Kommerz: Viele Fans wenden sich vom Fußball ab

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 24 September 2014.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Und die, die Spieler ihres geliebten Vereins Zuhause aufsuchen und bedrohen. Das es das vor nicht allzu langer Zeit schon gegeben hat, ist bekannt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Genau an den und Jack the Ripper habe ich auch gedacht.
    Dass die Pyroshow und der Rest des Krieges Ultras gegen Kind kein Glanzstück an Diplomatiekunst war, würde ich nie bestreiten. Ich bin ja nu eh kein Freund der Ultras, genauergesagt geht mir der Singsang und das Elitäre, das damit oft einhergeht, gegen den Strich. Ich kann mich nur nicht entscheiden ob sie für mich ein Teil des modernen Fußballs sind, der mich nervt oder ob sie versuchen die Auswüchse des modernen Fußballs ein bisschen einzudämmen, was ich gut fände.
    Ich gehe ja nun aus familiären Gründen aktuell nicht ins Stadion und es fehlt mir erschreckend wenig. Das hätte ich nie für möglich gehalten, schließlich was Fußball immer ein verdammt wichtiger Teil meines Lebens. Spiele im Fernsehen schaue ich noch, aber die, die mich wirklich interessieren sind verdammt rar gesäht. Ich vermute bei mir addieren sich die Abneigung gegen den Kommerz und die geänderten persönlichen Prioritäten.
     
    Letzigrund gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Oder kurz gesagt: Du wirst älter :D
     
  5. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Quatsch! Ich bin ein Mädchen! :D
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Jack....

    Und dann Celtic Glasgow mit ihren Vorlieben für Terroristen... Aber Celtic ist dann ja in Deutschland wieder cool....
     
  7. kthesun

    kthesun Guest

    Ja, das sind dann sog. Eventfans. Mir will aber trotzdem nicht in den Kopf rein was daran schlimm sein soll. Ich finds geil das während der WM alle zu Fussballfans werden. Ich verstehe aber auch nicht was du mit einen auf dicken Fussballfan machen meinst. Das es Leute gibt denen Bundesliga am Arsch vorbeigeht kann ich gut verstehen. Wenn man nicht Fan von einem Verein ist macht es halt keinen Spaß. Ich persönlich verfolge z.B. auch nicht die spanische oder englische Liga. Interessiert mich einfach nicht. Mir macht es nur deshalb Spaß die Buli zu verfolgen weil ich bei meinem Verein mitfiebere.
     
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
     
  9. Letzigrund

    Letzigrund Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    7
    ...and they gave us james mcgrory and paul mcstay, "and the ira"
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
  11. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Nu ja :D
    Ich bin ja Celtic nicht gerade abgeneigt.
    Die Motivation hinter der Glorifizierung ist auch eher nicht die Faszination, die von Leuten wie Haarmann ausgeht, sondern politischer, bzw religiöser Natur. Die Politik und die Religion sind eben untrennbar mit der Geschichte Celtics verbunden.
    Aus moralischer Sicht finde ich das Feiern der IRA härter als das Wedeln einer Haarmann-Fahne. Zum einen weil die IRA noch allgegenwertig ist, zum anderen, weil es dadurch bedingt noch genug Leute gibt, die aufgrund des Nordirland-Konflikts in Angst leben oder von Anschlägen der IRA direkt oder indirekt betroffen waren.
     
    Rupert gefällt das.
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Der reichste Club der Welt: Paris

    Durchschnittlich 9,1 Millionen US-Dollar zahlt der französische Spitzenklub seinen Spielern ....
    ... 500.000 Dollar weniger zahlt der spanische Klub Real Madrid im Schnitt seinen Spielern aus. Es folgen Manchester City (8,6 Millionen) und der FC Barcelona (8,1 Millionen).

    http://www.rp-online.de/sport/paris-zahlt-am-meisten-gladbach-auf-platz-171-aid-1.5105841
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Ich sach ma so, es ist doch längst aus dem Rahmen gelaufen. Allgemein. Der Trend geht weiter nach oben. Und wird kaum aufzuhalten sein. Bekanntlich auch die Fanartikel und Eintrittspreise usw....betreffend. Immer teurer und teurer.
     
  14. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Was fur ein scheis artikel und so ein unsinn. Der fussbal ist einfach richtig beliebt geworden. Wenn du dir die sky zahlen und free tv fusball zahlen anschaust, dann ist das rekordverdächtig. Der kommerz macht den fussball besser , die leute wollen nicht scheis romantik, sie wollen einfach fussball und die besten spieler sehen
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    50+1 muss fallen. Das wird der scheiss Vergangenheit, der Romantik, demnach, auf die Sprünge helfen.
     
  16. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    649
    Likes:
    46
    Selten so ein Unsin gelesen. Ja, ich habe Sky abonniert, aber nein, es interessiert mich Null, wenn Messi gegen CR7 kickt, sehr wohl jedoch, wenn Pauli gegen Braunschweig spielt.
    Mittlerweile ist doch die zweite und dritte Liga interessanter als die Bundesliga. Bayern wird Meister, einige Teams schlagen sich um die Geldtöpfe der CL, wirklich interessant ist jedoch nur der Abstiegskampf.
     
    MGladbach gefällt das.
  17. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Schaff dir 50+1 regel ab und dann sind hsv und co wieder vorne. Will ja auch dass die zuschauer magneten vorne mitspielen


    Was glaubst du was passieren würde, wenn die besten spieler und die Großstädte Vereine um die Meisterschaft spielen würden? TV Einnahmen und Beliebtheit würden explodieren, wir könnten dann mit den Engländer konkurrieren. Aber wir haben ein Virus in Namen von Seifert daoben
     
  18. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    649
    Likes:
    46
    Schau' Dir mal ein Spiel in der PL an, da sitzen Asiaten, die Unsummen für nicht vorhandene Folklore bezahlen. Können wir auch in der BL haben, Anstoß 12:00 - Prime Time beim Hundemetzger in Manila :D
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Der Hoeness hats doch gesagt. Die Logenbesitzer müssen abgezockt werden um die Billigpreise zu bezahlen.
    Gerade solche sind die Vorreiter dessen. Solche schaffen die Billigpreise ab und sorgen dafür, dass die Preise steigen. Iwann wird's für den Ottonormalverbraucher nicht mehr erschwinglich sein. Zum Trikot ja, zu den Eintrittspreisen, nein. Ende.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Einige Werder-Fans, die ich kenne, die gehen seit einiger Zeit lieber zum Bremer SV - ist einfach netter als der Kommerzzirkus Bundesliga.

    Klar, das Wer
    serstadion steht jetzt nicht leer und der SV hat nicht auf einmal 40.000 Zuschauer pro Spieltag. Aber es gibt eben doch einige, die keinen Bock mehr haben - und daran ist nicht der Verein schuld, sondern die Gesamtentwicklung des Profi-Fußballs.

    Bremer SV von 1906 e.V.

    Passend dazu auch Spruch des SV:

    [​IMG]

    Damit kann man inzwischen also auch tatsächlich werben.
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Oja.. Ohne Schickimicki.... :beifall:
    Aber mit Sponsoren, mit Links zu Facebook, Twitter und Youtube auf der Homepage und die Tabelle gleich mal auf Englisch.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    :vogel: Mal wieder so ein schröderscher Gaga-Beitrag. Was ist denn an facebook, youtube und englisch schickimicki? Prolliger und gewöhnlicheres als das Fratzenbuch usw. gibt es doch gar nicht.

    ________

    Sich vom Fußball als Business zu distanzieren scheint den Nerv einiger Fans zu treffen, sonst würde ein Verein kaum versuchen sein Image drauf aufzubauen.

    Und wie gesagt: Einige meiner Bremer Bekannten gehen inzwischen lieber zum Bremer SV als ins Weserstadion. Weil es lustiger, unprofessioneller, improvisierter usw. ist. Kann ich gut nachvollziehen. Ist einfach netter als Bundesliga.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Facebook und Links zu Sponsoren sind heutzutage doch so normal wie eine Telefonnummer oder eine Anschrift. Heute muss ja auch jeder Dorfverein einen Laptop haben und das Ergebnis bis spätestens 30 Minuten nach Spielende übermittelt haben. Aber früher gab´s auch noch normale Glühbirnen. Ist ja nicht grundsätzlich alles shclecht nur weil es neu ist.
     
    Holgy gefällt das.
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Ich finde dfbnet oder fussball.de echt geil.

    Selbst die Jungs - spielste später samstags, wissen sie schon, wie die Gegner in den frühen Spielen gespielt haben. Noch auf dem Platz wollen sie die Tabelle sehen.

    Also: wüsste jetzt auch nicht, was gegen facebook etc. sprechen sollte. Solln'se bundesweit Flugblätter verteilen?
     
    uwin65, André und Holgy gefällt das.
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Eben. Und der Bremer SV ist eben nicht in der Sky-Konverenz zu sehen und eben auch nicht im kicker-live-ticker, sondern nur im hobbymäßig betriebenen, selbstgemachten, improvisierten live ticker auf seiner facebook-seite. Das hat Charme, da sind Leute am Werk, denen der Verein tatsächlich am Herzen liegt und die das aus Spaß am Fußball machen. Und das zieht halt viele an, weil es das im Profifussball nicht mehr gibt.
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Und bestimmt auch auch fuppes-Dee-Eeh.

    Hat unsere Erste, Kreisliga A, auch. Das ist doch total leger, ich sitze draußen im Garten, höre Torjubel, wenn der Wind richtig steht, und gucke innen Ticker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 November 2015
    Holgy gefällt das.
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich hab nix gegen Fußball.de, facebook und Co. Wenn meine Kreisklassenmannschaft gegen den Abstieg aus der B-Klasse kämpft, werd ich da bestens informiert.
    "Fußball pur" sieht für mich aber eben anders aus. Im Prinzip macht der Bremer SV nicht mehr oder weniger Schnickschnack als andere Amateurvereine auch. Und sollten sie sich mal in höheren Gefilden wiederfinden, werden sie sich auch da den Gegebenheiten anpassen.
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Die Frage ist doch auch was einem am Fußball fasziniert. Und ich denke da schließt das eine doch das andere nicht aus.
    Der Schnickschnack rund um die Buli oder Champ-League interessiert mich z.B. so gut wie gar nicht. Ich gucke die Spiele und gut ist. Und ich finde es halt einfach toll hochklassigen Fußball anzuschauen. Und es mag ja sein das es den ein oder anderen langweilt wenn die Bayern spielen. Ich gucke diese modernen, technisch fast perfekten Fußball mit vielen Toren halt gerne. Das sieht man herausragende Spielzüge, Ballzauberer wie Thiago oder das wahnsinnige Tempo eines Costa. Ein Genuss.
    Genauso gerne gucke ich mir aber auch andere Spiele an, die z.B. sehr spannend sind und wo bis zum Schluß gefightet wird. Egal ob 1. oder 2. Liga. Auch Klasse.
    Und ich gehe auch gerne mal unseren Dorfklub in der Landesliga gucken. Ist dann halt wieder ganz was anderes.
    Kann sich doch jeder rauspcken was ihm am Fußball fasziniert.
    Unschlagbar sind aber natürlich die D-Jugend Spiele meines Sohnes. :umarm:
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Klar soll das jeder selbst entscheiden.
    Ich bezweifel halt nur, ob sich der Bremer SV bewusst vom Fußball als Buisiness distanziert (und das auch bei größerem sportlichen Erfolg so beibehalten würde) oder weil es halt in der Bremenliga sowieso wenig Kommerz etc. gibt. Anders gefragt: Worin unterscheidet sich der Bremers SV bzgl. Kommerz, Schickimicki und Buisiness von den anderen Vereinen in der Liga?
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Je näher die an die Geldtöpfe kommen desto mehr würden sie wohl ihre Einstellung "überdenken". Vermute ich mal. Geht doch fast allen Klubs so.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Die Vermutung hab ich eben auch. Die Homepage sieht zumindest schon mal so aus, als hätte sich da ncht mal eben der Mittelstürmer mit dem linken Verteidiger abends mal 2 Stunden hingesetzt und das Ding zusammen geschustert.