Laufen, Jogging, Hardcorerunning

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 14 November 2010.

  1. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Für ein Intervalltraining brauche ich kein Laufband (was übrigens für die Erlernung einer vernünftigen Lauftechnik das denkbar ungeeignetste Trainingsgerät ist). Dazu benötigt man grade mal eine Stoppuhr, die Countdown mit Alarm und automatischem Wiederbeginn hat.

    Und das Nike Free der neuste Trendsetter sein soll - Sorry, informier Dich wirklich besser bevor Du drauf los polterst. Da sind aktuell ganz andere technischen Spielereien bei den Schuhen en vogue.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Klar, Laufen verbrennt mehr kcal als beispielsweise Fahrrad fahren (strava zeigt mir knapp 3400 kcal für meine letzten 42 km an) aber welcher Anfänger schafft das? Und bleibt dabei? Denn sobald man aufhört sich im Kaloriendefizit zu bewegen kommt der Jojo-Effekt.

    HIIT oder Intervalltraining halte ich auch für Quatsch.

    Viel zu anstrengend, der "Spaß".

    Wichtig ist, dass der Stoffwechsel beschleunigt wird oder überhaupt mal auf Trab kommt. Langsames Radfahren, Schwimmen, Wandern, Spazierengehen, das reicht schon. Man muss sich nichts ausreißen. Es kommt im Prinzip nur darauf an, dass der Körper nicht im "Scheiße, es gibt nichts zu Fressen, ich brauche Reserven!"-Modus ist.

    Und davon macht 80% die Ernährung aus. Der Schlüssel ist nicht die Kalorienreduktion sondern die Verteilung der Makronährstoffe. Öle, Butter, Käse, das Zeug macht Fett. Fett macht Fett und eben nicht schlank, wie es immer wieder von manchen Diätgurus erklärt wird, die selbst kaum ohne Aufzug in den zweiten Stock kommen aber jedes Jahr ein neues Buch veröffentlichen und im Extremfall mit 40 kg Übergewicht das Zeitliche segnen (Atkins...). Und noch dazu treibt Fett den Insulinspiegel nach oben. Das kann jeder ganz leicht über ein Blutzuckermessgerät ausprobieren. Mal mit Zucker und Fett experimentieren und beobachten, was den Spiegel ansteigen lässt und über längere Zeit oben hält. Den Diabetesratgeber kann man dann auch in die Tonne kloppen.

    Jeden Tag komme ich so auf 3000 - 4000 kcal (Der Sportabzug ist schon eingerechnet!) und wiege Stand heute, nach Sportwochenende, 66 kg. Man muss weder hungern, noch sich quälen. :)
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Du kannst deine geschwindigkeit nicht steuern und hast viel mehr Stress und sieht absolut dämlich aus in der Landschaft da plötzlich anzuziehen.
    Laufband ist absolut top! Kannst sogar gehen und Steigung varireren.
    Informier dich mal ( was ein kasten Bier kostet)!
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Laufband ist ne Ansichtssache. Ich nutze es gar nicht, da fehlt mir nämlich die Natur. Und all das, was Du vermeintlich nur mit dem Laufband machen kannst, kannst Du draussen auch locker machen. Klar kann man Geschwindigkeiten steuern. Hat was mit Disziplin und Konzentration zu tun und finde ich allemal besser, als wenn mir eine Maschine sagt, was ich machen soll. Ob das dämlich ausschaut ist mir völlig egal. Wer das nicht sehen will, schaut nicht hin. Wer hingegen solch einen Faktor als massgeblich empfindet, der sollte in der Tat besser daheim bleiben.
     
  6. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Tempo kann man sehr wohl steuern auch ohne Laufband. Sogar ohne Probleme wenn man sich seiner Lauftechnik und Frequenz bewusst ist. Und ohne Spielzeug wie GPS. Ist natürlich einfacher, sich auf ein Gerät zu verlassen als ein Gefühl für das eigene Laufen sich anzuerziehen...

    Und wenn ich trainierte ist es mir scheißegal, wies nach außen hin aussieht, es geht nämlich um mein Training und nicht darum,was andre denken. Wenn Du Dich darum scherst solltest Du Dich mit Deinen Ratschlägen mal ganz schnell zurückhalten.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wie groß und wie alt bist du denn? Oder ist das privat?
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    [/quote]
    Dir kann es ja scheissegal sein, wenn du trabst und dann anziehst wie ein elektrischer Hase. Mir ist es eben nicht scheissegal, wie das aussieht und ich bin auch kein Naturmensch, Wald ödet mich an, viel zu dunkel und waldig. Bin lieber auf Geräten, Fußball- und Tennisplätzen.
     
  9. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Laber, sülz... Meinst Du, das sieht auf dem Laufband besser aus?
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    183 cm "groß" aber was hat das Alter denn damit zu tun? Bald 32.

    In einem Punkt stimm ich dir komplett zu, "Gefühl" im Sport, egal ob Training oder Wettkampf, ist niemals zuverlässig. Sieht man jedes mal bei Läufen oder Hillclimbs mit dem Rad. Wer nach Gefühl fährt hat keine Ahnung was er macht. Da kann man mit technischen Spielereien (z.B. Powermeter) viel raus holen. Aber das dürfte auf der Spaßebene kaum eine Rolle spielen.
     
  11. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Ich Tipp mal drauf, dass er den BMI ausrechnen will...
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    ... der ja nun nicht viel aussagt.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Natürlich! Fühl mich dabei nicht beobachtet. Draußen kommt Hinz und Kunz vorbei und wenn du dann vor denen deine Punktlandung machst. Einfach nur lächerlich. Ich heiße aber net Jamabala!
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Eben! Um den BMI geht es mir nicht.

    66 kg für einen 32 jährigen kommt mir etwas wenig vor. Bei 16-17 jährigen könnte ich das nachvollziehen.
    Untouchable, ich verordne dir jeden Abend 2 Flaschen Rotwein!


    EDIT : Nach BMI ist das Untergewicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2014
  15. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Im Studio nicht beobachtet? Wo ja keiner schaut was der andre macht. Und dafür dass Du den BMI nicht ausrechnen wolltest haste ihn erstaunlich schnell zur Hand. Aber machst Dich nicht lächerlich... Ne. Is klar Diamondini.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich denke es muss doch jeder für sich wissen was er will und macht?
    Wer läuft mach sich vielleicht seine Gelenke kaputt.
    Wer übergewichtig ist und sich nicht bewegt aber auch.
    Wer raucht macht sich seine Lunge kaputt.
    Es gibt aber auch Nichtraucher die Lungenkrebs bekommen.

    Fakt ist, würden alle Menschen sich 3 mal die Woche für ne Stunde bewegen, könnte unser Gesundheitssystem vermutlich Milliarden für Blutdrucktabletten und Antidepressiva einsparen.
     
    Untouchable gefällt das.
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Wenn du mir erklärst welche Vorteile mehr Gewicht hat, denke ich über deinen Vorschlag nach! ;)

    Der genaue Grund für die DQ: Support ist nicht erlaubt und ich hab mir von einer Freundin, die mit dem Rad unterwegs war, Wasser geben lassen.
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich kann nix dafür, dass du den Weibern im Studio auf den Hintern starrst, du Schwerenöter!
    Du hast mich doch erst auf die blöde Idee mit dem BMI gebracht. Und apropos schnell zur Hand: Du kannst versichert sein, dass man hierfür nicht eine Stunde Bücher studieren muss, sondern einfach in google " BMI- Berechung" eingeben oder ähnliches, und schon hast du ein Programm, wo du die Daten direkt eingeben kannst.
     
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Hier ein Fachartikel aus einer international renommierten Fachzeitschrift:
    http://www.wunderweib.de/diaetundge...hmen/Warum-etwas-Uebergewicht-gesund-ist.html
     
  20. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Ich war ja auch derjenige, der nach der Größe und dem Alter gefragt hat... Und na klar lässt DU dich von MIR manipulieren. Wers glaubt...

    Was das Thema Gaffen anbelangt: Schließ hier bitte nicht von Dir auf andre.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Noch wach?
    Ich habe nach Größe gefragt, weil 66 Kilo oder wieviel es waren , auf eine kleine Größe schliessen lässt und nach dem Alter, weil diese kleine Kilozahl eher bei jungen Leuten anzutreffen ist ( Schüler, die den ganzen Tag auf ihrem Fahrrad rumhetzen und nix fressen). Insofern haben mich die Antworten schon leicht "schockiert" und dann habe ich- weil ich eben flott bin. noch schnell den BMI ausgerechnet, der das Untergewicht bestätigt hat.

    Wie ist denn dein BMI?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2014
  22. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Wie hoch ist denn Deiner?
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wunderweib. :D Nie gehört.

    langes Leben ≠ gesund

    Wenn nicht mal die Quelle genannt wird und auch nicht das genaue Ergebnis, spricht das für sich.

    Eher was für Frauen, kann das sein? Denn bei Männern bilden sich Fettpolster primär am Bauch.

    Tolle Erkenntnis...
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Starkes Übergewicht
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und wie soll das gehen?
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Nicht zu wenig und nicht zu viel essen (und auch nicht das falsche) und dazu regelmäßig bewegen.
    Konkret: Ich bin mit einem Kaloriendefizit von 500 Kcal pro Tag gut gefahren, dazu 3-4 mal Sport pro Woche. Bewusst habe ich drauf geachtet dass ich ordentlich Eiweiß zu mir nehme (Für den Muskelerhalt bzw. Aufbau) denn man will ja nicht den Grundumsatz abschießen.
    Ich hatte aber auch 1 -2 Tage pro Woche wo ich auch mehr gegessen habe. (Refeed) Hat ganz ordentlich geklappt, pro Woche 0,5 - 1 Kilo weg.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Makronährstoffe sind: Kohlenhydrate, Fette, Proteine

    Fette liefern 9 kcal pro Gramm, Proteine und Kohlenhydrate 4 kcal / g.

    Fette und Proteine niedrig halten - je ungefähr ein Zehntel der Kalorien - und mit Kohlenhydraten den Rest auffüllen. 3000 kcal sollten für einen durchschnittlich großen, erwachsenen Mann, dessen körperliche Aktivität bei Null liegt, das Minimum sein. Die lächerlich niedrigen Empfehlungen von 2000 - 2500 kcal haben wahrscheinlich eine große Mitschuld an der chronischen Unlust sich zu bewegen. Mit solchen Hungerprogrammen würde ich morgens auch nicht aus dem Bett kommen und erst mal nen Kaffee brauchen.


    @André

    Genau so hätte ich es nicht gemacht. Wozu die Quälerei? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2014
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    untouchable, hat dein Programm auch einen Namen?

    Ich esse jeden morgen 3 helle Brötchen mit Butter und Himbeermarmelade. Ist dann alles schon zu spät?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2014
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Jep. Und nicht nur für den Tag. Sondern für die nächsten 2 darauffolgenden auch...

    ...via Tapatalk
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Für mich ist das Laufen vor allem ein Spaß. Das ist für mich das wichtigste am Laufen. Am Sport betreiben überhaupt.
    Sport, egal welchen ich über die Jahre betrieben habe, es hat mir bis jetzt nie geschadet.

    HIIT gefällt mir momentan besonders gut.

    Gelegentlich einfach mal kreuz und quer durch den Wald traben finde ich auch nicht schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2014
    Untouchable und André gefällt das.
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gute Idee, werd ich dann im Laufe des Vormittags auch machen.

    "Trackt" ihr euere Läufe? Ich bin bei Strava. Neben den üblichen Datenauswertungen gibt es auch die Möglichkeit sich mit Freunden oder Topathleten zu messen, an Herausforderungen teilzunehmen oder Rekorde auf (selbsterstellten) Strecken um die Ecke zu knacken. Fast schon Facebook für Läufer und Radfahrer, nur ohne Partyfotos! ;)