Kreuzband

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aiden, 24 September 2010.

  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Hallo liebe Fußballfreunde.

    Ich habe mir vor anderthalb Wochen das Knie verdreht und jetzt den Verdacht auf Kreuzband(an)riss.

    Habe erst in ein paar Wochen meine Kernspintomographie.
    Meine Frage: Falls Anriss, muss operiert werden oder kann es auch ohne OP heilen?
    Ich habe keine Lust, unters Messer zu kommen, weil es mich dann wieder wochenlang ausser Gefecht setzen würde und ich zuviel von meiner Ausbildung verpassen würde.

    Der Grund: Bin über 600km von Köln entfernt und lasse mich nur vom Chirurgen meines Vertrauens operieren, was bedeutet, dass ich OP und Reha in Köln machen lasse bzw. werde und somit nicht zwischendurch hin und her pendeln kann.


    Danke schonmal für die Antworten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Hey,

    erstmal vorneweg schon Gute Besserung... mein Kreuzbandriss ist nun fast 7 Monate her... hatte leider nicht das "glück" das es nur Angerissen ist... den in dem Fall wird "eigentlich" nicht Operriert, je nach dem wie viel noch vorhanden ist.

    Wenn du Glück hast sollte es mit ein paar Wochen / Monaten? ruhig stellung getan sein. Im schlimmsten fall muss das Rest Kreuzband erneuert werden mit einer Körpereigenen Sehne.

    Ich drück dir die Daumen das alles glatt läuft.
     
  4. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Danke und dir auch Gute Besserung! Gabs bei dir auch die Schmerzen im gesamten Knie (also überall) oder nur im Bereich vorderes bzw. hinteres Kreuzband?
    Wie siehts denn momentan bei mir aus? Läuft alles wieder halbwegs rund?

    Nehme das mal als Ermutigung für mich, denn operiert werden will ich nicht. Hatte das schon einmal hinter mir, und muss nicht sein. Selbes Knie (und auch selbes Kreuzband).
     
  5. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Wenn du die erfahrung ja schonmal gemacht hast dann müsstest du doch eigentlich wissen wie es schmerzt oder :p ?

    Also bei mir war es so das eigentlich das ganze Knie wehgetan hat... wüsste auch gar nicht wie nur der bereich des hinteren/vorderen kreuzbands schmerzen könnte ;)

    Ging aber nach ein paar Tagen auch wieder relativ gut von den Schmerzen her, hatte ne kleine Schwellung aber nach ca. zwei Wochen war das Knie eigentlich wieder okay... um die OP kam ich jedoch trotzdem nicht herum ;)

    Jetzt fast 7 Monate nach der OP und 8 Monate nach der Verletzung geht es zwar im Alltag ganz gut, jedoch hab ich immernoch (wie ich finde) probleme mit der Streckung. War auch schon einmal wieder beim Fußballtraining, was auch ganz gut geklappt hat, bekomme aber immernoch Schmerzen in der Kniekehle, was wohl daher kommt das der Muskel für die Streckung noch zu schwach ist... (daher auch das Streckdefizit)... im November hab ich wieder ne Untersuchung im KH und mal sehen was der Doc sagt, im schlimmsten Fall wird nochmal reingeschaut und evtl. vernarbungen entfernt. Aber bis dahin will ich versuchen so gut es geht wieder zu Trainieren, vielleicht wirds dadurch ja auch besser.
     
  6. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ich hatte bisher nur einen Kreuzbandanriss. Zeitgleich aber auch einen Meniskusanriss und eine Kniescheibenabsplitterung. Kein Wunder, dass da das ganze Knie schmerzt. :D

    Das macht mir keine großen Hoffnung.
    Hab ich mir auch gedacht. Aber komischerweise war ich bisher bei 3 verschiedenen Ärzten und alle fragten NACH der Diagnose nochmal, wo es denn weh tun würde. Scheinbar ist es auch möglich, dass es nur vorne oder hinten weh tun kann.

    7 Monate und noch immer Streckprobleme. Da bin ich ja gar nicht zuversichtlich, sollte der worst case eintreffen. Bin nicht gerade die Sportskanone, und dazu das schon vorher lädierte Knie. Leistungssport sollte dann bei mir ad acta gelegt werden.

    Danke für die Antwort.
     
  7. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Muss ja nicht bei jedem so laufen wie bei mir ;)
    Hab zwar schon früher gemerkt das es mit der Streckung nicht so hinhaut hab aber immer gedacht durch genügend Physio usw. wird das schon... naja ist jetzt dann doch nicht so 100% geworden. Ich hoffe zwar nicht das ich mich nochmal ein Kreuzbandriss ereilt aber beim nächsten mal währe ich defitnivt schlauer.

    Deswegen auch wenn bei dir der schlimmste fall eintritt ist das kein grund den Kopf in den Sand zu stecken... Natürlich muss man für sich selbst irgendwan Realistisch bleiben und auch an die Zukunft denken... Das Knie soll natürlich auch in 15-20 Jahren funktionieren und nicht nur für die nächsten paar Jahre beim Fußball.

    Du musst halt darauf achten das du früh genug die Bewegung übst... (mit der Beugung hab ich z.B. null probleme...)
     
  8. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    @ricoblink: Du sagtest doch mal, dass du den Muskelaufbau ohne Gewichte machst, oder? Welche Übungen machst du da dann und sind die wirklich effektiv?
     
  9. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    sagt ich das ;) ?

    Naja gibt genug übungen wenn du im Netz suchst, ganz hilfreich ist auch ein theraband.

    Also die Übungen die ich so mache habe ich von der Krankengymnastik, daher denke ich doch das sie recht effektiv sind, natürlich unterstützend zum Fahrrad fahren etc.

    Sind halt einfache sachen wie beispielsweise im liegen das bein heben und Kreise in der Luft machen... oder das Bein immer wieder gestreckt auf und hab heben. Nach ner weile wird das Bein dann natürlich schwer.
     
  10. pumafc

    pumafc Member

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Also ich hab inzwischen meine zweite kreuzband op hinter mir und konnte nach 5Wo wieder arbeiten gehen und das mit strecken und beugen geht fast wieder normal... +-10grad...
    würde mir an deiner stelle vllt tipps von nem physio holen,dann kann er dir gleich die richtigen übungen zeigen,weil sonst machst es nur schlimmer.
     
  11. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Hast du von deinem Therapeuten/deiner Therapeutin nie einen Trainingsplan zum Trainieren mit Gewichten oder Ähnliches bekommen? Naja, wenn's bei dir gut geht, werd ich vielleicht auch wieder mal paar Übungen ohne Gewichte zwischen den Übungen mit Gewichten einbauen. Muss mal bisschen was durch probieren, stagnier nämlich jetzt bei den Kniebeugen schon seeeehr lange beim selben Gewicht. :/ Bin seit heute mal von 4 Sätzen à 15 Wiederholungen auf 3 Sätze à 12 Wiederholungen gegangen, hab dafür das Gewicht um ein Drittel erhöht und die Reihenfolge in der ich meinen Trainingsplan durchgehe geändert. Hoffentlich bringt's den gewünschten Erfolg in Form von neuen Muskelwachstumsreizen.
     
  12. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Ne, hab nur Übungen gezeigt bekommen die man halt daheim gut selbst machen kann... War auch nie in nem Fitness Studio, dafür ist einfach das Geld nicht da. Gibt aber auch wirklich mehr als Genug sachen die man daheim machen kann.
     
  13. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Im Prinzip kannst du dein Programm schon mit einer einfachen Langhantel und den dazugehörigen Gewichteb um viele Übungen erweitern, ich hatte ja schon eine daheim, aber wenn's dir zu teuer ist, gibt's bei ebay bestimmt Angebote um ~70€, die für deine Zwecke locker ausreichen sollten. Und um dieses Geld hättest du in deiner Verletzungspause wohl sowieso ein Paar Fußballschuhe um denselben, wenn nicht sogar höheren Preis ausgelatscht. ;)