Klinsmann gefeuert - Heynckes Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 27 April 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Sepp Stabl bei Lautern. Kläglich gescheitert.
    Toni Schuhmacher bei Fortuna Köln: In der Halbzeit von Jean Löring entlassen

    Aber das waren ja keine GIGANTEN wie KAHN!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum sollte dein Lehmann Bundestrainer werden ?
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    :gruebel:
    Nö, in der Buli fällt mir auch keiner ein. Und international auch nur Dino Zoff.
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hm, ob der Kahn ein guter Trainer wäre..ich habe da meine Zweifel.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ja, der ist mir auch als einziger eingefallen.
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Er müsste erstmal ein Trainer Lehrgang machen.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Josef Stabel - Fussballdaten - Die Fußball-Datenbank
     
  9. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Klasse Statistik hat er da hingelegt. :hail:
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ein Trainergott. Genannt Sepp!:lachweg:
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    auf jupp's anfangsaufstellung bin ich wirklich gespannt!
     
  12. theog

    theog Guest

    Vielleicht spielt Podolksi in der Startelf:staun:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    kann gut sein, würde mich jedenfalls nicht wundern.

    mich würde überhaupt gar nichts wundern bei einem trainer heynckes...:D
     
  14. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Kann sehr gut sein das Poldi in der Startelf spielt.
    Anderer Trainer andere Vorstellungen als Klinsi. ;)

    Und nun hat Heynckes schon mal Ribery und Toni gerüffelt weil die miteinander zu sehr rumgealbert haben im Training und sich nicht konzentriert haben.
     
  15. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    oha.
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Hab ich doch schon lange gemacht:

    http://www.soccer-fans.de/bayern-muenchen/27888-retten-retten-bayern-muenchens-endspurt-4.html#post391028
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Sorry, aber das ist doch Augenwischerei. Wen interessiert es ob eine Mannschaft viele Tore schießt, wenn sie im Grunde nicht funktioniert und alles ein Zufallsergebnis dessen ist, dass Ribery groß aufspielt. Und die Klatsche in Barca noch mit dem Erreichen des Viertelfinales zu relativieren, nun ja.

    Also dann kann ich bei Rutten auch sagen, dass er die beste Defensive der Liga hatte und man auch tatsächlich Fortschritte im Kombinationsfussball sah.

    Rutten hat man möglivherweise zu früh entlassen, aber nicht Klinsmann.
     
  18. s2ily

    s2ily Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    naja nun ist er weg. war nach den jüngsten erfolgen aber auch zu erwarten. aber er hat die basis für ein neues konzept bei bayern aufgebaut, womit ein richtig guter trainer viel anfangen kann. die ganze seebener-str- wurde umgebaut und veränderungen hat klinsmann gefordert. diese sachen bleiben (die chillout-lounge usw.) jetzt kommt ein trainer (nächste saison) der eine mannschafft und möglichkeiten vorfindet, mit denen er alles in der BuLi überrollen kann und vielleicht auch was in der königsklasse erreicht^^, also gegner des FCB für die nächste saison...warm anziehen...bayern ohne titel, höneß's kopf rot wie tomate! :D:D:D:D:D
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich kann die Entscheidung der Bayern strategisch und taktisch nachvollziehen.


    Wenn die Mannschaft unter Klinsmann die CL Plätze ( mind. 20 Mio`s € Einnahme garantiert ) versemmelt rollen noch andere Köpfe, man würde etliche Spieler verbrennen, die wären plötzlich alle Schnäppchen.....das sind nochmal 20 Mio`s Verlust....das Risiko ist zu groß einen unerfahrenen Ex Fußballprofi diesen Luxusdampfer weiter durch den Sturm steuern zu lassen.....da muß ein altgedienter, erfahrener Kapitän her....

    wenn Heynckes in die CL kommt sagt jeder...doch noch rechtzeitig richtig entschieden, wenn H. die Meisterschaft erreicht sagt jeder....

    "sind scho`genial die Unsrigen...."


    Auf jeden Fall wird alles Klinsi erstmal angelastet, was aber völliger Blödsinn ist, die Chef`s haben eine Mitschuld aber die Schlimmsten sind diese Spieler, denen jeder Furz die Konzentration nimmt.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Genau. Denn letztes Jahr war Ribery ja auch so scheisse, dass er nicht zum Erfolg der Bayern beigetragen hat.

    Versuch wenigstens mal, Deine voellig subjektiven Meinungen mit objektiv belegbaren Zahlen in Einklang zu bringen. Denn Ruttens Bilanz sieht so aus:

    - Richtig, zum Zeitpunkt von Ruttens Entlassung hatte Schalke die beste Defensive der Liga mit nur 27 Gegentoren nach 25 Spieltagen. Bloed ist nur, dass das keine Verbesserung gegenueber dem Vorjahr war, denn damals hatte Schalke zum selben Zeitpunkt praktisch genausoviele Tore kassiert, naemlich 26.
    - Fortschritte im Kombinationsfussball konnte man nicht wirklich sehen. Das laesst sich auch durch die Anzahl der erzielten Tore belegen (wieder alles nach dem 25. Spieltag): 34 in dieser Saison, 40 im Vorjahr.
    - Folgereichtig die Punktausbeute: 37 in dieser Saison, 44 im Vorjahr.
    - International: Raus in der CL-Quali und der UEFA-Cup-Gruppenphase (!) in dieser Saison, CL-Viertelfinale im Vorjahr.
    - DFB-Pokal: Raus im Viertelfinale bei einem Zweitligisten in diesem Jahr, nachdem man vorher die namhaften Gegner Homburg, Hannover und Jena ausgeschaltet hatte, im Vorjahr raus im Achtelfinale in Wolfsburg, nachdem man vorher die namhaften Gegner Trier und Hannover ausgeschaltet hatte. Auch hier also keine wirklich Verbeserung.
    - Nicht zu vergessen, dass der Kader vor dieser Saison massiv verstaerkt wurde - fuer etwa 15 Mio Euro!

    In der Summe hatte Rutten einen besseren Kader zur Verfuegung, mit dem er auf voller Linie, d.h. in jedem einzelnen Wettbewerb, komplett versagt hat. Es gibt nichts, aber auch gar nichts, was er zum Positiven veraendert haette auf Schalke.

    Klinsmann dagegen hat belegbare Verbesserungen gebracht (internationaler Auftritt, Attraktivitaet des Fussballs), die Verschlechterungen (Planbarkeit des Erfolges) nach sich zogen. Im Falle Klinsmann kann man darueber dikutieren, ob die Verbesserungen die Verschlechterungen aufwiegen; im Fall Rutten gibt es nichts zu diskutieren, da es ausschliesslich Verschlechterungen oder bestenfalls den Erhalt des vorjaehrigen Standes gab.
     
  21. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich versuch das mal, weil ich ähnlich wenig von Klinsmann halte.



    - Richtig, zum Zeitpunkt von Klinsmanns Entlassung hatte Bayern die bessere Offensive mit 59 Toren nach 29 Spieltagen im Vergleich zur letzten Saison mit 55 Toren zum gleichen Zeitpunkt. Bloed ist nur, dass das keine Verbesserung gegenueber dem Vorjahr war, denn damals hatten die Bayern zum selben Zeitpunkt praktisch genausoviele Tore geschossen, damit aber 5 Spiele weniger verloren.
    - Fortschritte im Kombinationsfussball konnte man nicht wirklich sehen. Das laesst sich auch nicht durch die 6,8% mehr erzielter Tore belegen. Zum Kombinationsfussball braucht es ein wenig mehr.
    - Folgereichtig die Punktausbeute: 54 in dieser Saison, 63 im Vorjahr.
    - International: Raus in der CL mit einem Debakel gegen Barcelona, mit dem man sich davor "auf Augenhöhe" sah. Das einzig positive daß man Klinsmann zurechnen kann war die CL Vorrunde und das Viertelfinale gegen ein überfordertes Lissabon. Aber Klinsmann war auf einem guten Weg die Qualifikation für die nächste CL-Saison zu verspielen.
    - DFB-Pokal: Raus im Viertelfinale bei Bayer Leverkusen, das in der Rückrunde alles andere als glänzen konnte. Das ganze dann noch mit einem satten 4:2. Im Vorjahr hatte man den Pokal noch gewonnen. Auch hier also keine wirkliche Verbesserung.
    - Nicht zu vergessen, dass der Kader vor dieser Saison quasi nicht verändert wurde. Es gab den Abgang Kahns und die Verpflichtung Borowskis. Zusätzlich die Demontage von Jansen und Podolski.

    In der Summe hatte Klinsmann den identischen Kader zur Verfuegung, mit dem er auf voller Linie, d.h. in jedem einzelnen Wettbewerb, komplett versagt hat. Es gibt nichts, aber auch gar nichts, was er zum Positiven veraendert haette auf Bayern.
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Attraktivität von Fussball hat nicht mit vielen Toren gegen minderbemittelte Mannschaften zu tun. Die Cl Auftritte in gegen Lyon (1.HZ zu Hause=Katastrophe) in Lyon hätte man 5 Dinger fangen müssen, in Florenz war man die schlechtere Mannschaft und entging mit Glück einem 0:2 Rückstand, in Rumänien gewann man glücklich 1:0. Das war nicht so rosig, wie du es jetzt schilderst, ich habe alles Spiele live gesehen.). Wie kannst du nur von einem galnzvollen internat. Auftritt sprechen, wenn man sich wie in BARCA (der erster Gegner) derart blamiert. Warum forderten die Fans "Klinsmann raus", wenn er die Attraktivität zurückgebracht haben soll. Attraktiv muß man zu Hause spielen, aber da setze es eine Pleite nach der anderen.
    Es gibt an der Bilanz Klinsmann nichts zu deuteln. Er hat alle Negativrekorde augestellt, die je ein Trainer bei Bayern aufstellte. Er hatte gemessen an den Ergebnissen mehr Zeit als jeder andere Bayerntrainer.

    Und wenn du hörst, was jetzt alles durchsickert, dann gibt es kein einziges Argument mehr für Klinsmann:
    1. Er hat die Mannschaft belogen:
    a) vB sollte spielen, dann spielte er nicht. Ribery hat im Spiel die 5 auf seine Hand gemalt und beim JUbel gezeigt
    b) Rensing wurde zum falschen Zeitpunkt demontiert, ihm wurde versprochen gegen Frankfurt zu spielen, auch nicht eingehalten
    c) vanBommel wird erst demontiert dann rehabilitiert
    d) Spieler fragten Klinsmann wie sie sich im Spiel verhalten sollten. Klinsis Antwort: Mach dir keine Gedanken, die überennen wir einfach. Das ist der Offenbarungseid.
    e) es wurde taktisch nicht gearbeitet
    usw

    Es gibt keine Fakten Klinsmann als den Erneuerer zu sehen, der zu früh gehen mußte. So sieht er sich nur selbst. Oder wie sieht deine Lösung aus, wenn die fast die ganze Mannschaft gegen Klinsmann war? Die ganze Mannschaft austauschen, Klinsmann 150 Mio zum Neuaufbau gewähren.

    FAZIT: Klinsmann hat alles verschlechtert, während Rutten den Staus hielt und daher spricht viel dafür, dass Rutten nächstes Jahr eingeschlagen hätte. KLinsmann hätte der Verein noch mehr auf Grund gesetzt.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schalke hatte die beste Defensive der Liga: Verdienst Rutten


    Konnte man in manchen Spielen durchaus sehen gerade in der Phase als Kurany wieder traf. Verdienst Rutten. Entwicklung erkennbar. Man hat ihm leider kein Zeit gegeben.

    Das Heimspiel gegen Athletiko war gut. Slomka hat sich letztes Jahr gegen PORTO nur dank Neuer durchgesetzt. O.k. UEFA -Cup war enttäuschend.

    Für die Zulosung schwacher Gegner kann Rutten nichts, In Maniz war enttäuschend, auch wenn man unglücklich ausschied.
    Das war alles in einer Phase wo man Rutten /Müllerschon angeschossen hatte. Klinsmann hatte da noch einen Freifahrtsschein.


    Rutten hat zu wenig Zeit bekommen. Das lässt sich eher untermauern als das Klinsi zu wenig Zeit bekommen hat. Rutten wurde zu früh angeschossen, obwohl man kleine Entwicklungen sah. An seiner Qualifikation gibt es keinen Zweifel.Möglicheweise hätte er im zweiten Jahr den großen Erfolg gehabt.

    Die Eurofighter haben zwar mehr Punkte, aber so doll ist daa auch nicht was Schalke spielt. In München 1 1/2 Torschüsse, das wars. Die restlichen Gegener Cottbus und Bielefeld waren ja nicht gerade die besten.

    Eigentlich müßtest du für Klinsmann als neuen S04 Coach sein, oder?
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    @Nogly: Genau das, was du in Einzelfällen den Schalkern zubilligst, konnte man auch in Einzelfällen beim FC Bayern beobachten. Manche Spiele in der Liga, ein Spiel interenational, hier und das Losglück und dann kläglicher Abschied von den Wettbewerbsbühnen.

    Unterm Strich nehmen sich beide Teams bzw. Vereine nicht viel: Erwartungen hoch, Ergebnisse mager. Schalke eigentlich noch schlechter. Einziger Unterschied: Bayern kann immernoch einen Titel retten, wärend Schalke wohl nur noch mit viiieel Dusel überhaupt in die CL kommt.
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    6,8 % mehr Tore (fünf an der Zahl) mehr weil man zu Hause zweimal attraktiv gegen Bochum 3:3 und 2:2 gegen den HSV spielte. Nach beiden Spielen sah Klinsmann nicht gerade freudig erregt aus ob der attraktiven Spiele.;)

    Wenn ich von Attraktivität spreche, will ich auch zufriedene Verantwortliche sehen und das öfters als 1-2 mal nach 7:1 oder 5:1 Siegen gegen Sporting oder Hannover.
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich habe zugespizt: Außerdem kannst du nicht Bayern mit Schlake vergleichen. Jeder Trainer hätte bei Bayern noch Titelchancen oder wäre schon länst Meister. Das was man aber feststellen kann ist, dass BAyern mehrmals demontiert wurde zu Hause und Auswärts in der BULI und in der CL. Bei Schalke habe ich diese Ausreißer nicht. Die beste Defensive. Daher ist die Wahscheinlichleit größer, dass es bei Schalke eine wenn auch kleine Entwicklung gab, als bei München und die Chande im zweiten Jahr bei Schalke auf nachhaltigen Erfolg größer gewesen wäre. Bei Bayern sehen wir einen Scherbenhaufen einen Morast, der nicht hätte größer sein können, angerichtet durch einen Trainernovizen, der vom Tuten und Blasen keinen Plan hatte. (Man muß sich nur die Bereichte und Internas anschauen, die durchsickern). Bei Schalke konnten die Eurofighter auf der noch vorhandenen Basis weitermachen.
     
  27. Zeuge Yeboah's

    Zeuge Yeboah's Member

    Beiträge:
    83
    Likes:
    0
    Ich denke auch, dass der Bäcker viel zu spät entlassen wurde.....

    Aber aufgrund des Unvermögens der Anderen (Wolfsburg, HSV, etc.) wird Bayern eh wieder Meister und alles ist wieder gut an der Säbener Straße.

    Die ganzen "Ja-Sager" Fans des FCB jubeln und feiern den Vorstand als Götter, weil sie den Jupp im "richtigen" Moment geholt haben.
    Jupp selber ist der heilige Retter, mit einem schönen Verdienst für 4 Wochen:D
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du hast doch damit angefangen, nicht ich.

    Was nicht bewiesen werden kann. Und somit zweifelbehaftet ist und bleibt. Für dich natürlich nicht, das ist mir schon klar.

    In der Tat. Zu Hause geht ja gerade noch. Dafür haben sie auswärts mehrmals kräftig daneben gegriffen. Atletico Madrid, Köln (ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen damals), Bochum, auch beim VfB Stuttgart und in Hannover waren sie richtig schlecht.

    Nur wegen der Defensive? Bischen wenig finde ich. Andererseits könne man dem entgegen halten, dass bei Bayern wegen der besseren Offensive nächste Saison auch die Post abgegangen "wäre".

    Ooch doch, das ginge noch schlimmer: Im DFB-Pokal gegen einen Regionalligisten raus, in der Gruppenphase der CL ebenso und jetzt auf Platz 10. Das wären Katastrophen, so mal rein (und nur) von den Ergebnissen her gesehen....:floet:
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich habe BAyern und Schalke anhand einer Entwicklung verglichen .

    Man kann aber bayern und Schalke grundsärtlich von der Titelfähigkeit nicht vergleichen, oder willst du das auch noch bestreiten. Dann tue es!
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Jep, habe ich gemerkt. Und dabei Gleiches jeweils unterschiedlich bewertet.

    Nun ja. MAN sicher nicht. DU jedoch schon. Schliesslich hast du ja den Schalker diese Saison erherblich größere Chancen eingeräumt, als den Bayern. Mit bekanntem Ausgang.
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das hast du als einziger wieder raugelesen. Wer eine Schlaker Niederlage in Bochum oder in Stuttgart, mit einem Heimdesaster der Bayern von 5:2 gegen Werder (bei 5:0 Zwischenstand) oder ein 1:5 in Wolfsburg vergleicht, der hat Verständnisschwierigkeiten.
    Es gibt keine einzige Schalkedemontage in der BULI!