Kickers Emden

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kickersemder, 8 Januar 2007.

  1. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Die Ostfriesen haben gegen Wuppertal das gemacht, was sie schon in vielen Regionalliga-Spielen auszeichnete und womit sie die Quali ins Dritthaus schafften, hinten sicher stehen und vorne reicht ein einziges Tor. Auf die Dauer wird das in der 3. Liga nicht genug sein, aber die ersten drei Punkte sind sehr beruhigend.
    :huhu:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Das 7200 Zuschauer fassende Stadion bereitet Drittligist Kickers Emden Sorgen. Im schlimmsten Fall droht dem Klub, der auf einem Relegationsplatz überwintert, der Zwangsabstieg.

    ...so Gerhard Kißlinger

    Für Drittligisten ist eine Zuschauerkapazität von mindestens 10.000 vorgeschrieben, eine Etage höher müssen mindestens 15.000 Fans Einlass finden können.

    Quelle

    Klingt sehr Makaber. Der DFB misst hier mit zweierlei Maß. Wenn für 2.Ligisten mindestens 15.000 Fans ins Stadion passen müssen, warum dürfen dann Mannschaften wie Ahlen oder Fürth in der 2. Bundesliga spielen?!? :suspekt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2008
  4. DavidG

    DavidG Guest

    Einfach nur eine Frechheit vom DFB.
    Warum muss ein Stadion ausgerechnet soviele Zuschauer fassen können?
    Lass ein Stadion doch nur 7000 Plätze haben. Wenn die Gegebenheiten (Presseräume, Sicherheit, Kameraplätze etc.) gegeben sind ist das doch völlig egal wieviel in das Stadion reingehen. Wenn es so weitergeht, sterben die ganzen kleinen Vereine die ziemlich weit oben spielen aus.
    Dann kann man nur sagen: Danke DFB!
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Sollen sie lieber die Vereine ausschließen, die keine 1000 Zuschauer zusammenbringen, wie die blöden Amas.

    Ostfriesland vor! :top:
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    dann drohen ja aus der 2. Liga auch ein paar Zwangsabstiege


    Fürth : 14.500
    Wiesbaden 13.200
    Ahlen: 10.500
    Ingolstadt:11.500


    weg mit denen.


    Ansonsten gebe ich Hulle in allen Punkten recht.



    Und nen Stadion für 15.000 bauen (im Fall der Fälle), nur weil es der DFB so will, nicht weil man die Hütte vollbekommen würde, da wäre nur eine unnötige Belastung für den Verein. WEnn die Bedarf für 10.000 oder 15.000 hätten, dann würden sie schon von alleine das Stadion aus(neu)bauen
     
  7. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Der Ronhof steht in Wikipedia mit 15.500 Plätzen drin… vielleicht haben die in letzter Zeit vergrößert, um genau die Anforderungen zu erfüllen?

    Die Brita-Arena gilt als Übergangslösung, das Wersestadion ist angeblich bei Bedarf auf 15.000 Zuschauer ausbaubar und Ingolstadt plant ja mit dem örtlichen Spritfresserhersteller ein neues Stadion, ist also auch nur ein Übergang.

    Insofern ist der DFB wohl zumindest ein klein bisschen konsequent.

    Dass die Regelung ziemlicher Blödsinn ist, ist aber klar. Wieso soll ich ein Stadion haben müssen, dass für meine Verhältnisse viel zu groß ist? So ein Unsinn.

    EDIT: Interessant aber auch, dass der Bornheimer Hang in Frankfurt nach dem Umbau 10.300 Zuschauer fassen soll. Spielen die dann zu Zweitligazeiten immer im Waldstadion?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2008
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    die Zahlen hab ich von denjeweiligen Homepages, da gibt Fürth selbst 14.500 an.

    Und "ist angeblich bei Bedarf ausbaubar", darum gehts doch garnicht lt. Statuten. Das geht darum, das es 15.000 (2.Liga) und 10.000 (3.Liga) sein müssen, unabhängig davon ob du solche Kapazitäten überhaupt benötigst (und dann auch unterhalten kannst). Bei Bedarf würde Emden auch nen 50.000 Plätze Stadion bauen. Nur besteht da kein Bedarf für 50.000, oder für 15.000......

    Konsequent wäre dann zu sagen, für die erste Liga sind mindestens 40.000 vorgeschrieben an Kapazität.
     
  9. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    20.000 sind es, soweit ich weiß.

    Emden sollte also für den Falle eines Durchmarschs vielleicht direkt mal nen 30.000-Mann-Stadion aus dem Boden stampfen ;)
     
  10. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    kein unsinn, frag mal beim präsidium des tsv 1860 nach. such dir wahlweise eines zwischen 1992 und 2008 aus :huhu:
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Da fängt's ja schon beim Parkhaus an :D
     
  12. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    ruhe, unwissender. wenn man pro auto 25€ verlangt, finanziert sich so ein teil von selbst :D
     
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Und für die Championsleague dann gleich nen internationalen Flughafen dazu... ;)

    Aber wir verstehen uns :)
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Genau das ist doch das Ziel. Mit diesen Vereinen lässt sich halt vom DFB/DFL kein Geld bei der Werbung und den TV-Rechten rausschlagen. Daher versucht man sie aus den oberen Ligen zu verdrängen.

    Derselbe Mumpitz läuft doch schon in den Regionalligen, wo den kleinen Vereinen erst völlig überzogene Standarts auferlegt wurden und jetzt das dafür benötigte TV-Geld um fast die Hälfte zusammen gestrichen wird. Könnte einige an den Rande des Ruins treiben, aber das ist den hohen Herren ja scheißegal.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Das die Auflagen nach den Neueinteilungen der unteren Ligen z.T. Quatschzig sind und so manchen verein auch in Finanzielle unwegbarkeiten geführt hat, wurde ja schon vor der Umsetzung angemahnt. Scherte den DFB aber wenig. Und da heißt es doch immer, das 20er ein herz für den unterbau der Bundesliga hat. Da kann ich nur Lachen! Das wäre wirklich ein schlechter Scherz, wenn Emden deswegen absteigen müsste. Aber ich wette, der DFb zieht das durch und weicht nicht ab von seinen Vorgaben, egal wie unsinnig die sind! :hammer2:
     
  16. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Es ist ja schön, dass "meine" Ostfriesen mal so eine Resonanz haben, aber dann so ein Thema :motz: Ist schon schlimm mit dem Verband, den interessiert im Prinzip nur die NM und die absoluten Top-Clubs sowie vor allem das Geld. Eine in Emden angeleierte Watt-Verkaufsaktion hilft den Kickers leider ganz bestimmt auch nicht aus der Bredouille.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2009
  17. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Die haben echt einen anner Melone. Wo sollen die Kickers denn das Geld für den Umbau / Ausbau herbekommen? Vielerorts wird das in der zweiten Liga ja vorrübergehend halbwegs kostengünstig mit den Stahlrohrteilen zusammengebastelt, aber eine Dauerlösung kann sowas eigentlich nicht sein. Und selbst das ist für ´nen Drittlgisten schwer zu finanzieren.

    Vielleicht können sie ja die gebrauchten Teile des alten Dietmar-Hopp-Stadions (oder hiess das Ding SAP-Arena?) kostengüntig erwerben, da stimmen dann sogar die Vereinsfarben mit den Sitzschalen überein. ;)

    Ich drücke den Kickers die Daumen. Nach dem Totalabsturz von Neumünster und Lübeck stirbt der Regionlligafussball im Norden so langsam aus.
     
  18. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Schade, für die Kickers aus Emden neigt sich die Zeit der Blütenträume dem Ende entgegen, wie die aktuelle Niederlage gegen Stuttgarter Kickers zeigt. Hoffentlich bleiben sie vernünftig, denn bislang haben sie weit, weit über ihren Verhältnissen agiert. :top:
    Jetzt heißt es durchschnaufen und sich weiterhin so achtbar wie möglich aus der Affäre zu ziehen. Und bitte nicht die Nerven verlieren...
    :huhu:
     
  19. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Die Niederlage gegen die Kickers aus Stuttgart war doch sehr überraschend. Solche Spiele sollte man natürlich gewinnen.

    Dennoch muss man sagen, dass die Emdener eine tolle Saison spielen wenn man bedenkt, dass sie letzte Saison nur 9. geworden sind. Aber noch ist nichts verloren. Man hat ja nur zwei Punkte Rückstand auf die Relegation.
     
  20. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Soweit ich weiß heißt das „Emder“, nicht Emdener ;)

    Sollen sie sich doch glücklich schätzen, sie hätten ja bei nem Aufstieg überhaupt kein Stadion, in dem sie spielen dürften ;)
     
  21. luetjeduevel

    luetjeduevel New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Richtig! Es heißt Emder.;)

    Spätestens im Sommer beginnen wir - so Gott will - umzubauen um die Kapazität auf 10.000 zu erhöhen und um neue Funktionsräume zu bekommen.
    Sollten wir wirklich aufsteigen - was ich nicht unbedingt glaube - müßten wir auf 15.000 erhöhen. Wäre aber bei den finanziellen Möglichkeiten die man in der 2. Liga hat, denke ich mal nicht mehr so schwierig.

    Außerdem haben wir, wie jeder Verein in der 3. Liga ein Ausweichstadion.
    Die Vivaris Arena in Meppen. Fassungsvermögen: 16.500 Zuschauer.:floet:
     
  22. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Meppen ist aber auch nicht direkt um die Ecke,der Heimvorteil wäre dahin,siehe Leverkusen in Düsseldorf
     
  23. luetjeduevel

    luetjeduevel New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Ich kenne das Verhältnis Leverkusen - Düsseldorf nicht. Also ich weiß nicht wie die Vereine zueinander stehen.

    Zwischen Emden und Meppen besteht eine jahrelange Fanfreundschaft. Viele Fans aus Meppen kommen zu den Heimspielen nach Emden und begleiten den BSV auch auswärts. Sicherlich ist es nicht das gleiche, wie wenn man im eigenen Stadion spielt, aber die Unterstützung für den BSV wäre meiner Meinung nach auch in Meppen gegeben. ;)

    http://www.luetjeduevels.de/SVM-BSV/193115.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  24. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    ganz kurz nachgefragt: es kann doch nicht wirklich egal sein, wo ein verein spielt??? ob emden oder meppen, egal, hauptsache fußball oder wie? dann auch egal ob sie kickers emden oder fc emden oder asv emden heißen? um was geht es euch? ich versteh es nicht!
     
  25. luetjeduevel

    luetjeduevel New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Es wäre doch eine Übergangslösung wie bei Leverkusen, die für die Zeit des Umbaus in Düsseldorf spielen. Im Falle eines Aufstiegs müßten wir für 15.000 umbauen und nicht wie jetzt geplant für 10.000.

    Würdest Du auf einen Aufstieg verzichten nur um nicht kurzzeitig woanders spielen zu müssen? :gruebel:
    Es wäre ein Notfallplan der Emder und nur als Übergangslösung gedacht.
     
  26. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    ah jetzt, verstehe. nix für ungut.
     
  27. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Mein Respekt vor dem BSV Kickers wächst immer mehr. Die Mannschaft lässt nicht locker, auch wenn ein Remis in Düsseldorf beim direkten Kontrahenten zu wenig dafür ist, wieder weiter nach vorn zu kommen. Das Spiel hat aber gezeigt, dass noch mehr Luft da ist als gedacht. Bereits am Dienstag muss das aber schon wieder bewiesen werden, wenn sich mit Haching ein zuletzt recht erfolgreicher auf die weite Reise von München nach Ostfriesland macht.
    :huhu:
     
  28. luetjeduevel

    luetjeduevel New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    So langsam aber sicher gehen uns die Spieler aus. :motz:

    Jasmin Spahic (Partellasehnenriss) und Enrico Neitzel (Muskelfaserriss) werden wohl bis zum Ende der Saison fehlen.

    Nils Pfingsten-Reddig ist nach der 5. gelben Karte im nächsten Spiel gesperrt.

    Bernd Rauw und Markus Unger schlagen sich mit muskulären Problemen rum.

    Wenigstens Rudi Zedi hat seine Sperre nach 5 gelben Karten abgesessen und darf im nächsten Spiel wieder ran.

    Zu allem anderen hat unser Trainer Stefan Emmerling gestern bekannt gegeben, daß er seinen Vertrag nicht verlängert. :frown:
     
  29. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Das sind ja keine guten Nachrichten. Da bleibt insbesondere in der Trainerfrage nur zu hoffen, dass den Verantwortlichen wieder ein Glücksgriff wie in den letzten Fällen gelingt.
    :huhu:
     
  30. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Ein Punkt aus fünf Spielen, das ist die kärgliche Bilanz der jüngsten BSV-Auftritte. Das 1:2 in Sandhausen war zwar knapp, aber nach der Pause konnten nach dem Rückstand dem Vernehmen nach keine großen Chancen mehr heraus gespielt werden. Schade, dass das Verlieren fast schon zur Normalität wird. Jungs, gegen Regensburg sollte das wieder anders werden.

    :huhu:
     
  31. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Durchhalten ist die neue Devise. Nach dem 0:0 gegen Regensburg ist der VfR Aalen nächster Gegner. Macht es doch einfach den Braunschweiger Löwen nach, auch wenn es vom äußersten Nordwesten ins Ländle eine weite Fahrt ist.
    :huhu: