Kießling: Phantomtor in Hoffenheim - Wiederholungsspiel?

Dieses Thema im Forum "Bayer 04 Leverkusen" wurde erstellt von André, 18 Oktober 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    War mir gar nicht bewusst:

    [...]Im Juli 1995 wurde das Wiederholungsspiel auf Anordnung des Weltverbandes Fifa allerdings wieder annulliert und das ursprüngliche Ergebnis gewertet. Die damalige Begründung der Fifa: Das vom DFB angesetzte Wiederholungsspiel verstoße gegen das Prinzip der geschützten Tatsachenentscheidung durch den Schiedsrichter."

    http://www.rp-online.de/sport/fussb...ass-das-spiel-nicht-wiederholt-wird-1.3757511
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ich schließe mich Fohlenandy an: Bitte kein Wiederholungsspiel, bitte nicht.

    Es war eine Fehlentscheidung, wie es auch eine beim nicht gegebenen Ausgleichstor von Volland war. Nichts weiter.

    Bitter für Hoffenheim, dass sie eigentlich mit 2:1 gewinnen aber durch zwei krasse Fehlentscheidungen als Verlierer vom Platz gehen müssen Allerdings passiert sowas jedes Wochenende. Und keinen interessiert es länger als für fünf Minuten. Über das "Abseitstor" spricht schon jetzt keiner mehr, hat nie einer gesprochen.
     
  4. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Meiner Meinung nach liegt hier auch ein glasklares Verschulden des Schiedsrichterteams vor.
    Nicht die Entscheidung das Tor anzuerkennen ,dies läuft unter Tatsachenentscheidung, wie Abseits
    oder Foulspiel, aber jeder Schiedsrichter hat die Aufgabe vor dem Spiel alles zu kontrollieren , was zum
    Ablauf einer ordentlichen Partie gehört. Dazu gehört auch die Kontrolle der Tore . Werden Rahmen ,Netze und
    ordentliche Torbegrenzungen den Anforderungen gerecht. Da ich selbst so was wie Schiedsrichter war,
    kann ich ein Lied davon singen. Vorm Spiel mußte ich die ganzen Vorschriften abarbeiten. Dazu gehörten
    eben beim Volleyball die Begrenzung, Netzqualität, Netzhöhe und die Ausrichtung der Antennen. Erst danach
    gab es von mir ein o.K. zum Spiel. Ich bin schon der Ansicht, daß dies Spiel einer Wiederholung bedarf. :gelb:
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Schön dass hier viele nach Wiederholung rufen.
    Kennt irgendjemand die Kriterien, wann es ein solches überhaupt nur geben darf?

    Viel Spaß beim Suchen!
     
    Verdandi gefällt das.
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Schliesse ich mich dirket mal an! O.K. ich mag vielleicht Hoppenheim noch weniger als die Pillen aber trotzdem.
    Gehen wir doch einfach mal die Fakten durch:

    - Das Tor war irregulär.
    - Kiessling kann man aber keinen Vorwurf im Sinne eines Regelverstossen machen. Damit meine ich er hat das Tor nicht vorsätzlich irregulär z.B. mit der Hand erziehlt.
    - Die "Schuld" liegt zum einem beim Schirigespann und der TSG Hoffenheim (die sind für die Tornetze veratwortlich).

    Man kann jetzt natürlich darüber diskutieren ob S.K. oder irgendein anderer Leverkusener Spieler gesehen hat, dass der Ball von aussen ins Tor gelandet ist.
    So jetzt aber mal ganz ehrlich, wer würde dann zum Schiri rennen und sagen "Öhhh, Schiri der Ball war gar nicht im Netz!".
    Wir reden hier nicht von einem Freundschaftskick. Ohne das Tor wäre das Spiel (möglicherweise) 1:1 ausgegangen. Angenommen die 2 Punkte fehlen Leverkusen am ende der Saison auf z.B. einem CL Platz "nur" weil man fair Play gespielt hat.

    Wie viele irreguläre Tore werden übrigens pro Saison erzielt, z.B. durch Handspiel, Bälle die gar nicht hinter der Linie waren. Wie viele falsche Elfmeter Entscheidungen die zu Toren führen gibt es pro Saison?
    Diskutiert man dann in Zukunft hier auch über Wiederholungsspiele?
    Der einzige Unterschied ist doch, das diese "Phantomtor" um einige kurrioser war als wenn der Schiri auf Tor entscheidet obwohl der Ball gar vollständig nicht hinter der Linie war (z.B. Wembley-Tor) und das die TSG mitverantwortlich ist. Denn sie hätte für intakte Tornetze sorgen müssen.
     
    osito gefällt das.
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.282
    Likes:
    182
    Hallo.
    Falsch, die Kontrolle hat gemäß der Regel 1, Zusatzanweisungen des DFB hat die Kontrolle allein VOR dem Spiel statt zu finden. Sollte der SR Zweifel daran haben, dass weiterhin der regelkonforme Zustand gegeben ist, kontrolliert man nach. Und ich gehe mal davon aus, dass die Kontrolle stattgefunden hat, zumindest habe ich bei bisherigen Spielbesuchen in der 1. und 2. BL nichts anderes gesehen als das spätestens unmittelbar vor dem Anpfiff noch mal die Netze kontrolliert werden. Und dabei werden auch die seitlichen Befestigungen kontrolliert.
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Es wird kein Wiederholungsspiel geben, das wir die FIFA nicht zu lassen. Und der DFB sollte nicht so dumm sein, und sich mit der FIFA anlegen, der DFB hat nähmlich den kürzeren Hebel.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und eigentlich müsste man ja jedes Spiel nachholen wenn,ein Tor geschossen wird das eigentlich Abseits ist. :floet:
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    @jambala
    Das ändert die Sachlage natürlich erheblich.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was denn nun? :gruebel:
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Da es eine Tatsachenentscheidung ist, wird es kein Wiederholungsspiel geben. Klar ist das der DFB das vielleicht überprüft, aber dann letzten endlich entscheidet, das das Spiel nicht wiederholt wird, wegen der Tatsachenentscheidung. Und bei aller Liebe, der DFB wird sich wegen Hoffenheim nicht mit der Fifa anlegen. :isklar: Und klar ist ja auch das man bis zu ein möglichen Urteil die 3 Punkte Leverkusen zustehen.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.147
    Likes:
    3.172
    Na gottseidank, dann ist ja alles in Butter. Die Spieler waren's nicht, eher schon die Schiedsrichter, v.a. aber Hoffenheim selbst und eigentlich isses halt unglücklich :D
     
  14. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.282
    Likes:
    182
    Hallo.

    Zu dem Thema dass der SR das hätte sehen müssen:
    Schaut man sich die Szene im von Faceman in Post Nr. 16 eingefügten Video von Anfang an in Realzeit an, werden wohl die wenigsten direkt darauf schließen, dass der Ball vorbei ging. Die Erkenntnis kommt meist erst bei der Zeitlupenwiederholung.

    Zudem sieht man die Szene aus der Blickrichtung des SR. Und da fällt auf, dass Reinartz von Leverkusen und Polanski von Hoffenheim in der Blickachse von Brych stehen. Also 100% freie Sicht hatte Brych daher für mein Gefühl eben nicht. Das sieht man auch recht gut aus der Hintertorperspektive. Und dass sich hier einige veruschen in Lippenlesen (da ich mit einer Lehrerin für Gehörlose befreundet bin, weiss ich, dass Lippenlesen eines der schwierigsten Hilfsmittel für Gehörlose ist, was die wenigsten dann auch wirklich beherrschen) - ich gehe mal davon aus, wenn Kiesling wirklich VOR dem Wiederanpfiff eine Bemerkung gemacht hätte, dass das Tor nicht regulär gewesen ist, hätte er aus meiner Sicht die Entscheidung revidiert. Aber eine Entscheidung zurück zu nehmen geht eben erst bis zum Wiederanpfiff. Ich bin mal gespannt, wie die Meldung von Brych aussehen wird.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tatsachenentscheidung
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nicht auszudenken, wenn sowas gegen den BVB passiert wäre oder gar während der WM in einem entscheidenden Spiel gegen die deutsche Nationalmannschaft oder gegen Leverkusen. Welche in Geschrei es dann geben würde. Das müsste man glatt vertonen und auf CD pressen lassen. :beifall:
     
  17. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Man hat bei Sky gezeigt wie der Assistent das Tornetz geprüft hat aber er prüfte durch hochziehen des Tornetzes ob irgendwo unten der Ball hätte durchrutschen können. Wenn man sich diese Szene genau anschaut (man weis ja jetzt wo das Loch war) sieht man an der Seite gerade noch den "Bendel" runterhängen.
     
  18. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Wenn ein Abseitstor erzielt wurde landete der Ball aber meistens zwischen den Teppichklopfstangen und nicht seitlich daneben.
     
  19. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Die Bienen ?
    Die wuerden das stoisch wie die Vollmaenner schlucken, die sie sind.
    :lachweg::lachweg:
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Es ist trotzdem irregulär. Darin hat die Prinzessin recht. :staun:
     
  21. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Das stelle ich auch nicht in Frage.

    Was passiert eigentlich wenn ein Schiri bei jedem Schuss der in Richtung Tor fliegt auf Tor entscheidet. Sind doch dann alles Tatsachenentscheidungen. O.K. pfeiffen wird er danach niemals mehr aber das Spiel geht mit 32:25 in die Wertung.
     
    Ostmiez gefällt das.
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was passiert, wenn Ausserirdische auf einmal die Schwerkraft aufheben?
    Also bitte wir solten uns auf einigermassen realistische Szenarien beschränken.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Gibt doch sicher nen englischen Kommentar von 2010 oder?
     
    Holgy gefällt das.
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Das ist es ja. Die prüfen nur sporadisch und normal reicht das auch. Die können wohl kaum auf die Schnelle mal alle zig tausend Maschen und Knoten prüfen und so fallen auch nur offensichtliche oder gröbere Dinge bei der schnellen Kontrolle auf. Seit 20 Jahren war diese Art der Kontrolle auch vollkommen ausreichend. Deshalb sollte man das hier niemanden zum Vorwurf machen.
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Bei erster Ansicht der Szene ( das Spiel selbst habe ich nicht gesehen ) bin ich auch der Sinnestäuschung erlegen, der Ball sei im Tor. Schliesslich lag er im Netz, also muss es Tor gewesen sein. Wie anders sollte er auch dorthin gelangt sein ? :gruebel:
    Das wird sich auch Brych so gedacht haben, als er auf "Tor" erkannte. Das einzige, was ihn hätte stutzig werden lassen können, war die unpassende Gestik von Kießling. Er hätte ihn und evtl. die Auswechselspieler an der Seite befragen können. Aber sowas machen Schiris nicht, weil sie sich in ihrer Hoheitsgewalt untergraben fühlen. Dabei hätte sich Brych keinen Zacken aus der Krone gebrochen, jetzt hat er den Schlamassel.
    Das Tornetz wird nur am Boden überprüft, jede Masche vom Schiri zu kontrollieren halte ich für unnötig. Da muss der Platzwart Rede und Antwort stehen.
    Der Ball war für Brych im Netz, weil er ja gar nicht vorbei geköpft worden sein konnte. Frei nach Morgensterns Gedicht "Die unmögliche Tatsache", die mit der Zeile schliesst:
    :weißnich:
     
    Holgy gefällt das.
  26. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Man sollte davon ausgehen das es kein Wiederholungsspiel geben wird.

    Das sagt der DFB.

    http://www.dfb.de/news/de/d-bundesliga/koch-vorgaben-der-fifa-entscheiden-ueber-einspruch/48098.html
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Hätte Tortechnologie da eigentlich was genutzt? Die misst ja eigentlich nur, ob der Ball komplett hinter der Linie ist. Aber die merkt doch nicht, dass der Ball von der Seite reinkam, oder?


    handgetappert by Holgy
     
  28. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Doch, wurde eben bei Sky erklärt, die Technik ist quasi ein Vorhang zwischen den Pfosten und der Latte. Der Ball muss von vorne durch sonst kommt keine Meldung.
     
    Holgy gefällt das.
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978

    Nicht zu vergleichen mit der Situation, dass so ein Tor FÜR die Zecken gefallen wäre.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Auch dann sollte es kein Wiederholungsspiel geben, sondern das Spiel gleich 2:0 für den Gegner gewertet werden. :D
     
  31. theog

    theog Guest

    Tatsachenentscheidung, Punkt, aus. Pech gehabt für Hopp und huelin...:fress:
     
    pauli09 und Ichsachma gefällt das.