Kölns Tico unterschreibt bei Zürich

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 2 Juli 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Wer hat Sie nicht bekommen die Posse um Kölns neuen defensiven Mittelfeldspieler Tico. Erst sollte Er 19 sein, plötzlich war Er dann doch etliche jahre älter, dann wurde der vertrag endlich unter Dach und Fach gebracht und der Spieler wurde in Köln vorgestellt.

    Jetzt, wenige Tage später wurde der Spieler aber auch in Zürich vorgestellt. :lachweg:

    Der scheint mit ganzem Herzen am FC zu hängen. Erinnerungen werden wach an den Zypern Deal. Damals wurde beim FC ein neuer Trikotsponsor vorgestellt den es so gar nicht gab. :zahnluec:

    In Köln hat man immer was zu lachen, ein Karnevalsverein wie im Bilderbuch. :fress:

    4-4-2.com - Die aktuellsten Fussball-News im ganzen Netz / Haupttribüne / News Detail Ansicht

    Bin schon schadenfroh. :auslach:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Spielen die Züricher nicht am Wochenende.Dann könnte der am WE dort spielen und da Kölle meist montags spielen wird könnte er dann da spielen :lachweg:.Die Planung machts :zwinker:.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Jo hast recht, so könnte man sich auch die Ablöse teilen. :lachweg:
     
  5. Stratege81

    Stratege81 Active Member

    Beiträge:
    365
    Likes:
    0
    Ich schmeiß mich weg, und ich dachte die Zypern Story sei schon nicht mehr zu toppen. :lachweg:

    Cologne, Cologne.... :lachweg:
     
  6. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Naja, ob Köln was dafür kann...
     
  7. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    servus,

    lass denen mal die schadenfreude.
    passt schon. vor allem, da der transfer großkotzig verkündet wurde. hätte man die klappe gehalten, wäre nix passiert.

    was genau ist passiert?
    tico sagt uns mündlich zu. meier einigt sich mit dem verein (pirates). der spieler sollte diese woche unterschreiben wobei (anscheinend) alle details geklärt waren.
    aus irgendeinem grund geht der spieler nach zürich und unterschreibt da.

    wie gesagt: wenn man es nicht schon verkündet hätte, wäre nix passiert.

    so muss man meier vorhalten, warum er sich nicht nen kuli gekauft und ferien in südafrika gemacht hat statt hier zu hause zu bleiben und an den offenen baustellen zu arbeiten....
    kann ja jeder machen, ich mal ausnahmsweise nicht.

    über den spieler sollte ich lieber nix sagen...

    so long.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Der Spieler hat doch schon paar Tage in Köln trainiert, oder? :gruebel:

    Also hat der FC jetzt noch nichtmals ne Handhabe die FIFA einzuschalten? :gruebel:

    Aber das man Verträge schriftlich fixieren sollte, bevor man Sie öffentlich macht, sollte auch ein Meier wissen. :zwinker:
     
  9. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    die frage wäre, ob man zuerst nen vertrag mit dem spieler oder dem verein macht.

    normal einigt man sich mit dem spieler und geht dann zum verein. nachdem meier die zusage des spielers hatte wurde auch mit dem verein eine vereinbarung getroffen. fehlte noch die unterschrift des spielers.
    in deutschland wäre das wohl per fax innerhalb neer halben stunde gegessen gewesen. so hat man darauf gewartet, dass der spieler wie vereinbart in kölle erscheint und den vertrag unterschreibt.
    der ist aber lieber woanders vorspielen gegangen.

    trotzdem natürlich amateurhaft.
    vor allem weil man vor allem kabänäs (mir blutet immer noch das herz), ett blömsche und einen testspieler weggeschickt hat, der überzeugt hatte.

    so long.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Noch pikanter ist der Abgang von Pekka Lagerblom. Der Finne kam vor der vergangenen Saison von Werder Bremen und zieht nach einem Jahr in Köln weiter in Richtung Alemannia Aachen. Diesem Wechsel hatten die Kölner auch deshalb zugestimmt, weil sie für Lagerbloms Position Tico verpflichtet hatten, so Trainer Daum gegenüber dem "Express".
    Nachdem auch der Schweizer Nationalspieler Ricardo Cabanas dem Verein den Rücken gekehrt hat, tut sich bei den Kölnern im zentralen Mittelfeld ein Loch auf, das nun wohl auch Tico nicht stopfen wird.

    "Diesmal wird die Integration klappen", gibt sich Manager Michael Meier zuversichtlich. Nach den wenig erfolgreichen Transfers der Vergangenheit ist er sich sicher: "Mich hat vielleicht das Glück verlassen. Aber nicht das Können."

    Kompletter Artikel: Peinliche Possen statt neuer Stars - Fussball | Bundesliga2 | Sport1.de
     
  11. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wie soll das auch gehen? :lachweg: