Länderspiel: Deutschland gegen Norwegen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von bayer04_princess, 5 Februar 2009.

  1. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Der, der sich für das Thema interssiert!
    Phrasen passen in 2 Zeilen! Manch andere Dinge nicht! ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Weil die Leverkusener dann protestiert hätten, genauso wie bei Kießling, und wie die Hoffenheimer bei Beck. Die beiden Mannschaften spielen nämlich 48 Stunden später wieder in der Liga gegeneinander.
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    komm, meinst Du das ernst? Wenn das der Grund ist, dann am besten garnicht aufstellen...damit jeder glücklich ist.

    Für einen Nationaltrainer darf das keine Rolle spielen....wieso hat dann Lahm durchgespielt? Meckert Bayern weniger ?
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Bayern spielt nicht am Freitag, sonst hätte Hoeneß schon gemeckert, da kannst du sicher sein. ;)
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ach so Freitag....kann schon eine Rolle spielen, stimmt....
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das ist aber nunmal so, finde dich damit ab.

    In Quali Spielen wird Löw wahrscheinlich sicherheitshalber immer Klose und Podolski zusammen stürmen lassen in der Startelf.

    Helmes , Gomez und Kießling, bekommen doch ihre Chancen die sind froh wenn sie wenigstens eine Halbzeit oder 20. min ungefähr spielen. ;)
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Keine Frage, mit Löws Verzweiflungstaten haben sich die meisten schon abgefunden.

    Klose/Podolski, das Sturmduo, das Liechtenstein das Fürchten lehrte :D
     
  9. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Äh... , LOL? :zahnluec:
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ odie:

    Ist es eine Verpflichtung für einen Trainer ihn nach der ersten Nominierung immer und immer wieder zu nominieren? Löw kann sich dies nicht leisten, in einen der wenigen Testspielen, Neulingen erneute Chancen zu geben. Dafür gibt es einfach zuviele Anwärter für die deutsche Nationalmannschaft aus der U21 oder den Vereinsspielen.

    Torsten Frings hat in den letzten Vereinsspielen sich wieder verbessert und hatte deswegen die erste Nominierung nach der EM 08 auf alle Fälle wieder verdient. Fussball bleibt eben Diskussionsstoff: Der eine schätzt den einen Spieler schlecht ein, der andere wieder schätzt ihn als einen erstklassigen Spieler ein. Löw hatte diese Ansicht, und ich versichere dir: Im Falle von Torsten Frings entscheidet er keineswegs subjektiv, nach jenen Aussagen in den Medien.
    Warum soll Löw 1,5 Jahre vor der WM 2010 schon eine definitve WM Elf finden? Bis dahin verletzen sich unendlich viele (Stamm-)Spieler wieder, deswegen werden auch andere, jüngere Spieler als Ersatz professioneller herangezogen. Beispielsweise: Was würde Löw unternehmen, wenn Ballack sich kurz vor der WM schwer verletzt, für das gesamte Turnier ausfällt und niemand bisher seine Rolle im Spiel übernommen hat?

    Trotz das Löw viele junge Spieler an die NM heranlässt, vertraut er weiterhin den erfahreneren Spielern, wie Ballack, Frings und Klose. Diese Spieler werden wahrscheinlich auch bei der WM 2010 wieder die Stützen der Mannschaft sein. Aber schau mal: Lahm, Podolski, Mertesacker und Schweinsteiger sind seit der WM 2006 gar nicht mehr von der NM wegzudenken, sie sind erfahren, trotz das sie noch nicht einmal ihren Zenit erreicht haben.

    Stimmt schon: Die Neulingen haben es in ihren ersten Spielen sehr schwer, um in 15, 30 oder 45 Minuten mit Einzelleistungen zu glänzen. Aber diese Wege mussten Podolski und Co. auch durchschreiten und haben nun einen hohen Wert in der Nationalmannschaft.
    Aber wie läuft es denn in einen Verein ab? Beispiel Toni Kroos beim FC Bayern. Er hatte kaum eine Chance unter den vielen wichtigen Ligaspielen, CL-Spielen, DFB Spielen eingesetzt zu werden. Er musste sich im so gut wie möglich sich präsentieren. Nun wechselt er zu Bayer Leverkusen, weil er da sich weniger Konkurenz erhofft.

    Weil bis zur WM noch über 12 Monate vergehen werden und bis dahin sich jeder andere schwer verletzen kann. So wie es im Falle von Bernd Schneider vor der EM 08 war. Aber auch die Form der Spieler überhaupt entscheiden. Beispiel Klose: Er ist nicht in jeden Spiel in einer Topform. Deswegen erhielten Kießling, Helmes und Gomez ebenfalls ihre Chancen gegen Norwegen.

    Wer war denn definitiv nicht motiviert?
    Einzelleistungen, wie Dribblings und Pässe muss der Spieler selbst ausführen und nicht der Mitspieler.

    Die Harmonie Klose-Podolski ist und bleibt unbestritten.
     
  11. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Natürlich hat er keine Verpflichtung.
    Aber entweder ich plane mit einem nominierten Spieler. Oder ich plane nicht mit ihm. Da ist einfach keine Planung da.
    Es wird einfach mal jeder nominiert, der irgendwann auf sich aufmerksam gemacht hat.
    Es gibt viele Anwärter, da hast du recht, aber es sollte nicht jeder sofort nominiert werden.

    Er muß ja keine definitive finden. Er sollte aber eine 1. Elf im Kopf haben (was er ja für die meisten Positionen hat) und auf jeder Position einen (nahezu) gleichwertigen Ersatz. Und das hat er nicht.
    Allein auf der LAV Position hat Löw schon mindestens 4 verschiedene Spieler "getestet". Dazu braucht er aber keine Testspiele, weil die nix bringen (Einsatzzeit). Sinnvoller wäre ein besseres Beobachten in Ligaspielen um sich dann auf einen Kandidaten zu einigen.
    Wenn Lahm jetzt wirklich ausfallen würde hat Löw niemand, der länger als 45 Minuten auf dieser Position gespielt hat. Ist das gut?
    Und das ist auf nahezu jeder Position so.

    Über die 1. Elf lässt sich streiten. Das ist jetzt nicht das Thema. Aber wie soll sich denn eine realistische Konkurenz bilden, wenn die 2. Garde ständig wechselt und nie eine langfristige Einsatzchance bekommt? Daß die dann im Vergleich zur 1. Elf schlecht aussieht ist doch logisch.

    Er wechselt zu Leverkusen, weil er länger als jeweils nur 20 Minuten spielen will! 20 Minuten, ähnlich der Einsatzzeit der 2. Reihe bei Testspielen.

    Eben weil sich ständig einer verletzen kann, muß ich doch auch eine nahezu feste 2. Garde haben, die eingespielt ist untereinander, aber auch mit Spielern der 1. Reihe. Nur dann ist ein problemloser Wechsel bei einer eventuellen Verletzung nötig. Wie oben geschrieben: wenn Lahm jetzt ausfällt, wer ist dann mit der Abwehr eingespielt? Keiner!
    Und daß Gomez oder Helmes im Sturm schlecht aussehen hat die gleichen Gründe. Die Mittelfeldspieler kennen die Laufwege kaum bis gar nicht. Das hat man oft sehr schön im Spiel gegen Norwegen gesehen. Gerade Marin hatte da gute Ideen, die die Stürmer (verständlicherweise) nicht umsetzen konnten. Wie sollten sie auch, bei 45 Minuten Einsatzzeit mit jeweils anderen Mittelfeldspielern.

    Ballack ist wie immer über den Platz getrabt, Klose hat nicht für den Sturmpartner gespielt, Lahm hat sich geschont, auch Schweinsteiger war schwach.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Eben, frisch bei Premiere sagt der Moderator zu Armin Veh, der den Trainer von Berlin und seine Arbeit lobte....


    Hertha gegen Bayern, Hauptsache das Spiel wird nicht so uninspiriert wie das Spiel gegen Norwegen.....

    Veh gibt keine Antwort....

    uninspiriert.....interessanter Satz....


    wer ist eigentlich verantwortlich für die Inspiration einer Mannschaft ?
     
  13. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Hey Jogi-Fan, wenn ich so wie du Geld dafür bekommen würde Löws Schwächen zu vertuschen (nehme ich mal an), dann fallen mir auch tausende Wege ein, die Wahrheit zu umgehen. Aber das will hier keiner Wissen, denn so ziemlich jeder in diesem Forum hat das falsche/lächerliche Spiel von Löw und dem DFB schon längst erkannt.
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    So und wann ist denn mal Zeit sich so langsam - nicht definitv aber langsam - auf einen Kader zusammenzustellen?
    6 Monate vor dem Turnier? 3 Monate vor dem Turnier? 1 Monat vor dem Turnier?
    Wie viele Freundschaftsspiele, gibt es noch bis dahin?
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ odie:

    Es können nicht alle 21 Mann gleichzeitig in der Startelf stehen, bisher nur 11. Und daran haben sich alle Trainer zu orientieren. Löw plant mit allen Spielern und versucht soweit es geht jeden eine Chance zu geben, wenigstens ein paar Minuten auf den Platz zu stehen.
    Richtig. Jeder, der auf sich positiv aufmerksam gemacht hat im Verein, hat eine Nominierung verdient. Jeder der Nominierten wird auch noch spezieller in den Trainingseinheiten in der NM beobachtet. So wird der große Kader immer wieder erweitert und vor einen großen Turnier erhält der Bundestrainer auch keine großen Probleme, um notfalls den einen oder anderen Stammspieler aufgrund eines Formtiefs oder einer schweren verletzungen mit einen Spieler zu ersetzen, den Löw schon längst kennt aus einen der Testspiele.

    Letztendlich hat der Bundestrainer ständig eine Stammelf im Hinterkopf, nur er kann doch nicht offiziell ausschreiben: "Leistungen jüngerer Spieler sind uninteressant, sie sitzen so oder so auf der Bank oder auf der Tribüne." Löw muss den neuen Spielern Ziele setzen und sie dazu anspornen zu kämpfen, den Alten einzuheizen.

    Er beobachtet und lässt andere für ihn auch die Ligaspiele beobachten. Doch ein persönliches Gespräch oder die Trainingseinheit in der NM selber bringt mehr Erkenntnisse als ein lapidares Ligaspiel. Er brauch diese Testspiele, diese Trainingseinheiten, um diese Spieler besser kennen zu lernen, besser einzuschätzen.
    Fussball bleibt diskussionsgeladen, jeder hat eine andere Sichtweise und eine andere Art und Weise des Trainierens, der Vorbereitung und bei taktischen Einstellungen.

    Es ist auf jeden Fall besser, als einen Spieler auf die Position von Lahm einzusetzen, als einen Spieler den der Trainer und die Mannschaftskollegen überhaupt nicht kennen.
    Auf jeder Position? Das musst du mir mal beweisen! ;)

    Aber das ist das Thema für alle Trainer! Jeder Trainer muss "dieses Thema" für sich klären und versuchen jeden einen gleichberechtigte Chance zu geben, damit der Streit um die 1. Elf auch geklärt wird.

    Die Konkurenz ist viellebig, auch die zweite Garde gerät einmal in ein Formtief. Es gehörte auch einmal Marcell Jansen zu einen starken Konkurent für Phillipp Lahm, aber durch die miesen Leistungen beim FCB hat er den Anschluss an Lahm verloren. Deswegen sucht Löw auch neue KOnkurenz für diese Position!

    In der Vorrunde kam Toni Kroos beim FCB auf insgesamt 11 Spiele, darunter 6 Einwechslungen und einer Auswechslung. Spielzeit: 572 Minuten.

    Wie bildest du eine zweite Garde, wenn unter den Spielern auch Verletzungen und Formtiefs auftreten. Dieses Problem besteht ebenfalls in der "ersten Reihe".
    Ist die Abwer derzeit mit Lahm fehlerfrei? Nein!

    Wie soll ein Trainer handeln, wenn er gerade mal 2 Tage vor dem Spiel mit den Nominierten zusammentrifft. Darunter soll sich die annschaft auf den gegner spezeill vorbereiten, oftmals noch ein Fitnesstest, dann noch unterschiedliche mediale Verpflichtungen gegenüber dem DFB. Da bleibt schließlich keine große Zeit, um dies zu bewältigen, was 3 Wochen vor einer WM alles bewältigt werden kann!

    Lahm war meiner Ansicht nach einer der besten Spieler. Ein egoistischen Klose kenne ich nicht.

    @ Simtek:

    Bis zum 31.12.09 hat Löw nur 3 Testspiele, um seinen Kader und die Datenbank zu erweitern.
    Der WM Kader wird 2-3 Wochen vor der WM 2010 bekannt gegeben. ;)
    Bis dahin hat Löw genügend Zeit. Um sich einzuspielen verbleiben noch Testspiele im WM Jahr.

    Mein Gott, überlege doch mal: 1,5 Jahre vor der WM! enn sich Löw jetzt schon festlegen würde, könnte es sein das die Hälfte der Stammspieler dieser Elf bei der WM schwer verletzt sind. Und dann? Dann würde Löw mit leeren Händen dastehen. Oder anderrum: Würde Löw anderthalb Jahre vor der WM 2010 sich festlegen auf eine Elf, dann wüsste die Konkurenz doch schon alle Schwöchen und Stärken der Spieler in- und auswendig, noch dazu alle Laufwegen und Spielweise. Dann können wir gleich die Koffer packen, wie bei der EM 2004 mit Rudi Völler nach der Vorrunde. ;)
     
  16. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wir drehen uns im Kreis. Daher werde ich jetzt das letzte Mal antworten. Und ich geb mir Mühe mich kurz zu fassen.
    • es ist sinnlos vielen Spielern wenig Einsatzzeit zu geben. Man gibt lieber wenigen Spielern viel Einsatzeit
    • die Nominierungen kommen teilweise viel zu schnell (Compper, Weis)
    • Spieler werden auf falschen Positionen "getestet"
    • mit Löws "Verfahren" bekommt man unzufriedene und demotivierte Spieler (Marin, Hildebrand, Kuranyi)

    Das hab ich nicht so ganz verstanden. Nochmal die einfache Frage: wer spielt wenn sich Lahm verletzt?
    Und ich beweis es dir gern (der erst genannte Spieler ist der mMn gesetzte.
    TW: keine klare Hierarchie bei Adler, Enke, Wiese
    RV: keine klare Hierarchie bei Friedrich, Hinkel, Westermann, Beck
    IV: Mertesacker; kein 2. Mann
    IV: keine klare Hierarchie bei Westermann, Tasci, Friedrich
    LV: Lahm; kein 2. Mann
    RM: Schweinsteiger; kein 2. Mann
    DM: Ballack; keine klare Hierarchie bei Frings, Hitzlsperger, Rolfes
    DM: keine klare Hierarchie bei Frings, Hitzlsperger, Rolfes
    LM: Trochowski; wahrscheinlich Marin dahinter
    ST: Klose; keine klare Hierarchie bei Podolski, Helmes, Gomez, Kießling
    ST: keine klare Hierarchie bei Podolski, Helmes, Gomez, Kießling

    Wie du schreibst. Er gehörte mal dazu. Löw hat aber keinen Plan! Daß Jansen defensive Schwächen hat, hat man auch schon vorher wissen können.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Odie, hatte mal Zeit es zu lesen und hat Hand und Fuß....eine gelungene Analyse des Löw`schen Chaos, Gratulation meinerseits :huhu:
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    @odie:
    :top:Was Du geschrieben hast, hat mich überzeugt.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Mein Reden seit Jahren: wir haben keine vernünftigen Abwehrspieler mehr, deshalb gibt es auch keine zweiten Männer bzw. ersten (IV).
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Dann könnte man wenigstens welche dahinter einspielen lassen, denn brauchen tun wir was da ist, aber wenn nie was konkret da ist, kann es doch nicht besser werden? Zumindest Erfahrung sollten sie bekommen, wenn sie schon nicht Weltklasse sind...oder ?












    p.s.
    da kann man mal sehen, was es doch für ein Verlust für Deutschland ist, daß der Waldhof Mannheim so runtergekommen ist...

    die sehr guten Abwehrspieler kamen nämlich sehr oft von uns....:/
     
  21. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    @Odie

    Recht hams. I brauch jetz a Bretz`n.... :D
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    @odie, da hast du dir ja viel Mühe gemacht. Trotzdem bin ich nur zum Teil einverstanden mit dem, was du schreibst.

    1. Wie ich bereits nachgewiesen habe, hat auch Beckenbauer im Winter 1 1/2 Jahre vor der WM 1990 ganzen elf (!) Spielern Einsatzzeiten gegeben, die nachher nicht zum Stamm und zum größten Teil nicht mal zu den WM-Fahrern gehörten - noch dazu in wesentlich weniger Spielen.
    2. Naja, bei dem Lauf, den die Hoffenheimer Spieler hatten, kam Löw doch gar nicht an ihnen vorbei.
    3. Ok, bei Compper traf das zu, aber sonst fällt mir da eigentlich kaum noch jemand ein.
    4. Hildebrand und Kuranyi sind Stänkerer vor dem Herren, die sich damit auch schon in Valencia und auf Schalke unbeliebt gemacht haben. Wörns wurde ja schließlich von Klinsi damals auch gefeuert - und das zu recht.
    Marin dagegen ist selbst in Gladbach häufig nur Ersatz, und dass er jetzt in der Nationalmannschaft besonders demotiviert sei, ist mir eigentlich auch noch nicht aufgefallen.

    Fazit: Klare Stammspieler mit eindeutiger Nr. 2 - das hört sich alles schön an in der Theorie, ist aber in der Praxis bei noch keinem Bundestrainer anderthalb Jahre vor einem großen Turnier so gewesen. Selbst bei Helmut Schöns großartiger 72er-Elf nicht, die ja eher durch Zufall wegen der Ausfälle mehrerer Stammspieler beim Spiel in London zustande kam - und dies gerade mal sechs Wochen vor dem EM-Triumph! :jaja:
     
  23. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich bin der Meinung, daß nicht alles was in der Vergangenheit funktioniert hat, automatisch gut sein muß! ;) Und deshalb finde ich es immernoch sinnvoller, Spielern viel Einsatzzeit zu geben. Das Scouting sollte einfach stark verbessert werden. Zusammenhängend damit ist auch die Nominierung. Auch hier ist mir egal, wer einen Lauf hat und wer nicht. Entscheidender ist die Qualität und das Potential.
    Friedrich wird, wenn er als RV eingesetzt wird auch jedesmal entgegen seiner eigentlich Position eingesetzt. Zudem ist Friedrich als RV auch spielerisch eine Fehlbesetzung. Das scheint Löw aber auch erst jetzt zu merken. Immerhin war Friedrich für das Norwegen-Spiel als IV eingeplant.
    Hildebrand kann ich nur vom VfB beurteilen. Da hatte er zwar einen Scheissberater, aber er war eigentlich ein sehr anständiger Spieler. Was bei Valencia im Detail abgelaufen ist, kann ich nicht beurteilen. Die Art und Weise seiner Ausbotung war in jedem Fall daneben, gerade auch in Verbindung mit dem von Löw propagierten Leistungsprinzip.

    Auch hier: es kümmert mich nicht was war. MMn (!) ist es sinnvoll klare Strukturen zu haben. Es kann ja trotzdem eine Konkurenz zwischen 1. und 2. Mann enstehen. Aber die Spieler müssen wissen wo sie eingesetzt werden, mit welchen Mitspielern sie da zu rechnen haben und was von ihnen erwartet wird.
    Sinnvoll wäre ein positionsabhängiges testen. Beispielsweise wird im Spiel gegen Norwegen 90 Min. mit einer veränderten IV gespielt.
    Neunominierte aber mit anderen Neunominierten zu "testen" das ist sinnlos.
    Das ist so als würde ein Fahranfänger einem anderen Fahranfänger das Autofahren erklären.
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Es ist ja nicht so, daß aus der Tüte 23 Spieler gezogen werden, von denen man nichts weiß außer...

    Torwart
    Abwehr
    Mittelfeld
    Sturm

    d.h.

    alle diese Spieler spielen seit Jahren in der Bundesliga. Als Nationalspieler sollten sie vorallem Stammspieler auf ihren Positionen sein und dauerhaft Leistung gebracht haben. Bestenfalls sollen sie sich von der Masse abheben und
    Leistungsträger in ihren Teams sein oder zumindest in einem Team spielen, wo ihre Leistung tragend für das System des jeweiligen Teams ist.


    Man kennt die Spieler .... die Spieler sind bekannt .... dutzende Trainer kennen sie, ihre Schwächen und ihre Stärken....jeder Spieler hat eine Lieblingsposition und im besten Falle wie Lahm kann er sogar 2 Positionen gleichwertig besetzen...

    also, wo ist das Problem ?


    Das Problem ist meiner Meinung nach der Kraut und Rüben Plan nach dem Raquelette Prinzip Löw`s....mal da reintippen...dann mal da reintippen...

    mal die Soße, mal das Fleisch....alles schön und gut...das kann ja mal gut kommen...

    aber damit schlägt man keine Wikinger, die ganz einfaches Wellfleisch zubereitet haben !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2009
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nur ist das bei Löw was anderes, ihm ist es egal ob seine Nationalspieler einen Stammplatz in ihren Verein haben oder nicht. ;)
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    klar daß Du als Poldi Fan die einzige Möglichkeit Poldi nochmal kicken zu sehen die nächsten Monate in Schutz nimmst....aber mir ist Poldi, obwohl ich ihn mag, schnurz im Vergleich zur Nationalmannschaft.

    Erst das Team, dann jeder Einzelne....da das Team vom Kopf her anfängt zu stinken....bin ich sogar zu Opfern bereit, auch wenn sie Lukas heißen....
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Das Leistungsprinzip existiert also gar nicht?
    Gut das es nun raus ist. Dann kann ich aufhören danach zu suchen.
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Vor allem gilt bei all diesen Ueberlegungen immer noch der Assauer'sche Spruch (der so gut ist, dass er eigentlich schon viel aelter sein muesste und von jemandem anderen als Assauer erfunden):

    Form schlaegt Klasse.

    Solange von zwei zur Auswahl stehenden Spielern der eine nicht um Laengen besser ist als der andere, also deutlich mehr Klasse aufweist, sollte ein Trainer immer denjenigen mit zu einem Turnier nehmen, der einen Monat vorher in besserer Form ist. Wenn also z.B. Frings, Hitzlsperger und Rolfes alle in etwa dieselbe Klasse haben, dann wird es eben auf ihre Form ankommen, ob sie letztendlich fuer's Turnier nominiert werden oder nicht. Da sind Einsaetze in Laenderspielen 1,5 Jahre vor dem Turnier schlichtweg wurscht. Im Uebrigen hat das Kuranyi vor der WM 2006 ganz brutal zu spueren bekommen, als er gerade im Halbjahr vor der WM nicht in Form war.
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Natürlich zählt schon die Leistung, man kann aber auch ohne einen Stammplatz zu haben Leistung zeigen !!!!!!
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mehr als einer mit Stammplatz. Auch wenn man gar keine Spielpraxis bekommt?
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Und die zeigt man dann wo?
    Auf der Bank, an der Playstation, in der Bravo?