Kommt die 0,0 Promillegrenze für alle Autofahrer/innen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 25 März 2014.

?

0,0 Promillegrenze im Straßenverkehr?

  1. Find ich gut!

    10 Stimme(n)
    45,5%
  2. Find ich nicht gut!

    10 Stimme(n)
    45,5%
  3. Weiß nicht!

    2 Stimme(n)
    9,1%
  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Jep bei mir auch! :weißnich:

    Ja sicher, die 0,33 wenn nicht sogar 0,2 wie in den meisten Kneipen hier üblich! Sorry for confusion! :zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Also die 0,33 sind so Flaschen und die 0,2 eher so kleine Gläser, abba das kann ma nach 10 Bier und 3 moderaten Schnäpssssken schomma durchnanna kriegnn! Hicks! :D
     
    Chris1983 gefällt das.
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    leseschwäche!
    wiedermal!

    meine frage bezog sich aufs "vernünftich diskutueren".
    nich auf irgendwelche großmächte.

    ich frage mich, ob es sich bei dir vielleicht doch um eine verständnisschwäche und nicht um eine relativ harmlose leseschwäche handelt.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hast du gut gemacht, Sachi! Aber nicht übertreiben, sonst musst du am Morgen das Auto stehen lassen. ;)
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Im Sinne der Völkerverständigung finde ich es ja richtig klasse, was ihr so für kreative Kosenamen füreinander habt. :top::zahnluec:
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Klar, Andrzej!
     
    Untouchable gefällt das.
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Siehste: Ich frage mich bei Dir gar nix mehr.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    siehste, intellektuelle schwäche, wie ich meinte.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Alles nur deswegen, damit ich nicht auch noch auf Prophylaxe angewiesen sein werde :)
     
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ich schätze mal, an dem Tag, an dem Du unter die 1,6 Promillegrenze kommst, wird er Dich verstehen können...
     
  13. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ey, der will doch nur ne vernünftige Diskotür...
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ganz im Gegenteil: Cannabis ist im Körper noch 6 Wochen nachweisbar! Nur ist der Test halt etwas aufwendiger.

    0,0 Promille hatte ich jahrelang, als ich Taxifahrer war. Geht ohne weiteres, und ich hab's 5 Jahre lang auch konsequent durchgehalten.

    Allerdings gab's damals zum Glück auch noch keine Cannabis-Tests. :floet:
     
    pauli09 gefällt das.
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wenn Dein Bekannter 18 Stunden nach Ende das Saufens noch 1,1 Promille Restalkohol intus hatte, dann ist er vermutlich mit 3 Promille und mehr eingschlafen. Sowas nennt sich Komasaufen und ist sicher nichts, auf was der Staat besonders Ruecksicht nimmt.
     
    KGBRUS gefällt das.
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ist Dir vielleicht mal aufgefallen, ob Du unter Alkoholeinfluss anders faehrst als nuechtern? Hier sind ja immer noch 0,5 Promille erlaubt, und ich hab mehrfach festgestellt, dass ich nach 2 Bieren (je 0,33 l) aggressiver fahre als ueblich. Aus diesem Grund trinke ich inzwischen praktisch gar nicht mehr, wenn ich ausgehe.
     
  17. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Achja, die Bevormungspartei wieder.
    Wer hätte gedacht, dass die neue, frische Führung sogar noch beschissener ist als die alte.

    Ich hoffe nur die setzen den ganzen Unsinn nicht wirklich um wenn sie es nach dem altersbedingten Abdanken von Merkel mal wieder in die Regierung schaffen.
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Hm. Also da Detti schreibt, er fährt mit Alkohol aggressiver. Da fällt mir ein, meine Schwester und eine Freundin von mir nehmen beide das gleich Medikament gegen Depressionen/Panikattacken. Sie fahren dadurch auch deutlich aggressiver.
    Allerdings ist das Fahren mit dem Wirkstoff nicht verboten. Steht zwar im Beipackzettel "kann beeinträchtigen...". Aber es liegt eben in der Eigenverantwortung ob man fährt oder nicht.

    Wenn also 0,0 für Alkohol gelten soll, ist doch dann schon wieder ein Ungleichgewicht. Dann sollte auch 0,0 gelten für alle Psychopharmaka. Denn damit zu fahren steht nicht unter Strafe. Das Fahrverhalten änderst sich allerdings bei etlichen die diese Tabletten nehmen, wie ich gerade im Internet nachgelesen habe.

    Na ja unterm Strich weiß ich nicht ob man das alles per Gesetz regeln muss. In meinem Bekanntenkreis halten sich fast alle an die Devise "Don´t drink and drive".
     
    Simtek, Ichsachma und André gefällt das.
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich fahre mit lauter Rockmusik aggressiver als mit Volksmusik.
    Ich hoffe die Regierung rettet uns und verbietet direkt auch Heavy Metal ....
     
    StepMuc gefällt das.
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ich hab auch schonmal gehört, dass jemand nach dem Gucken von Fast & Furious Filmen schnittiger fährt als sonst. Siehste mal was in Zukunft alles verboten wird! :zahnluec:
     
    André gefällt das.
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Spiel mal 5 Stunden Autorennen und fahr anschliessend "in echt". Ich wette, dass das einen messbaren Effekt auf die Aggressivitaet der Fahrweise hat.

    Apropos Musik zum "entspannten" Autofahren. Ich empfehle da ja weiterhin diese beiden Tracks, am besten in Endlosschleife:



     
    Chris1983 gefällt das.
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Jaja, ist mir nicht unbekannt Detti! ;)

    Ich erinner mich gut an einen Need for Speed-Teil bei dem ich nebenbei noch immer ein LimpBizkit-Album gehört habe. Also damals so 2002-2003. Da kam mitunter so eine Wirkung auch schonmal auf.
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Was spricht dagegen, weniger aggressiv zu fahren und von sich aus auf Rockmusik zu verzichten?
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Oder vllt. einfach sich nicht so von der Musik treiben lassen. Deshalb muss man ja nicht direkt neben Alkohol, Rennspielen und -filmen noch auf seine Lieblingsmusik verzichten.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ich höre Seek & Destroy, Raining Blood, etc.pp. und fahre kein Stück aggressiver.

    Weiter persönliche Beispiele gefällig? Denke, das ist schon wichtig im Zusammenhang mit "kein Alk am Steuer" zu erörtern.

    Schliesslich geht's ja bei Alk am Steuer bloß ums "schnittiger fahren" :jaja:
     
  26. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich bin für Nacktfahren, da bleibt man nicht immer mit dem Ärmel in der Gangschaltung hängen.
    Ansonsten alles ohne Alk
     
    KGBRUS gefällt das.
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Solange ich ein Auo hatte, hatte ich immer eine kleine, magnetische Christopherusplakette im Auto und habe tatsächlich nie einen Unfall gebaut.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    @Rupert Spielste wieder Threadpolizei. ;) Immerhin geht's ja in dem Kontext immernoch ums anders als sonst fahren. Natürlich geht's beim Fahren mit Alk um weitaus mehr. Da wäre schnittiger fahren wohl er das geringere Problem. Vermutlich wird das dann nämlich auf unkontrolliert schnittiger erweitert, da durch den Alk sicherlich einige Hemmungen weg sind die man ohne noch hätte.
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wenn ich voll bin, traue ich mich gar nicht schnell und aggressiv zu fahren. :floet:
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Öhhm, nö.

    Zunächst sei darauf hingewiesen, dass ich mich vielleicht einmal im Jahr nach dem Trinken in ein Auto setze und das unter Umständen, die ich weiter unten beschreiben werde. Sodann bin ich im real life nie aggressiv. Wenn ich am "Tag danach" fahre und ein wenig Schädel habe, befürchte ich, ziemlich sicher unbegründet, ich könnte zu viel Restalkohol haben. Dann konzentriere ich mich aber BESONDERS.

    Ich empfinde Dein Post schon als eine kleine, unbegründete Attacke, denn ich habe hier mit keinem Beitrag die Begründung meiner Gegenmeinung damit vertreten, dass ich nicht auf's Auto verzichten will, wenn ich mal oder regelmässig oder sonstwas bei 94 Kilo 2 Biere trinke und dann noch unbedingt fahren möchte. Das passiert so gut wie nie und wenn doch einmal, dann nur, falls ich den Alkoholkonsum in der Menge bis spätestens gegen 21.00 Uhr abgeschlossen habe und hernach noch Stunden bei Wasser und Brot auf der Veranstaltung war. Da Du Dir vielleicht vorstellen kannst, dass ich kaum Bock habe, 6 Stunden bei 'ner Fete oder Vergleichbarem zu bleiben, während alle anderen um mich rum zu lustigen Gesellen werden, kannst Du Dir vielleicht auch vorstellen, dass ich entweder nichts trinke und dann nicht lange bleibe oder eben gar nicht mit dem Auto hinfahre.

    Also sowas...
     
    pauli09 und KGBRUS gefällt das.
  31. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Und ich fahre nach dem Trinken von 0,66 Bier ebenfalls kein Stück aggressiver. Im Gegenteil, ich fahre eher vorsichtiger.

    Also was soll jetzt dieser bescheuerte Verbotswunsch? Und gibts denn überhaupt Verkehrsunfälle die auf Alkoholeinfluss im Bereich 0,3 Promille zurückzuführen sind?