Kreuzbandriss

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aode^^, 1 November 2006.

  1. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    ja ich glaub ich konnts auch auswählen...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Aode^^

    Aode^^ BallspielVereinBorussia

    Beiträge:
    73
    Likes:
    0
    cool, dann wähl ich schwarz-gelb aus :)
     
  4. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Gestern Training...

    30 Minuten vorm Ende, ich leg mir den Ball auf den linken (ohne Kreuzband) Fuss, ziehe zum Schuss auf, mach eine Finte, komm mit dem Linken Bein wieder auf und verdrehe mir wieder den Fuss. Ein Gefühl wie damals in der Halle am 5.2 als ich mir das Kreuzband gerissen habe:suspekt:
    Ich wette nun ist mein hinteres Kreuzband oder mein Meniskus völlig kaputt...

    Fussball ist/war mein Leben - jezze wohl nicht mehr
     
  5. Aode^^

    Aode^^ BallspielVereinBorussia

    Beiträge:
    73
    Likes:
    0
    alla dann leutz, bin ab morgen wech im krankenhaus.... bis in 2 wochen oder so^^
     
  6. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    gute Besserung...

    ich war 8 Tage im KH
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Und, wie lautet die Diagnose? :suspekt:
     
  8. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Naja, der Herr Doktor meinte am Anfang mindestens eine Innenbandzerrung - wat für ne Diagnose...ja Freitag meinte er dann wohl, die Schiene kann man jezze weglassen und in 2 Wochen nochma wieder kommen:suspekt:
     
  9. Aode^^

    Aode^^ BallspielVereinBorussia

    Beiträge:
    73
    Likes:
    0
    ich war 6 tage im kh... aber wird schon wieder besser =)
     
  10. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Hey

    jetzt hats mich auch erwischt :rolleyes:

    8 Minuten gespielt und dann das Knie verdreht, das Vordere Kreuzband gerissen und das Innenband angerissen...

    Wie verlief den der Heilungsprozess bei euch so bisher ;) ?

    @Mauwie
    Wieso lässt dich der Arzt ohne Vorderes Kreuzband weiter spielen? Also mir wurde gesagt das das früher gemacht wurde weil man gedacht hat das das alles verwächst. Aber das früher oder später dein Meniskus dadurch schaden nimmt und es zu Knorpelschäden kommen kann.

    Naja in knapp 2 Wochen werde ich Operiert und dann mal sehen wie die Heilung verläuft...

    Lg Rico
     
  11. Marcelinho17

    Marcelinho17 Spielmacher

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Ich hatte schon 2 Kreuzbandrisse. Der 2. ist jetzt ungefähr 7 Monate her und im moment spiel ich noch nicht wieder, nur Laufen und Krafttraining.
     
  12. Justus Buchen

    Justus Buchen New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    spielt ihr mit bandage ? ich habe nicht mehr so das vertrauen in mein knie, seitdem ich es oft verdreht habe. aber fussball ist mein leben.. bin im moment wiedrer dabei es aufzu trainieren. mal schauen
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Nach einem Kreuzbandriss in Deinem Alter (ich tippe mal auf unter 20) solltest Du Deine Gesundheit dem Fussball vorziehen. Ich weiss, das ist schwer und im Moment unvorstellbar. Aber wenn Du Dein Knie schon oft verdreht hast, dann ist es sportlich nicht so belastbar, wie Du es bnötigst. Ich hatte sowas mit meinem Sprunggelenk und habe ne Weile gebraucht, ehe ich verstanden habe, dass Feierabend ist.
     
  14. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    also ich bin jetzt fast 5 monate post OP (mensch die zeit vergeht)... bin also noch mitten im muskel aufbau, dazu kommt nen ärgerlich streck defizit was ich auch noch wegtrainieren muss... insgesamt hab ich nen gutes gefühl was das knie angeht auch wenn viele dinge noch nicht so leicht und einfach gehen wie mit dem gesunden knie, aber ich denke das das noch kommt.

    ich werde wenn ich dann das erste mal wieder auf dem platz stehe definitv eine bandage tragen werde (ünterstützend dazu oder vielleicht auch nur) ich das knie tapen lassen (kinesiotape) mal sehen womit ich nen besseres gefühl habe.

    irgendwan hoffe ich das es dann ganze ohne bandage oder tape wieder geht aber vorerst ist es so definitv besser... das gleiche rate ich dir auch. ich hoffe natürlich das es bei dir nicht zu spät ist. was heisst den oft verdreht in deinem fall? gerissen hast du es dir schonmal oder wie? oder öffters?!

    also wenn es einmal gerissen ist und du jetzt wieder anfängst würde ich ne bandage aufjedenfall empfehlen... vielleicht solltest du es nochmal checken lassen, das du es dir häufiger verdrehst ist ja im grunde kein gutes zeichen.
     
  15. Marcelinho17

    Marcelinho17 Spielmacher

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Bin jetzt genau ein Jahr nach der OP und hab jetzt die komplette Vorbereitung inklusive Testspiele mitgemacht. Hat alles super geklappt auch ohne Bandage. Ich würde dir empfehlen ins Fitnessstudio zu gehen und mehr Muskeln aufzubauen anstatt einer Bandage zu tragen ;)
     
  16. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    naja ob es unbedingt fitness studio sein muss... hat ja auch so seinen preis... man kann auch so genug für den muskelaufbau tun, fahrrad fahren im alltag drauf achten das man nicht immer alles mit dem gesunden bein macht und übungen zum muskel aufbau gibts ja auch genug. ergänzend dazu dann krankengymnastik.

    ist halt immer bei jedem anders aber ich würde schon empfehlen in der anfangs zeit gerade wenn man noch unsicher ist lieber eine bandage zu tragen, auch wenn es nur für den kopf ist damit man ein sicheres gefühl hat. ich meine was nutzt es mir wenn ich genug muskeln aufgebaut habe aber das vertrauen in das operierte bein (knie) nicht gegeben ist.

    klar durch die muskeln kann das risiko minimiert werden aber nie komplett ausgeschlossen werden.
     
  17. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Am 9. August werden es bei mir exakt sechs Monate, werd jetzt noch mal ein, zwei Monate richtig Gas geben und ordentlich Muskeln aufbauen (auch von mir der Tipp: geh ins Fitnessstudio oder kauf dir eine Langhantel, damit du deine Kniebeugen auch richtig mit Gewichten machen kannst). Bandage oder Kniestrumpf werde ich sicher nicht tragen, wenn ich wieder anfange, weil ich der Meinung bin, dass man von dem nur schwer wieder wegkommt, wenn man es sich mal angefangen hat und man nach dem Verwenden einer Bandage noch weniger Vertrauen in sein Knie hat, als wenn man gleich ohne Bandage spielt.
    Ehrliche Meinung von mir: mein Knie ist quasi nur beim Kicken starken Belastungen ausgesetzt und den Alltag kann ich auch mit einem kaputten Knie bewältigen. Das Risiko einer frühen Kniegelenksarthrose bin ich bereit einzugehen. Hab mir momentan einfach gesagt, dass ich mich noch einmal operieren lassen würde, nach der vierten schwereren Verletzung wär demnach also Schluss (wobei die erste eh nicht ganz so schlimm war und nach einem harten Aufprall mit dem gegnerischen Torwart lediglich Meniskus und Knochen "nachgeschliffen" werden mussten, nichts also im Vergleich zum Kreuzbandriss, der mich jetzt plagt).
    Ich bin ja kein Arzt, aber geht das 5 Monate nach der OP überhaupt noch? Ich war ja immer der Meinung, dass du mit dem Streck- oder Beugedefizit leben musst. Da hab ich das Glück, dass bei mir die maximale Streckung schon wenige Wochen nach der OP wieder gegeben war (auch mit der Beugung ging's sehr flott, aber da hab ich noch ein Defizit um grob geschätzte 15°).

    Andere Frage: wie stark ist bei euch das Krachen und Knirschen im Knie? Ich hab da irgendwie das Gefühl, dass da bei mir was nicht stimmen kann und wird das in nächster Zeit mal kontrollieren lassen. Wenn ich den Fuß unter Belastung beuge (also z.B. bei Kniebeugen) hört man ein lautes Knirschen, das ich aber noch als halbwegs normal empfinden würde. Das was mir nicht normal vorkommt ist Folgendes: wenn ich im Sitzen den Fuß hebe und strecke fühlt sich das an, als ob der ganze Knochen gebrochen wäre und die Bruchstücke aneinander reiben würden. Hört sich komisch an und ist auch schwer zu beschreiben, manchmal wird dieses Gefühl auch noch von einem deutlich hörbaren Krachen bzw. "Knacksen" begleitet, ziemlich unangenehm auf jeden Fall. Habt ihr da ähnliche Probleme?
     
  18. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Also meine Physiotherapeutin is zuversichtlich das wir das mit übungen und vorallem mit muskelaufbau hinbekommen... ich mein ich muss ja nicht gleich in die überstreckung gehen... sind auch "nur" so ca. 5 grad aber es nervt mich halt schon... beim beugen hab ich dafür gar keine probleme mehr... komme auch mit der ferse an den hintern nur das hinhocken is manchmal halt noch ein wenig merkwürdig.

    knacken tut mein knie auch ab und zu.. also solange nichts weh tut ist es okay. hab manchmal so ein knacken unter der kniescheibe das nervt schon manchmal.
     
  19. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Das "Knacken unter der Kniescheibe" krieg ich sogar mit dem rechten, gesunden Knie hin. ;)
    Aber offenbar hast du nicht das, wovon ich rede, das würdest du schon merken. Das Knirschen bei den Kniebeugen würd mich wie gesagt nicht mal so stark stören, aber bei dem anderen (will's jetzt nicht noch mal beschreiben, steht eh oben) zieht's mir alles zusammen.
     
  20. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    naja ich muss sagen ich hab jetzt auch net viel kniebeugen gemacht, aber nen knirschen oder ähnliches habe ich nicht.
     
  21. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Was machst du denn dann für Übungen? Kniebeugen (ab einer gewissen Zeit post-operativ dann mit Gewichten) sind ja quasi die beste Übung für's Muskelaufbauen, wenn ich mich nicht täusche. Machen mir außerdem gemeinsam mit der Beinpresse am meisten Spaß.
     
  22. Lucio

    Lucio Guest

    Also ich war vor 3 wochen beim Arzt (wegen knie) und der meinte ich habe eine Fehlbelastung gemacht ???!! Und jetzt muss ich 5-6 wochen eine kniebandage tragen . Also das hatte ich beim Fussball spielen gemerkt und bin dann sofort zum Doc. Mein kie knirscht irgendwie . Aber ich kann ohne probleme fussball spielen .

    wie is es denn eig. wenn man sich einen kreuzbandriss holt ?? Spürt man das sofort ? Kann man dann weiter spielen ?


    P.S : hab ungefähr vor 3-4 monaten mein fuß ANGEBROCHEN . Ich bin 14 (were in einer woche 15) Und ich hatte den arzt auch gefragt ob das gefährlich wegen dem wachstum sein kann . Zum glück nicht .


    mfG
    Lucio
     
  23. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Deine Geschichte hört sich nicht wirklich nach einem Kreuzbandriss an, aber grundsätzlich wär's theoretisch möglich, dass man unter Schmerzen weiterspielen kann. Bei mir war's so, dass ich mir das Kreuzband gerissen habe (Knie beim Aufkommen nach einem Kopfball verdreht; Schmerzen waren am Anfang schon stark aber nur kurz und ich konnte nach ca. 15 Minuten wieder gehen) und nach einer kurzen Pause (dachte es wär nur eine Zerrung und bin deshalb nicht zum Arzt) unter Schmerzen wieder Sport gemacht habe. Nachdem ich dann mehrmals "weggeknickt" bin und das ziemlich schmerzhaft war und jedes Mal wieder eine Pause von ca. zwei Wochen zur Folge hatte, bin ich zum Arzt. Letztendlich ist zwischen Kreuzbandriss und Feststellung durch den Arzt fast ein halbes Jahr vergangen.
     
  24. Lucio

    Lucio Guest


    Oke danke dir . Hoffe hab das nicht :-S ...Weil knirscht und is halt kein angenehmes gefühl ....



    mfG
    lucio
     
  25. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Knirschen und ein unangenehmes Gefühl ist meines Wissens nach kein Symptom für einen Kreuzbandriss. Falls du das auf Grund meiner Beiträge gemeint hast: ich hatte das erst nach der OP, Grund kann sein, dass beim Verschrauben gepatzt wurde, der Knorpel schon kaputt ist, die Knochen aneinander reiben, weil einem doch noch relativ viel Spiel gelassen wird und das neue Kreuzband etwas länger als das "Originale" ist oder mir das neue Kreuzband ausgerissen ist (was einen knöcheren Ausriss zur Folge hätte). Kann aber auch seinn, dass das ganz normal ist.
     
  26. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    So meine Verletzung ist nun gut 8 Monate her (glaub ich) die OP knapp 7 Monate vorbei... übermorgen werde ich vorraussichtlich das erste mal wieder die Fußballschuhe schnürren und aufs Training gehen.

    Wie sieht es bei euch so aus? Für alle die die Verletzung hinter sich haben, wie waren die ersten Tage im Training und überhaupt wieder auf dem Platz :)
     
  27. tjack1988

    tjack1988 New Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Hi,
    bei mir war es ein bisschen anders. Ich hatte mit 18 Jahren aufgehört mit Fussball, aufgrund von mehreren Sprunggelenksverletzungen in beiden Füßen. Und habe diesen Sommer nach 4 Jahren Pause ohne irgendeinen Sport wieder angefangen.
    Die ersten Tage denkt man manchmal man kann gar nichts mehr, da Mitspieler die früher in Sachen Geschwindigkeit, Technik und Torschuss schlechter waren auf einmal einen "Alt" aussehen lassen.

    Nach ca. 3-4 Trainingseinheiten kommt das Ballgefühl, das schwierigste ist es aber im Kopf frei zu sein damit man richtig in die Zweikämpfe gehen kann und nicht immer an die Verletzung denkt.

    Das wichtigste ist jetzt einfach GEDULD und nichts überstürzen.:top:
     
  28. F@bi

    F@bi Active Member

    Beiträge:
    215
    Likes:
    0
    8 Monate warn ja echt ne lange Leidenszeit. Viel Glück, dass jetzt alles gut geht ;)
     
  29. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Verletzung jetzt ein Jahr vorbei, OP war vor 7 1/2 Monaten, schaut momentan aber eher schlecht aus. Mein Knie krackst und knirscht so stark, dass es mir schon Sorgen bereitet, teilweise auch mit Schmerzbegleitung. Beim lockeren Schießen hatte ich bisher keine Probleme, werd jetzt erst mal austesten, wie das ganze im Sportunterricht an der Schule läuft und dann entscheiden, wann ich wieder mit Fußball anfange. Der Gang zu einem weiteren Kniespezialisten ist aber mittlerweile schon fast fix eingeplant und vom Gefühl her wird mich dort eine eher unschöne Nachricht erwarten. :/
     
  30. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    So, zu erst mal: wie läuft's bei dir so, ricoblink?
    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wann ich wieder mit dem Kicken anfangen soll. Werd jetzt erst mal abwarten, bis ich meinen Termin beim Gutachter (= Unfallchirurg) der Unfallversicherung hab und was der so sagt, ansonsten hätt ich mich aber mittlerweile auch damit abgefunden, wenn's nichts mehr wird mit dem Fußball spielen, sobald ich mit dem Studium anfange (also wahrscheinlich in ca. 2 Jahren, je nachdem ob mir mein Knie bei der Stellung für'n Präsenzdienst vielleicht doch mal nen Vorteil bringt :D ) werd ich meinen Heimatverein nämlich sowieso verlassen müssen und ob ich dann noch mal wo anders anfange, bezweifle ich. Das "Knirschen" ist übrigens etwas besser geworden, seit dem ich meinen Trainingsplan umgestellt hab und an den nächsten paar Trainingstagen wahrscheinlich zum ersten Mal mehr als mein eigenes Körpergewicht beugen kann. :top:
     
  31. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Hey,

    also bei mir sieht es momentan eigentlich recht gut aus. Nach den ersten Trainingseinheiten im Mannschaftstraining konnte ich jedes mal ne Woche Pause machen :-D. War nach einem Training fix und fertig... Vorallem der Fitness zustand ist doch noch recht schlecht gewehsen :)

    So nun Trainier ich ja schon seit über nem Monat wieder und ich muss sagen es wird von mal zu mal besser. Diese Woche hab ich komplett mitmachen können... 2 Trainingseinheiten die Woche. Ich hoffe das es demnächst auch mal wieder klappt ein paar Minuten im Spiel zu machen, aber ich drenge mich da zu nichts und lasse es ruhig angehen, wenn es noch vor der winterpause (04.12) klappt okay wenn nicht auch nicht schlimm.

    Hab die ersten paar Wochen immer mit Bandage traniert, seit dieser Woche habe ich sie ausgelassen und irgendwie geht es mittlerweile besser ohne. Ich war auch eher skeptich zu beginn ob es nicht zu früh ist vielleicht usw. aber hab mir dann gedacht irgendwan muss ich (wenn ich wieder spielen will) mal anfangen. Das Knie war zu beginn zwar gefühlt noch etwas instabil aber mittlerweile hat sich das gelegt. Dafür kamen ein paar andere beschwerden dazu. Rückenschmerzen (die wohl daher kommen das ich noch nicht ganz so rund laufe wie vorher) und schmerzen im rechten Schienbein. Die Schmerzen hatte ich auch schonmal vor dem Kreuzbandriss und weiß daher das es wohl die Überbelastung nach 7 Monaten Pause ist. Da ja bald Winterpause ist denke ich das ich es dann auskurieren kann.

    Jetzt ist erstmal das Ziel bis zur Winterpause so gut es geht mitzutranieren um dann die Vorbereitung komplett mitmachen zu können.

    Bei dir scheint es ja auch bsser zu werden, drück dir die Daumen und lass dich nicht unterkriegen.