Kim Jong Il: Steht uns ein dritter Weltkrieg bevor?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 Oktober 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Was will der Typ überhaupt mit seinen Atomtests erreichen? Sein Land verteidigen... iss klar...

    Die Bevölkerung hat nichts zu essen und der rüstet ohne Ende, demonstriert seine Stärke lässt einfach mal so ne Atombombe hochgehen und die Amis jagen in irgend einer Höhle nach einem angeblichen Top Terroristen..... :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. lumba

    lumba Zwerg

    Beiträge:
    903
    Likes:
    0
    Jeder bewältigt seine Langeweile anders.. die einen machen Sport die anderen Posten sinnloses Zeug in irgendwelche Foren
    und der bastelt eben so ne kleene harmlose Atombombe... :suspekt:

    Weiß der Geier was der vor hat nur was gutes wird es mit Sicherheit nicht sein... :motz:
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    also wenn ein dritter Weltkrieg folgt, dann wars das für die menschliche Geschichte...
     
  5. Pascal12

    Pascal12 ______

    Beiträge:
    2.200
    Likes:
    2
    Ich glaub nicht, dass der Nordkorea-Konfilikt zu einem 3. Weltkrieg führen kann, zumindest momentan nicht, da sogar China und Russland nach dem Atomtest sich für Sanktionen ausgesprochen haben.
    Kim Jong Il is für mich nur lächerlich was der da betreibt. Er entwickelt und baut ne Atombombe während das nordkoreanische Volk Hunger leidet und ständig denkt, dass eine Invasion durch die USA kurzbevorsteht (das ist bewusst durch die Propaganda des Regimes herbeigeführt) . :vogel:

    -> Den Nordkoreanern geht es schlecht und sie leben in ständiger Angst.

    BTW: Die Minimalgröße der Norkoreanischen Armee wurde auf 1,27m herabgestuft, weil die Norkoreaner immer kleiner werden, durch die ständige Unterernährung.:suspekt:

    Ausserdem ist es nicht so, als ob Nordkorea einen Krieg gegen irgendein benachtbartes Land führen könnte. Experten meinen Norkorea könnte einen Krieg gegen eine halbwegsvernünftige Armee höchstens eine Woche durchhalten. Die Nordkoreanische Armee besteht zwar aus vielen Soldaten, allerdings ist ihre Austattung total veraltet.

    => Nordkorea hat nur eine Atombombe entwickelt weil das eine verhältnismäßig billige Waffe ist und sehr abschreckend wirkt. :suspekt:
    Und damit versucht das isolierte Nordkorea jetzt wohl die Welt zu erpressen :gruebel:
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    1,27 Meter? Krass!

    Naja selbst wenn alles veraltet ist, wird Zeit das derTyp so langsam mal friedlich einschläft..... :floet:

    Nur sein Nachfolger ist bestimmt keinen Deut besser... :nene: