KSC: FC Bayern Sonntag 23.09

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Achim, 23 September 2007.

  1. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Etwas spät, aber besser spät als nie:floet:

    Was denkt ihr geht heut Abend? Olli Kahn mit seinem 600 Spiel in der alten Heimat.

    Ich denke der KSC wird alles geben und es wird ein hartes Stück Arbeit, aber ich hoffe wir Spielen mal wieder effektiver nach vorne!

    Mein Tipp 2:0 für den FCB durch Tore von Toni und Ribery!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Ich hoffe auf den KSC damit die Liga möglichst lange spannend bleibt. :top:
     
  4. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Ich natürlich nicht, hoffe auf ein ordentliches Spiel meiner Bayern und ´mal wieder mehr als ein Tor:floet:
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Arg, 0:1 Luca Toni. :motz:
     
  6. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Wir wollen doch den Miro Treffer nicht unterschlagen, oder? :D
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Ich geh mal was spazieren, ist gerade so schön draußen. :floet:
     
  8. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Na war doch ne nette Sache bis zum 3:0 durch Altintop eine 100% Chancenauswertung!

    Sogar Ze hat mal wieder ein Tor gemacht!

    Aber ich denke der Sieg ist ein wenig zu hoch ausgefallen, vor allen in Halbzeit 1 konnte der KSC eigentlich gut mithalten!
     
  9. msv-alex

    msv-alex der kleine prinz

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    ja stimmt die bayern hatten die wenigeren chancen aber sie haben ihre chancen wenigstens konzequent genützt
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Stimmt: War recht glücklich die Sache...
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Glücklich war allerhöchstens, dass vor dem 2:0 kein Freistoß für den KSC gepfiffen wurde. Ansonsten könnte man es glücklich nennen, dass dieser Toni nicht vom Platz fliegt so wie der das ganze Spiel über provoziert bzw. dass er nicht runtergetreten wird wenn sich mal einer provozieren lässt. Aber so funktioniert die Hoeness-Taktik.
    Ansonsten ein verdienter Sieg, vielleicht 1 Tor zu hoch. Schade dass in der 62. nicht der Anschlußtreffer fiel, dann wäre es noch mal spannend geworden. Von den Gegentoren mal abgesehen (das 1:0 muss ich mir noch mal ansehen, ganz schön hoch der Fuß oder?): Spielerisch war das nicht sooo schlecht vom KSC.
    Nebenbei: Schön wie Olli Kahn begrüßt wurde. Hat mich gefreut.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Latürnich hat der den Fuß weit oben, er mußte den Ball ja über die lange Latte vor Eurem Tor drüber bugsieren, das geht ja schlecht mit dem Fuß auf'm Boden, wenn der da vor einem rumhüpft.
    Provozieren tut er soviel der schöne Luca? Fiel mir jetzt nicht so auf, zumindest bin ich da schlimmeres gewohnt von einigen anderen in den Reihen der Sterne des Südens. Ich muß ja mittlerweile selbst einsehen, daß ich, was die Torgefährlichkeit des Herrn Toni betrifft, dann doch wieder zurückrudern muß und anerkennen: Das kann er schon verdammt gut, ein abgekochter Bursche...

    Wär's noch zum 3:2 gekommen, dann wäre der FCB wohl ziemlich ins Schwimmen gekommen, da war ein wenig Massel dabei, daß es nicht noch krachte. Nunja, wäre, hätte, könnte, sollte,....egal :)
     
  13. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Eben, hätte der Hund net geschissen und so weiter.
    Toni hatte das Beinchen schon weit oben, aber der Gegenspieler war so weit weg, dass da kein gefährliches Spiel vorlag.

    Das mit der Begrüßung für Kahn hat mich auch gefreut, für ihn selber war es glaub ich auch noch mal ne tolle Sache im Wildpark aufzulaufen.
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Ich meinte nicht beim Torschuss, sondern bei der Ballannahme. Hab das jetzt im TV nur von hinterm Tor gesehen, da sieht man nicht wie weit Eggimann weg ist. Allerdings will er mit dem Kopf zum Ball, und bei der Flugbahn kann er so weit nicht weg gewesen sein.

    Interessiert mich aber nur interessehalber, nicht um da eine Legende draus zu stricken dass das an der Niederlage schuld ist. ;)

    edit: Hab was gefunden. Ist etwas unscharf, aber ist schon ziemlich nah. In der zweiten Wiederholung ganz gut zu sehen. Kann man pfeifen, denke ich.

    Nochmal edit: Ein Standbild.
     
  15. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Na ja euer Eggimann war ja nicht so nah dran an Toni beim Tor, also ich denke geht in Ordnung!

    Zum Thema Provozieren ich denk da kann Franz auch ein Wörtchen mitreden, ich denke es war ein Duell mit Hauen und Stechen von beiden!
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Auf das Argument hab ich gewartet :zahnluec: Als ob das eine Rolle spielen würde. War ja nicht sein einziger Gegenspieler. Ausserdem hat Franz in überhaupt nicht provoziert, die gelbe Karte gab es für ein normales Foul.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Na ja, muss man nun wirklich nicht pfeifen. Kommt ja auch immer auf die Perspektive an, die der Schiri hatte. Auf jeden Fall ein geiles Tor von Toni, der immer häufiger zeigt, dass er einer der Top Stürmer in Europa ist. Hoffe das er jetzt auch mal von Verletzungen verschont bleibt. Und ihm vorzuwerfen, er würde häufig provozieren, ist nicht gerecht. Der Mann ist Italiener :zahnluec:
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Nee, müssen muss er nicht. Die richtige Perspektive hatte er jedenfalls (siehe Bild). Ist jetzt auch egal, und gut gemacht hat er es in der Tat.
     
  19. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Nein, hat der Franz ja überhaupt nicht... Wie er den Toni vor Ausführung der Ecke angrempelt hat, dies geschah ja nur im Kampf um den Ball... Überhaupt keine Provokation...

    Also wo manche Leute Provokationen hernnehmen wollen, ist mir echt unbegreiflich.

    Die größte Provokation war aber wohl, dass Toni ein Tor geschossen hat. Sauerei auch, dass diese Provokationen von Klose, Altintop und Ze Roberto fortgeführt worden.

    Glücklich war nur eines: Dass Franz nicht schon frühzeitig ne berechtigte gelbe Karte bekommen hat, denn ansonsten hätte der zurecht das Spiel nicht überlebt.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Äh, er hat Gelb gesehen. Und das war immer noch recht früh.
    Glücklich ist vielleicht auch, dass hier nicht abgepfiffen wird. ;) Weil kurz drauf nämlich das 2:0 fällt. Gestreckter geht's kaum. Aber auch das nehme ich nicht als Ausrede, möchte nur anmerken, dass so Szenen wie vor den beiden ersten Toren schon des öfteren abgepfiffen wurden. Mich wundert es deshalb, das kaum ein Kommentator auch nur ansatzweise darauf eingeht.
     
  21. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ja, diese Szene kann man durchaus pfeifen.
    Die Szene mit Toni vor deinem 1:0 meiner Meinung nach sicher nicht. Da lag kein gefährliches Spiel vor, da der Gegenspieler einfach zu weit weg war und somit kein gefährliches Spiel bestand.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Anzumerken wäre auch noch, dass nicht etwa Bayrische Spieler vor Unsportlichkeiten geschützt werden mussten, sondern Carnell nach einem Foul (gab kein Gelb...) ausgewechselt werden musste.

    Das 3. und 4. Tor war übrigens viel besser gespielt, finde ich. Die haben den Unterschied sichtbar gemacht, und eben die Chancenverwertung. Ansonsten war das Spiel nicht so deutlich wie das Ergebnis.
    Wieso fanden Hitzfeld und Hoeness eigentlich, dass sie nicht gut gespielt haben? Das DSF war da ganz anderer Meinung. :floet:
     
  23. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Tja, was weiss schon das DSF!
    Halbzeit 1 war von den Bayern ziemlich clever gespielt. Da waren die Karlsruher selten gefährlich und die Bayern haben ihre Chancen eiskalt genutzt.
    Mit Halbzeit 1 bin ich daher sehr zufrieden.
    Halbzeit 2 war dann wieder mal bescheiden. Nach dem 3:0 war das Spiel eigentlich gelaufen und dann baut man den Gegner durch desaströses Abwehrverhalten wieder auf. Am Ende lässt Kahn den haltbaren Schuss dann durch die Finger rutschen.
    Wenn dann das 2:3 fällt, kippt das Spiel vielleicht wirklich noch.
    Und dieses Zurückschalten der Bayern ist einfach typisch und macht immer wieder viele Probleme.

    Danach war man dann wieder bei der Sache und hat das 4:1 gemacht. Klose hatte noch 2 gute Chancen.

    Insgesamt muss man aber sagen, dass die Bayern wirklich nicht 3 Tore besser waren. Sie waren einfach nur cleverer und effizienter als ihr Gegner.

    Entscheidend war für mich die Zweikampfstärke der Bayern in der 1. Halbzeit. Premiere blendete da nach 30 Minuten ne Statistik von 39 % zu 61 % ein.
    Dadurch hat der KSC verloren. Die entscheidende Zweikämpfe gingen einfach weg.

    Carnells Verletzung? Habe nicht mehr im Hinterkopf, wie es passiert ist. War es wirklich ein böses Foul? Auch bei leichten Szenen kann es schnell mal zu Verletzungen kommen.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Darauf kann man es in etwa reduzieren. Ich habe nach dem Spiel den offiziellen Zettel mit diesen Statistik-Werten gelesen. Der einzig nennenswerte Unterschied (ausser den Toren, Chancenverwertung steht da nicht explizit drauf, muss man sich dann ausrechnen) waren die gewonnenen Zweikämpfe in Ballbesitz, da hatte der KSC irgendwas mit ner 3 am Anfang, die Bayern etwa das Doppelte. D.h. 2 von 3 Bällen in Ballbesitz waren weg. Das ist viel zu viel.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nee, das hieße dann Einer von 2en, was aber wohl auch noch zu viel ist.
     
  26. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Nö, dies heisst, 2 von 3 Bällen waren weg...

    Was ist denn das für ne Mathe Kunst von dir Holgy?

    Wenn du 33 % der Zweikämpfe gewinnst, dann ist zu 2/3 der Ball weg.
    Oder wie rechnet man dies bei euch Bremern?

    Wohl nach dem Birte Karalus Prinzip:
    Ein Spiel endet 0:0.

    Im nächsten Spiel fallen 900 % mehr Tore also 7:2 :D
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Ah, jetzt hab ich's! :top:
     
  28. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Birte Karalus sei Dank, oder wie?

    Da werden Sie geholfen...

    Ach ne, dies war ja wieder eine andere... :D
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nee, Dir sei Dank, ich weiß gar nicht, wer diese Birte Karalus ist, ehrlich gesagt. Ich bin mit dem "Bayern hat doppelt so viel" durcheinandergekommen.
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    "Uli Hoeneß schien seltsam bewegt. Der Manager der Bayern kam eben aus der Kabine der Schiedsrichter. Dort hatte er vier Tüten mit kleinen Aufmerksamkeiten des Rekordmeisters abgeliefert."
    Aha. Ist diese Unsitte immer noch verbreitet? Und wieso macht das der Gastverein? Und was war in den Tüten?
    Und wenn es eine unerhebliche Selbstverständlichkeit ist, wieso schien Hoeness dann "seltsam bewegt"?


    „Man muss hier mal die Karlsruher Vereinsführung loben“, sagte Uli Hoeneß. „Die haben dazu beigetragen, dass es ein gutes Fußballspiel gab und keine Hasstiraden auf Bayern.“

    Ja so ein Unsinn. Dafür braucht es keine "Vereinsführung", so schlau sind die Leute schon selber, und das von sich aus und auch noch gerne. Und die "Vereinsführung" schreibt auch nichts in die Blockschrift.
     
  31. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Mensch, wenn der Schiri Sohn eben Bayern Fan ist, dann kann man dem Kerl doch schon mal nen Schal und ne Fahne schenken. Die Dauerkarte gibt es aber erst später. Die muss man sich schließlich verdienen.
    Und natürlich war der Uli bewegt. Der Schiri hat mit großen Worten die Liebe seines Sohnes zum FC Bayern erläutert. Da muss sich doch auch der Uli mal ne Träne wegdrücken.

    Die Stimmung beim KSC? Also vom Fernseher aus wirkte sie schon ziemlich top. Auch noch bei 0:3.
    Na ja, nur freundliche Gesänge gab es auch nicht.
    Aber die persönlichen Sympathiebkundungen des Publikums zu Uli hat dieser Wohl wohlwollend überhört.
    Aber zugegeben: Es gab schon deutlich feindliche Fans als die vom KSC!