Knappen angeln sich Huntelaar

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von LordLoki, 31 August 2010.

  1. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich weiss garnicht wo der Aufschrei her kommt. Magath hat doch die ganze Sommerpause erst gefordert (und dann ja auch bewilligt bekommen) 30 Mios auszugeben. Nun hat er dies eben getan.

    Allerdings scheinen die letzten 3 Transfers heute und gestern mehr Notkaeufe zu sein. Welcher gut planende Bundesligist holt erst in den letzten Tagen der Transferfrist die wichtigsten Neuzugaenge? Lt. Medien war Magath ja an vielen dran, nur wollten anscheinend nicht alle nach Schalke bzw. Schalkes Angebot war zu schlecht.

    Wie dem auch sei, jetzt hat Schalke natuerlich wieder ordentlich Druck sportlich was zu reissen. Ein verpassen des europ. Wettbewerbs waere wohl eine mittelschwere Katastrophe und ohne Abgaenge von Tafelsilber wie Neuer oder Hoewedes vielleicht nicht zu kompensieren. Andererseits war die Ausgangslage in der Vorsaison ja (fast) die gleiche.
    Sehe Schalke diese Saison jedoch ohnehin nicht so stark:

    a) letzte Saison hatte man Schalke nicht so auf der Rechnung. Diese Saison werden die Mannschaften tendenziell defensiver stehen und Schalke erstmal machen lassen. Damit ist die gute Kontertaktik nicht 1:1 umsetzbar wie letztes Jahr

    b) die Abwehr ist wesentlich (!) schwaecher als letzte Saison; daran aendert der neue Verteidiger heute wohl auch nix mehr. Eine ueber Jahre eingespielte Abwehr wurde komplett abgegeben und durch teilweise fragwuerdige Spieler ersetzt. Metzelder z.B. hat ja seit 2 Jahren kaum mehr konstant gespielt. Ich hielt mal sehr viel von ihm, aber seit seiner langen Verletzungszeit gehts dann doch eher stetig bergab...

    Gestern im DSF meinte Strunz (okay...) wieso man denn bitte KK quasi kampflos abgibt und dann einen Huntelaar fuer 14 Mios holt. Diese 14 Mios haette man doch auch ins Gehalt von KK stecken koennen und haette damit einen mit Schalke bekannten Spieler halten koennen. Angenommen Huntelaar verdient auf Schalke so um die 4 Mio, so wuerde es bei einem 3 Jahresvertrag so aussehen:

    Kosten Huntelaar: 14 Mio plus 3 x 4 = 26 MIO. D.h. man haette KK auch 8 mio an Gehalt bieten koennen... was verdient der in Moskau nochmal? Aber ich glaube bei so nem Angebot haette man zumindest ne Chance gehabt.

    Insgesamt waer mir als Schalke-Fan waer jetzt schon ein wenig mulmig. Mal sehn ob Magath das alles gewuppt bekommt. Erscheint mir jedenfalls aus der Ferne alles recht riskant.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wo ist dein Problem??
    Das die Finanzlage - vorsichtig gesagt "bescheiden" ist, habe ich nicht bezweifelt. :suspekt:

    In den von allen geschätzen und von unserem super Jögi vergötterten Kuranyi??
    Ernsthaft, bis anfangs letzte Saison glag K.K.bei fast allen als "Chancentod" (egal ob bei Schalkern oder anderen Fans) und jetzt ist er auf einmal der Superstürmer, den man unbedingt weiter verpflichten musste?? Fragt sich, warum hat sich kein anderer Bundesligist bemüht, das Angebot von Moskau zu überbieten??
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2010
  4. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Leute,dass mit Huntelaar und Jurado ist noch gar nix.
    Schalke wollte auch noch Robinho von ManCity kaufen für 22 Millionen kaufen,aber ManCity hat ihn behalten.
    Ich finde Huntelaar und Jurado sind viel zu teuer.
    Schalke haut auch die Millionen raus wie nix.Weiter so Schalke,dann kommt der Zwangsabstieg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2010
  5. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich glaube was er meinte ist, wenn man nicht genug Cash hat, nuetzen einen die tollsten Buchwerte nix. Denn langfristiges Anlagevermoegen (wie ein Stadion) was man nicht kurzfristig zu Geld machen kann ist halt fuer die Liquiditaet eines Unternehmens irrelevant.

    Abgesehen davon halte ich die Werte von Stadion der Fussballvereine fuer ziemlich fragwuerdig. Denn wer kauft denn ein Stadion im Zweifelsfall und wozu? Im schlimmsten Fall ist doch nur das Grundstueck auf dem das Stadion steht was wert.
     
  6. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Ist der nicht heute zum AC Mailand gewechselt ?

    Wo Schalke das Geld für diese Verpflichtungen hernimmt, bleibt mir ein Rätsel.
     
  7. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Jo isser. Aber das beste ist: sogar nur ausgeliehen, d.h. mit weniger finanziellen Risiko. Das waere evtl die bessere Verpflichtung fuer Schalke gewesen zumal Robinho ja auch ein guter Wusler ist.
     
  8. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Das blebt mir auch ein Rätsel.
    Das stimmt wirklich,dass habe ich im Teletext gelsen,dass Schalke den auch noch verpflichten wollte.
    Ja,der ist heute zum AC Mailand gewechselt.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wie gesagt, zweifel ich auch nicht dran. Allerdings haben wohl alle BL Vereine ihr Stadion (vorausgesetzt es gehört ihnen selbst und nicht der Stadt) im Vereinsvermögen eingerechnet. Ich wollte damit nur ein Beispiel bringen, das nicht nur die Summe eines (oder) Kredites entscheident ist, sondern auch der Gegenwerte.
    Die Bayern haben ja sicher ihr Stadion auch noch nicht abbezahlt und dafür einen Kredit laufen, dafür aber Uli´s Festgeldkonto ;) . Also bleibt wohl alles im alles ein dickes Plus.
     
  10. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Erst wird rumgejammert, dass kein Geld da ist und man sparen muss und jetzt hauen sie einen Transfer nach dem anderen raus. :suspekt:

    Ich habe von Huntelaar mal viel gehalten. Er ist ein Knipser wie er im Buche steht. Immer zur Stelle bei Abstaubern und eiskalt vor der Hütte. Eigentlich hat es ja bei Real gut funktioniert, doch dann saß er plötzlich nur noch auf der Bank. Gott weiß, was da schief gelaufen ist. Wer weiß, vielleicht explodiert er ja bei den Knappen nochmal.

    Nichtsdestrotrotz hätte ich einen für die Defensive geholt. Da brennt es lichterloh!
     
  11. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    Genau....Die offensive scheint mir nicht das Problem...wobei euer Raul bisher ja auch nicht wirklich was gebracht hat.Die Defensive ist zu schwach, da reicht es auch nicht jetzt noch den einen Verteidiger zu holen wie sie es gemacht haben.
    Ich denke der Verein steht nach diesen Transfers am Finanziellen Scheideweg, wie es damals Dortmund auch ging.....kaufen kaufen kaufen und am ende nicht mal in der EL dabei sein....aber mal sehen wie das da weiter geht.Der Verein soll ja auch ordentlich Auflagen haben wie ich meine Gehört zu haben......Lange geht das nicht mehr gut....:huhu:Dann heisst aufwiedersehen Schalke:huhu:....obwohl mich das auch stören würde irgendwo, Buli ohne die Derbys........
     
  12. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Und Kaiserslautern muss wegen 40 Mio, sein Stadion verkaufen
    Seinen Etat auf unter 8 Mio herunter schrauben.
    Welchen Etat hat eigentlich Schalke?
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn ihr gerade dabei seit herauszufindet, dass die Welt ungerecht ist, möchte ich eins sagen:
    Diese Erkenntnis kommt reichlich spät. ;)
     
  14. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Das mit Kaiserslautern ist heftig,dass die ihr Stadion verkaufen müssen um nicht in Schulden umzukommen.:D
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.169
    Likes:
    3.174
    ...und er lediglich gute 28 Mio. € dafür zahlen müsste aber nicht kann.
    Mal nicht vergesen :D
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    DAS wüssten die Schalker wahrscheinlich selber gern...

    Oder die haben sich gesagt: Der Laden ist eh im Arsch, da können wir auch gleich selbst die Darmspiegelung durchführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2010
  17. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Dickes Plus? Woher? Das Stadion? Da haben sie schon die Namensrechte verscheuert (was sicherlich bei der Tilgung des Baukredits behilflich ist). Und ausser Schalke selbst kann niemand was damit anfangen. Ich mein, klar für Boxkämpfe vermieten, Konzerte usw., alles gut und schön, aber das Ding würde doch wirklich niemand kaufen.

    Dummerweise haben die Verbindlichkeiten ja inzwischen schon fast den Wert des Stadions erreicht. Diese Saison kann man sich durch die sicheren Einnahmen durch die CL vielleicht noch auf der sicheren Seite führen, aber was passiert, wenn das ganze Spielerroulette nicht den gewünschten Erfolg bringt? Wie bezahlt man dann Raul und Co.?

    Diese Saison ist vermutlich Schalkes letzte Chance. Wenn das inne Buchse geht, dann ab in´s Mittelmass. Und mit den Bayern ist das absolut nicht vergleichbar. Die kicken zwar inner Bundesliga, sind dem Rest aber Lichtjahre vorraus, was die Finanzen angeht.

    Als Gladbacher bin ich ehrlich froh, dass wir da so kühle und pragmatische Köppe oben sitzen haben. Wir werden zwar in den nächsten 10 Jahren nicht Meister, aber zumindest kann ich mir halbwegs sicher sein, dass wir auch nie wieder so in die Scheisse geraten wie zu Rüssmanns Abgangszeiten. Dafür verzichte ich dann auch liebend gern auf etwas Stadionkomfort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 August 2010
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich glaube gerade nicht, welchen Schund ich da lese.
    Als Schalkefan dürfte dir die Torquote des Mister "Chancentod" bekannt sein.
    Er war bei Stuttgart wie auch bei Schalke der herausragende Stürmer. Und scheint es jetzt auch bei seinem neuen Verein zu werden.
     
  19. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Dito.

    Die über Jahre hinweg erzielte zweistellige Quote eines KK müssen unsere neuen Superstars erstmal erreichen!
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Das ist der springende Punkt. Mal ganz von den Gehaeltern abgesehen (ich glaub nicht, dass ein hollaendischer Nationalspieler, der bei Real Madrid und Milan gespielt hat, weniger verdienen wird als ein ehemaliger deutscher Nationalspieler), Schalke hat jetzt mit den ganzen Transfers dieser Saison ein Transferminus von -17,5 Mio erwirtschaftet. Diese Zahl behalten wir beim kommenden Gedankenexperiment mal im Hinterkopf.

    Und jetzt denken wir uns zurueck an das Ende der durchaus erfolgreichen letzten Saison und ueberlegen uns, wie die damalige Mannschaft sinnvoll zu verstaerken waere.
    Abwehr: War prima. Man koennte aber Bordon abgeben, Westermann endlich wieder Innenverteidiger spielen lassen und dann eine Verstaerkung fuer hinten links holen.
    Sturm: War okay. Kuranyi wieder mit verlaesslicher guter Quote, Farfan deutlich verbessert. Muss man Kuranyis Gehaltwuenschen eben etwas entgegen kommen - so uebetrieben hoch waren die schliesslich auch nicht.
    Mittelfeld: Die Problemzone. Immerhin kommt Jones zurueck, aber das aendert nichts am riesigen Kreativloch im Mittelfeld. Um dieses zu beheben, koennte man tatsaechlich etwas Geld in die Hand nehmen - vielleicht 11 Mio fuer Jurado?

    Gezielt haette man also folgende Spieler holen koennen: einen Spielmacher, einen linken Verteidiger, einen Ersatzstuermer (die reine Zahl an Stuermern war nach Asamoahs und Sanchez' nachvollziehbaren Abgaengen zu gering). Heisst in Zahlen: 11 Mio (Jurado) + 2,4 Mio (Escudero) (oder stattdessen Sarpei ohne Abloese) + Jendrisek (ohne Abloese), macht in Summe also maximal 13,4 Mio. Man haette dann eine eingespielte Mannschaft punktuell verstaerkt und insgesamt 4 Mio weniger ausgegeben, als man es bei der Voelkerwanderung jetzt gemacht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 September 2010
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ja, mir ist die Torqoute von K.K. bekannt (bester BL Torschütze von Schalke hinter Klaus Fischer und Ebbe Sand). Mit wäre es auch recht gewesen, wenn man mit ihn verlängert hätte - auch wenn er mit mit seinem vergebenen Chancen oft in den Wahnsinn getrieben hat. Aber Du wirst Doch wohl kaum bezweifeln das K.K. oft von der Presse oder diversen Fans (egal ob Schalkern oder nicht!!) als Chancentod hingestellt wurde der eh nur oberes Mittelmass ist.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Am besten, noch mal genau lesen. ;)
    Das deren Finanzlage mit der von S04 bei weitem nicht zu vergleichen ist, ist klar, ausser vielleicht dass das Stadion nicht abbezahlt ist. :suspekt:
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Richtig, hätte man machen können. Aber Schalke will wohl international im Konzert der Großen dauerhaft mitspielen, d. h. dieses Jahr mind, 1/4-Finale der CL und in der BuLi Qualifikation für die CL nächste Saison. Da brauchste einen komplett überdurchschnittlichen Kader, selbst wenn die komplette erste 11 ausfällt, musst du in der BuLi noch mithalten können. Außerdem brauchst du für die CL auch CL-erfahrene Spieler.

    Ob das jetzt finanzell ein zu hohes Risiko ist, weiß ich nicht. In irgendeiner von den 16 Unter- und Beteiligungsgesellschaften wird man die Summe noch unterbringen können, ohne dass das ganze künstliche Konstrukt zusammenbricht.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.169
    Likes:
    3.174
    :schock:
    So realitätsfern ist wohl selbst auf Schalke niemand, dass das 1/4-Finale der CL als Mindestziel angestrebt wird. Meines Erachtens ist da das Mindestziel erreicht: Gruppenphase erreicht. Alles andere wären die wirklich großen Sahnehäubchen.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Unter die letzten 8 der CL kommt man aber auch mit dem neuen Schalker Kader nicht, denn so supi-dupi-doll ist der nun auch nicht; der Kader ist nicht komplett ueberdurchschnittlich, sondern vor allem komplett chaotisch zusammengewuerfelt. Und was die CL-Erfahrung angeht: beim einzigen Mal, bei dem sich Schalke fuer das CL-Viertelfinale qualifiziert hat, also beim Elfmeterschiessen in Porto vor 3 Jahren, sah die Abwehr wie folgt aus:
    Neuer - Rafinha, Bordon, Krstajic, Westermann
    Kommt bekannt vor, oder? Ersetze Krstajic durch Hoewedes, und Du hast Schalkes letztjaehrige Abwehr. Daneben waren damals noch Jones und Kuranyi Stammspieler; dazu Farfan und der neue Spielmacher - und schon hat man eine absolut CL-reife erste Elf (gut, sind erst 9 Spieler, aber Du verstehst, auf was ich raus will).

    Stattdessen hat man jetzt in der Verteidigung:
    - Den einzigen unerfahrenen Spieler der Stammabwehr des letzten Jahres
    - Metzelder, der zwar CL-Erfahrung hat, aber inzwischen einfach zu hueftsteif und zu langsam ist
    - Links einen Spieler aus der spanischen 2. Liga oder Hans Sarpei (hat der schon je CL gespielt?)
    - Rechts einen jungen Japaner oder einen aus Mainz geholten Spieler
    - Und, ganz neu: einen Franzosen, dessen letzter Einsatz am 8. (!) Spieltag der letzten Saison stattfand

    Na, ich danke. Das wird in 2 Wochen in Lyon schoen den Arsch voll geben, es sei denn, man hat wieder soviel Glueck wie gegen Hannover...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 September 2010
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Gut, 1/4-Finale war zu hoch gegriffen. Aber Gruppenphase als Mindestziel ausgeben ist doch auch Blödsinn, wenn man direkt qualifiziert ist. Klingt nach "dabei sein ist alles", und dann braucht man nicht antreten. Also ein Weiterkommen nach der Gruppenphase sollte man schon als Ziel ausgeben.
     
  27. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Bis zum Start in die CL am 14.9. bleibt dem zusammen gewürfelten Haufen praktisch keine Zeit, sich einzuspielen, zumal auch noch EM Quali Woche ansteht. Da haben die Schalker nur das A-Spiel in Hoffenheim am Freitag, bevor es dann Dienstag nach Lyon geht.
    Der Spielplan für die B-Gruppe gestaltet sich ungünstig, weil auch noch im September der 2. dicke Brocken dann zu Gast ist: Benfica. Erst am 20.10., wo die Mannschaft einigermassen eingespielt sein wird, kommt dann Tel Aviv in die Arena.
    Womöglch wird dann dieses 3. Vorrundenspiel schon zum Schicksalsspiel hochstilisiert. :weißnich:
     
  28. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    In Lyon waere auch eine eingespielte Schalker Mannschaft nur AUssenseiter und wichtiger ist es meines Erachtens erstmal vor Tel Aviv zu bleiben um weiter europaeisch dabei zu sein und Geld zu verdienen. Der 2. Platz waere natuerlich super, aber lieber erstmal den dritten Platz sichern.
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nun, das eine Ziel wär doch recht hilfreich für das andere, oder nicht? In beiden Fällen geht`s darum, möglichst viele Punkte zu holen.
     
  30. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Es geht immer darum moeglichst viele Punkte zu holen, aber wenn man den Gegner, gegen den man zwingend gewinnen muss erst spaeter hat, ist das Argument dass der Spielplan fuer die nicht eingespielte Mannschaft von Nachteil ist zumindest nicht gegeben.

    Viel unangenehmer waere es doch gleich gegen Tel Aviv zu starten, denn wenn die Mannschaft wirklich nicht eingespielt ist verliert man in diesem elementaren Spiel vielleicht gleich lebenswichtige Punkte. Dann lieber in Lyon wo jeder Punkt eh ein Bonus ist.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.169
    Likes:
    3.174
    In der Gruppe haben sie eine gewisse Chance, stimmt - aber ein Mindestziel ist das nun mal nicht für mich, denn das sollte man immer erreichen sonst war's gar nix.
    Ein klassisches Beispiel für Mindestziele:
    FC Bayern derzeit: Mindestens unter die ersten 3 der Buli