Kompressionsshorts - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von jambala, 1 Juli 2009.

  1. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo zusammen.

    Ich bin mir bewußt, daß es einen eigenen Thread zur Funktionswäsche gibt. Allerdings geht es mir gezielt um die Erfahrungen, die ich (und andere) mit speziellen Kompressionsshorts gemacht haben und nicht um allgemeine Fragen. Hintergrund ist der, daß ich zwischen verschiedenen Marken schwanke und bisher keine gezielte Antwort finden konnte. Da ich mit 65 cm bei angespannter Muskulatur einen relativ großen Oberschenkelumfang habe, bin ich möglichst an einer Short interessiert, die auch bei dem Umfang noch gezilete Kompression ausübt.

    Ich habe mir im Frühjahr, als es noch recht kühl war, die neue Kompressionshort von Pro Touch gekauft. Die sitzt in Gr. M immer noch viel zu lasch und von Kompression keine Spur. Da sie sich aber recht angenehm trägt und auch gegen Feuchtigkeit gut schützt, habe ich sie auch aufgrund des günstigen Preises behalten.

    Hat zufälligerweise irgend wer Erfahrungen mit den folgenden Shorts sammeln können:
    Adidas PowerWeb - Nike Pro - CEP - UnderArmour
    Es geht wie gesagt um die Modelle, die speziell als Compression Wear angeboten werden. Hier würden mich speziell Platzierung der Kompression sowie der Schnitt der Shorts interessieren.
    Vielen Dank schon mal.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. liamdiao

    liamdiao New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    hi,
    also ich hab die nike pro basic, die under armour und die adidas powerweb
    - die nike ist sehr bequem zu tragen - dafür nur recht wenig kompressionswirkung.
    - ähnlich wie die nike. nicht ganz so bequem (aber immernoch sehr gut tragbar), dafür etwas festerer stoff (--> leicht mehr kompression). die zusätzliche kühlung (hab die heatgear variante) konnte ich allerdings nicht spüren.
    - die adidas powerweb ist am anfag etwas gewöhnungsbedürftig, da die kompression nicht nur im oberschenkelbereich, sondern auch am po vorhanden ist. dafür hab ich hier subjektiv wirklich das gefühl, dass die oberschenkelmuskulatur länger belastbar ist durch die starke kompression. gerade durch die powerbänder fühlt sich die gesamte shorts aber sehr wie plastik/gummi an ...

    kurz um: willst du ne shorts die du bequem unter der trikot-hose tragen kannst, dann nimm die nike. geht es dir vor allem um den leistungssteigernden effekt, dann würd ich dir zur adidas powerweb raten.
     
  4. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Es geht mir schon um die Kompression, der Tragekomfort stellt sich mit der Gewöhnung ein. Bin den engen Sitz ja auch sochn von meinen Radfahrhosen gewohnt.
    Speziell bei sehr kaltem Wetter habe ich das Problem, daß die Muskulatur schnell verhärtet und mit den Socken habe ich eben die Erfahrung gemacht, daß bei solchen Konditionen durch die Kompression eine Besserung der Leistungsfähigkeit da ist.
    Bin gefühlsmäßig zwischen Adidas, CEP und UA am schwanken, wobei die Nike relativ günstig zu bekommen sind. Hast mir auf jeden Fall schon mal geholfen damit.
    Wie fallen denn die Adidas vom Schnitt aus? Und hast Du die stärkere Version mit den silbernen Bändern oder die leichtere mit den transparenten Bändern?
     
  5. patpat

    patpat Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    Haha dein Oberschenkelumfang ist größer als der Bauchumfang bei den meisten Topmodels ^^ :D
     
  6. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Tja, jahrelanges Sprinttraining macht sich halt irgendwann und irgendwo bemerkbar...:D
     
  7. bad_santa

    bad_santa Active Member

    Beiträge:
    170
    Likes:
    0
    Es gibt doch eine spezielles Fabrikat...

    Kennt jemand das Teil: schwarze Hose mit gelben Nähten bzw. gelber Schriftzug. Ist eine Kompressionshose welche ca. 50 Euro kostet...
     
  8. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Ich denke mal, daß Du Skinz meinst. Die habe ich schon aufgrund von negativem Feedback in anderen Foren ausgeschlossen. Das Nahtbild muß für Menschen mit starken Oberschenkeln nicht sehr vorteilhaft sein, so daß man sich schnell einen Wolf laufen muß.
     
  9. bad_santa

    bad_santa Active Member

    Beiträge:
    170
    Likes:
    0
    Wie meinst du das? Meine Mannschaftskollegen geben eigentlich ausschlißlich ein positives Feedback...
     
  10. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Es geht bei den Kompressionsshorts speziell um die zwei Nähte, die an der Rückseite der Oberschenkel verlaufen. Bei relativ großem Oberschenkelumfang muß der Bereich um die Pobacken die Tendenz haben, Falten zu schlagen wo es dann trotz Flatlocknähten zum Scheuern kommen kann. Das wurde in einen SR-Forum und zwei Läuferforen von mehreren Leuten berichtet, also gehe ich davon aus, daß es kein Einzelfall ist.

    Und da ich diesbezüglich schon mal Lehrgeld bezahlt habe, bin ich vorsichtig.