Klinsi und die Angst vorm Dortmunder Publikum

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 März 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Bevormundung der Fans, Einberufung von Kehl, alles Maßnahmen damit unser Bundestrainer Jürgen Klinsmann beruhigt in Dortmund erscheinen kann.

    Kritische Plakate, Doppelhalter und Spruchbänder sollen direkt beim Einlass von den Ordnern eingesammelt werden. Diese Anweisung delegiert der DFB an die Ordner des Dortmunder Signal Iduna Parks.[aimg=right]http://www.soccer-fans.de/images/pics/wm06.gif[/aimg]

    Schlechte Publicity kann in Deutschland 86 Tage vor der Weltmeisterschaft niemand gebrauchen, was liegt also näher als das Medium "Fan" mundtot zu machen?

    Desweiteren steht mit Sebastian Kehl plötzlich ein Dortmunder Spieler im Kader, der sich in den letzten Tagen nach dem Italien-Debakel nicht gerade mit Weltklasse Leistungen aufgedrängt hat. Liegt es vielleicht daran das man dem Dortmunder Publikum ein Opfer bringen möchte, Ihm den Wind aus den Segeln nehmen möchte oder doch an den überragenden Leistungern die Kehl in den letzten Wochen erbracht hat?

    Man denkt also mit solchen Aktionen die Brisanz, die nicht zuletzt wegen der Abfuhr von Wörns aufkam, im Vorfeld entschärfen zu können.

    Der gemeine Stadiongänger hingegen ist nicht so dumm wie er oft in der Öffentlichkeit dargestellt wird. Eine Zensur bringt selbst Ihn zum nachdenken, und so fragt man sich ob hier nicht in die falsche Richtung gearbeitet wurde.

    Auch ohne Fähnchen und Dopppelhalter hat ein Publikum die Möglichkeit, seinen Unmut freien Lauf zu lassen, nämlich verbal!

    Und das wird einigen Herren am nächsten Mittwoch beim Länderspiel gegen die USA bewusst werden, spätestens bei einem Rückstand gegen die Amis - wetten?


    © soccer-fans.de​
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. maxy

    maxy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    384
    Likes:
    0
    Zudem kommt Manuel Friedrich als zweiter Neuling mit zum Spiel gegen die USA. Dies ist bereits der 12. Debütant in der Nationalmannschaft unter Klinsmann.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Der DFB verschenkt 12000 Deutschland T-Shirts um den Fans die Wut zu nehmen!

    Steht zumindest so ähnlich auf dem Sat1 Videotext, die Aktion kostet 100.000 Euro.

    Meine Meinung: Absolut lächerlich und oberpeinlich! :nene: Der DFB hat ein schlechtes Gewissen und gesteht sich indirekt einen Fehler Klinsmanns ein, Rückendeckung sieht anders aus. Aber statt solch einer Aktion hätten sie besser gar nichts gamacht!

    Peinlich! :nene:
     
  5. Jonny

    Jonny LFC-Borusse

    Beiträge:
    458
    Likes:
    0
    Bin mal gespannt ob es auch beim Länderspiel D-Kolumbien, in MG, T-Shirts gibt um uns zu besänftigen wenn Oli nicht mitspielt. Dann möchte ich aber eines in XXXXL :zahnluec: sonst gibts Haue :baseball:
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    :zahnluec:
    Es scheint als hätte der DFB Dich erhört: Neuville wurde heute nachnominiert..... :floet: :lachweg:

    EDIT: Kehl spielt von Begin an. *rofl*