La Selección – Spaniens Nationalelf

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von huelin, 5 Dezember 2009.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Heute also das erste Pflichtspiel der Roja nach dem Debakel in Brasilien - und nach dem Rücktritt von Xavi und Xabi Alonso.
    Außerdem fehlten noch Iniesta, Piqué und Diego Costa. Aber beim lockeren 5:1 gegen Mazedonien spielte die Mannschaft eigentlich wie früher. Vielleicht sogar einen Tick schneller im Mittelfeld, denn Xavi und Xabi Alonso machten ja zuletzt das Spiel eher langsam. Koke übernahm die Regie, und vorne wirbelten die beiden Kanarier Silva und Pedro sowie Neuling Alcácer von Valencia, dem auch ein Tor gelang. Einzig die Abwehr wirkte nicht immer sattelfest, das könnte gegen eine stärkere Mannschaft Probleme geben. Aber es fehlen nach wie vor wirklich gute Ersatzleute für die Stamm-IVs Ramos und Piqué - und der war ja zuletzt auch nicht gerade überragend.
     
    André gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Heute abend trifft der Europameister also in Vigo auf den Weltmeister. Die Roja musste bei der letzten WM zwei schmerzhafte Niederlagen einstecken, und nach den Rücktritten von Xavi und Xabi Alonso sowie der Niederlage in der Slowakei wurde schon vom Ende einer Ära geredet.

    So weit ist es aber wohl noch nicht, denn es gibt im Land weiterhin ein riesiges Potenzial an guten Spielern. Nicht zufällig haben die Spanier auch die letzten beiden U21-EMs gewonnen.

    Von der „falschen Neun“ ist Del Bosque ja inzwischen wieder weg, er spielte jetzt sogar häufiger mit zwei Spitzen, wobei heute gegen Deutschland ein 4-2-3-1 vorgesehen ist. Aber hier mal ein Überblick über die Positionen im einzelnen: Die Spieler der Stammelf, so wie ich sie sehe, habe ich in GROSSBUCHSTABEN gesetzt:

    Im Tor hat CASILLAS seine kleine Krise wohl überwunden. Mit De Gea steht sein Nachfolger aber schon bereit, und als dritter Mann hat sich zuletzt Kiko Casilla stabilisiert.

    In der Innenverteidigung fehlt es an Backups hinter SERGIO RAMOS und dem zur Zeit im Club nicht unumstrittenen PIQUÉ. Bartra, Albiol und San José haben jedenfalls in der Nationalmannschaft noch nicht überzeugt.

    Auf den defensiven Außenbahnen sieht es dagegen gut aus, auch in der Breite. Rechts spielt sich JUANFRAN immer mehr in den Vordergrund, aber auch Carvajal wird immer stärker. Links haben wir hinter JORDI ALBA noch Bernat und Moreno, und auch Azpilicueta kann auf den Außen eingesetzt werden.

    Im defensiven Mittelfeld kommt BUSQUETS langsam wieder in die Spur zurück. Alternativ können auf dieser Position Bruno Soriano, Iturraspe und Camacho spielen. Die Langzeitverletzten THIAGO und Javi Martínez sollte man hier natürlich nicht vergessen.

    Defensiv wie offensiv stark sind die neuen Shooting Stars des spanischen Fußballs ISCO und KOKE, die Xavi und Xabi Alonso schon bald vergessen machen könnten. Weitere Mittelfeldspieler: Cesc Fàbregas und Raúl García im Zentrum sowie Cazorla, Silva und Nolito auf der Außenbahn. Und natürlich der zur Zeit verletzte INIESTA.

    Im Angriff ist DIEGO COSTA weiterhin gesetzt, hat aber den Durchbruch noch nicht so recht geschafft. Mit den jungen Alcácer, Morata, Rodrigo und Munir wächst aber genügend Qualität auf dieser Position nach. Dazu kommt Pedro, der in der Roja meist stärker als im Verein spielt, und auch Callejón ist zuletzt ins Aufgebot berufen worden.
     
    André gefällt das.
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Danke Dir für die Aufklärung. :top:

    Als Backup für die IV könnte ich mir Alvaro Dominguez vorstellen. Der Junge spielt aktuell bei uns eine richtig starke Saison, da habe ich schon schlechtere Backups gesehen. ;)
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Jou, versteh eigentlich auch nicht, warum Del Bosque nicht an den denkt. Er hat ja schon zweimal in der Selección gespielt, aber seit 2012 nicht mehr.