Klinsmann gefeuert - Heynckes Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 27 April 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Hast du den Gerland auf der PK gesehen. Der war gerührt wie ein Kind. Und ich glaube der vesteht sich bestens mit Heynckes. Der könnte dn Jupp auch lockern.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Nö, habe ich nicht.
    Dass der dem FC Bayern in der Situation mit vollem Herzblut hilft, ist klar, weil der so durch und durch ein "Roter" ist, dass der Rummenigge schon eher blau erscheint.
    Gerland ist aber das Trara bei der Ersten zuwider, bzw. es liegt ihm nicht, was er immer wieder mal sagte und glaub mir: Gerland macht den Jupp sicher nicht "münchentauglich", isser ja selbst nicht, deswegen meidet er ja den ganzen Zirkus. Der will in Ruhe einen guten Job machen und nicht Tag für Tag das Medienspektakel befriedigen, Flossen vom Fanclub No. 32654 aus Buxtehude schütteln und Anja&Tanja mit dem Schweini-Plakat am Trainingsgelände zuwinken.

    Ergo: Der Hermann schaut im Sommer wieder zu seinen Amas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 April 2009
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Natürlich nicht als Dauerlösung aber für ein Jahr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hoeness und Co nach dem Klinsidesaster jetzt gleich wieder eine weitreichende Entscheidung treffen können und einen interm Hochkaräter an Land ziehen. Die brauchen erst mal Ruhe, weil der nächste Schuss muß sitzen. Gerland würde für ein Jahr mitziehen, der hat sich ganz ergebend gezeigt, und gesagt, dass die Bayern ein Glücksfall für ihn sind.

    Ansonnsten teile ich deine Einschätzung zu Gerland. Aber wenn er in die Pflicht genommen werden sollte, wird er nicht ablehnen.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Die haben jetzt ja ein paar Monate Zeit um zu suchen und der Geldbeutel ist ja sowieso schon offen, da sollt' sich wohl ein Trainer finden lassen - ohne, dass man Trainer verbrennt, die wahrlich besseres zu tun haben beim FC Bayern als den Notnagel zu spielen.

    Wird man ja jetzt dann mal sehen, was die Kontakte eines ehemaligen Weltklasse-Mittelstürmers und des Fußballgotts schlechthin so wert sind. Jetzt ist die Zeit sie spielen zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 April 2009
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Was für ein Weltklassestürmer?
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Rummenigge zähl ich da mal zu.
     
  8. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ganz klare Aussage. Das heißt: Klinsmann ist kein "Fussballlehrer". Doch das hätte Hoeneß schon vor dem Januar 2008 klar sein sollen, bevor sich der Vorstand mit Klinsmann auf einen Zweijahres-Vertrag einigte. Denn angeblich habe er schon immer engen Kontakt mit Klinsmann gehabt, auch während der WM 2006 und während der umstrittenen WM Vorbereitung.

    Letztendlich muss man wirklich sagen: Klinsmann passt nicht zum FCB, vor allem mit seiner Philosophie und wahrscheinlich auch von modernen Auffassungen über Fußball. Denn Klinsmann wollte lieber 3 Gegentore kassieren und dafür 4 Tore schießen. Dies wollte als als Trainer lieber sehen (als ein langweiliges 1:0) und als Stürmer immer am Liebsten absolvieren. Klinsmann gilt seit seiner Aktivität als Bundestrainer von der deutschen Nationalmannschaft als "Reformer", als akribischer, moderne Persönlichkeit vom Fussball.
    Er geht nicht immer den sanften, leichten Weg, sondern stattdessen geht er einen steinigeren Weg, der ohne Einzustecken nicht funktioniert.
    • Er machte das Leistungsprinzip selbst dem ausländischen (sonst waren es immer deutsche) Mannschaftskapitän klar, was für viele ein großer Fehler darstellte.
    • Doch wie war es, als er Nationaltrainer war: Er wurde dafür kritisiert, das er ausländische Fitnesstrainer engagierte. Schließlich auch total blödsinnig, wenn man den dritten Platz bei der WM 2006 betrachtet.
    • Nun wurde er beim FCB für etwas kritisiert, wofür er gar nichts konnte: Das Aufstellen der Buddhas. Letztendlich stand er schon immer vor der Niederlage unter Kritik, wegen kleinster Maßnahmen.
    • Sei es, das man "die ewige Nummer 1 hinter Oliver Kahn" aufgrund von miserablen Leistungen gegen den Ersatztorhüter austauschte.

    Er kämpfte wieder gegen die Grundsätze eines Verbandes, gegen alte Traditionen, die seine Arbeit behinderten. Dabei möchte ich gar nicht die Namen des Vorstandes erwähnen, die sich schon vor den 27.04.09 gegen Klinsmann gestellt hatten, weil sie ihn anhand eines Sommerzeugnis wie in der Schule bewerten wollten und die Unterstützung fehlte. Auch den FCB Präsident möchte ich nicht weiter erwähnen, der nach dem Spiel gegen den FC Barcelona nicht mehr aufhören konnte seinen Trainer zu kritisieren und in Schutz zu nehmen. Da frage ich mich doch, inwiefern solch ein Präsident noch hilfreich für eine Mannschaft ist, der sowieso kaum noch bei den wichtigsten Entscheidungen vorort ist. Er wurde mehr oder weniger am Telefon "gefragt", ob Klinsmann Bayern-Trainer werden dürfe bzw. mit ihm wurde sich über Telefon die Entlassung Klinsmanns unterhalten. Was ist das für ein Vereinspräsident? Wo erfüllt er da seine Funktion gegenüber den sportlichen Bereich "seines" Vereins?

    Klinsmann brauch einen Verein, der mit ihm auch durch schlechte Zeiten (Spitzen Hymmne: FCB- Stern des Süden.... :huhu: ) geht und nicht nach der kleinsten Krise ihm ein Sommerzeugnis ausstellen will. Wegen seinen Erneuerungen brauch er auch oftmals sehr viel "Rückendeckung" vom Vorstand. Ich denke, er wird diesen Verein schneller finden, als wir es erwarten. Es muss nicht unbedingt in Deutschland sein, obwohl mir persönlich das lieber ist. So kann er dem deutschen Fussball noch eines besseren belehren, als aus England oder es ein Heynkes im Alter von 63 Jahren innerhalb von 4 Wochen kann.

    Auch die Aussage von Magath auf die Entlassung ist humorvoll: "Warum wundert mich das nicht?" - Da spricht er wohl aus Erfahrung und meines Erachtens ist es auch ein Seitenhieb an den FCB. Auch Magath hatte viel vor mit dem FCB, nur wurde auch ihm nicht die Zeit gegeben.
    ---

    Die üblichen Alternativen der letzten Generation werden absagen: Guus Hiddink, Arsene Wenger, Ottmar Hitzfeld, Udo Lattek ( :rolleyes: ). Entweder arbeiten sie glücklich und zufrieden als Nationaltrainer oder mit einen Verein, der die Trainerphilosophie respektiert oder beteiligt sich beim DSF als Fussball-Experte. Entweder man befördert Mehmet Scholl oder verlängert den Vertrag mit Heynkes, und versucht das Schauspiel wie mit Hitzfeld zu wiederholen. So kann man jedem altgedienten einen wunderbaren Abschied bieten.
    Weitere, gewöhnliche Alternativen:
    Lothar Matthäus - er wird die Chance keinesfalls ausschlagen
    Bernd Schuster - Als Spieler & Trainer ein Ass.
    Mirko Slomka - Erfahrener Trainer, wäre aktuell jedoch zum falschen Zeitpunkt. Er erhält keine Unterstützung vom Vorstand, hat ja nicht so einen Namen wie Hiddink, Wenger & Co. :rolleyes:

    Geniale Situation: Es wird aktuell Trainer & Manager gesucht. Nur mit dem Unterschied das ein Trainer erst in ungefähr 2 Monaten gebraucht wird und der Manager am Dezember 2009.
    Warum erinnert mich dies an Lage vom FC Schalke 04? :zahnluec:
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich versteh' nur Bahnhof.

    Oder kann ich's darauf reduzieren: Du findest den FC Bayern jetzt doof?

    Das wäre gut.
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Weshalb sollte ich den FC Bayern "jetzt doof" finden?! Es hat sich nur eins bestätigt: Die Bezeichnung "FC Hollywood". Man hat sich gegen die erfolgreichsten internationale Wettbewerbsbilanz seit Jahren (!) abgewendet und hat den frustrierten, unzufriedenen Fans einen alten bekannten als Trainer geboten. Das ist lediglich ein Zeichen der Schwäche. Vorallem bringt sich der Vorstand stärker denn je in eine gefährliche Situation: In naher Zukunft sind die wahrscheinlich wichtigsten Positionen eines Vereins unbesetzt. Manager und Trainer sind Schlüsselpostionen für sportlichen & wirtschaftlichen Erfolg.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Also doch nicht doof - sondern auf dem falschen Weg?

    Das sind sie seit ca. 2002, es gab dann eine Korrektur über zwei Jahre, seitdem ging's immer schief was die Trainer betraf.
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer...nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet soviel mehr ...:floet:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    warum trauen sich die bayern eigentlich nicht, einen wirklich guten ausländischen trainer zu holen?
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168

    :schock:
    Wahnsinn, willste jetzt die Jammerkröte aus MA nach München locken? :suspekt:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Frag das den Uli.
    Wahrscheinlich sitzt der Trap-Schock noch zu tief.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wer doch mal was ganz innovatives :rolleyes: Ein Mannemer Jammerer in der BuLi :rolleyes:
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Der Weg von MA nach M führt aber über die Talstadt und da bleibt er dann hängen :aetsch2:
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich sorge dafür dass er in München ankommt, und zwar höggschdpersönlich liefer ich ihn beim Uli ab:huhu:
     
  19. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Was meinst du, weshalb die amerikanischen Fitnesstrainer in der deutschen Nationalmannschaft anfangs kritisiert worden? Nach der WM 2006 aufeinmal von allen Seiten auch respektiert.
    Vor der Entlassung von Klinsmann wurde die Kritik über den mexikanischen Co Trainer und anderen Fitnesstrainern auch wieder lauter. Da man nun auch mit diesen Trainerstab gescheitert ist, wie vorher auch einmal mit Trappatoni als Cheftrainer, ist der Verein mMn nun noch mehr verschlossener gegenüber internationalen Fachleuten. Das ist enttäuschend, aber das wird das Problem dieses Vereins bleiben, weil die Grundsätze und Traditionen zum Fundament des Rekordmeisters bleiben.
     
  20. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    datt würd passen.

    so long.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Maurinho hat aber noch einen Vertrag, oder? Außerdem hat er ja neulich an der italienischen Liga kritisiert, dass man da nichts aufbauen könne, weil die Vereine nur an kurzfristigen Erfolgen interessiert seien. Da würde er ja vom Regen in die Traufe kommen, wenn er zu den bayern ginge!

    Schuster? Wäre mal interessant!
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Komm hör auf. Dein Jogi hat die Fitnestest von Klinsi auch schon wieder abgeschafft.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    1. Klinsmann zu verpflichten war ein Riesenfehler
    2. Diesen Fehler haben die Bosse gemacht. Statt ihn einzugestehen ziehen sie bierselig eine Schmierenkomödie an der Säbenertraße ab (" Ja der Jupp war zufällig auch beim Essen mit Sören Lerby eingeladen) und brüsten sich der Verpflichtung von Heynckes
    3. Klinsmann wurde zu spät entlassen. Auch das Versagen der Bosse.

    Für mich steht eines fest: Solange Hoeness mit seinem unprofessionellen Verhalten das Gesicht des Vereines ist und bleibt, ist diesem Verein nicht mehr zu helfen. Noch schlimmer wird es , wenn Hoeness in den AR rückt und dann ein neuer Manager und ein Trainer unter ihm leiden müssen. Weil dezent zurückziehen wird er sich nicht,das hat er heute wieder angedeutet.

    Da kann man sich noch so oft auf das Millionenunternehmen Bayern berufen, die sportliche Führung ist und bleibt ein Desaster.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    sooooo schlecht waren die bayern unter trap doch aber auch nicht...
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    oli kahn? der hat doch nicht mal einen trainerschein, oder?
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wie ich gesagt habe, der HEynckes verprellt den Ribery. Hat ihn heute beim Training gerüffelt.:top:
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nein, der Oli Kahn hat keinen Trainerschein. Und wird die Prüfung auch nicht schaffen.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753

    Wäre natürlich toll, wenn das klappen würde. :D

    ich denke auch, dass es bei den bayern neben der trainerfrage noch ganz andere baustellen gibt...
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja was auch gut war von Jogi. :top:
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ist eigentlich jemals ein ehemaliger BuLi-Torwart Trainer geworden. :gruebel:
    (Außer Torwarttrainer natürlich)

    Mir fällt spontan keiner ein...
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Noch nicht, aber Jens Lehmann wird sicher mal Bundestrainer :D

    Nein, mir fällt auch kein Torhüter ein der Trainer wurde ..