Kommt Hoeneß zurück?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 21 März 2014.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Strafen für Rocker hin, Strafen für unwissende Jugendfreunde und fc bayrische Pyromanen und Rolex-Fans her.........,

    Wildmoser Jr. ist wegen Untreue und Bestechlichkeit zu 4 Jahren und 6 Monaten verknackt worden. Magere 2,8 Mios Schmiergeld hat er kassiert.
    http://www.stern.de/sport/sportwelt...-jahre-haft-fuer-wildmoser-junior-540362.html
    Der BGH in Karlsruhe hat das Urteil bestätigt.

    Der Uli is billig davongekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 November 2014
    pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kthesun

    kthesun Guest

    Aber, dass es einen Unterschied zwischen Steuerhinterziehung und Bestechung gibt ist dir bewusst?
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Der Unterschied zwischen Rockern und Steuerbescheissern dagegen scheint noch lange nicht jedem bewusst zu sein.
     
  5. kthesun

    kthesun Guest

    Hä? Welche Rocker? :lachweg:
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Jep. Fand ich auch sehr lustig. Aber so sind se halt. Zumindest der eine oder andere Bayernfan...........:top::lachweg:
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Erstmal wird nun beim FCB die Satzung geändert:

    Gestrichen werden soll der Passus „Als Mitglied können nur unbescholtene Personen aufgenommen werden.“ In Zukunft soll es heißen: „Mitglied kann jede natürliche Person werden, welche die Ziele des Clubs unterstützt.“

    Und dann soll Hoeneß als Freigänfer dafür sorgen dass die Bayern Jugend mal wieder einen Bundesliga Spieler hervorbringt.

    http://www.bild.de/sport/fussball/b...n-das-hoeness-comeback-vor-38543238.bild.html
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Verstehe die Änderung nicht.

    Ich meine, der Wortlaut ist doch eindeutig: Zum Zeitpunkt des Eintritts "unbescholten". Was danach kommt, interessiert lt. Satzung keinen mehr.

    Diese Änderung hätte es nicht gebraucht.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Breno bekam schliesslich auch einen (Alibi) Job. Ohne Job kein Freigang. Der Pyromane Breno hat schliesslich als Freigänger auch die Jugend betreut. Nu is halt der Uli an der Reihe.

    (Aus dem Artikel)
    Zitat Uli Hoeness vor Haftantritt -
    Zeigt seine Uneinsichtigkeit. Oder besser, er hat gar nicht verstanden um was es geht.
    Was auch seine verlogene und letztendlich ungültige Selbstanzeige aussagt.

    Von daher war mMn von vornherein klar, dass es das "noch nicht war".
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2014
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    in zukunft können sie auch verbrecher aufnehmen.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Hoeneß-Erpresser kriegt 3 Jahre und 9 Monate Haft.

    Motiv: Finanzielle Not und Empörung über die geringe Strafe von Hoeneß.

    Vermutlich darf der Weihnachten nicht zu Hause verbringen ... :floet:
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.461
    Likes:
    1.407
    Für sowas gibbet wieder verhältnismäßig "dicke" Strafen. :nene:
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Tja wer keine Lobby hat, der hat halt schlechte Karten in unserem Rechtssystem. ,)
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Der arme Mann, mehrfach vorbestraft und dann muss er ausgerechnet wegen Erpressung hinter Gitter.
     
    Detti04 und Ichsachma gefällt das.
  15. kthesun

    kthesun Guest

    Aha, es ging bei der Strafe und dem Prozess also darum, dass Hoeneß nie wieder eine Funktion beim FC Bayern ausüben darf? Wie immer recht amüsant was sich dein Hinterstübchen so zurechtlegt :)
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Ich nehme die Wahl an.:)

    Der Hoeness hatte eh nie kapiert um was es geht. Wie schon dazu geschrieben.

    Das die Bayern sogar ihre Satzung ändern um nicht mehr nur "unbescholtene" im Verein aufzunehmen, passt dann wohl. :top::floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dezember 2014
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Volltreffer. :top::) Und direkt ins (Hoeness) Schwarze. :top::cool:
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Hoeß ist raus. Er kann nun tagsüber raus und muss nur noch zum schlafen in den Knast.

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_1002106.html
     
  19. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Ist normalerweise ein Scandal,zeigt aber mal wieder das wenn mann Prominent ist sonderrechte geniesst die ein einfacher Mensch nicht hat aber wie sagt mann eine Krähe hakt der anderen kein Auge aus,trifft in diesem Fall treffent zu.:schlecht::kotzer:
     
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Jep. :top: Der hatte doch bis jetzt schon Promibonus ohne Ende. Schon dadurch, dass der Richter die Nachforschungen, die Höhe der Beschiss-Summe betreffend, gestoppt hat und er letztendlich eine sehr milde Strafe bekommen hat.

    Aus der sicheren Einzelzelle,:cool: in der er vor seinen Mithäftlingen geschützt ist, raus als Freigänger. Lt. Rummenigge bekommt der Knacki einen neuen Vertrag. Den er "nur noch unterschreiben muss".
    Dem steht nix mehr im Wege. Die Bayern haben ihre Satzung bekanntlich passend geändert.

    Dann geht's bald auf Resturlaub:floet: ins Kloster -
    http://www.bild.de/sport/fussball/uli-hoeness/so-geht-es-ihm-als-freigaenger-39173608.bild.html


    Und zum Geburtstag darf er schon wieder raus.
    Der uneinsichtige Uli wird's begrüßen. Amigoland sei Dank. Da bekommt die Bezeichnung "Freistaat Bayern" für den Uli eine recht treffende Bedeutung.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2015
    Simtek gefällt das.
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Im ersten Moment habe ich gelesen Heß ist raus.

    Ist übrigens ein völlig normaler Vorgang was da geschieht - das ist das Gute wenn man im Geschäft von Juristen umzingelt ist, da wird man immer informiert. Also mit Promibonus hats mal nix zu tun.
     
  22. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.591
    Likes:
    414
    Hexchen, lass gut sein, sowas will doch keiner lesen. Hast du gewusst dass die Bayern die Satzung geändert haben ?
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nuja.

    Da muss im Prinzip schon alles passen. Und das passt nunmal nur dann alles, wenn man die passende Connection hat. Als "Normal"sterblicher schier unmöglich.

    a) von vorn herein die richtigen Rechtsvertreter, die eine klare Strategie haben und diese 1:1 durchziehen, jeden Winkelzug kennen, nicht nach- oder aufgeben, alles ausreizen, was geht.

    b) auf der anderen Seite des Tisches Staatsanwälte UND Richter, die an einer 100%igen Sachverhaltsaufklärung gar nicht wirklich interessiert sind, sondern das Verfahren zügig und möglichst geräuschlos zu Ende bringen wollen.

    c) einen Arbeitgeber, Freinde, Bekannte, die für eine günstige Sozialprognose sorgen, indem die einen Job erfinden bzw. beschaffen, sich verbal einsetzen, die Verbindung halten bzw. nach aussen einen büßenden, reuigen Straftäter verkaufen, der nach Verbüßung seiner Strafe "selbstverständlich" wie jeder andere unbescholtene Bürger zu behandeln ist.

    d) die Presse, die in nicht wirklich jemals wie jemand behandelt hat, der eine schwere Straftat begangen hat. Im Gegenzug zu anderen, die (nach gerichtlichen Feststellungen) nichtmal Straftaten begangen haben, z.B. einem Herrn Wulff oder Kachelmann. Im Gegenteil. UH wurde sogar noch zum Held, als er aus dem Knast heraus für Bedürftige spendete. Etwas, was mir niemals möglich sein wird.

    In DER Summe gibts das wirklich nicht häufig. Da ist inn der Kombination von allen mal gar nichts normal am Gesamtvorgang.
     
    Schalke-Königsblau und Simtek gefällt das.
  24. kthesun

    kthesun Guest

    Die Meinungen darüber ob eine schwere Steuerhinterziehung eine "schwere Straftat" ist, gehen nunmal ziemlich stark auseinander. Ich empfinde eine geplante, schwere Körperverletzung als schlimmer, und sowas kommt täglich 1 Mio. mal vor. Deshalb fällt es mir schwer die außerordentliche Schwere seiner Tat zu begreifen.
    Hilft auch nichts jetzt mit den Mistgabeln auf mich loszustürmen, weil so ist es halt. Ich kann nichts daran ändern wie ich Dinge empfinde (will es auch nicht).

    Ich widerspenstiger Asozialer fand aber auch die Jagd auf Wulff schon vom ersten Tag an ekelhaft.
     
    BoardUser gefällt das.
  25. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Da hast Du so unrecht gar nicht. Aber nur weil uns Koerperverletzungen oder Raubueberfaelle irgendwie gegenwaertiger und naeher erscheinen wie Steuerdelikte, darf man es nicht als Bagatelle abtun. Vor dem Hintergrund das jeder bestimmt schon einmal diesen Vergleich in unserem Rechtssystem gehoert hat, das wenn man eine Oma wegen 50 Euro ueberfaellt weniger Strafe bekommt, wie wenn du dem Staat 50 Cent unterschlaegst. Nach diesem Gesichtspunkt ist dann der Hr. Hoeness sogar aeusserst glimpflich davon gekommen.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    Ich hör diese Vergleiche auch immer, auch dass angeblich Vergewaltiger und Kinderschänder frei rumlaufen. Sind halt immer nur Behauptungen, hat irgendjemand irgendwo gelesen. Belege? Fehlanzeige.
     
  27. kthesun

    kthesun Guest

    Er musste in den Knast. Für einen in die Gesellschaft integrierten Menschen ist diese schlichte Tatsache die eigentliche Strafe. Sie führt dazu dass man alles aufgeben muss was man sich bis dato aufgebaut hat, weil praktisch alles erfordert das man sich regelmäßig darum kümmert. Seien es Freundschaften, der Job, Nebenprojekte, Hobbys, Sportverein, die Enkelkinder etc. pp.

    Ob er dann 6 Monate kürzer oder länger drin bleibt, ob er an Weihnachten mal kurz raus darf, ob er zwecks ärztlicher Behandlung sein eigenes Krankenhaus benutzen darf ... sind doch alles Peanuts, der worst case ist bereits eingetreten. Deshalb ist mir das auch wirklich alles egal. Zumal seine Vergünstigungen auch nicht auf irgendeinen Promibonus zurück zu führen sind sondern, wie seriöse Medien klarstellen, für jeden gelten.

    Im Fall von Hoeneß führt seine Berühmtheit noch zusätzlich dazu, dass es jeder auf der Welt weiß. Ein anderer Mensch könnte 2 Jahre einfahren und könnte danach trotzdem wieder gänzlich unbefangen neue Leute kennenlernen, er bekommt ja kein Schild mit der Aufschrift "Steuerbetrüger" um. Hoeneß hingegen schon. Kein Mitleid, ist halt ein Nachteil den Berühmtheit mit sich bringt, gibt ja auch mehr als genügend Vorteile, sollte man dennoch nicht vergessen.

    Also kurzum: Dass er in den Knast musste war völlig richtig. Ob er Freigang bekommt, extra weiches Toilettenpapier oder was auch immer ist mir persönlich dermaßen scheissegal. Seine eigentliche Strafe hat er bereits bekommen. Für mich braucht es keine zusätzlichen Peitschenhiebe um zu wissen, dass die Strafe ihre Wirkung hatte. Ich finde es deshalb auch müßig die Monate zu zählen.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sicher. Ändert aber nix daran, dass die "Stimmung" diesbezüglich eine andere war. In seinem Umfeld und in der "Öffentlichkeit", sprich Zeitung Funk und Fernsehen. Das ist ja gerade das was ich schrob. Einen Zumwinkel, Wulff, Kachelmann haben "sie" für weit weniger bis gar nix niedergeschrieben bis zum geht nicht mehr. UH bekommt noch Lob wenn er aus'm Knast heraus etwas spendet. Das ist und bleibt in der Summe für mich selektive Berichterstattung. Zum Vorteil von UH, also im Verhältnis zu den anderen. Man kann natürlich auch behaupten, der Umgang mit UH sei tatsächlich die Normalität, dann hingegen werden andere stark benachteiligt.

    Und nein, da widerspreche ich dir: Der UH hat für seinen Knastbesuch nicht annhähernd soviel aufgeben müssen, wie andere , die auch einfahren müssen. Das ist zumindest meine Wahrnehmung. Gerade das, was du benennst, hat er doch weiter. Er hat weiter seine Bayern, seinen Filz bzw. seine Freunde, seine Geschäftspartner, seine Kontakte, seine Hütte, Familie, behält er alles. Hinzu kommt, dass ein Umfeld draussen sich rührend darum kümmert, dass er weich landet. Da haben es andere Knastgänger deutlich schwerer, schon begonnen mit der Jobsuche bzw. -wahl.

    Das kann man sogar noch steigern. Es gibt Leute, die fahren noch nichtmal in den Knast ein, weil ihr Delikt so dermaßen geringfügig ist, dass sich im Prinzip nichtmal ein Strafverfahren lohnt. Die verlieren trotzdem ihren Job und haben es danach schwer, einen neuen, vergleichbaren zu finden. Den Skandal um den unterschlagenen Pfandbon in Berlin vergessen? Da war wegen der paar Cent angeblich das Vertrauensverhältnis dermaßen gestört, dass der Job weg war.

    So tief kann und wird UH nicht fallen, obwohl man auf der anderen Seite des Tisches wohl allen Grund hätte, ein gestörtes Vertrauensverhältnis anzuführen.

    Kleiner Schlenker: Ein Anwalt oder Steuerberater verliert bei "Vermögensverfall", d.h. bei unklaren bzw. ungeordneten finanziellen Verhältnissen bzw. bei Straftaten ab bestimmter Höhe quasi automatisch seine Zulassung. Warum wohl? Klar, weil der Gesetzgeber sagt, wer das in seinem privaten Umfeld nicht angemessen ordentlich und gesetzeskonform managen kann, der kann das unmöglich im Geschäftlichen oder für seine Mandantschaft machen. - Gestörtes Vertrauensverhältnis seitens des Staates in die Loyalität des anderen zu seinem Beruf bzw. seinem Klientel - Berufsverbot bzw. Zulassung, Job weg.

    Bei UH ist das alles quasi kein Problem. - Da kann man unmöglich von Alltäglichkeit oder Normalität reden.

    Was ich natürlich einräume: Es wäre schön, wenn man als Staat, Umfeld, Öffentlichkeit, Wirtschaft zu einer ähnlichen Normalität gelangen würde. Die Realität ist aber eine andere. Zumindest für die "Normalsterblichen".
     
    Simtek gefällt das.
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.753
    Sinnvoll wäre es doch, wenn Uli Hoeness Steuerbescheide austragen würde oder im Finanzamt arbeiten müsste oder etwas karitatives (das macht er doch sowieso so gerne) oder so was in der Art. Einen "Scheinjob" beim FCB zu machen - das ist ja nun wirklich ein schlechter Witz.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Richtig, wenn Otto Normalbürger einfahren muss, dann steht dort (vermutlich) nicht sein Ex-Arbeitgeber auf der Matte und bietet ihm einen gutbezahlten Job an.

    Er wurde zu 3,5 Jahren verdonnert und darf dann nach nach ca. einem halben Jahr raus (als Freigänger). Wohl kaum irgendein Knacki, der keinen guten Freunde in der Politik oder sonstigen Bonus geniesst dürfte so früh an die Frische Luft.


    Wiesen "Nachteil der Berühmtheit" wie Du es nennst muss mal ebend in Kauf nehmen. Es nimmt ja auch niemand Rücksicht, wenn es andere "Skandale" wie z.B. einen Scheidungskrieg gibt. Dafür berichtet die halbe Welt, was für ein guter Mensch der Uli wegen seines Sozialen Engagements doch ist. Bringt sich hier Otto Normalbürger interessiert es keine Sau.

    Wer fordert denn "zusätzliche Peitschenhieben"? Es geht doch nur darum, das er wie jeder andere Knacki behandelt werden soll und keinen Promibonus bekommt.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    In manchen Bundesländern verbüssen über 25% ihre Haftstrafe im offenen Vollzug, nur in Bayern sinds noch weniger.
    Recht normal also, der offene Vollzug.