Koan Neuer - FC Bayern distanziert sich

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 7 Juli 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Nachdem nun in der Vorbereitung des FC Bayern erneut Anti-Neuer Plakate präsentiert wurden, hat sich der FC Bayern nun deutlich davon distanziert.

    Auf der Facebook Page des Rekordmeisters veröffentlichte selbiger soeben folgende Meldung:

    Der FC Bayern distanziert sich deutlich von den Neuer-Schmähungen, die beim gestrigen Testspiel in Arco (Trentino) auf einem Plakat zu sehen waren. Aufgrund dieser Vorkommnisse sind die Mitglieder einer kleinen Ultra-Gruppierung beim FCB ab sofort unerwünscht. Die Schickeria hat sich von dieser Plakat-Aktion distanziert und war nicht daran beteiligt.
    Ihr könnt auf diesem Wege Manu eure Unterstützung signalisieren.

    Welche Ultra-Gruppierung ist denn gemeint? Und haben die das als Gruppe getan, oder war es eher das Werk einzelner?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ganz große Klasse, wie auch die Aktion der Schickeria, auf einmal nichts mehr gegen Neuer zu haben. Waren ja mit "Antreiber" der ganzen Sache.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich glaube die meinen diese kleine Fangruppe:

    [​IMG]

    :D
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    KLeine Fangruppe, waren das nicht die hier. ;)

    @Untouchable: Ist ja jetzt einer von Euch, und außerdem bevor es Stadionverbot gibt, da jubelt man ihm doch lieber zu. ;)
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Die hat aber immerhin ihr Ziel erreicht. :D

    Mal gucken ob man das in München auch auf die Reihe bekommt. ;)
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Dass Neuer Schalke verlies? :D
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    falsche Antwort.


    Als Telefonjoker steht die Prinzessin zur Verfügung. ;)
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Nein, diese Aktion ist nicht vereinsschädigend.
    Allerdings wirken derartige Aktion durchaus negativ auf die Stimmung auf die Mannschaft. Das haben Schweinsteiger+Lahm bei den letzten Aktionen gegen Neuer im April und Mai gesagt.
    Derartige Aktionen gegen eigene Spieler/Mannschaft sind Anti-Stimmung - wie es einige Mitglieder von der Schickeria ausdrücken würden.
    Respekt, dass sich die Schickeria davon distanziert.

    Ich denke nicht, dass die große Mehrheit der Fans/Mitglieder und insbesondere die Mannschaft derartige Aktionen von einer kleinen Gruppe akzeptieren muss. Wenn es eine Einzelaktion war, dann ist's ok. Wenn es nun aber weitergeht in diesem Stil - dann sollte die Vereinsführung schauen, dass sie diese Fans aussiebt, um die Ruhe im Verein wiederherzustellen. Das ist meine Meinung dazu (seit 17 Jahren Bayern-Mitglied).
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Eine total überflüssige Reaktion dieser kleinen Fangruppe. Ist mir völlig unverständlich wie man sich so verhalten kann.
    Aber vermutlich wird auch diese Gruppierung laut jubeln wenn Neuer auch die "unhaltbaren" hält.
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Stimmt, völlig überflüssig, das sich die Fans zu Wort melden. :D
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Fans ? Mir kommen die vor wie trotzige Kleinkinder.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Klar hat das auch was mit Trotz zu tun - wie sovieles im Fußball. Sie wollten eben lieber den Thomas zwischen den Pfosten haben, der wurde aber rausgekegelt und der Manuel rein. Ist doch klar, dass dann nicht per ordere mufti die Beschwerden abnehmen werden, v.a. dann nicht, wenn man so unsouverän reagiert wie die FC Bayern Spitze.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Aber mal andersrum: Soll der FCB nun jeden ausschließen, der den Manuel nicht lieb hat? Auf den Plakaten stand ja keine Morddrohung oder sonstwas drauf.

    Muss ein Verein nicht die Meinungen seiner Fans akzeptieren,. sofern diese friedlich vorgetragen werden? Oder soll ein Verein Stadionverbote verhängen gegen Leute die mit der Transferpolitik nicht einverstanden sind, diesen Verein aber mit Ihren Geldern zum Teil finanzieren?

    Geld abliefern, Fresse halten, und auf Kommando klatschen? So läufts halt eben nicht und das ist einerseits gut so. Sonst könnte ja jegliche Kritik gegen den Vewrein mit Stadionverboten sanktioniert werden.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, aber Rupert, im Prinzip sind die doch ebenso unsouverän wie die Bayern Spitze (dann passt es scho wieder irgendwie). Spätestens am 3. Spieltag, bei passender Leistung von Neuer, werden die, die jetzt noch Transparente hochhalten gegen Neuer am lautesten jubeln.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Nö, glaub ich nicht - sie werden es halt dan tolerieren, dass er da ist. Da muss schon noch etwas mehr Wasser die Isar runterfliessen.
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hätte ich was zu sagen beim FCB, würden die alle Stadionverbot bekommen :D;) . Diese Rumpöbeln an guten Entscheidungen der Vereinsspitze ist doch Mist. Der FC Bayern hat den besten Torwart verpflichtet den es derzeit in der Liga gibt (und einer der stärksten weltweit), was gibts es da für ein Akzeptanzproblem ? Verdammt nochmal ich wäre froh, VfB würde solche Topleute verpflichten - da würde ich doch nicht blöde Transparente hochhalten.
     
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Okay dann lege ich mich auf Spieltag 8 fest. (Sofern die Leistung stimmt). Gomez haben sie ja auch akzeptiert - war mir auch immer unbegreiflich wie man diesen Topspieler auspfeifen kann oder niederschreiben kann.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Ist auch immer eine Frage des "Gewohntseins". Beim VfB ist man ja nur gewohnt, dass die Besten gehen ;)
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Stimmt, sogar dass Träsch diese Saison eventuell geht kann mich nicht mehr schocken :D
     
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Warte nur, bis er 3 Spiele nicht trifft.

    Topspieler... Definitionssache... :D
     
  23. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Oder anders herum:
    Muss der Verein dies akzeptieren, wenn die Mannschaft sich darüber beklagt oder es sich negativ auf die Leistung auswirkt?


    Nur mal so am Rande:
    Jedes andere Unternehmen würde auf derartige querulantige Kunden verzichten, wenn sie derart viele Interessenten hätte wie Bayern (quasi jedes Mal totaler Abverkauf der Produktion).
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Na dann, dann müsste halt mal die Führung da Tacheles reden und auch danach handeln. Tut sie aber nicht, weil die Angst vor'm Imageschaden zu groß ist, denn dann isses ja raus: Geld zahlen, 2, 3h konsumieren und wieder heim.
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    In Fussball funktioniert das so aber nicht. Schliesslich kommen die Fans auch dann, wenn das Produkt mal schlecht wird. Im Gegensatz zu Kunden in der Wirtschaft, die dann zum Konkurrenten wechseln. Kein Schalker wird aber jemals - und wenn das Produkt noch so schlecht ist- zum erfolgreichen Nachbarn BVB wechseln.
    Die Maßstäbe der Wirtschaft 1:1 auf den Fussball zu übertragen, schlägt meistens fehl. Siehe der Fall Hopp vor zwei Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2011
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Also um die Frage von Andre noch mal aufzugreifen. Der Vorstand entscheidet und die Fans "haben das gefällst zu akzeptieren." eine eigenen Meinung ist nicht gefragt. :suspekt:
    Wenn also z.B. die Eintrittspreise angehoben werden, heisst es auch "einfach Schnauze halten.", blos nicht den Mund aufmachen. Wenn es kein öffentliches Training mehr gibt, ist das ohne Wiederworte zu akzeptieren.
    Fehlt nur noch, das es denmächst aus dem Stadionlautsprecher: "quiet please!!" klingt und aus der eigenen Fankurve hat todenstille zu herschen. :floet:
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das "Problem" dabei ist aber, dass die Bayern ihre Hütte seit Eröffnung immer ausverkauft haben, und wenn die 200, 1000 oder 3000 rausschmeissen, es trotzdem voll wird, weil von hinten noch genug drängeln.

    Von daher können es sie die Bayern womöglich sogar leisten, sich mit einer gewissen Zahl von unliebsamen Gruppierungen anzulegen und diese mundtod machen wollen.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Richtig.

    Nur ruhig gestellt kriegste die damit dann eben nicht zwangsläufig. Und solange DAS für mich als ziel so aussieht, und das sieht es noch, ist das trotzdem der falsche Weg.
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Bei den Bayern können die Fangruppierungen eh protestieren, soviel sie wollen. Man macht ihnen, vor allem in letzter Zeit, gern verständlich, dass sie mehr oder weniger unerwünscht sind.
    Das wissen die Fangruppierungen sehr genau. Die Bayern haben kein Problem den ungeliebten Fans zu zeigen, dass sie nur ein nötiges Übel sind. Vom "aufeinander zugehen" rücken sie immer mehr und mehr ab.
    Ganz offensichtlich würden sie die Fans am Liebsten ruhig stellen. Oder wenn nötig, halt mal eben rausschmeissen.:top:

    Vielleicht sollten sie wieder einen runden Tisch einberufen. Dann aber zusätzlich zum Anti-Terror-Experten/Psychologen noch (mindestens) eine SEK-Einheit. Maskiert und bis an die Zähne bewaffnet.:D
    Das muss wirken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2011
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Das wurde aber auch mal Zeit, die Herren Ultras haben dem Herrn Neuer jetzt erklärt wie er sich zu verhalten habe, damit nichts neues mehr passiert:

    „Wenn sich Manuel Neuer aber an die besprochenen Verhaltensregeln und eine respektvolle Distanz hält, wird es keine weiteren organisierten Proteste und Aktionen geben."

    Bayern-Irrsinn: Ultras diktieren Neuer Verhaltensregeln - FC Bayern - Bild.de
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Nur als kleiner Hinweis am Rande: Das Thema läuft auch parallel in diesem thread:

    http://www.soccer-fans.de/bayern-muenchen/42631-schickeria-vs-hoeness-18.html