Kießling: Phantomtor in Hoffenheim - Wiederholungsspiel?

Dieses Thema im Forum "Bayer 04 Leverkusen" wurde erstellt von André, 18 Oktober 2013.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das wird sich alles wieder beruhigen. Der nächste "Skandal" kommt bestimmt.;) Zumindest was das Wiederholungsspiel angeht bin ich ja auf Seiten der Leverkusener. Ist doch immerhin etwas:taetschel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Dein :taetschel: kannste dir getrost sparen. Denn, dass das "immerhin doch was ist" ist mir relativ schnuppe.

    Theoretisch haben wir fast jeden Spieltag einen "Skandal" und meist sind deine Bazis ja da oft genug vertreten. :huhu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2013
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    :engel2:Skandalfrei ist nur der VfB
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Oh, Spaß ist nicht so deins:staun: Konnte ich ja nicht ahnen. Und die Bayern sind da auf dem Platz nicht mehr oder weniger vertreten als andere. Schlägt bei denen, ähnlich wie jetzt beim Phantomtor, nur immer größere Wellen als bei anderen. Nur außerhalb.... Na ja.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Also ich bleib dabei, das Kießling hier eine Abwägung getroffen hat, die in der Kürze der Zeit einer Wahrscheinlichkeitsprüfung unterzogen wurde. Demnach gab es 2 Möglichkeiten:

    1. Ich bin mir zwar eigentlich sicher, das der Ball vorbei ging. Vielleicht war das aber auch eine absurde optische Täuschung.

    2. Eine ganze Reihe von Zufällen, die jeder für sich allein mindestens genauso unwahrscheinlich sind:
    a: Das Netz ist kaputt: Würd ich mal sagen, kommt in nichtmal 1 % aller Spiele vor.
    b: Dieses Loch ist groß genug, das der Ball durchpasst, aber nicht so groß, das es vor dem Spiel und in der Pause bei den Kontrollen bemerkt wurde. Hier vielleicht Wahrscheinlichkeit um die 10 %.
    c: Durch genau dieses Loch ist der Ball in´s Netz geflogen. Mal ehrlich, das dürfte wenn überhaupt messbar im einstelligen Promillebereich liegen.
    d: Der Schiedsrichter hat auf Tor entschieden und kein Gegner, nichtmal der Torwart hat reklamiert. Auch von den Fans keine dahingehende Reaktion, das der Ball evt. nicht drin gewesen sein könnte. Wahrscheinlichkeit auch hier wohl kaum messbar.

    Unterm Strich bleibt eine Wahrscheinlichkeit von ca. 1 : 100.000.000 für Szenario 2. Für 1. kann sich jeder selbst ausrechnen.

    Mal ehrlich, da halte ich die Aussage "Keine Ahnung, wie der Ball ins Netz gegangen ist" wohl für die einzig Richtige.

    Ohne die Hintergründe zu kennen, hätte ich das Video absolut für´n Fake gehalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2013
    BoardUser, wupperbayer und Chris1983 gefällt das.
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Doch doch, da mach dir mal keine Sorgen. ;)
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Hoffenheim wird möglicherweise nochmal Einspruch einlegen.
    Zuerst wolle sich der Anwalt aber intern mit Trainer Gisdol besprechen.
     
  9. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Tja, dabei haben sie doch vorher behauptet, sie würden jedes Urteil akzeptieren…

    Ein schöner Kommentar auch im KStA, Schröders Überlegungen unterstützend:

     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2013
    BoardUser gefällt das.
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Wobei Kießling ja nichtmal das gemacht, sondern sich völlig wertneutral geäußert hat. Und ich glaube auch nicht, das er sich bei einer Entscheidung "kein Tor" groß beschwert hätte.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wenn ich's mir so durch den Kopf gehen lasse, dann ist da schon was dran. Zwar sieht Kiessling, dass der Ball am Tor vorbeigeht und dreht ab, danach isser aufeinmal im Tor.
    Was soll er da groß sagen? Ich weiß ja nicht, was er dem Schiri sagte aber wenn er Brych sagte, er sah den Ball ans Außennetz gehen, dann hat er sich fair verhalten.
     
    Chris1983 gefällt das.
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Mein Reden und mit Schröders These(n) unterlegt frag ich mich wie das Bazi-Herzchen da noch zweifeln kann. :weißnich:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Und die Spitze kann ich nicht lassen: Neuer sah's auch glasklar und sagte nix :D
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    Aha, voher ankündigen man werde das Urteil in jedem Fall akzepieren und dann nochmal Einspruch einlegen (falls das der Fall sein sollte.).
    Das zeugt natürlich von grosser Sportlichkeit. :top:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Der macht auch nur seinen Job, der Anwalt, und hält sich mal alle Türen offen.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Hätten se vorher vllt. einfach nicht so ankündigen sollen.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nun, ich hab ja die Möglichkeit meinen Anwalt zurückzupfeiffen. Oder ich halte vorher die Klappe und erzähle nicht, das ich das Urteil auf jeden Fall akzeptiere.
     
    Chris1983 gefällt das.
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.489
    War es nicht so, dass Gisdol jedes Urteil akzeptieren wollte, Rosen ( Leiter Profi-Fussball ) aber nicht ? Die waren sich wohl innerhalb des Vereins nicht einig :gruebel:
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Keißling sieht, dass der Ball ans Aussennetz geht. Also sah er, dass der Ball über die Aus-Linie geflogen war. Demnach wusste er, dass der Ball im Aus sein muss. Wenn er dem Schiedsrichter gesagt hätte, dass der Ball ans Aussennetz gegangen ist, was er ja nun auch gesehen hat, hätte er zur Klärung des Sachverhalts beigetragen. Und eben das hat er nicht gemacht.
    Geht man unbedingt nach dem Fair-Play, darf man ihm das ankreiden. Allerdings meine ich, dass das Wort Fair-Play im Fussballbusiness nicht mehr als eine gerne gedroschene Phrase ist.
    11er-schinden, Freistösse, Tätlichkeiten, gerade wenn der Schiedsrichter gerade mal wegschaut, .......und was weiss ich noch alles, gehört sicherlich nicht zum Fair-Play. Und eben das erleben wir WE für WE.


    http://www.wiwo.de/sport-platini-nach-phantomtor-fuer-wiederholungsspiel/8990298.html
    Der DFB hat ja nun beschlossen, dass es kein Wiederholungsspiel gibt. Damit isses dann durch.............
     
  20. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Der feine Unterschied wäre, dass das ein Regelverstoß wäre, das Hoffenheim-Phantom-Tor nicht nach Ansicht des Sportgerichts.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Völlers Kommentar: wir sind nicht froh über das Urteil - dieser Heuchler... natürlich war er froh darüber... :suspekt:
     
    faceman und theog gefällt das.
  22. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Er wäre eben froher, wenn es überhaupt kein Urteil gebraucht hätte. Dafür ist natürlich nur Hoffenheim zuständig, aber gut.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Völler kann ja Einspruch einlegen. :D

    Gesendet von meinem A1-810 mit Tapatalk 2
     
    huelin und Schalke-Königsblau gefällt das.
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Das wiederum finde ich gut.

    Also nicht die mutmaßlichen Pöbeleien, sondern dass er derzeit bei diesem Kasperverein nicht mehr mitmachen kann.
     
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Der wäre eher froh, wenn das ganze nicht solch grosse Kreise gezogen hätte. Und das Hoffenheim Einspruch einlegt, ist nicht mehr als Recht. Es war nun mal kein reguläres Tor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2013
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Revisionssicher, versteht sich...;)
     
  27. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    Oder wenn es bei einem Wiederholungsspiel einen satten 3:0 Sieg für Leverkusen gegeben hätte.
    Ob Hoppenheim den Einspruch dann zurückgezogen hätte? :D
     
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Na endlich ist dieses nervige ätzende Thema auch endlich abgeschlossen. War doch eh klar das es kein Wiederholungsspiel geben wird. Was hat Hoffenheim denn eigentlich erwartet ?! :isklar: Kießling tut mir eher leid, dem hat das alles schon zu schaffen gemacht. Die Beleidigungen die gegen ihn gefallen waren, waren unter aller Würde. :nene: :aua:
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Schon rührend das Ganze. Fehlt nur noch die Mitleidsträne.
     
  30. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ach findest du es etwa gut, wie Kießling beleidigt wurde ?! :floet:
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Er wurde nicht beleidigt, ihm wurde (Mit-)Schuld (oder nenne es die Unwahrheit erzählen oder Lügen o.ä.) unterstellt. Und dem schliess ich mich an. Natürlich windet man sich clever heraus und einzig das muss man den Leverkusenern anrechnen. Das haben sie geschickt gemacht. Ihm ist nämlich seine Aussage nicht gegenteilig belegbar, obwohl die Indizien im Video Bände sprechen. Insofern muss er mit den Reaktionen, ja auch von Idioten, klarkommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich das gut finde.
     
    uwin65 gefällt das.