballfans
     
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass der Threadersteller, wenn er es doch wusste, bewusst in Kauf genommen hat, die "Wissenden" hier an den Pranger zu stellen.

    Du erstellst einen Thread zu einem Thema, dass selbst mir schon seit mehreren Jahren bekannt ist, was ja nicht schlimm ist. Der erste Beitrag kritisiert den Stern und gibt dir sogar noch ne kurze Antwort und bereits im dritten Beitrag jammerst du drüber rum, dass dir die Antwort nicht gefällt.

    Dünnhäutig?

    Dass dann Rupert dir noch drei weitere Artikel liefert, die untermauern wie rassistisch Lazio ist, ist dir dann schon völlig Wurst, denn du bist ja bereits auf der "die zerlabern die Diskussion"-Schiene. Haste auch schon ne pn an einen Mod geschrieben?

    Zum Thema: Lazio ist seit Jahren als einer der rechtesten Vereine Italiens bekannt. Bei Derbys in Rom kracht es in regelmäßigen Abständen nicht nur wegen der Vereinsrivalität, sondern auch weil die Ultras der Roma als sehr links gelten und dann da auch noch sehr viel Politik in den Konflikt mit rein fließt. Beim Derby vor gut 2 Jahren (?) wäre das Spiel wegen massiver Ausschreitungen vor und auch während des Spiels fast abgebrochen worden und spätestens da haben das wohl die meisten interessierten Fußballfans mitbekommen.

    Insofern kann ich HTs Kommentar mehr als nachvollziehen und deine aufgesetzte beleidigte Leberwurst (weils gegen deinen "Lieblingsgegner" geht?) nicht.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Dass die Fans des AS Rom mal hauptsaechlich links waren, mag schon sein; inzwischen ist die dortige Anhaengerschaft aber wohl auch von Rechtsradikalen dominiert. Ich meine sogar mal gelesen zu haben, dass Fans vom AS Rom bei einer Beerdigung eines rechtsradikalen Lazio-Fans im Trauerzug mitgegangen sind oder sowas... Politisch verstehen sich die Fanlager (zumindest die Teile, die sich fuer die Kerne derselben halten, also die Ultras) inzwischen wohl ganz gut.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Was willst du überhaupt? Ich kritisiere überhaupt nicht dich, sondern diesen Sternartikel, in dem jahrelang bekannte Dinge wieder ausgegraben werden. Im zweiten Teil beantworte ich sogar deine Frage, wie, es denn hierzulande aussieht, wie ich finde sogar recht sachlich. Wenn du darüber schlicht nichts weißt, ist das vielleicht wirklich nicht deine Schuld, aber die Schuld anderer ist es noch viel weniger.
    Wenn dir das schon nicht passt, dann diskutier doch über Currywurst. Vielleicht weißt du ja darüber mehr.
     
  14. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Na dann, passt doch alles. :prost::lachweg:
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Glaub ich, das dir das passt.
    Und entschuldige, falls ich dich missverstanden habe, vielleicht solltest du dann mal mehr als einen kryptischen Satz fallen lassen.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Ich glaube er meinte dann könnten die Leute weiter Fußball mit Scheuklappen ansehen. Ich frage mich zum Beispiel, ob sie diese Rote-Karte-Aktion mitbekommen haben und sich nicht fragen, warum sich der DFB so was komisches einfallen lässt. :gruebel:
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Genau andersrum wars:

    "Als wenige Monate später einer der neofaschistischen AS-Rom-Hooligans bei einem Motorradunfall starb, traten die “Kameraden” von Lazio zur Beerdigung an."

    Nachzulesen in Birgit Schoenaus Artikel bei der Sueddeutschen Zeitung.
     
  18. Marek

    Marek Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    0
    Di Canio und alle Lazio fans sind aufgrund ihrer Politischen Haltung für mich nicht vorhanden, Muss aber sagen das di Canio geniale kickschuhe hat...
     
  19. madunina

    madunina teppista

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    http://www.repubblica.it/2007/11/sezioni /cronaca/tifosi-morto-2/eversione-ultra/ eversione-ultra.html

    Sehr erhellender Artikel (leider auf Italienisch, kann man womöglich online-übersetzen) zur Entwicklung römischer (Lazio und AS) Ultra-Gruppen seit 1994. Ist dann doch alles gar nicht so spontan und romantisch, frei und fußball-bezogen wie von Außenstehenden manchmal gedacht. Interessant die politische Komponente der Ultrà-Gruppierungen, die Unterwanderung durch rechte politische Parteien und Gruppierungen und die "Zusammenarbeit" - auf die wirtschaftliche Substanz z.B. der "Irriducibili" wurde ja bereits bei Spiegel-Online hingewiesen.