Kommt Schlaudraff?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von uwin65, 4 Dezember 2006.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Jetzt sind auch die Bayern an Schlaudraff dran. Und wenn Hoeneß es schon nicht leugnet, scheint das ja recht konkret zu sein. Ich fände es nicht schlecht. Warum sollten wir ihn in 2 Jahren für viel Geld von Werder kaufen, wenn wir ihn jetzt für wenig direkt bekommen können:zwinker: Aber mal im Ernst. Ein kreativer, junger deutscher Spieler. Zudem Torgefährlich. Und da nächste Saison sicher etwas ausgemistet wird (Dos Santos, Karimi, Scholl, Santa Cruz) braucht man ja mehr als einen neuen Offensivspieler. Mal abwarten, was passiert.
    Schlaudraff auch auf der Bayern-Wunschliste - Yahoo! Sport
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Und der nächste, der untergeht *blubb*:huhu:

    Mach's nicht, Junge!
     
  4. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Halte ich überhaupt nichts von...
    Nicht, weil ich von Schlaudraff nichts halte, aber ein weiteres deutsches Talent auf der Bank oder bei den Amateuren versauern lassen? NEIN, danke!

    Ja, ich empfehle dir von den genannten Clubs momentan am meisten den BVB. Da hättest du wohl ganz gute Perspektiven. Bei Bayern ginge es auch noch.+

    Werder und vor allem Bayern sollten für dich nicht in Frage kommen!
     
  5. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Du meinst wohl Bayer, die ohne „n“ :zwinker:

    Au ja. Hoffnungsfrohe Talentstürmer haben wir ja noch nicht genug :suspekt:

    Der verlernt bei uns auch noch das Toreschießen, von daher in seinem eigenen Interesse: Lieber nicht.
     
  6. Feuerkerk

    Feuerkerk M.D.

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Och nö... langsam sollte die Vereinsführung mal kapieren, wie das ausgeht: Versauert auf der Bank, kassiert aber fett Kohle und wenn er mal spielt, dann beschissen (s. Beispiele: Hashemian, Karimi, ...)
     
  7. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich bin ja überrascht wie realistisch die Bayern hier ihren Verein sehen!
    Ich hät nix dagegen, wenn er zum VfB kommen würde.
    Lassen wir uns überraschen!
     
  8. Tatanka

    Tatanka DAS Lauf(wunder)

    Beiträge:
    660
    Likes:
    0
    Warum sollen sich die Bayern nicht um ihn bemühen. Wenn es wirklich zum 6+5 kommen sollte brauchen selbst die Bayern mehr als nur 6 gute deutsche Spieler. Von daher ist der Gedanke an Schlaudraff absolut legitim.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Du nennst jetzt die negativen Beispiele. Aber der FCB hat es auch schon öfter mal geschafft, junge deutsche Spieler zu integrieren. Ottl ist das jüngste Beispiel. Mir ist so ein Spieler jedenfalls lieber, als diese Pseudo Megatalente aus Südamerika. Es liegt doch an jedem selber. Wenn Schlaudraff sich das zutraut, soll er es versuchen.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich würde aber schon einen Unterschied machen, was die Herausforderungen des Integrierens betrifft, ob der junge Spieler aus den eigenen Reihen kommt, sprich den ganzen Bayern-Laden kennt, von Gerland Tag für Tag darauf getriezt wird wie's bei den Profis zugeht und der auch sein sonstiges Umfeld in München hat oder ob er von "ganz woanders" stammt.
     
  11. the fouler

    the fouler Guest

    Also Schlaudraff in einem Münchner Trikot, kann ich mir nicht ganz vorstellen. Und man will doch in Europa mithalten. Das geht mit so einem Typen nicht. Wobei besser als Santa Cruz könnte er sein...
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Da hast du sicher Recht. Ein gewisses Risiko ist natürlich dabei. Mir ist allerdings so ein Transfer mit einem deutschen Spieler, der auch die Buli schon kennt, lieber, als wieder ein Mega Talent aus Südamerika zu holen. Das wollte ich zum Ausdruck bringen.
     
  13. Feuerkerk

    Feuerkerk M.D.

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Ich frag mich nur, was die mit Südamerika haben, die südamerikanischen Mannschaften haben bei der WM allesamt kläglich versagt... :/

    @uwin:
    Mag ja sein, dass es Positivbeispiele gibt, aber anstatt die 30 Mio in was-weiß-ich-wie-viele-Mio-Investitionen für könnt-ja-sein-Talente aufzusplitten, könnte man doch die ganze Kohle in einen Spieler, am besten noch in einen guten, erfahrenen investieren.
     
  14. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ja, ich meinte Bayer...

    Kießling / Schlaudraff wäre doch ein gutes Duo... Es muss ja nicht unbedingt ein Ukrainer oder ein Bosnier sein, der die Chancen verballert... :zahnluec:
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ich denke nicht, dass es ausreicht, nur einen neuen Spieler zu holen. Wie bereits erwähnt, werden wohl Karimi, Dos Santos, Scholl und Santa Cruz nach der Saison nicht mehr im Kader sein. Brazzos Vertrag läuft auch aus, genau wie der von Pizza. Ich denke, die Qualität des Kaders muss auch in der Breite verbessert werden. Einen Knaller sollte es geben, da hast du Recht. Und zwar fürs zentrale Mittelfeld. Aber 2-3 weitere Spieler sollten kommen, die vor allen Dingen technisch stark sind. Und bei Schlaudraff scheint mir einfach das Preis/Leistungsverhältnis zu stimmen.
     
  16. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    uwin,

    was ist denn ein Knaller für dich?

    Der 20 oder 30 Mio kostet?

    Ist ein Podolski ein Knaller, oder ein van Buyten?

    Vielleicht sollte man sich mal darauf konzentrieren, gute Leute für wenig Geld (Ablösefrei) zu holen?!
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ein Knaller ist für mich ein Spieler, der uns mit großer Wahrscheinlichkeit, vor allem im spielerischen Bereich(für die kommende Saison), voran bringt. Ein Carvhalo oder Ribery wären so Fälle. Um nur mal 2 Beispiele zu nennen. Halt Spieler die bewiesen haben, dass sie auf höchstem Niveau mithalten können. Natürlich kann sich auch ein Ablösefreier Spieler als solcher entpuppen. Oder ein Schlaudraff, der nur 1 Mio kostet. Nur ist hier die Wahrscheinlichkeit doch geringer.
    Poldi und van Buyten könnten solche Knaller sein. Poldi ist es leider noch nicht, bringt aber das Potential dafür mit. Van Buyten ist für mich einer, da er meiner Meinung nach eine Verstärkung für die Truppe ist und derzeit der konstanteste Abwehrspieler in unseren Reihen ist.
    Zu deinen Ablösefreien Spielern muss ich dich aber mal fragen, wie du dir das so vorstellst. Die richtig guten werden doch von halb Europa gejagt, wenn sie keine Ablöse kosten. Zudem zahlst du noch ein dickes Handgeld für die. Wen stellst du dir denn da so vor? Mir fällt erstmal nur ein Bastürk ein, der sicherlich sehr spielstark, aber leider auch dauerverletzt ist.
    Leider haben unsere hohen Herren gerade in diesem Bereich meistens ins Klo gegriffen. Da beweist Werder ein besseres Händchen. Also, mach mal Vorschläge:zwinker:
     
  18. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Also ich schaue da gerne mal nach Bremen, die mit einem Bruchteil des Geldes der Bayern ebenso viel herausholen...
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Sag ich doch. Allerdings holen sie, was die Titel in den letzten Jahren angeht, deutlich weniger heraus als die Bayern. Spielerisch dagegen.. :heul:
     
  20. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Daß die Bayern viel zu viel Geld ausgeben ist aber doch eigentlich nix Neues oder? Diese Taktik wird doch schon seit Jahren so betrieben, weswegen ich es nicht für sonderlich überraschend halte, wenn Rummenigge meint mit noch mehr Geld mehr Erfolg zu haben.
     
  21. the fouler

    the fouler Guest

    Naja Chelsea wirtschaftet mit mehr Geld und haben in den letzten 3 Jahren nicht viel mehr erreicht. Klar die Liga ist besser aber auch das Team ist überirdisch. Also...

    Morgen gehts gegen Schlaudraffs Aachener. Vielleicht kann er sein Bewerbungsschreiben gleich selbst abgeben.
     
  22. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Die Bayern mit Chelsea zu vergleichen ist vielleicht auch nicht ganz das Optimale! :huhu:
     
  23. the fouler

    the fouler Guest

    Nein ich vergleiche auch nicht die Bayern mit Chelsea eins zu eins. Aber es ist doch das ähnliche Bild, nur das in London alles noch ne Nummer grösser ist.
     
  24. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Man sollte sich aber doch nicht an denen orientieren, die es genauso schlecht machen.
    Ich find's einfach nur verwunderlich wieviel Geld Bayern immer ausgibt und wie wenig dann dabei rauskommt, jetzt mal abgesehen von den nationalen Titeln. Doch auch hier schaffen andere Vereine mit weniger Geld mehr Ertrag.
    Mir würd das aufn Sack gehen. Aber ich bin ja kein Bayernfan! :fress:
     
  25. the fouler

    the fouler Guest

    Ja da hast du natürlich schon recht. Am meisten habe ich mir diesen Sommer gewünscht das man den Herr van Buyten im Norden lässt und dafür Mertesacker holt. Aber nein das geht ja nicht. Wenigstens haben die Bayern dem Mats Hummels jetzt schon einen Profivertrag gegeben.

    Zur Zeit fehlt einfach einen Spieler den Bayern und das ist so ein verdammter Spielmacher. Was ich mich einfach Frage ist, wieso schaffen es die Bremer einen Diego zu holen, die Hamburger einen van der Vaart und so weiter aber die Bayern mit ihrem ach so tollen Scouting Team holen Karimi und dos Santos? Wo schauen die nach? Klar, Karimi war eher ein Marketingspieler aber trotzdem. Ich find das lächerlich.
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ähm Odie, beziehst du diese Aussage auf die Titel oder die spielerische Leistung. Bei erstgenannten würdest du vollkommen daneben liegen, weil man national in den letzten Jahren alles gewonnen hat. Falls du es auf die internationalen Erfolge beziehst, liegst du allerdings auch daneben, denn hier sind die Gelder, welche die Bayern so ausgeben, absolute Peanuts im Vergleich zu anderen Vereinen. Bei der Übertragung von Fenerbace-Frankfurt wurde z.B. erwähnt, dass die Türken einen Etat von 100 Mio haben:suspekt: Das muss man also schon relativieren.
    Wenn du es auf die spielerische Leistung beziehst, kann ich dir allerdings nur Recht geben. Da müsste mehr kommen.:motz:
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Was willst du denn mit van der Vaart? Ich bin froh das die Bayern den nicht geholt haben. Ewig verletzt und mit Druck kann er auch nicht umgehen(Siehe rote Karten). Sorry, den will ich nicht bei uns sehen. Mit Diego hast du Recht. Aber jeder Verein hat doch so seine Top Einkäufe und Fehleinkäufe gemacht. Makaay, Lucio, van Bommel z.B. waren sehr gute Einkäufe(auch wenn Lucio diese Hinrunde schwächelt.) Auch van Buyten spielt doch eine gute Hinrunde. Und Podolski zu holen wird sich auf Dauer als guter Griff erweisen. So schlecht ist das alles nicht. Ein paar Graupen sind halt immer dabei, oder meinst du das ist in Bremen anders? Und vielleicht liegt es ja manchmal auch nicht an der Scouting Abteilung, sondern an anderen Dingen. Vielleicht ist ein Dos Santos gar nicht so schlecht, wenn er mal seine Einsätze bekommt. Leider kann er es ja jetzt erstmal in Wolfsburg nicht beweisen.
     
  28. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Wieso sind hier alle im Diego Wahn? Lasst den Jungen doch erst mal ne ganze Saison spielen... Der hat jetzt ne Reihe guter Auftritte gehabt, aber auch etliche dürftige. Für mich ist er nicht der absolute Superstar. Dies kann er natürlich noch werden, denn sein erstes BuLi-Halbjah war ja schon sehr vielversprechend.
    Echte Spielmacher sind rar und arbeiten meist auch kein bisschen nach hinten. Meiner Meinung nach braucht Bayern keinen neuen Spieler, wenn Hargreaves bleibt. Dann ist genügend kreatives Potential vorhanden (Schweinsteiger, Ottl, van Bommel, Hargreaves) wäre meine Idealbesetzung fürs Mittelfeld. Deisler kann man ja leider nicht einplanen.
     
  29. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Mir gings eher um das Preis/Leistungsverhältnis der Bayernakteure.
    Die Bayern geben gern viel für Bundesliagaspieler aus. Und diese schlagen dann nichtmal immer ein.
    Bremen z.B. schafft mit viel weniger Ausgaben mehr Ertrag.
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ich denke das liegt aber auch daran, dass die Vereine schon generell etwas mehr fordern, wenn der Name FC Bayern ins Spiel kommt. Zumal die Bayern auch nicht, wie einige andere Vereine, darauf achten, dass die Spieler ablösefrei sind, bzw. nur noch kurze Vertragslaufzeit haben. Wenn die Bayern einen Spieler brauchen und wollen, schauen sie da nicht drauf. Siehe van Buyten, Ismael, Makaay ...
     
  31. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Trotzdem frage ich mich, warum die Scoutingabteilung nicht so wirklich toll funktioniert.
    Da kauft man einen Dos Santos und gibt einen Trochowski weg. Verlust: 1,7 Mio
    Man kauft Frings und verkauft ihn wieder nach einer Saison. Verlust: 4,25 Mio
    Man kauft Hashemian und verkauft ihn wieder nach einer Saison. Verlust: 0,7 Mio
    Man kauft Rau und verkauft ihn nach 2 Jahren. Verlust: 1,5 Mio

    Und das sind jetzt nur die Spieler, die mir einfielen. Karimi ist ein Fehlkauf. Die einzigen Leute, die meist einschlagen, sind die, die von anderen Bundesligisten für sehr viel Geld verpflichtet wurden. Find ich komisch! :zwinker: