Koblenz - Punktabzug wegen Wechselfehler ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Faulix001, 17 Mai 2009.

  1. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Trainer Uwe Rapolder wollte in der 69. Minute den Finnen Njazi Kuqi einwechseln, obwohl dieser nicht auf dem Spielberichtsbogen stand. Nach einem Hinweis des Schiedsrichter-Assistenten wechselte der Coach dann schnell Manuel Fischer für Fatmir Vata ein. Allerdings hatte Kuqi bereits das Spielfeld betreten, womit laut Reglement ein Verstoß vorlag.

    Im schlimmsten Fall könnte Koblenz die drei Punkte am Grünen Tisch aberkannt bekommen. Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) kündigte einen Sonderbericht an. "Eine konkrete Bewertung des Falles wird es erst nach Eingang des Spielberichts geben", sagte DFB-Pressesprecher Harald Stenger dem SID.

    ...

    "Es gab zwei Bögen: einen maschinellen, da steht der Kuqi drauf. Und es gab einen handgeschriebenen, da steht er nicht drauf.

    ...


    Koblenz: TuS droht Ärger wegen Wechselfehler :: Fußball - 2. Bundesliga :: RevierSport online


    Ich dachte eigentlich, das Thema Wechselfehler KANN garnicht mehr auftauchen :floet:

    Wie kann es 2 abweichende Bögen geben ???

    Warum wechselt Rapolder dann nochmal schnell ???
    Kennt der die gemeldeten Spieler nicht ???

    Ich bin mir nicht sicher, ob das Folgen hat -
    so eine Vorlage DARF man sich einfach nicht erlauben...

    Man stelle sich mal vor, da unten stünde wer anders als "nur" Osnabrück... :floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.355
    Likes:
    53
    Dazu fällt mir nur ein:
    Dumm, dümmer, Koblenz.
    Amateure gibt es also selbst da, wo sehr viel Geld verdient und gezahlt wird.
    :huhu:
     
  4. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Zuerst mal: es gibt nur EINEN Spielberichtsbogen, der, von beiden Teams unterzeichnet, in der Schiedsrichterkabine liegt.
    Zur Bewertung der Situation: das Betreten des Platzes dürfte meiner Meinung nach keine Rolle spielen, da es darum geht, ob er in's Spiel eingegriffen hat. Der Schiedsrichter hat anhand seiner Spielkarte geprüft, ob der Spieler auf dem Bogen steht und den Spieler korrekterweise nicht in das Spiel eingreifen lassen. Damit hat er den Koblenzern dann den Kopf gerettet, der Gräfe, ausgerechnet. :)
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Könnte vielleicht hilfreich sein, nur Leute in Spielkleidung auf der Bank Platz nehmen zu lassen, die auch spielberechtigt sind.

    @Herthaner: Wenn das so ist, dass der Schiri anhand seiner Karte überprüft ob der Spieler teilnehmen darf, und er lässt ihn trotzdem teilnehmen: Was passiert dann? Weil dann hat ja (auch) der Schiedsrichter einen Regelverstoß begangen, oder?
     
  6. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    ...
    Der Wechselfehler hat aber keine Folgen, die den Kampf um den Relegationsplatz betreffen, denn Kuqi griff nicht aktiv ein. Gräfe hatte sofort unterbrochen. So liegt zwar ein Formfehler vor, der nicht zum Punktabzug führt, sondern lediglich eine Geldstrafe nach sich zieht. Die hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag auf 3000 Euro festgelegt.
    ...

    Kuqi: Wechselfehler ohne Folgen - Fußball - 2. Liga - kicker online
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Finde ich richtig, dass Koblenz keine Punkte abgezogen werden (auch wenn ich natürlich nichts dagegen gehabt hätte). Persönliche Strafen können schließlich auch noch bis zur Fortsetzung des Spiels zurückgenommen werden.
     
  8. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Nein, weil der Schiri nicht verpflichtet ist, das zu überprüfen. Bei uns unten in der Liga ist es den Schiris zumindest freigestellt, ob die Spielkarte ausgefüllt ist, wie's in höheren Ligen ist, weiß ich nicht. Grundsätzlich ist das die Sache des Vereins und der Schiri in jedem Fall nicht haftbar.

    Zu Deiner Frage mit den zwei Pfeifen aus dem Schiri-Thread neulich: es ist mir im Winter tatsächlich mal passiert, daß die Holzkugel in der Pfeife festgefroren ist :D Grundsätzlich soll man immer 'ne zweite dabeihaben, falls die erste ausfällt. Da hab' ich mich mal mit dem Beobachter überworfen, weil er meine "Zweitpfeife" nicht anerkennen wollte: ich hatte mir auf 'nem Weihnachtsmarkt von einem Holzschnitzer eine "auf Maß" anfertigen lassen, weil ich lieber 'ne kleine um den Hals habe, als zwei in der Hand. Naja, da hatte ich meinen Ruf als "Sonderling" weg :D
     
  9. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.355
    Likes:
    53
    Also dass mit der Aufstellung auf der Spielkarte ist in den ganz niedrigen Klassen (1.KK) absolut nicht üblich, ich höre davon das erste Mal. Gräfe hat sicher richtig gehandelt und die Sportinstanz ebenso.
    Es gibt tatsächlich nur einen Spielbericht, und den sollte der Schiri dann, wenn er eben keine ausgefüllte Spielkarte haben - aber eigentlich sowieso - in der Hosen- oder Trikottasche haben.
    Noch eine Anmerkung zur 2. Pfeife: Das ist wirklich zu empfehlen, die am Mann zu haben. Mir hat die kürzlich eine Halbzeit lang gefehlt, weil die Ersatz-Pfeife einfach zu wenig Ton abgab. Das konnte ich dann erst in der Pause ändern. Leider fiel das sowohl Spielern wie Zuschauer zunächst auf, aber die Blöße der Unterbrechung wollte ich mir nicht geben.
    :huhu:
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Aha. Das heißt dann, auf dem Platz kann der Schiri das gar nicht prüfen, sondern erst nach dem Spiel oder in er Halbzeit beim Blick auf den Spielberichtsbogen. Deswegen ja mein Vorschlag, nur Spieler auf der Bank zu haben die auf dem Bogen stehen. So ist es nämlich bei uns. Ob die dann wirklich spielberechtigt sind, kann nur der Rundenleiter wissen. Z.B. ob jemand Stammspieler in einer höheren Mannschaft ist oder zu spät gewechselt ist. Das sehe ich auch nicht am Spielerpass.
    Ach so. Wir benutzen Fox40 und ich benutze immer noch meine erste, auch wenn die sich inzwischen meinem Bissmuster angepasst hat. Ich kenne niemanden mit Kugelpfeife, obwohl das mit dem Festfrieren selten vorkommt :zahnluec: . Natürlich habe ich auch immer eine zweite dabei, aber nicht am Mann. Nur für den Fall dass der Kollege seine vergessen hat.