Kommt Hoeneß zurück?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 21 März 2014.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Stoiber hat sich schon zu einem Hoeneß Comeback geäußert: "Ich würde mich freuen. (...) Eine Türe ist immer offen, und Uli Hoeneß wird immer die Seele des Vereins sein. Was auch immer er machen will, alles ist möglich."
    Und Guardiola: "Mein Traum ist es beim FC Bayern wieder mit Uli Hoeneß zusammenarbeiten zu können."
    Haltet ihr eine Rückkehr von Hoeneß für möglich? Oder ist er durch eine Verurteilung zu beschädigt? Welche Position könnte er bekleiden? Und hat Hoeneß überhaupt noch Interesse wieder weiterzumachen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Wie isser schon aus dem Knast abgehauen? :)

    Mal im Ernst: wenn er seine Strafe abgesessen hat warum nicht?
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Halte ich durchaus für möglich. Sofern er dann noch will und sich für gebraucht hält.
    Totschlagargument - und da sind wir wieder beim Vergleich mit anderen Fällen - dass, wer seine Strafe verbüßt hat als rehabilitiert gilt.
     
  5. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Soll bleiben wo er hingehört in den Knast
     
    Simtek gefällt das.
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Klar, prinzipiell ist das richtig. Aber ist natürlich u.a. eine Frage der Außenwirkung. Kann Hoeneß zu Beispiel wieder Präsident werden oder ist sein Image zu stark beschädigt? "Moralische Reden" wie bisher wird er auch nicht mehr schwingen können, aber gehört das nicht dazu?
    Kann er als verurteilter Steuerbetrüger wieder irgendwas mit Finanzen beim FCB machen oder ist das aufgrund seines Vergehens eher nicht ratsam?

    Und was bleiben da noch für Posten? Irgendeinen "untergeordneten" Posten wird Hoeneß als Ex-Überchef ja sicher nicht übernehmen. Vielleicht eine Art Berater, der eher im Hintergrund agiert? Aber ist das nicht auch zu wenig?
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Nun ja wenn ich die Lobhudelei nach der Bekanntgabe, das er nicht in Revision geht sehe ist das Image schnell wieder aufpoliert.
    Mit Finanzen? Warum nicht? einer unserer Wirtschaftsminister hats ja vorgemacht, war vorher auch Steuerbetrüger. Ausserdem bin ich der Meinung das in den Kreisen in denen sich Hoeneß bewegt "Steuergestaltung" sehr salonfähig ist. So nach dem Motto "Du Uli, ist schlecht für Dich gelaufen, das man Dich erwischt hat"
    Einen Untergeordneten Poste wird er mit Sicherheit nicht machen, dafür ist er zu sehr Alphatier. Ev noch externer Berater.
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Das Bewusstsein, eingesperrt zu sein und nicht raus zu können, würde bei mir Beklemmungen hervorrufen, bis hin zur Panik. Ich kenne das Gefühl, als ich mich mal unfreiwillig eingesperrt hatte, weil der Schlüssel abgebrochen war. Da weiss man erst, was Freiheit bedeutet, wenn man denn wieder frei ist.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Er ist ja noch nicht mal drin im Knast. Immer langsam;)
    Warum soll er denn nicht wieder tätig werden bei den Bayern? Er ist doch dann ein freier Mann. Seine Leistungen für den FC Bayern sind doch unbestritten und die Verfehlungen waren rein privat. Entscheidend ist doch das er seine Straftat eingestanden, das Urteil akzeptiert und die Strafe abgesessen hat.
    Ich denke schon das er wieder als Präsident kandidieren wird. Und dann entscheiden die Mitglieder.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ich denke er wird sogar gefeiert wenn er wieder da ist, und es wurde ja schon publiziert das Hopfner nur sowas wie ein Übergangspräsident ist.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    An denen wird es wohl sicher nicht scheitern :D
     
  12. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Was die Straftat in diesem Zusammenhang betrifft: Sobald sie durch den Freiheitsentzug verbüßt ist, kann er tun, was er will.

    Aber: Hat er nicht immer wieder betont, wie sehr er den Sinn für die Realität bei dem Jonglieren mit den Millionenbeträgen verloren hat und dass er einem Suchtverhalten erlag etc. pp. ? ... Wie soll so jemand bitteschön die Geschicke des FC Bayern leiten? ... Entweder oder: wenn an dem Gerede wirklich was dran war, sollte er es lassen! (Man stelle sich mal vor, bei Adidas oder bei der Allianz sagt der Chef "Also, wenn ich hin und wieder ne millionenschwere Überweisung tätige, da wird mir kurz schwindelig.")
     
    Holgy gefällt das.
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ich persönlich würde daher auch befürworten wenn er Ehrenpräsident wird und dann quasi beratend zur Seite steht. Na ja, Steuersachen mal ausgenommen:gruebel::zahnluec:
     
  14. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Das fände ich dann gemäß seines Standings für den Verein eine angemessene Lösung.
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Gut. Dann machen wir das so;)
     
  16. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich hoffe doch dass er zurückkommt.

    Der FC Bayern betont immer wieder dass er sich als große Familie sieht.
    In einer Familie ist es selbstverständlich dass man ein ins Straucheln gekommenen Mitglied mit offenen Armen wieder aufnimmt. Der verlorene Sohn. Christliche Werte im Zusammenleben. Ist mir sehr wichtig, obwohl ich nicht gläubig bin.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ob es dann Anti-Höneß Aktionen, Plakate etc. im Stadion geben wird, so wie es gegen Hopp eine zeitlang üblich war?
     
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Klar. Dafür wird der Mob schon sorgen.:baseball: Aber da muss er durch und das ist ja eh immer nur für kurze Zeit. Dann finden die wieder eine andere Sau die man durchs Dorf treiben kann.
     
  19. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich denke mal irgendwelche verunglimpfenden Sprechchöre werden sich etablieren. Aber die sind ja sowieso normal.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Jetzt musste ich glatt kurz das Taschentusch holen *schnüffel*
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Fragt sich halt, ob Hoeneß Lust dazu hat. Ist ja sowieso das größte Fragezeichen, ob er danach überhaupt noch den Drang verspürt, etwas zu machen. Er ist ja auch nicht mehr der jüngste.

    Hat er selbst sich da eigentlich schon zu geäußert?
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Quasi gemeinsam mit dem anderen Ehrenpräsi, den man weggelobt und auf einen Posten gesetzt hat wo er keinen Schaden anrichtet? Der ist zwar ständig im Fernsehen, aber ernst nimmt den ja niemand mehr.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wenn man so nachdenkt, erstaunlich viele Strauchler inzwischen.
     
    pauli09 gefällt das.
  24. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Das war natürlich nicht ernst gemeint.
    ...aber an deiner Reaktion merke ich dass du an meiner Stelle ähnlich genervt wärst, wenn jemand konsequent krude Theorien über den BVB aufstellen würde, für die es weder Beweise geschweige denn Indizien gibt.
    Wenn du ehrlich bist musst du zugeben, dass es außer den Behauptungen eines anonymen Informanten absolut keine Indizien gibt. Wie schwer wäre es für einen Ex-Mitarbeiter von Klopp, der schlecht behandelt wurde, den Stern davon zu überzeugen dass Klopp mit Doping-Ärzten zusammenarbeitet?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 März 2014
  25. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Vier Jahre sind eine lange Zeit im Fußball. Ob er danach noch mal zurück kommt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Vor allem auch unter dem Aspekt, dass er im Knast nicht unbedingt Kontakte pflegen kann - und das ist ja das, was sehr wertvoll für den FCB war bzw. ist. Es ist Zeit für einen Umbruch. Warum sollte ein 66-jähriger wieder in das operative Geschäft einsteigen? Und bei allem Respekt vor seiner Leistung für den FCB in den letzten 40 Jahren. Als Mitglied kann ich mir einen vorbestraften "Ehren"präsidenten nicht wirklich vorstellen. Aber ich konnte mir auch nie einen Bundesinnenminister mit ärztlich anerkanntem "Blackout" vorstellen, keinen Bundeskanzler, der sein Ehrenwort über das Gesetz stellt und auch keinen Finanzminister, der einen Geldkoffer mit 100000 DM vergisst...........
     
    kleinehexe und Rupert gefällt das.
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Hoeneß wird ja nicht 4 Jahre einsitzen. Maximal die Hälfte und viel früher als Freigänger rausdürfen. Im günstigsten Falle schon nach 6 Wochen. Im allergünstigsten Fall kann ihn übrigens auch sein Spezi Seehofer begnadigen!

    Aber es ist natürlich schon ein Argument: Auch nach 2 Jahren kann sich viel ändern und es wird wohl kaum ein Platz für UH freigehalten, die Arbeit beim FCB muss ja weiter gehen. Da bleibe dann wohl tatsächlich nur noch so ein Posten wie Eherenpräsi beim e.V.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  27. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Ein Freigänger kann während der normalen Arbeitszeiten die JVA verlassen und seinen Arbeitsplatz aufsuchen, danach muss er sofort wieder zurück ins Gefängnis. Schlechte Voraussetzungen für einen Job mit repräsentativen Aufgaben. Nach Ansicht von Experten ist eine erste Lockerung nach 6 Monaten möglich, nicht nach 6 Wochen. Und der Seehofer wird einen Teufel tun, sich da reinzuhängen. Diese ewigen Verschwörungstheorien, wie die Politik sich da reinhängen wird, wird albern. Erst hieß es, er wird bestimmt nicht angezeigt, dann Freispruch, dann Bewährung und jetzt wird wieder was neues gesucht. Ist scheinbar sehr schwer sich damit abzufinden, dass das ein ganz normales Gerichtsverfahren mit der höchsten Strafe in einem Steuerverfahren der letzten Jahrzehnte war. Passt irgendwie nicht in das vorher gemachte Bild.
     
    kleinehexe gefällt das.
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    ...oder einen Verkehrsminister, der im betrunkenen Zustand einen Unfall verursachte, bei dem dann auch noch ein Mensch starb.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Watzke geht wohl auch davon aus, dass Hoeneß wieder zurückkommen wird:

    tz: Werden Sie Uli Hoeneß als Dauerkontrahenten ein wenig vermissen?

    Watzke: Im Verhältnis zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ist nicht das letzte Kapitel geschrieben, auch in dieser Saison nicht. Genauso wenig ist beim Thema „Uli Hoeneß im Fußball“ das letzte Kapitel geschrieben.



    Wobei er nicht FC Bayern sagt. Vielleicht wird Hoeneß ja neuer FIFA-Präsi :D
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Hoeneß wird zurück kommen:

    http://www.ran.de/fussball/bundesliga/news/uli-hoeness-das-war-s-noch-nicht-123766

    Was anderes war aber eigentlich auch nicht zu erwarten, insofern finde ich die Ankündigung jetzt nicht überraschend.

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Das ZDF verfilmt die Story:

    Schon Anfang 2015 solle ein Doku-Drama mit dem Titel „Der Patriarch“ ausgestrahlt werden, berichtet der Berliner „Tagesspiegel“. Darin soll es nicht nur um Hoeneß' Steuerhinterziehung, sondern auch um seinen Aufstieg zu einem der wichtigsten Männer beim FC Bayern München gehen, heißt es.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/...-doku-drama-ueber-uli-hoeness_id_3818791.html