Kießling: Phantomtor in Hoffenheim - Wiederholungsspiel?

Dieses Thema im Forum "Bayer 04 Leverkusen" wurde erstellt von André, 18 Oktober 2013.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich bin militanter Nichtraucher.
     
    Chris1983 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und dabei kommt dann ans licht, dass die in pakistan für umme geknüpft wurden.
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Da kannste wohl von ausgehen denke ich.
     
    pauli09 gefällt das.
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Denke ich auch. die Tatsachenentscheidung werden sie nicht antasten, da biste ganz schnell auf ganz dünnem Eis. Ein Regelverstoß des Schiedsrichters ist was anderes, und Tornetzkontrolle vor dem Spiel gehört dazu. Ähnlich wie wenn eine Mannschaft mit 11 Feldspielern beginnen würde, und später ist nicht nachvollziehbar wann und wie der überzählige aufs Feld kam.
     
    Chris1983 gefällt das.
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Eben. Wäre er noch immer Schalker würdest du dir nicht den Flügel ausreißen und einen Bayernspieler, in diesem Fall Neuer, zu verteidigen. Du sagst es doch selber. Dann wäre er noch Schalker, was soll man da erwarten.:D (densmileynichtzuvergessen)
    :top:Na da gratuliere ich doch mal.:top:..........:floet:
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Der Tenor allgemein geht genau da hin. Die FIFA wird sich an der Tatsachenentscheidung, die ihr heilig ist, hochziehen. Einen Regelverstoß des Schiedsrichters gab es nicht.
    Also wird das Tor zählen und ausdieMaus. Thema durch.

    Das Kießling gesehen hat, dass es kein Tor war, war an seiner Reaktion klar ersichtlich. Lt. Sky hat Brych mit ihm gesprochen und Kießling habe geantwortet nix gesehen zu haben. Was demnach klar gelogen war.
    Ich weiß jetzt mal nicht so wirklich, ob man ihm da einen Verstoß des Fair-Play vorwerfen kann. Gut. Man kann schon. Aber........welcher Spieler macht das in so einer Situation schon.
    Ich behaupte jetzt einfach mal, es macht kein Spieler.

    Ausserdem isses ja nun auch so, dass die Tornetze vor dem Spiel kontrolliert werden. Also muss der dafür an dem Tag zuständige Schiedsrichter einen drüber bekommen.:baseball: Und vom ichhabdieHaareschönRidiVöller ne Kiste Bier. Oder so..................;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Oktober 2013
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Meinen Smiley hast du ja denke ich auch gesehen. Ich fand die Szene nicht so eindeutig wie bereits geschrieben. Egal welcher Fraktion er da gerade angehörte;)
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Wir können gerne einen Thread aufmachen. So eine Art Pranger für "Betrüger". Da rege ich mich gerne über die anderen genau so auf. Der Fall schlägt halt jetzt Wellen und wir reden drüber.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Is klar............. :cool:Im Drehen und Wenden warst du immmer schon groß.:top: ...... :floet:
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Jedenfalls überlässt der DFB die Entscheidung so wie es aus sieht voll und ganz der Fifa. Der DFB hat einfach zu großen Respekt oder sagen wir mal auch Angst sich mit der Fifa anzulegen. Die Fifa bezieht sich auf die Tatsachenentscheidung. Daher sollte wohl nun jeder davon ausgehen auch die Hoffenheimer, das das Spiel nicht wiederholt wird. Denn wenn, dann würde es bei jeden Spiel wo es eine grobe Fehlentscheidung gibt und geschieht ein Wiederholungsspiel fordern.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Gerade auf WDR3 bei Sport inside gehts um das Tor. Und um die "Unehrlichkeit" im Fussball/ im deutschen Fussball.

    Für das Fair-Play werben die Spieler im deutschen Fussball immer wieder. Aber Woche für Woche sieht man immer wieder, dass es das Fair-Play nicht gibt.
    (Originalton)
    ............Passt doch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Oktober 2013
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich seh immer noch den Betrug nicht. Wo hat er denn betrogen?
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Kommt auf die Frage an. Wenn er ihn gefragt hat, wie der Ball ins Tor gegangen ist, so wäre Kieslings Antwort wohl korrekt. Sonst hätte er nicht so "planlos" reagiert, als der Schiri plötzlich auf Tor entschieden hat und die anderen Spieler ihm gratuliert haben.

    Also ich hab beim Baseball auch schon den Umpire zu meinen Ungunsten korrigiert. Aber wäre mir sowas beim Fußball passiert... Mehr als ein hilfloses "Weiß ich auch nicht" als Antwort auf die Frage "Wie ist denn der Ball rein gegangen?" wär mir auch nicht eingefallen. :weißnich:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Oktober 2013
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Kießling hat zuerst nicht im Geringsten planlos reagiert. Er sah das der Ball daneben ging und nahm die Hände vors Gesicht. Er verzog das Gesicht dabei weil er sich ärgert, dass der Ball daneben ging. Ich finde, dass man das klar erkennen konnte.
    Erst als alles etwas durcheinander ging, reagierte er planlos.
    Ich habe das Spiel auf Sky gesehen. MMn lässt das alles keine Zweifel an seinem Erkennen, dass der Ball neben das Tor ging.
    Dann ging Brych zu Kießling und sprach mit ihm. Nach dem Spiel sagte Brych auf die Frage was Kießling gesagt hatte - Kießling hätte "nichts gesehen".
    MMn war das von K. gelogen.

    Das die Szene des Phantomtores in dem Stadion in Sinsheim mehrfach und immer wieder auf dem Bildschirm gezeigt wurde hat das Publikum erst noch so richtig in Fahrt gebracht. So zu sehen eben auf WDR3 bei Sport inside. Die Bayer-Spieler wurden beim verlassen des Spielfeldes übelst beschimpft. Ebenso Brych.
     
    André gefällt das.
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hab ich doch geschrieben: Planlos, als der Schiri auf Tor entschieden hat. Und wie der Ball ins Tor ging, hat er ja wirklich nicht gesehen. Mithin hat er was weggelassen, aber nicht gelogen.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Erinnert sich eigentlich noch jemand an den letzten grossen Aufreger, als festgestellt wurde, dass Torlinientechnik o. Ae. her muss? Ist gerade mal gute 2 Monate her, und auch da ging es um Hoffenheim, als naemlich ein regulaeres Tor der TSG nicht anerkannt wurde. Soviel zum Thema "das gleicht sich aus", aber diese unsinnige Phrase hat hier im Thread zum Glueck ja niemand verwendet, glaube ich.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Er hat gesehen, dass der Ball daneben ging. Also, dass der Ball im Aus war, bzw ans Aussennetz ging. Geht der Ball ans Aussennetz, ist er über die Linie und Schluss. Er hat nicht gesagt, dass er gesehen hat, dass der Ball ans Aussennetz ging. Und eben das hat er sehr wohl gesehen. Aber verschwiegen.
    Gut. Gelogen hat er insofern wahrscheinlich nicht. Zumindest wenn er gesagt hat, dass er nicht gesehen hat, wie der Ball durch die Maschen des Netztes geflutscht ist. Da haste recht. Er hat aber auch nicht den wahren Sachverhalt geklärt. Und dazu hätte er durchaus beitragen können. Nähmlich, dass der Ball ans Aussennetz ging, also über die Linie war. Er hat nicht den Versuch gemacht für Aufklärung zu sorgen.
    Und das hätte er, wenn er gesagt hätte was er gesehen hatte.

    Ich kreide ihm das ja schon gar nicht an. Jede Woche sehen wir Schwalben bzw. Fehlentscheidungen bei Freistössen, Fouls bei denen die "Täter" sich auch noch über die hochverdienten Karten, oder den Freistoss, beschweren. Ecken die gefordert werden, oder Kopfstossmeier, Spieler die geschlagen worden sein wollen......... und weitere derartige Unsportlichkeiten.
    :suspekt:........Vielleicht gewöhnt man sich so langsam an die allgemeine.........wie nannte man es bei Sport inside doch so schön, die "Unehrlichkeit"im Fussball. :isklar:
    Is alles Gang und Gäbe.
     
  19. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    http://web.de/magazine/sport/fussba...ml#.hero.Kießling ist kein Sündenbock.493.727
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Henry und Held waren vorher auch noch nicht negativ aufgefallen, wenn ich mich richtig erinnere. Henry hat sich spaeter nicht nur oeffentlich entschuldigt, sondern auch eine Wiederholung des Spiels gegen Irland gewunescht.
     
  21. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Laut einer offiziellen Lippenleserin hat Kießling zu Brych übrigens gesagt “...Außennetz, ich weiß nicht wie der reinging“. Zumindest das Wort “Außennetz“ habe ich auch so “gelesen“. Die nächste Runde ist eröffnet...
    Lief bei Sport 1
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2013
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Eben diese Heuchlerei finde ich dabei am schlimmsten. Wie soll man seinem Sohn erklären dass man aufrichtig und ehrlich sein soll, wenn Stürmer über Tore jubeln, von denen sie genau wissen, dass sie gar keine waren.

    Da kann man sich auch image Kampagnen und Respect Aufnäher auf den Ärmeln sparen und das Geld lieber für einen guten Zweck spenden. Scheinheiligkeit setzt dem ganzen nämlich noch die Krone auf.
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nu das ist ja nunmal gar kein Indiz.
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Der kann sich das leicht wünschen, wenn er genau weiß, das es kein Wiederholungsspiel geben wird. Lippenbekenntnisse im Sport.
     
  25. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Tja, das ist ähnlich schwierig, wie ihm zu erklären:
    Das sich Spieler freuen, wenn sie ein regelwiedriges Tor mit der Hand erzielen.
    Das sich Spieler freuen, wenn ein gültiges Tor für den Gegner aberkannt wird. (warum auch immer)
    Das sich Spieler freuen, wenn sie ein Tor erzielen obwohl sie im Abseits standen (was ihnen klar war).
    Das sich Spieler freuen, wenn sie einen Elfmeter durch eine Schwalbe "erzwingen".
    Das sich Spieler freuen, wenn sie nach einem Foul (oder Handspiel) im Strafraum um den fälligen Strafstoss herumkommen (und die fällige gelbe bzw. Rote Karte)
    Soll ich weitermachen?
    Am besten Du schickst ihn in Zukunft ins Bett oder lässt ihn GTA zocken statt ihn Fussball gucken zu lassen.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.147
    Likes:
    3.172
    Indem man ihm sagt, dass das halt falsch ist - Ende.
     
    pauli09 gefällt das.
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ok und weil alles so scheiße ist muss man das auch so hinnehmen und am besten zeugt man bei dieser finsteren Zukunft auch gar keine Kinder mehr ....
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ja das ist klar. Aber wenn die Idole sich genau andersrum verhalten und das eigentlich auch noch der Weg ist, um erfolgreich zu sein, dann läuft halt gewaltig was schief.

    In diesem Sinne bin ich froh den Kießling nie in der Nationalelf sehen zu müssen, und wer bei Leverkusen spielt ist für meine Jungs eh kein Vorbild. :fress:
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hab ich nicht gesagt. Aber warum ist JETZT (überall nicht nur hier!) die Aufregung so gross und die halbe Welt fordert ein Wiederholungsspiel?
    Hätte es z.B. eine Schwalbe und einen unberechtigten Elfmeter gegeben, hätte man das 2 mal in der Sportschau (bzw. diversen anderen Sportsendungen) gezeigt. Die Hoffenheimer hätten sich natürlich aufgeregt und aus die Maus.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hoppela dann müssten wir die Nationalelf wohl abschaffen. :D
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Ich finde es beim Fussball extrem störend, wenn Spieler jede Entscheidung des Schiris für sich reklamieren. Bei jedem Ball der ins Aus rollt, heben beide Spieler den Arm, bei jeder vermeintlichen Abseitsstellung ebenso, bei jedem Foul schnappt sich der erstbeste den Ball.
    Wenn Spieler wie besonders auch Trainer nur die Entscheidungen kritisierten, die offenkundig zweifelhaft sind, dann würde die Beschwerde vielleicht auch beachtet. Ein Trainer, der jede Entscheidung gegen sich kritisiert, ist unglaubwürdig.
     
    fabsi1977 und André gefällt das.