Lahm: Wie man heute Spitzenfußballer wird

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 23 August 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich habe das Buch noch nicht gelesen, dann erst werde ich das für mich beurteilen können wie er was geschrieben hat. Für mich durchaus denkbar dass Völler Passagen aus dem Zusammenhang reißt weil angefressen ist und das jetzt breit tritt.

    Ich glaube, so schätze ich Philip Lahm ein, dass er gegen seine jetztigen Trainer nichts schreibt, weil es für ihn nichts negatives gibt und er zufrieden ist mit Training usw.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Na dann isser (auch noch) ein unobjektiver Egoist. Der etwas "findet", nämlich gut oder schlecht, das "beurteilt" und danach sein Buch verfässt bzw. verfassen lässt. So, als ob er die Deutungshoheit und die (alleinige) Beurteilungskraft über Training, Methodik, System, Mannschaftsstärke, Sozialisation, Teamstimmung, Spirit und dergleichen hat.
     
  4. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Das brauchst du net nur nicht glauben, das wird er auch nie machen. 1. greift er niemanden an der sich in seinem unmittelbaren Umfeld befindet 2. sind beide Trainer aelter und groesser als er 3. wenn er nicht zufrieden waere, hebt er sich das auf bis sie ihm nicht mehr gefaehrlich werden koennen 4. Voeller meldet sich nicht sehr oft zu Wort, aber wenn, dann muss es Ihm wirklich gestunken haben 5. LAHM ist ein Ar***!:D
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nö, wie kommst du darauf, hast du das Buch schon gelesen ? Ich gehe davon aus das Lahm, seine Eindrücke und Erfahrungen in seinem Buch schildert ohne eine Deutungshoheit für irgendwas zu beanspruchen. Wenn ich hier schreibe gehe ich auch nicht davon aus dass ich die alleinige Deutungshoheit über irgendwas habe oder allumfassendes Fachwissen. Sondern schildere meine Erfahrungen und Eindrücke.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nur Zitate, nur Zitate. Und daher komme ich darauf.

    Ist halt wieder der feine, aber immer wieder entscheidende Unterschied, ob ich schreibe, "wir wussten" (Er schreibt quasi im Namen aller, also Deutungshoheit), oder "ich wusste", oder besser noch "ich ahnte". Oder wenn schon mit wir, dann "Mein Eindruck war, dass wir wussten...".
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2011
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vielleicht ist es das was mich an Völler stört, wenn er sich zu Wort meldet, dann empfinde ich das meist als überzogen und nicht besonders moderat. So kommt es zumindest dann bei mir an.
    Philip Lahm schätze ich hingegen als intelligenten, ruhigen und sachlichen Zeitgenossen.

    Da gehen unsere Symphatien zu den beiden weit auseinander :D
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Zitate sind mir oft zu wenig, ich brauche dazu etwas mehr Text ums einzuordnen und mir meine Meinung zu bilden. War beim Sarrazin-Buch nicht anders. Oder bei Deisler, da wurden ja auch oft nur die Zitate gegen Dieter Hoeneß gedruckt - der komplette Zusammenhang wirft dann aber ein anderes Licht darauf.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nun. Das mag sein und leuchtet auch ein. Insbesondere auch unter der Tatsache, wer die Zitate abdruckt und was dieser für ein Interesse hat.

    Dennoch. Die Beantwortung der Frage, warum er nix gegen seine jetzigen Trainer schreibt, mit, dass da alles bestens sei, leuchtet mir nicht ein. Denn bestens ist bzw. war da auch nicht alles. Weil sonst die ultimative Schlussfolgerung zu ziehen wäre, dass man Titel geholt hätte.

    Und wenn man da das Gegenargument, der andere war halt schlicht besser, also von den Spielern, dem System, der Fitness und Taktik her, wie z.B das derzeitige Spanien, gelten lässt, dann wäre es wieder konsequent, dies auch anderweitig gelten zu lassen, wie seinerzeit bei Brasilien.

    So oder so ist da eine Inkonsequenz drin, die zwar zufällig so sein kann, aber auf mich ziemlich unglaubwürdig, halt opportunistisch wirkt.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Zuallererst fällt mir da ein: Weltmeister. Vizeweltmeister. CL-Sieger. Torschützenkönig in Liga 1 und 2 und Italien. Fussballer des Jahres. Vizeweltmeister als Trainer.
    Aber bei dir zählen Äußerlichkeiten ja schon immer mehr, besonders "modische" Frisuren.
     
  11. theog

    theog Guest

    Ich bewundere dich für deine diplomatische Ausdrucksweise...:D Mit anderen Worten: Lahm ist ein Arsch*****och :D
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Er lässt halt Platz für seine Biografie! :D
     
  13. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Woher soll Lahm eigentlich wissen, wie man Spitzenfussballer wird? Der kriegt ja nicht mal ne gescheite Flanke hin.
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Modische Frisuren nur bei Mario Gomez. Hat aber jetzt auch nichts mit dem Thema an sich zu tun, aber ich weiß wie du das meinst, von daher lass ich dir deinen Spaß. Und kommentiere diese Bemerkung auch nicht weiter.

    Na ja, an Rudi Völlers aktive Spielzeit kann ich mich nicht besonders gut erinnern, da war ich noch in der Grundschule als er diese Erfolge erreichte. Seine Wechsel ins Ausland habe im 7 oder 8 Jahren nicht verfolgt. Und seine Vita als Spieler fällt mir daher auch nicht als erstes ein. Sondern lediglich seine Trainerleistungen.Und die waren eben nicht besonders herausragend.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das ist wie mit dem sympathischen, glaubwürdigen und charismatischen Exminister, oder?
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Mein Kommentar zum Buch des Kapitanos... on Twitpic

    :p
     
  17. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::hail:
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ok, dann hast du dich einfach nur nicht über ihn informiert.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Tja. Im Gesamtmaßstab der Deutschen Nationalmannschaft vielleicht nicht. Aber möglicherweise muss man diese im Kontext des Niveaus zwischen 1998 und 2004 sehen. Eigentlich schon vorher. Selbst 2006 war eher "Zufall", denn wirkliche Klasse. In den Jahren gab es nämlich unter keinem Trainer was wirklich Berauschendes. Woraus man (wohlwollend) schliessen kann (aber nicht muss), dass das nicht nur am jeweiligen Trainer lag.

    Und dann ist 2002 eben doch das Highlight der "Generation" gewesen.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Tja, ich denke vielleicht nicht so komplex wie du oder HT oder lenz oder die anderen Fachmänner hier, aber ich gehe davon aus dass Lahm zufrieden ist mit seiner derzeitigen beruflichen Situation und warum sollte er dann was negatives schreiben. Bzw. Heynckes trainiert ihn ja noch nicht so lange, von daher hat er da vielleicht zu wenig Erfahrungswerte.
    Für mich ist das nicht die ultimative Schlussfolgerung dass man Titel geholt hätte. Mit Heynckes konnten noch keine geholt werden. Und mit der Nationalmannschaft hat es wohl trotz besseren Trainingsmethoden aus welchen Gründen auch immer noch nicht geklappt. Wer das bessere System hat kann Lahm besser beurteilen als User in einem Forum, es sein den sie sind ebenfalls Nationalspieler die hier nicht erkannt werden wollen.
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Jemanden nicht nur auf "Wutrede" und Langhaarmatte zu reduzieren, ist alles andere als komplex gedacht. Das sind eher Grundlagenkenntnisse. Quasi die Minimalqualifikation zum Mitreden.
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    In der Tat, sind mir Menschen die höflich und freundlich auftreten wesentlich angenehmer als Menschen die sich unhöflich und beleidigend verhalten. Menschen machen Fehler und nur aus Fehlern kann man lernen. Selbstverständlich gibt es auch die allwissenden, die machen keine Fehler - zu denen KT nicht gehört.
     
  23. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    kleinehexe, das hat mit Symphatien weniger zu tun als Du denkst. Achtung! Ich mag den Magath nicht, und den Kliensmann noch weniger. Aber ich wuerde mir wuenschen das sich beide genauso zu Wort melden wie der Voeller. Das ich den Lahm dagegen nicht sonderlich mag ist kein Geheimnis. Diese " ich habe nur Vollpfosten als Trainer in meinem bisherigen Leben getroffen " Lektuere hat mich nur bestaetigt. Ich wuensche mir, das er mit diesem "Buch" den Gegenwind in seiner zukuenftigen Karriere zu spueren bekommt. Lahm ist ein Ar***!
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich reduziere ihn nicht darauf, mir ist das als erstes zu ihm eingefallen. Und ja, Rudi Völler ist mir bisher meist negativ oder polternd aufgefallen.

    Und seine Erfolge als Spieler haben ihn ja nicht automatisch zum erfolgreichen Nationaltrainer gemacht, damit sind jetzt nicht nur Titel gemeint sondern auch die fehlende Nachhaltigkeit seiner Amtszeit.
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Jetzt musste nur noch bedenken, was DU geurteilt hast:

    [Klick]

    Wer also fehlende Titelerfolge bei Völler ausschliesslich auf (vermutliche) Trainingsdefizite zurückführt, diese dann von dem Lahm bestätigt bekommt, dann aber meint, weil der Lahm meint, bei Löw sei offenbar alles bestens, dann sei es so, weil der Lahm das besser beurteilen kann, als man selbst, obwohl der Löw auch keine Titel hat, naja....ich sachmal höflich, der erkennt den Mangel in der Argumentation nicht. Meine ich.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Und wo war Völler beleidigend?
    Mir ist jemand, der seinem Gegenüber, wie damals Hartmann, die Meinung sagt, lieber, als jemand, der hinterfotzig in irgendwelchen Büchern über Extrainer und -mitspieler schreibt, das noch über die Bild publiziert und damit auch noch Geld verdienen will.
    Oder glaubst du, an dieser Art von später Kritik ist irgendwas konstruktiv? Dass Klinsmann ne Pfeife als Trainer ist, ist doch nun nicht neu, das habe ich schon vor 2006 gesagt. Magath ist als Trainer auch nicht wirklich mein Freund wie du weißt. Aber was soll dies Geschreibsel jetzt?
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nicht nur die fehlenden Titel BU, auch die Nachhaltigkeit sein Trainingsarbeit. Für mich hat er nicht viel erreicht, nicht nur die Titel die nicht erreicht wurden, sondern auch das was er eben nicht aufgebaut hat und zu einem über Jahre funktionierenden Team zusammengefügt hat.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Sorry. Aber "Konzepttraining", noch dazu mit langem Atem, also der Zeit, in der Misserfolge, schlechte, noch schlechtere Leistungen als vorher, geduldet wurden, gab es doch damals gar nicht. Quasi nirgendwo im deutschen Fussball. Im Gegensatz zu anderen Nationen. Zudem war der deutsche Fussball bei seiner Amtsübernahme zwar schlecht, aber doch nicht "am Boden", so, wie zum dem Zeitpunkt, als Klinsmann kam, der dann die Zeit und Kompetenzen erhalten hat, die Nationalmannschaft bis zur Jugendarbeit durchzuregieren.

    Das es das unter Völler so nicht gab, nun an ihm festzumachen halte ich für ein wenig kurzsichtig.
     
  29. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Völler war nicht beleidigend, den habe ich nicht gemeint im meinem Post zum Exminister. Sondern Menschen allgemein.

    Zu Völlers Rede seinerzeit, mir war das zu laut und zu destruktiv. Klar von Emotionen getragen, die eben mit ihm durchgegangen sind, offen und ehrlich war das freilich was er ihm um die Ohren geschlagen hat. Vielleicht auch für ihn und auch die Mannschaft nötig zu dem Zeitpunkt.

    Wie gesagt, ich möchte das Buch erst komplett lesen bevor ich mir eine Meinung bilde wie hinterfotzig das ist oder nicht. Manche fanden auch hinterfotzig dass der Deisler mit seinen Mitspielern im Buch abgerechnet hat - ich fand das legitim, dass er benannt hat was er sich von den Kollegen an Häme aufgrund seiner Erkrankung anhören musste in der Kabine.

    Nein, konstruktiv ist diese Art von Kritik sicherlich nicht, mit den Trainern hat er ja vermutlich nie mehr etwas zu tun, von daher nachvollziehbar wenn das Buch als überflüssiges Nachtreten angesehen wird.

    Aber vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen die Unterschiede die er eventuell (ich kenne das Buch nicht) aufzeigt in der Trainingsarbeit.
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Er kann nachtreten wie er will. Wenn er sagen wuerde," Ich habe diesen Menschen auch meine Meinung in's Gesicht gesagt, und diese Trainer auf Ihre Fehler hingewiesen". Hat er aber nicht diese **********************
    Eventuell ist das aber der falsche Weg. Ganz sicher aber lernen Trainer nicht von einem falschen Fuenfziger, der sich sein Image mit intrigierter Literatur aufpoliert. Egal. Lahm ist ein *****!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 September 2011
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vollpfosten hat er ja nicht geschrieben, sondern lediglich seine Erfahrungen - und was Magath betrifft, na ja, der zeichnet sich ja auch nicht durch Nachhaltigkeit aus. Das Prinzip Druck scheint nicht sonderlich gut zu funktionieren, da hat er schon Recht.