Lahm: Wie man heute Spitzenfußballer wird

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 23 August 2011.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Gucken wir uns seine Stellungnahme doch mal an:
    «Ich wollte Rudi Völler, Jürgen Klinsmann und andere Personen selbstverständlich nicht persönlich treffen oder gar beleidigen. Vielmehr wollte ich, wie aus der Lektüre meines Buches zweifelsfrei hervorgeht, ehrlich meine Meinung über die Arbeit unter unterschiedlichen Trainern und zu verschiedenen Zeiten schildern und einige Hintergründe dieser Entwicklung beleuchten. Dies erscheint mir in der derzeitigen Diskussion verkürzt und überzogen rübergekommen zu sein. Das tut mir leid. Für Missverständnisse, die auf diese Weise entstanden sind, entschuldige ich mich hiermit bei allen Beteiligten.»

    Entschuldigung Philipp, aber ich denke nicht, dass die Passagen in deinem Buch irgendwie missverständlich formuliert sind. Entweder man entschuldigt sich für den Inhalt, oder man lässt es bleiben und steht dazu was man gesagt hat. Und zum Inhalt stehst du ja wie du schreibst ("ehrlich meine Meinung") und den nehmen die Angesprochenen eben persönlich. Damit musst du leben können.

    Ich sage ja auch nicht "Arschloch" zu jemandem und "entschuldige" mich dann hinterher mit "sorry, war ein Missverständnis". :D Entweder nehme ich das "Arschloch" zurück oder eben nicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Exakt. Und Philip Lahm wird auch wissen dass sein Buch eventuell Konsequenzen haben kann, aber keine haben muss. Und die wird er in Kauf nehmen.

    Oder meinst du Lahm ist doof und weiß nicht was er tut ?

    So jetzt noch mal meine Frage, was für Geheimnisse enthüllt Lahm denn, die nicht im Ausland gelesen werden dürfen ?

    Was glaubst du wieviel Menschen weltweit das Buch von Philip Lahm lesen ?

    Und wie kommst du auf die Idee dass Lahm keine Bücher schreiben darf ?

    Dann wären da noch meine Fragen ein paar Beiträge vorher, haste die nicht gelesen, oder antwortest du mal wieder nicht auf Fragen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2011
  4. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Laut dem 11Freunde Heft ist das Buch im Übrigen eher langweilig und beinhaltet kein nachträgliches Ausgekeile gegen irgendwelche Ex-Trainer. Da das Heft gestern rauskam, nehme ich an, dass die Rezession vor Wochen geschrieben wurde und somit vor dem ganzen medialen Aufschrei. Wer hat nun recht?

    kurzer Nachtrag: für mich ist Pussy auch kein Schimpfwort
     
  5. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Wenn er das bedürfniss hat ein Buch zu schreiben über seinen Weg zum Profi dann ist das doch ganz allein seine Sache! Er muss doch nicht alles Gut und Positiv niederschreiben wenn es nicht so war! Andere gehen damit ins Fernsehn oder wie du sagst geben ein Interview in der Zeitung (die auch ausserhalb Deutschlands zu lesen ist) was ist daran jetzt anders?!

    Jeder hat in diesem Land das Recht seine eigene Meinung zu äussern, ein Buch darüber zu schreiben es seiner Mutter zu erzählen oder was auch immer! Das sich Leute deswegen angegriffen fühlen ist verständlich, damit sollte man aber auch umgehen können! Man muss nicht jede Meinung teilen, aber respektieren sollte man es schon wenn er die Dinge so sieht wie er sie sieht!

    Und wieso Lahm mit der Bild befreundet ist nur weil er Werbung für sie macht musst du mir auch mal genauer erklären!!! Man ist doch nicht mit einem Unternehmen oder einer Presseagentur "befreundet" nur weil man für Sie wirbt...

    vielleicht solltest du mal selbst etwas runterkommen und die Sache nicht so eng sehen! Ich kann mir vorstellen das dich das hauptsächlich aufregt weil Herr Lahm auch deinen Rudi Völler kritisirt hat...
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Mir kommt es nicht in den Sinn warum du hier Lahm für das alles verteidigst ? Warum ?

    Und ich finde das Lahm da sehr naiv gehandelt hat. Der hat doch nicht ernsthaft geglaubt, das man ihn für das Buch und was er da geschrieben hat beglückwunscht ? Mir war so klar das er dafür sehr sehr viel Kritik ernet, damit muss er nun "alleine" klar kommen.

    Finde es auch komisch das Lahm offenbar viel viel Zeit hat, um ein Buch zu schreiben ? :floet:
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich verteidige hier niemand, ich sage lediglich meine Meinung zum Thema. Und die ist eben anders als die mehrheitliche Meinung hier.

    Wann hat Lahm denn gesagt er glaubt dass er Glückwünsche für sein Buch erhält ?

    Hat er dich oder jemand anderes um Hilfe gebeten weil er allein nicht klar kommt ?

    Beantwortest du die anderen Fragen dann bitte auch noch, ich warte seit gestern schon auf Antworten von dir.
     
  8. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Es ist doch egal ob er naiv gehandelt hat oder nicht! Er hat das gemacht worauf er lust hatte und das war nun mal eben ein Buch schreiben... wenn ich lust habe nen Buch zu schreiben dann schreibe ich was mir in den Sinn kommt, man kann es nun mal nicht jedem Recht machen irgendeiner fühlt sich halt immer angegriffen... ich denke wenn ich mich dazu entscheide ein Buch über mein Leben zu schreiben, dann schreib ich es auch so wie es ist und beschönige nicht irgendwelche Dinge.

    Er wird damit schon gerechnet haben das manche vielleicht nicht so begeistert sind, na und müssen sie ja auch nicht... Ich meine irgendwas muss ja dran sein sonst würden sich manche wohl nicht so gereizt verhalten!

    Und mit verteidigen hat das sicher nichts zu tun, nur man muss auch mal einsehen das jeder Mensch das recht hat seine Meinung zu äussern, sei es ein Fußballprofi, Philip Lahm, der Papst oder einfach jeder andere Otto Normal Bürger... Solang man nicht beleidigent wird und das habe ich bisher nicht mitbekommen ist doch alles in Butter!

    Die einen machen es so die anderen so... immernoch besser als alles runter zu schlucken und so zu tun als währe nie was gewehsen.

    btw. ich denke das man auch als Fußballprofi mal die ein odere andere Minute Freizeit hat... er verbringt sie dann halt damit ein Buch zu schreiben und du bist dann eben hier und erzählst was du heute gegessen und getrunken hast...
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ist es eigentlich auch schäbig, wenn ich hier im Forum Spieler, Trainer oder Manager, die noch aktiv sind, kritisiere? Und ist es eigentlich auch schäbig, wenn ein Journalist sowas in einer Zeitung veröffentlicht?
    Oder ist das nur schäbig, wenn Lahm das in einem Buch macht?
     
  10. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    wenn du jemanden bei Bayer04 kritsierst dann ist es für mindestens eine Person hier schäbig, ja... ;)
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Lahm hat aber, soweit ich das uebersehe, nunmal niemanden beleidigt, sondern diverse Trainer sachlich kritisiert. Es sind die angesprochenen Leutchen, die auf diese Kritik beleidigt reagieren. Aber zwischen "beleidigt werden" und "sich beleidigt fuehlen" liegt ein himmelweiter Unterschied, wobei der Fehler im lezteren Fall beim Adressaten der Kritik liegt. Wie gesagt, das sind alles ganz grosse und vor allem sehr unsouveraene Weicheier.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Ein Sportlerbuch entsteht vermutlich im Groben so:

    Als Erstes kommt mal ein Verlag auf die Idee, dass es mal wieder Zeit fuer eine Sportlerbiographie waere, denn diese verkaufen sich in aller Regel gut, insbesondere im Weihnachtsgeschaeft. Also fragt man sich, wer denn momentan fuer die Massen interessant waere und einigt sich auf einen (oder vielleicht eine Handvoll) Kandidaten. Diese(n) spricht man dann an und bietet - ich tippe mal - eine sechstellige Summe.

    Sagt ein Sportler zu, wird "geschrieben". Das passiert, indem sich ein vom Verlag ausgewaehlter Journalist zu mehreren laengeren Interviews mit dem Sportler trifft; ich vermute mal, das wird so zwischen 5- bis 10-mal der Fall sein. Anschliessend sichtet der Journalist sein Material und schreibt los; vielleicht fallen ihm waehrend des Schreibens noch ein paar Nachfragen ein, die er mit dem Sportler klaert. Das Schreiben des Journalisten dauert - keine Ahnung, sagenwamal - maximal 2 Monate, schliesslich ist er ein Profi. Anschliessend kriegt der Sportler vielleicht das Manuskript des Buches zu lesen und nach ein paar moeglichen Korrekturen geht diese anschliessend den Weg, den jedes Buch geht: Lektorat, Satz, Druck.

    Aufwand des Sportlers fuer diesen (vermutlich) sechsstelligen Betrag: 10 mit dem Journalisten im Cafe verbrachte Nachmittage sowie vielleicht eine Handvoll weiterer kurzer Treffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2011
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ergänzung: In der regel liest der Sportler das dann fertige Buch gar nicht gegen, sondern sein Berater.

    Das Lahmbuch hat übrigens Christian Seiler geschrieben.

    edit: lahm hat es aber gelesen, das wurde sogar aufgenommen:
    51Vd9s-OpBL._SS500_.jpg

    Wormy wird sich freuen! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2011
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Aus meiner Sicht befriedigt der ganze Rummel nur ein Bedürfnis - Geld zu verdienen!! Ich weiß nicht, ob er sich von dem Schreiberling hat einen vorquatschen lassen, kann mir andererseits bei den feinen Herrn Lahm auch gut vorstellen, dass wir es hier mit purem Kalkül zu tun haben. :floet:

    Wenn ich Lahm's Mannschaftskollege wäre, würde ich dem zukünftig nen Sch***dreck erzählen. Wer weiß denn nicht ob und wie er dann in Lahms zweitem Buch auftaucht.


    Ich seh's zwar auch so, dass er in der Wortwahl keinen beleidigt hat. Aber diese Pseudo-Reue (weiß gar nicht wie man diese Entschuldigung ernst nehmen kann :suspekt:) ist wie hier bereits gesagt wurde simpel zu widerlegen. Es ist doch mehr als blauäugig solch ein Buch zu veröffentlichen bzw die verkaufsfördernden Abschnitte vorab und sich dann wundern, was das für hohe Wellen schlägt.
    Lahm gilt doch immer als so intelligent. Dann hätte er damit auch schon sicherlich vorher rechnen können.

    Zumal er sich ja auch nicht direkt dafür entschuldigt, das er diese Inhalte veröffentlicht hat. Sondern nur dafür, falls Missverständnisse entstanden sind. Und das kann man mit Blauäugigkeit gar nicht mehr ausreichend beschreiben. :nene:
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn er sich danach bei der halben Welt entschuldigen tut, hätte er das (um Erlaubnis fragen) wohl besser vorher machen sollen.
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Lahm ist aktueller Nationalspieler, dazu noch Kapitän der Nationalmannschaft (leider) und des Fc Bayern. Er steht viel mehr in der Öffentlichkeit. Er hätte vorher nachdenken müssen, was das für Konsequenzen hat. Er hat es nun bei vielen Spieler wahrscheinlich mächtig auch verscherzt. Und auch sein Verhältnis zu Löw ist dadurch nicht besser geworden, sondern schlechter´.
     
  17. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Was zählt ist aufm Platz und da ist Lahm auf seiner Position wohl immernoch einer der Besten. Da kann das Verhältnis (nach deiner einsicht) sonst wie schlecht sein, solang Lahm vernünftige Spiele abliefert und das tut er in der Nationalelf ja zu meist auch, spielt das keine Rolle!
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Als Kapitän ist er aber ungeeignet.
     
  19. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Ungeeignet? Keine Ahnung. Zu kleinwuechsig vllt. oder zu verlogen, verschleimt und falsch. Aber das sind alles keine Synonyme oder Aspekte, die bei dem Kapitaensposten unter Loew eine negative Rolle spielen.:floet:
     
  20. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    So kann man es auch sagen. Bei seinen Mitspielern hat er es verscherzt, so viel dazu.
     
  21. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Darum geht es doch auch gar nicht! Außerdem kann es dir doch egal sein ob Lahm Kapitän ist oder ob das Maskotchen Kapitän ist... wichtig ist das die Mannschaft zu ihm hält und hinter seinen Entscheidungen auf dem Platz steht...

    Manchmal frage ich mich echt ob du Einblick hinter die Kulissen der Bundesliga Vereine hast das du das alles so ernst behaupten kannst!

    Ich kann mir vorstellen Lahm steht mit seiner Meinung zu gewissen Trainern nicht alleine da...! Das er gegen (Ehemalige) Mitspieler was schlechtes gesagt hat davon hab ich noch nichts gehört/gelesen, da kann man mich gerne mal aufklären falls dem so sein sollte.

    Ich kenne jedoch nur seine Aussagen über Völler, Kliensmann und van Gaal.
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Du setzt voraus, dass Lahms N-Mannschaftskollegen Lahm aufgrund des Buches nicht mehr wollen. Auch nicht als Kapitän. :suspekt:
    Hmm.........:suspekt:ich halte, sagen wir mal, "leise" negative Reaktionen der Kollegen für möglich. Da Lahms Kollegen die negativen Reaktionen mitbekommen haben und mit dem Strom schwimmen. Wenn sie sich überhaupt dazu äussern.

    Wie gesagt, Lahm wusste sehr genau wen und das er verärgert. Er konnte die Reaktionen erahnen. Lahm ist nicht neu im business. Er kennt das ganze Drumherum, die betreffenden Leute und das ganze Gehabe.
    Von daher halte ich nach wie vor die Entschuldigung für geheuchelt, bzw für feige. Weil Lahm die eventuellen Folgen nicht bedacht hat und plötzlich kalte Füsse bekommen hat.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Also er kennt das Business, konnte die Raktionen erahnen, hat aber die Folgen nicht bedacht?
    Wie geht denn das zusammen?
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Stimmt. Du hast recht. Er hat die Folgen sehr wohl bedacht. Demnach eher sogar herausgefordert. Von daher passt, was z.B. Völler dazu gesagt hat.
    Und die Entschuldigung ist dann ganz offensichtlich eine Lüge.
    Aber sie könnte die Auflagen in die Höhe treiben. Und somit Lahms Gewinn.:top:
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wenn ich mir nur durchlese wie allein der Lahm jetzt hier "kritisiert" (um es mal freundlich zu formulieren) wurde, ist es nicht schäbig wenn User Spieler "kritisieren. Zumindest stören sich wenige bis gar keine User daran, wenn hier "kritisiert" wird.
    Ich schätze das kann man auch auf Trainer und Manager übertreiben (da verweise doch mal ins Gladbach-Unterforum zum Thema Maxi und Michael), also das ist dann auch nicht schäbig, zumindest stört sich da auch fast keiner der Schreiberlingen im Forum dran. Bei Journalisten sind die Meinungen wohl zweigeteilt.

    Alles in allem, ja ist es, wenn man sich das hier so durchliest nur bei Lahm schäbig, weil er es in einem Buch gemacht hat. Klar, ein Buch ist ja auch viel zugänglicher als das Internet, anders kann ich mir den Schäbigkeitsunterschied nicht erklären.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Ich schon. Der Unterschied liegt im Zeitpunkt der Kritik und in der Tatsache, diese entgegen offenbarer gewisser Absprachen erfolgt bzw. der Tatsache, dass er seinerzeit eben mehr ausgesagt oder ausgestrahlt hat, dass alles bestens sei, und jetzt damit rauskommt.
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Welche Absprachen ? Habe ich mal wieder was verpasst im Zitate-Dschungel, oder hat sich noch ein Trainer zu Wort gemeldet ? Ich habe die AZ und die SZ noch nicht gelesen heute morgen.
     
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das werden wir ja noch sehen ob seine Mitspieler zu ihn stehen. Die finden das bestimmt auch nicht in Ordnung. Und gespannt bin ich auf die Reaktion der Fans.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Erstens: "Offenbarer" Absprachen und
    Zweitens: Bei den Bayern z.B. gibt es sowas. Und gegen Klinsmann und LvG hat er ja auch "getreten". Die sind zwar nicht mehr bei den Bayern, das ändert aber nix, weil er über sie spricht, als diese noch bei den Bayern waren.
     
  30. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vielleicht hat er diese Passagen ja mit Uli Hoeneß abgesprochen und somit ist es in Ordnung. Wäre ja möglich.
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Vielleicht hat er in seinem Vertrag auch drinstehen, dass mündliche Absprachen zu jeder Zeit die schriftlichen nicht ersetzen oder aufheben können. :floet:

    Womit wir uns wieder im Reich der Spekulationen befinden.