Köppel schon wieder entlassen....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 11 Oktober 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Abu Dhabi (rpo). Horst Köppel muss sich erneut nach einem neuen Job umsehen. Der frühere Trainer von Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist bei seinem Arbeitgeber Sharjah Abu Dhabi wegen Erfolglosigkeit entlassen worden.

    Nachdem der gebürtige Stuttgarter im Mai 2006 bei der Borussia vor die Tür gesetzt worden war, hatte der 58-Jährige einen Vertrag im Wüstenstaat unterschrieben. In der nationalen Liga lag Köppel mit seinem Team nur auf dem vorletzten Rang, zudem hatte der Ex-Gladbacher im Pokal das frühe Aus hinnehmen müssen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fighter77

    fighter77 Benutzer

    Beiträge:
    169
    Likes:
    0
    Irgendwie tu es mir leid!
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Jo mir auch. Naja auf der anderen Seite hat der gute Horst genug Kohle als Entschädigung.
    Aber das ist natürlich nicht alles. Hab irgendwie auch Mitleid mit Ihm. Er sollte es jetzt aber gut sein lassen, zumindest als Trainer....
     
  5. houtbay

    houtbay Karnickeldompteur

    Beiträge:
    219
    Likes:
    0
    Wieso? :suspekt:

    Diese Pfeife hat nach seinem letzten Interview, in dem er sich immer noch als Retter darstellen, und dies mit der Platzierung belegen wollte, bei mir vollends sämtliche Sympathien verspielt. Als Trainer ist er einfach eine absolute NIETE! ... und das sollte er so langsam mal einsehen.

    Noch nie gab es eine solch planlose Arbeit!
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Das er als Trainer eine Niete ist will ich gar nicht abstreiten bzw sehe ich das genau so.

    Jo und genau sein letztes Interview das war schon traurig so nochmal über seinen Verein herziehen zu müssen. Ein Gentleman genießt und schweigt ;-)

    Frag mich nicht wieso, irgendwie tut er mir leid, was aber nicht heißen soll, das ich traurig bin das er nicht mehr als Trainer bei uns tätig ist. :zwinker: