Landtagswahl im Saarland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 31 August 2009.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wahlbeteilligung bei 67,6% (2005: 55,5%)
    Ich kann wohl ohne Übertreibung schreiben, dass die hohe Wahlbeteiligung direkt mit Oskar Lafontaine zusammenhängt.
    Dazu passt auch, dass die Linke mit über 21% bravourös in den Landtag einzieht.
    Das Ergebnis spricht mMn klar für rot-rot-grün.
    Schade, dass es nicht zu rot-rot reicht und die Grünen jetzt alle Trümpfe in der Hand halten.
    Sie werden aber hoffentlich nicht vergessen, dass die SPD sich in den letzten Tagen noch für die Grünen stark gemacht hat.
    Auch deswegen bin ich guter Dinge, dass hier bald rot-rot-grün regiert.
    Heiko Maas war zwar nicht mein Favorit für den Ministerpräsidentenposten gewesen, doch mit so einer starken Linken Fraktion kann er kaum schalten und walten wie er will.
    Hoffentlich zeichnet sich jetzt schnell ab, dass es rot-rot-grün wird.
    Ich hoffe, die Grünen eiern nicht viel rum und zeigen schnell Flagge.

    Das Ergebnis kann auch der Bundes-SPD einen Schub geben. Selbst wenn sie hier im Saarland auch Verluste hinnehmen mussten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Im Saarland glaube ich auch an rot-rot-grün, in Sachsen sieht es aufgrund der Abneigung gegenüber dem Spitzenkandidaten der Linken nicht so gut aus, da sowohl SPD als auch die Grünen diesen ablehnen.
    Das Ergebnis in Sachsen ist natürlich eine Katastrophe, schwarz-gelb regiert, die NPD zwar mit herben Verlusten, aber noch immer im Landtag.

    DIe Bundestagswahl ja... da haben wir die Möglichkeiten große Koalition oder eine Regierung in der die FDP mitmischt, tolle Aussichten.

    Die CDU wurde für ihre inhaltslosen Wahlkämpfe (also noch inhaltsloser als sonst) abgestraft, positiv. :top:
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Mich freuts im Saarland vor allem für die Vollplautze Peter Müller, der tatsächlich geglaubt hat, mit einem reinen Personenwahlkampf gewinnen zu können.
    Der hat offensichtlich weder einen Spiegel zuhause, noch in seinem Umfeld einen auch nur ansatzweise kritikbereiten Menschen.
     
  5. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Jetzt wird sich zeigen, was die SPD will.
    Wollen sie sich immer gerne von den Linken dulden lassen, wenn sie damit einen Ministerpräsidenten stellen können oder sind sie bereit mit den Linken weitergehend zusammen zu arbeiten.
    Dann müsste man auch mal was für die Linken tun und dies wäre dann der Ministerpräsident in Thüringen.

    Ich glaube aber nicht, dass die SPD dafür den Arsch in der Hose haben!

    Da wird lieber weiter auf die Devise gemacht:

    Mit den Linken wollen wir nicht und nach der Wahl lassen wir uns dann doch wieder von denen stützen.

    Bundespolitisch wird der SPD dies aber auch keine weiteren Pluspunkte bringen.

    Insgesamt muss man sagen, dass die Regierungsbildung in Zukunft schwieriger wird.

    Eine wirklich zusammenarbeitende Regierung kann man nur in Sachsen erreichen. Da wird es 2 Partner geben, die miteinander arbeiten wollen.

    Bundespolitisch wird die RFegierungsbildung wohl auch spannend.
    Ich erwarte dort auch wieder eine große Koalition unter Merkel, weil sich ansonsten keine Mehrheit finden wird.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Im Saarland sind sich die SPD und die Linke mittlerweile auch recht einig.
    Von beiden Seiten wird ein rot-rot-grünes Bündnis angestrebt.
    Nix da mit Linkenphobie. Es ging vor den Wahlen auch eigentlich nur darum, dass die SPD nicht in eine Koalition mit einem Ministerpräsidenten der Linken einsteigt.
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Wird mit den Linken eh laufen, wie damals mit den Grünen. Irgendwann wird sie jeder mehr oder minder akzeptieren. Und genau wie die Grünen sind sie einzigen, die das verhindern können, indem sie sich selbst kaputt machen.
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Also bin auch klar für rot-rot-grün...(Arbeit für Alle, Arbeiter sollen mehr verdienen als Hartzer, mehr grüne energie, Bildungspolitisch einiges wie ich es mir wünschen würde)

    NPD in Sachsen is schade das sie's geschafft haben, aber zu sagen haben die doch sowieso nix,...die Leute habens wohl begriffen, dass die NPD begriffe in den Raum wirft ohne ein Konzept zu haben wie man das umsetzt....

    Freue mich auch über die hohe Wahlbeteiligung im Saarland aber schon doll, dass in Sachsen nur jeder 2.te wählt..

    Im Kanzleramt bin ich für Steini...Merkel hats nich schlecht gemacht...gute Außenpolitik, Hausghaltsverbesserung und Wirtschaftskrise bis jetzt ganz gut gemeistert...Aber Steinmii hat dieses Jahr einfach das bessere Programm..
     
  9. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich hoffe mal, obwohl ich linke Bauchschmerzen habe;), dass die Bundes SPD einen Arsch in der Hose hat und klar auf Rot-Rot Grün Kurs kommt. Im Saarland gehts doch anscheinend auch. Ansonsten seh ich wieder gelb schwarz im September X(:motz::(:hammer2:
     
  10. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Solange das über einen Midnestlohn passiert und nicht über Kürzungen bei Hartz4 ist es richtig.
    Wenn man Hartz4 noch weiter kürzt wirds für viele ganz schön happig, also für die die keine Kinder haben vorallem und viele vond enen wollen ja auch arbeiten.
    Katastropge, ich wohne ja nun ganz nah an Sachsen und hab da auch viele Verwandte und Freunde, so plump wie die NPD da geworben hat, grausam, nur Ausländer raus Parolen, aber in der Masse haben sie alle geschlagen, soviele Plakate wie die da aufgehängt haben... Es kann doch nciht so schwer sein, die Verbrecher verbieten zu lassen.


    Du hast ja lustige Ansichten. :floet:
     
  11. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ja ich meinte mindestlöhne, wobei sich hier in M/V viele ein schönes leben dank Hartz IV gönnen :rolleyes:
    Ich kenn eure Situation ja nich, aber bei uns is dass ganz oft so, dass die Arbeiter Probleme haben über die Runden zu kommen und die Hartz IV empfänger pfeifen Lapaloma :(

    Natürlich is es eine Katastrophe, aber sie sind nunmal eine Partei mit einer Meinung und dass recht auf Meinug sollte man niemandem verwehren, aber bin natürlich auch ganz klar Anti-NPD



    Joa also sie war auf jeden Fall besser als Schröderlein :zahnluec:
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Klar da gibt es einige, wobei das denke ich nicht der Großteil ist, außerdem haben viele mit Hartz fast nichts, da kommt es aber extrem auf die Umstände an, das variiert enorm.

    Das ist keine Meinung, das ist Aufruf zum Verbrechen und sowas darf nicht geduldet werden. Ich bin eigentlich Pazifist und sehr tolerant, aber bei Nazis setzt das aus... Schon allein einen Verbrecher wie den ehemaligen Landsersänger in die Partei aufzunehmen und hochzustilisieren.
    Weg mit dem Dreck!

    Nicht zwingend, zum BEispiel wurde uns unter Schröder ein Irakkrieg erspart, mit Merkel wäre das nicht passiert, ob für Afghanistan selbiges gilt, nun ich denke schon, ist aber nur Vermutung.
    Ich halte von der Frau nix, die kann nur um den heißen Brei herumlabern, sonst nix.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Die Hartz IV Empfänger leben jetzt nicht gerade üppig - ich finde die Aussage ziemlich polemisch und rückt die Hartz IV Empfänger in eine Ecke in die sie nicht reingehören. Klingt nämlich so als würden diese Menschen in Saus und Braus leben. Ist aber nicht so.
     
  14. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    das nicht, aber mehr als ein einfacher Student haben sie immer noch deutlich
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    BAFÖG, oder ist das abgeschafft worden ?
     
  16. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    jap, das gibts noch; allerdings auch Studiengebühren, zum Glück nicht in meinem Bundesland; aber allein mit diesen neuen BA-Studiengängen, welche als Vollzeitstudium konzipiert sind, werden mancherorts Nebentätigkeiten neben dem Studium auch schwieriger. Da reicht das Geld mit BAföG, wenn man nicht grade von den Eltern finanziell unterstützt werden kann, grade so für einen Monat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2009
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das kommt drauf an was man für Nebenjobs hat (wenn man dafür Zeit hat) und wieviel einem die Eltern zahlen (wenn sie können/müssen) :hammer2:
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Die Studiengebühren sind natürlich auch so ein Unfug - und sollten wieder abgeschafft werden.
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Studiengebühren für Langzeitstudenten :top: Ansonsten gehört das abgeschafft, aber wenn schwarz gelb auf uns wartet, dann sieht das eher übel aus.
     
  20. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    jap, aber als normalem Studenten ohne wohlhabende Eltern bleiben einem im Monat auch nicht mehr als ~ 500 bis 700 Euro für Miete und Lebensunterhalt und ggf. Studiengebühren.
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich hoffe doch mal dass die schwarz-gelbe Gefahr irgendwie zu verbannen ist. Ich wähle die jedenfalls schon mal nicht.
     
  22. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich hab nichtmal 400 Euro ;) In Sachsen-Anhalt kommt man damit alelrdings über die Runden...
     
  23. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Hartz IV liegt bei 347,00 Euro plus Miete in angemessener Höhe, also auch nicht rosig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2009
  24. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    das ist aber tatsächlich sehr wenig, aber gut dass es ausreicht; ich hab ca. 650 Euro im Monat, wenn man alles zusammennimmt.

    Aber was Hartz IV angeht, so habe ich da mal die Sätze je nach Voraussetzungen (Kinder, Alleinerziehend etc.) gesehen. Die waren durchweg höher.
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Kinder kosten auch Geld, und gerade die alleinerziehenden Mütter/Väter, die keinen Unterhalt vom anderen Elternteil erhalten sind am ärmsten dran, im wahrsten Sinn des Wortes.
    Der Satz für Kinder reicht nicht mal für eine vernünftige Ernährung wenn man es genau nimmt.
     
  26. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Das schützt aber nich vor arbeit genauso is dass bei uns nähmlich auch, mudders is alleinerziehend und vadders zahlt nich.. ;)
    Also geht meine Mudder kräftig arbeiten wir leben zwar nich in sauß und brauß, aber man hälts aus :rolleyes:
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    du vergißt noch das wohngeld und das man Möbel und so bezahlt bekommt ;)
     
  28. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    das sind die aktuellen Sätze laut dieser quelle
    Arbeitslosengeld II ? Wikipedia (hab grad keine bessere gefunden), allerdings ohne Aufwendungen für Unterkunft
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Richtig, im Grunde kann man auch sagen,d ass die Kinder ja auch an der Situation gar nix zu verschulden haben (was bei vielen Erwachsenen ja aber auch so ist), nur kommt eben nicht das komplette Geld bei den Kindern an.
     
  30. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Miete in angemessener Höhe, da gibt es kein Wohngeld mehr. Und was Möbel betrifft, es ist nicht so dass das nicht vorher überprüft wird, ob Bedarf besteht. Einfach sagen : "Ich brauche eine neue Couch " und schwupps kommt der Scheck , so einfach ist es dann doch nicht.
     
  31. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Aber wenn ein Student was brtaucht, dann muss er selber zahlen :huhu: