Kuranyi zurückgetreten

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mister-X, 12 Oktober 2008.

  1. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    :staun::gruebel::vogel:

    DAS gerade DU das sagst, ist witzig. :lachweg:
    Lies Du bitte mal Deine 800 Beiträge durch, die du so in den letzten 3-4 Wochen geschrieben hast. In jedem zweiten Beitrag. "Der hat dies nicht...", "Der kann das nicht...", "Der muss weg...", "Der ist ein Looser...". Kein Hass?? Nö. :rolleyes:

    Sorry, das ist lächerlich. :suspekt: :nene:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hallo lieber Marcus,

    Mach dir nicht sovile Mühe. Bitte solche wirren Generalbehauptungen nur per pn. Vieleicht antworte ich dir sogar dann. Nur soviel. Ich kenne keinen Hass nur pure Verachtung.

    Lass gut sein!
     
  4. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    sachma,

    wollt dich der jogi mal nicht ranlassen oder woher kommt diese persönliche schiene?

    jungejungejunge.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Leserbrief einer seriösen Dame im Focus.


    Klatte Dagmar (13.10.2008 15:39) Kuranyi
    Sehr geehrter Herr Löw. Sie müssen sich die Kritik der Arroganz gegenüber Kuranyi schon anhören. So geht man nicht mit Menschen um! Auch wenn Beziehungen nicht auf Sympathie beruhen gebietet es doch wohl das gute Benehmen, fair miteinander umzugehen. Es ist pures mobbing, was da seit geraumer Zeit zu beobachten war. Soetwas kostet in der Wirtschaft Millionen und es hinterlässt traurige Menschen.
     
  6. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das kommt im Prinzip aufs selbe hinaus.
    Dass Du Löw, Klose und ein paar andere ums verrecken nicht ausstehen kannst, brauchst du nicht ständig gebetsmühlenhaft wiederholen, das kann man getrost im Bayern-Forum nachlesen.
    Servus.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Steter Tropfen höhlt den Stein.

    Und zu Löw spreche ich aus eigener Erfahrung! Während viele hier auf diesen Schlaumeier (der weder als Spieler noch als Trainer irgendwas gereissen hat)reinfallen, den es nur gibt, weil es Klinsamnn gab und Berti Klinsmann dem DFB empfahl und etliche Kandidaten wie Hitzfeld seinerzeit kniffen.Eine Verkettung unglücklicher Ereignisse. Das muss man wissen, bevor man mitredet.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Auf dem Platz ist Kuranyi sicher ein Teamplayer, weil er immer rackert wie doof. Er ist keiner von den Stuermern, die nur vorne rum lungern und darauf warten, dass alles, was irgendwo hinter ihnen spielt, ihnen schoen die Baelle serviert.

    Ob Kuranyi neben dem Platz ein Teamplayer ist, kann reichlich egal sein - das ist naemlich keiner der 20 Millionaere, die sich bei der NM versammeln. Da hat jeder bestenfalls ein, zwei Kumpel, und das war's dann auch. Mal abgesehen davon, dass er sich gegenueber der NM nach seiner Ausbootung fuer die WM 2006 fast schon vorbildlich verhalten hat.

    Kuranyi war immer schon ein dankenswertes Opfer: er lispelt und hat ein albernes Baertchen. Da isses immer einfach, sich ueber ihn lustig zu machen und ihn generell abwertend zu betrachten. (Das ist uebrigens auch sein Problem auf Schalke: saehe er unauffaellig aus wie Ebbe Sand, haette er auch dessen Status und nicht den des Pruegelknaben.)
     
  9. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Brauchen nicht, ist aber offenbar sowas wie eine Zwangshandlung...es gibt Menschen, die müssen sich 20x am Tag die Hände waschen - er muss für sein Seelenheil eben mind. 20x am Tag wiederholen, was er von seinen Auserwählten hält. :rolleyes:

    Scheinheilig im Haider-Thread Anstand einfordern und andere maßregeln, wann man wie über eine "öffentliche Person" reden darf, und andererseits diese unendlichen Unterstellungen an Löw & Co. Vielleicht schreibt er ja tatsächlich sein 350seitiges Dossier über Löw (zuzutrauen wäre es ihm), dass sollte dringend an den DFB geschickt werden, dann haben die auch mal was für ihren Kamin.

    BTT: Zum Einwand, Kuranyi hätte Löw vorher schon gesagt, dass "er nicht mehr kann" oder "es nicht mehr aushält" > Das fand ich auf der Schalke-Seite:

    Kuranyi hatte am Mittag des Spieltags erfahren, dass er nicht einmal zum 18er-Aufgebot zählen, sondern lediglich in Zivil auf der Tribüne das Spiel verfolgen würde. In einem unmittelbar nach der Sitzung folgenden persönlichen Gespräch bat Kuranyi Bundestrainer Joachim Löw darum, nach Hause fahren zu dürfen. Der lehnte ab, bat Kuranyi seinerseits darum, die Situation noch einmal in Ruhe zu überdenken. In der Halbzeit entschloss sich der Angreifer dann, das Stadion zu verlassen. Quelle

    Dass was offenbar am meisten in ihm schwelte, war die immer noch nicht verarbeitete Enttäuschung, nicht bei der WM06 dabeigewesen zu sein. Da war er jedenfalls bei der PK am emotionalsten...das "Russland-Ding" war wohl nur der berühmte Tropfen in dem Fass... Er hätte schon viel früher psychologischen Beistand gebraucht - hoffentlich nimmt er sich jetzt dafür Zeit.

    So sehr ich ihn mag (und auch Verständnis für seine Entscheidung habe), die NM wird ohne ihn auskommen.

    Ich wünsche ihm, dass er ordentlich und mehr für die Schalker trifft, und das es ihm gut geht dabei.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    :top: viel wahres!
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du verstehst es einfach nie! Wieso sagt dann Löw am So. im TV, dass er überrascht war? Denk mal nach, bevor du schreibst.
     
  12. Kümmerling

    Kümmerling New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Den guten Averell als Opfer darzustellen trifft die Sache nun aber auch nicht ganz.
    Seine aufopferungsvolle Art zu spielen mag ich persönlich sogar, aber durch seinen, freundlich ausgedrückt, mangelden Intellekt macht er es sich auch selbst immer schwer. Nicht nur momentan in der NM, bspw. in der letztjährigen CL gg. Porto hat er sich ja schon einiges verscherzt.
    Und technisch eher minder talentierte Spieler wie er werden vom Publikum halt auch mal kritischer beäugt wenn sie zum 5.Mal im Spiel den Ball in aussichtsreicher Position verstolpern.


    Mal ganz abgesehen davon, dass Kuranyi zurzeit einfach nicht mehr als die Nr. 4/5 im Sturm ist (wobei ich mich frage wo man Klose eigentlich einstufen sollte:floet:). Da ist es nicht so unnormal, dass ihn die Arschkarte mit der Tribüne trifft.
     
  13. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Für nogly zum Mitschreiben: Löw sagte am Sonntag, dass er überrascht war, weil er überrascht war, dass sich
    Kuranyi nämlich sang- und klanglos aus dem Staub gemacht hat (er hatte vorher die Bitte von KK abgelehnt, zu seiner Familie abreisen zu dürfen - was verständlich ist, sie haben da eine WM-Quali zu spielen, wo alle 20 Nominierten für den Fall der Fälle bereitzustehen haben, und das auch wissen).

    Er hat nicht aus dem Gespräch mit KK am SAMSTAG vor dem Spiel schließen können, dass er mittendrin die Fliege macht oder "zusammenbricht". Sie waren vorher so verblieben, dass sie NACH dem Spiel noch einmal miteinander reden würden. Während der 1.HZ sei er selbst (KK) zu der Erkenntnis gekommen, dass er das schon nicht mehr schafft und gehen muss.

    Jetzt kapiert? ;)

    Kuranyi hätte vieles von dem machen können, was er getan hat (kann man - vielleicht - auch nachvollziehen)...das Entscheidene ist das aber das WIE. Er hätte sich wenigstens bei einem Betreuer oder per Telefon abmelden müssen; oder jemanden beauftragen/bitten, dies für ihn zu tun... Aber den ganzen Tross 'ne Stunde warten zu lassen, nicht erreichbar zu sein, sich erst am Abend des nächsten Tages zu melden --- das geht eben vielleicht in der Bezirksliga, nicht aber bei der NM.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2008
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Da dreht es sich aber mal wieder einer, wei er es braucht:

    Kann man umgekehrt auch sagen: Wenn ich nicht spiele, haue ich ab.

    Nun ja. Zuerst stellt sich die Frage, ob der Löw sich wirklich "rückversichert hat" oder der Zwanziger ihn von selbst stützt. Letzteres könnte man vielleicht dem Zwanziger vorwerfen, nicht aber dem Bundestrainer. Ich habe von der Aussage des DFB-Chefs gehört, nicht aber, auf wessen Betreiben hin diese so gefallen ist. Die Kontaktversuche als Alibi hinzustellen halte ich indes für - mit verlaub - unverschämt. Die Frage ist doch, was er hätte sonst tun sollen. Ohne Kontaktversuche wäre er - sicher zurecht - dafür kritisiert worden. Mit Kontaktversuchen ist es eine reine Alibi-Handlung. Heisst soviel wie: Egal was er tut, es ist immer falsch. Sach doch mal, was in diesem Moment richtig gewesen wäre. Ansonsten gibt es schon hier und da Leute, die es entweder gelernt haben oder es schon immer tun, das nach aussen hin minutiöse Vorgehen, um seine Handlungen zu untermauern. Daran ist nix verwerfliches. Dieses Vorgehen mit Machtpolitik zu geißeln halte ich daher für gewagt. Und selbst wenn - er brauchte dies gar nicht, sprich die Machtpolitik. Diese spielt man, wenn es eng wird, mit seiner Stellung und seinem Job. Danach sieht es aber eigentlich nicht aus.

    Das ist ja inzwischen hinlänglich thematisiert worden. Eine Situation nicht akzeptieren können und dies kommunizieren und alles hinschmeissen und abhauen sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Von daher kann man das Überrascht-Sein Löws schon irgendwie nachvollziehen. Allerdings hätte der Trainerstab sich sowas schon denken müssen, als der KK nicht am Bus erschien. Immerhin kannten sie zumindest einen Teil der Geschichte, wenn auch vielleicht nicht das Ausmaß der innerlichen Vorgänge KK's.

    Ansonste sei nochmal erwäht, dass meine Auffassung ist und bis auf weiteres auch bleibt, dass die Trefferquote EIN, nicht aber das einzige Kriterium ist und sein kann, nach welchem Stürmer berufen oder aufgestellt werden. Ich denke, man muss sich von der Vorstellung, dass die "Besten" in der NM spielen, verabschieden, wobei selbst das immer schwierig objektiv zu messen ist.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Offenbar checkst du die einfachsten Dinge nicht. Hat Löw am So. im Interwiew der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass Kurany ihn vor dem Spiel um Abreise gebeten hat? Zum Mitschreiben; Die Antwortet lautet NEIN. Hat die Öffentlichkeit zu diesem Zeitpunkt gewußt, dass Kurany es Löw mitgeteilt hatte? Zum MItschreiben: Auch hier lautet die Antwort: NEIN, denn Kuranys PK, wo er diesen Fakt mitteilte, war erst am Monatg.

    So, und jetzt erkläre mir, wieso Löw dann am So. behauptet hat, dass er "total überrascht" war, dass Kurany weg war? War er etwa überrascht, dass Kurany schon in der HZ und nicht erst nach dem Spiel übereilt abgereist ist? . Dann hätte er diesen Hintergrund im Interwiew auch mitteilen müssen. So groß kann aber auch dann die Überraschung wohl nicht gewesen sein. Das ist doch absurd, was du uns hier vorgaukeln willst, nur weil du kritikloser LÖWFAN bist und oder/ die Sache nicht peilen kanns. Fakt ist, dass Löw bewußt den total überraschten gespielt hat, obwohl er vor dem Spiel von Kurany informiert wurde.


    Du setzt hier die moralischen Regularien fest. Vom Sofa zu Hause ist das einfach. Ein Mensch war in einer Krisen- und Drucksituation (ich erinnere mal an den Fall Desiler) und ist nicht damit fertig geworden. Und du brichst den Stab über hin. Und es ist mir egal, ob es ein Millionär ist (das wird ja als nächstes von dir kommen) ist oder nicht. Hier ist Menschlichkeit gefragt und keine klugen Ratschläge über das "wie". Über das "wie" du deine Beiträge hier schreibst solltets vielmehr du nachdenken.
    Zum Mitschreiben: Wenn einer eine Kurzschlussreaktion hat, dann hat er sie, egal was eine userin aus Berlin darüber denkt. Dann gibt es kein überlegtes Handeln mehr mit einem ordnungsgemäßen Handeln. Daher auch der Name:KURZSCHLUSS!

    Nein, aber ich habe dich jetzt mal auf den Stand der Dinge gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2008
  16. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    :top:Bravo Nogly.
    Es stimmt was du in deine beitrag aufführst.der nächste fall steht schon
    vor der DFB tür, Frings.
    Und "Bierhoff" ist der letze schleimer, aber typisch für diese herren aus der
    Otto-Fleck-Schneise..:hammer2:
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So ist es : Der Fall KUrany wird die nächsten Fälle nach sich ziehen und die Vereine in Stellung bringen. Mit Müller steht nun der nächste Manger an der Seite von Völler/Bruchhagen. Das Gute wird siegen!:D
    Es heißt abwarten. Fällt Bierhoff, fällt Löw mit. Fällt Löw fällt Bierhoff mit.
    Die Quali wird noch ein ganz enges Ding. Und Druck konnte Löw noch nie vertragen.
     
  18. Vinnie

    Vinnie Fliegenfänger

    Beiträge:
    622
    Likes:
    0
    Also erstmal sorry, dass ich deinen Post so zerpflücke, vllt. siehst du es mir nach. Ob er als Spieler was gerissen hat, ist ja wohl zweitrangig. Du kennst ja mit Sicherheit José Mourinho. Und nein, das soll jetzt kein Vergleich werden, vielmehr gibts drei Euro fürs Phrasenschwein. "Ein guter Spieler muss nicht zwangsläufig ein guter Trainer sein".
    Und so erfolglos, wie du ihn als Trainer hinstellen willst ist er nicht.DFB-Pokal mit Suttgart, dazu Platz 4 in der Bundesliga. Finale im Pokal der Pokalsieger. Meisterschaft in Österreich (zugegeben nicht das größte Qualitätsmerkmal :D)
    Dritter bei der WM 2006, wobei es viele gibt, die diesen Erfolg auf ihn zurückführen und weniger auf Klinsi. Dazu Zweiter bei der EM 2008. Ich denke, das ist nicht ganz schlecht und muss auch ein wenig mit seiner Kompetenz zusammenhängen. Dass er bei einigen Stationen wegen Erfolglosigkeit entlassen wurde, darf man selbstverständlich nicht verschweigen. Aber für so etwas gibt es, wie bei den Erfolgen auch, genauso mehrere Gründe als nur den Trainer.
     
  19. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Tja nogly,

    das Problem ist aber nur, dass Löw auch diesen Kurzschluss nicht durchgehen lassen kann.

    Selbst wenn alles so ist, wie du schreibst, dann hat sich Kuranyi unerlaubt von der Mannschaft abgesetzt und dafür MUSS es Konsequenzen geben.

    Ansonsten tanzen dem Trainer dann künftig Spieler auf der Nase herum, weil jeder machen kann, was er will.

    Und genau diese Konsequenzen hat es erst einmal gegeben. Kuranyi wird (vorerst) nicht mehr nominiert.

    Genau DAS ist die einzige Entscheidung, die man treffen kann!

    Was hättest du denn im Gegensatz vorgeschlagen?

    Ihn dann spielen lassen? Ihm erlaubt zu fahren?
    Sorry, das geht aber doch Beides nicht!

    Und wenn du meinst, die Stimmung in der Nationalmannschaft passt nicht, dann sollte man z.B. die Herren Klose oder Podolski fragen, die in der Nationalmannschaft viel mehr Spaß haben, als beim Verein.
    Und da trainiert ja der Klinsmann, den du (warum auch immer) für eine erfolgreiche WM2006 verantwortlich machst (obwohl da sogar nur ein 3. Platz heraussprang).
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das stimmt doch so nicht.!!
    Wenn man gewollt hätte, dann würde es den "Fall Kuranyi" gar nicht geben. Selbst sein eigenmächtiges Verschwinden hätte man Schönreden können (Familienprobleme, plötzliches Unwohlsein im Zeckenstadion - egal wie auch immer). Aber DAS wollte man ja gar nicht. Ganz im Gegenteil. Man hat KK mit voller Wucht auflaufen lassen und ihm dann auch noch die Zukunft in der NM gestrichen.
     
  21. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    Für welchen Fall der Fälle hätte Kuranyi denn bereit stehen sollen? :suspekt:
    Auf der Tribüne sitzend??????????? :suspekt: :suspekt: :suspekt:
     
  22. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und genau das sehe ich ganz anders!
    Klar, für die Öffentlichkeit hätte man es so aussehen lassen können, aber alle Spieler hätten genau gewusst, dass der Löw dem Kuranyi seine Eigenmächtigkeit hat durchgehen lassen!
    Und genau sowas macht das Klima in einem Team kaputt!
    Löw MUSSTE also durchgreifen!
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mourinho ist ein Charisamtiker, dem die Spieler folgen.Löw ist ein protestantischer Pfarrer.

    Alle diese Erfolge , die du aufzählsz sind keine, wenn man sie hinterfragt. Ich habe hier schon zu jedem dieser Erfolge Stellung bezogen.

    Du bekommst die Antwort auch nochmal, aber ich muß erst suchen, weil ich keine Lust habe nochmal alles zu schreiben
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Der Satz gefällt mir am besten. Prima, weiter so. :top:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich merke meine Akzeptanz hier im Forum steigt von Beitrag zu Beitrag. Ich habe aus meinen fehlern gelernt,:lachweg:
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wieso das denn? Man hätte den Spielern das gleiche gesagt, Kevin ginge es nicht gut, so war es ja auch. Man hätte Kevin ganz einfach schützen können. Das war aber nicht gewollt. Löw wollte Macht demonstrieren.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    #

    Ja! Erst auf den hintersten Platz der Tribüne verbannen und dan soll man bereitstehen, auch wenn man nicht im Kader ist! So ein Quark!
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Die Gegenfrage hierzu lautet, weil der Bundestrainer einen Spieler nicht in den Kader berufen hat und er auf der Tribüne Platz nehmen muss, hat er das Recht sich von seiner Mannschaft zu entfernen, das auch noch ohne eine Mitteilung zu geben und das ganze Team in der Ungewissheit selbst nach dem Spiel zu lassen? Ich möchte das Geschrei sehen, wenn das Gang und Gebe werden würde. Das wäre den Mannschaftskollegen gegenüber eine Unverfrorenheit (Ausnahmen bestätigen die Regel). Um auf Deine Frage zurückzukommen, er ist Bestandteil des Teams (auch auf der Tribüne) und hat sich demzufolge dem Team unterzuordnen (auch auf der Tribüne).
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    ... oder einfach dem Team gegenüber ehrlich sein?
     
  30. Vinnie

    Vinnie Fliegenfänger

    Beiträge:
    622
    Likes:
    0
    Wäre prima, gerne per PN.
     
  31. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    Hab ich gesagt dass das heimliche Verschwinden okay war von Kuranyi? Nein! Fand ich auch daneben. Bis nach dem Spiel hätte er durchhalten müssen um dann dem Löw die Meinung zu geigen. :D

    Grundsätzlich bin ich aber (überraschenderweise) mit Nogly einer Meinung! :top: